1

Thema: Memomaster 6 und DNS ?

Liebe Drachen-Freunde,

hat jemand Erfahrung mit der Wissensdatenbank "Memomaster" und Dragon NaturallySpeaking?

Ich verwende seit Jahren beruflich und privat Memomaster (JBSoftware) und habe mir mit viel Mühe mehrere umfangreiche Datenbanken erarbeitet. Das Zusammenspiel mit DNS verlief bislang völlig problemlos; es war möglich, mit DNS direkt in die Anwendung zu diktieren.

Nach dem Memomaster-Upgrade von Version 5 auf 6 ist nun alles aus! Bei dem Versuch, in Memomaster zu diktieren, öffnet DNS sein Diktierfenster – dann frieren Memomaster und das Diktierfenster ein. Memomaster lässt sich nur noch über den Taskmanager beenden.

Der Drachen läuft bei mir unter Windows 10. Dasselbe Problem tritt aber auch unter Windows 7 auf.

JBSoftware sagt, durch die Memomaster-Programmrevision dürfte sich nichts geändert haben und sieht das Problem bei DNS, das "irgendwie" ständig den Fokus auf sich ziehe, was auch immer das bedeutet.

Die Datenbanken sind zu einem wesentlichen Bestandteil meiner beruflichen Tätigkeit geworden; sie werden von mir während der Arbeit ständig aktualisiert. Deshalb kommt ein Abschalten des Diktierfensters und damit ein Verzicht auf die Korrekturmöglichkeit nicht infrage. Die Datenbanken lassen sich auch nicht in andere Anwendungen exportieren, sodass ein Wechsel keine Option ist. Eine absolute Katastrophe!

Gibt es hier möglicherweise jemanden mit demselben Problem?

Frage an die Experten: Gibt es andere Anwendungen, bei denen dasselbe Problem auftritt, und wo die Ursache bereits geklärt wurde?

2

Re: Memomaster 6 und DNS ?

atrium schrieb:

JBSoftware sagt, durch die Memomaster-Programmrevision dürfte sich nichts geändert haben und sieht das Problem bei DNS, das "irgendwie" ständig den Fokus auf sich ziehe, was auch immer das bedeutet.

Ziemlich unwahrscheinlich, dass das mehr ist als eine gefällige Ausrede, sondern in Wahrheit Ablenkung. Aber wie auch immer, wenn die Entwickler von Memomaster sich nicht zuständig fühlen, die Entwickler von Dragon werden es erst recht nicht.

Also entscheiden Sie selbst, was Sie tun wollen.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM