1

Thema: Problem nach Windows 10 Aktualisierung bei DNS 13

Liebes Forum,
Schon oft haben Sie/Ihr mir sehr instruktiv weitergeholfen. Diesmal geht es aber nicht um mich. Ich habe meiner Chefin die Spracherkennung auf Ihrem Computer installiert (DNS Premium 13), einige Wochen lief sie auch ganz ausgezeichnet, die Erkennungsrate war wirklich sehr hoch.
Nach einer Aktualisierung von Win10 startete das Programm aber auf einmal nicht mehr bzw. es wurde auf dem Bildschirm nicht sichtbar. Die Systemeinstellungen von Windows 10 zeigten, dass das Programm lief (Task-Manager), aber es war nicht zugänglich, es erschien nur der Index des Hilfemenüs, aber kein Hauptmenü der Spracherkennung. Auch eine Wartungsinstallation half nicht weiter, nur dass nun zwei Icons auf dem Desktop sind, die aber beide nicht beim Anklicken reagieren.
Nun ist seit einigen Tagen das Programm beim Start von Windows 10 sofort aktiviert (ebenfalls völlig unmotiviert), über den Mausklick kann man es aber nicht starten. Immerhin funktioniert es wieder, bestimmte Funktionen sind aber "ausgeblendet". Mit anderen Worten: Es startet nur, wenn die Windows-App-Leiste (links unten) aufgemacht wird, aber sonderbarerweise nicht beim Anklicken, sondern es gilt als schon gestartet.
Ich wollte nun fragen, ob ein ähnliches Fehlerbild hier schon einmal bekannt geworden ist. Ich nehme an, dass es sich um ein Grafikproblem handelt, aber ich weiß nicht recht, wo ich ansetzen soll. Ich arbeite mit dem Programm schon viele Jahre auf vielen verschiedenen Rechnern, aber habe noch nie so eine Störung gesehen.

Ein anderes Problem ist mir selbst auf einem Rechner (Windows Surface ohne numerische Tastatur) begegnet: Ich wollte einen Fußschalter installieren. Dabei möchte ich dem Programm eine andere als die numerische+-Taste als Scharfschaltung für das Mikrofon beibringen (Extras Optionen). Leider stürzt das ganze Programm, das sonst einwandfrei läuft, bei diesem Befehl sofort ab, also schon, wenn man den Tastenschlüssel anklickt. Natürlich bleibt beim Neustart wieder die alte Zuordnung.

Viele Grüße

Gilby2000

2

Re: Problem nach Windows 10 Aktualisierung bei DNS 13

Es liegt hier in beiden Fällen lediglich an der Inkompatibilität von DNS 13 und Windows 10. Abhilfe schafft jeweils die Version 15.

Dragon Medical Practice Edition 3.2 sowie Dragon Professional Group 15
Lenovo ThinkPads mit i7 Prozessoren, 8GB RAM, Win7 Professional 64bit / Windows 10 64bit

3

Re: Problem nach Windows 10 Aktualisierung bei DNS 13

Allerdings wird DNS 13 Premium vom Hersteller als für Windows 10 geeignet deklariert, und viele werden sich fragen, warum es mal geht und mal nicht. Also ist diese Antwort - leider - nicht die richtige, aus Sicht der Anwender.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

4

Re: Problem nach Windows 10 Aktualisierung bei DNS 13

R.Wilke schrieb:

Allerdings wird DNS 13 Premium vom Hersteller als für Windows 10 geeignet deklariert, und viele werden sich fragen, warum es mal geht und mal nicht. Also ist diese Antwort - leider - nicht die richtige, aus Sicht der Anwender.



Das war bei Erscheinen von Windows 10. Seither sind jedoch viele ServicePacks und Patches erschienen. Somit funktioniert jeder Rechner etwas anders. DNS 13 kannte bei Erscheinen noch kein Windows 10.

Beim Surface handelt es sich zudem um ein Gerät mit Touchfunktion. Das kannte DNS 13 mal noch gar nicht. Daher kann ich nur sagen - Upgrade auf Version 15. Hier wird volle Kompatibilität mit Windows 10 vom Hersteller garantiert.

Dragon Medical Practice Edition 3.2 sowie Dragon Professional Group 15
Lenovo ThinkPads mit i7 Prozessoren, 8GB RAM, Win7 Professional 64bit / Windows 10 64bit

5

Re: Problem nach Windows 10 Aktualisierung bei DNS 13

Edge schrieb:

Das war bei Erscheinen von Windows 10. Seither sind jedoch viele ServicePacks und Patches erschienen. Somit funktioniert jeder Rechner etwas anders. DNS 13 kannte bei Erscheinen noch kein Windows 10.

Gerüchteweise hat Nuance DNS 13 für Windows 10 nachgebessert, und schließlich wird es immer noch gehandelt. Ganz zu schweigen davon, dass eine Reihe von Leuten davon berichten, dass es auch auf Windows 10 prinzipiell läuft. Aber dazu muss man über den Tellerrand schauen, um so etwas zu wissen. Oder aus der Praxis kommen. Abgesehen davon gibt es noch eine Reihe guter persönlicher Gründe, bei DNS 13 zu bleiben. Beispielsweise haben auch wir im Büro eine Kombination aus DNS 13 Pro und Windows 10, mehr zufällig, die ich zwar nicht verwende, aber auch nicht höre, dass es nicht geht, was sicherlich einträte, wenn es der Fall wäre.

Beim Surface handelt es sich zudem um ein Gerät mit Touchfunktion. Das kannte DNS 13 mal noch gar nicht.

Das ist mir nun zu abwegig um darauf einzugehen.

Daher kann ich nur sagen - Upgrade auf Version 15. Hier wird volle Kompatibilität mit Windows 10 vom Hersteller garantiert.

Aber Achtung, nicht alle Kompatibilitäts-Versprechen seitens Hersteller und Handel werden gehalten, wie man aktuell wieder sehen kann.

Windows 10 ist sowieso eine ganz eigene Geschichte, und ich persönlich halte nichts davon und mich davon fern. Aber das muss jeder selbst wissen.

Die blanke Empfehlung, Dragon upzugraden, ist nicht nur der Weg des geringsten Widerstands, sondern auch vertriebsorientiert, und gehört deshalb nicht hierhin.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

6

Re: Problem nach Windows 10 Aktualisierung bei DNS 13

Hallo Gilby2000,

was das Problem mit der Tastenbelegung mit Dragon 13 und Windows 10 betrifft, wurde eine mögliche Fehlerbehebung in diesem Faden bereits behandelt:

http://dragon-spracherkennung.forumprof … ws-10.html

Auf meinem System hat es gut funktioniert, den Eintrag in der options.ini zu ändern.

Viele Grüße
Angelika

Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2007