1 Zuletzt bearbeitet von Dioskur (02.02.2014 21:53:58)

Thema: Besser gesichertes Profil importieren als Aktualisierung

Hallo,

ab und an erscheint bei mir die Meldung, dass mein Benutzerprofil nicht geöffnet werden kann, weil es aus einer früheren Edition von Dragon NaturallySpeaking stammen würde, was aber nicht der Fall ist. Es wird dann eine Aktualisierung vorgeschlagen, die bis zu 20 Minuten oder länger dauern kann. Mit solchen Aktualisierungen habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Besser ist es, das inkriminierte Profil zu löschen und seine Sicherung zu importieren.
Dazu ist es natürlich erforderlich, dass regelmäßig Profilsicherungen angelegt werden. Das geht ganz einfach mit dem Sprachbefehl  „Profilsicherung"  (ein Skript, das nur in Editionen Dragon NaturallySpeaking Professional und höher funktioniert) von Rüdiger Wilke. Man findet es im Forum in der PDF-Datei für Skripte: http://dragon-spracherkennung.forumprof … 62013.html. Wer andere Editionen hat, sollte ebenfalls auf regelmäßige Profilsicherungen nicht verzichten und das auf dem vom Programm vorgegebenen Weg tun.
Am besten hält man noch ein zweites, einigermaßen aktuelles Profil als Benutzerprofil vor, um damit die Lösch- und Importfunktionen ausführen zu können. Ich entferne zur Sicherheit dann immer auch noch die NatSpeak.exe aus dem Taskmanager und starte vor dem Import das Programm neu.
Bei Drachen ist man vor unliebsamen Überraschungen nie ganz sicher, deshalb ist es sicherlich sicherer, Sicherungen anzulegen.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM