1

Thema: Irreführende Dragon 14-Hilfe: „Fortsetzen mit“

Leider scheint sich die mir aus der Mac-Version bekannte Unart, Hilfedateien schlecht zu übersetzen (lokalisieren) auch auf die Online-Hilfe von Dragon für Windows 14 übertragen zu haben. Man kann nicht (mehr) alles glauben, was man dort so liest.
Beweisstück A:

Unter „Text einfügen, ersetzen und löschen“ findet man die folgende Prozedurbeschreibung für

Text ersetzen:
1.    Markieren Sie den zu ersetzenden Text. Legen Sie eine kurze Sprechpause ein, dann sagen "Fortsetzen mit <Text>".
2.    <Text> ist das Wort oder der Ausdruck, den Sie ersetzen möchten. Sie können bis zu 100 Zeichen ersetzen.
3.    Diktieren Sie neuen Text.

Das ist gleich doppelt falsch:
1. In der deutschen Version gibt es keinen Befehl „Fortsetzen mit“ – das ist eine schlechte Übersetzung von „Resume with“ aus dem englischen Original
2. In der deutschen Ausgabe (für Windows) heißt es vielmehr „Weiter bei“. Dieser Befehl, der nicht in allen Anwendungen funktioniert, tut aber nicht, was die Hilfe sagt. Vielmehr kann man damit den diktierten Text rückwärts bis zu dem im Rahmen des Befehls gesagten Wort löschen und ohne Pause den gewünschten Text sprechen. Eine vorherige Markierung ist nicht nötig.

Ich mutmaße, dieses Beispiel repräsentiert nicht den einzigen Unsinn, den man in der Hilfe findet.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.7, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

2

Re: Irreführende Dragon 14-Hilfe: „Fortsetzen mit“

Leider scheint sich die mir aus der Mac-Version bekannte Unart, Hilfedateien schlecht zu übersetzen (lokalisieren) auch auf die Online-Hilfe von Dragon für Windows 14 übertragen zu haben.

Ja , es ist ein Trauerspiel, was die Dragon-Hilfe in Version 14 bietet. Dabei ist der "weiter bei"-Diktierbefehle in der Hilfe der Vorgängerversionen unter der Überschrift "zuletzt diktierten Text ersetzen" einigermaßen verständlich beschrieben:

Dragon versteht manchmal diktierten Text falsch. Oder Sie wollen bereits diktierten Text ändern. 

Mit dem Befehl "Weiter bei" können Sie bis zu 100 Zeichen des zuletzt diktierten Texts ersetzen. Dieser Befehl kombiniert die folgenden Aktionen:

Zurück zu einem bestimmten Wort oder Ausdruck, der ersetzt werden soll. 
Auswählen und Löschen des diktierten Texts ab dieser Stelle. 
Eingeben des neu diktierten Texts. 
So gehen Sie im Text zurück und nehmen das Diktat wieder auf:
Sagen Sie "Weiter bei <Wort>", wobei <Wort> für das Wort bzw. den Ausdruck steht, an dem Sie weiterdiktieren möchten. 
Fahren Sie mit dem Diktat fort. 
Beispiele:
Sie haben den Ausdruck "Anbei die angeforderten Bücher" diktiert und möchten den Text mit "angeforderten Bücher" beginnend neu formulieren. Sagen Sie: "Weiter bei Anbei die bestellten Bücher und Kassetten". 
Sie haben den Satz "Treffen wir uns zum Mittagessen beim Italiener am Mittwoch" diktiert und möchten den Text mit "Italiener" beginnend ändern. Sagen Sie: "Weiter bei Mittagessen beim Griechen am Donnerstag". 

 

Erfahrungsgemäß (logischerweise?) funktioniert der Befehl nur in Anwendungen, in denen die volle Textsteuerung unterstützt wird.

Gruß, Pascal

3

Re: Irreführende Dragon 14-Hilfe: „Fortsetzen mit“

Ja, Pascal, das war in der Tat der hilfreiche Text aus der Version 13. Früher war nicht alles schlechter...

Apropos: Ich habe dunkel in Erinnerung, dass "Weiter bei" in Version 13 in Outlook (also einer Anwendung mit voller Textkontrolle) nicht ordentlich funktionierte. In Version 14 klappt's.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.7, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD