1

Thema: Dragon Version 15.00, andere Installation bereits aktiv

Ich arbeite schon seit längerer Zeit erfolgreich mit der Dragon Version 15. Seit kurzem erscheint jedoch die folgende Fehlermeldung:
"Dragon Version 15.00 hat festgestellt, dass eine andere Installation des Programms bereits aktiv ist. Sie können zum gleichen Zeitpunkt nur eine Version von Dragon ausführen" und weiteres Arbeiten ist nicht mehr möglich. Was kann ich tun?

MfG Walter Dreser

2

Re: Dragon Version 15.00, andere Installation bereits aktiv

Typischerweise ist das eine Fehlermeldung, die vom Windows Installer erzeugt wird, aber es kann auch eine Falschmeldung sein.

Wenn ich davon betroffen wäre, würde ich kurzerhand die Radikalmethode anwenden: Dragon komplett deinstallieren und anschließend neu installieren.

Ich weiß zwar nicht, wie oft ich das hier schon erklärt habe (vielleicht macht jemand daraus mal ein FAQ und einen Link dazu), aber zur Sicherheit noch einmal:

(1) Benutzerprofil(e), falls vorhanden, exportieren. Wenn Dragon noch regulär gestartet werden kann, geht es am einfachsten über die Dragon-Leiste, sonst manuell. Profile liegen unter, wenn der Standard-Pfad nicht verändert wurde und wenn DPI 15 verwendet wird, sonst ein Minimum an Transferleistung aufbringen:

C:\ProgramData\Nuance\NaturallySpeaking15\Users

Der Ordner ist per Voreinstellung im Windows-Explorer versteckt, also den Explorer so einstellen, dass versteckte Dateien und Ordner angezeigt werden.

In diesem Ordner liegt für jedes bestehende Profil ein Unterordner mit dem Namen, unter dem das Profil angelegt wurde. Diese Profilordner, so wie sie sind, manuell z.B. auf den Desktop oder auf einen USB-Stick kopieren, aber nicht anfassen, nicht einmal daran denken.

(2) Dragon über die Systemsteuerung deinstallieren, aber mit bestehender Internet-Verbindung. Dabei wird die Aktivierung zurück gesetzt, ohne dass man es bemerkt, so dass sie später wieder verwendet werden kann.

An der Stelle, wo man gefragt wird, ob man das oder die Profile beibehalten will, die Frage verneinen.

(3) Das Dragon-Remover Tool herunterladen und ausführen:

http://supportcontent.nuance.com/dragon … leaner.exe

Dieser Schritt bewirkt, dass sämtliche Spuren von Dragon auf dem System entfernt werden.

(4) Windows neu starten.

(5) Dragon neu installieren und aktivieren.

(6) Profil(e) importieren, umgekehrt wie oben.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Dragon Version 15.00, andere Installation bereits aktiv

Eine ganz kleine Ergänzung dazu, nur vorsichtshalber:

Momentan scheinen die Server von Nuance immer noch nicht wieder am Netz zu sein – zumindest ist die Online-Hilfe bei mir nach wie vor nicht verfügbar.
Wenn man dies als Indiz dafür gewertet, dass auch die Aktivierungsserver offline sind, würde bei der Deinstallation der Zähler nicht zurückgesetzt und es gäbe möglicherweise Schwierigkeiten bei der Aktivierung der Neuinstallation. Wenn möglich, sollte man mit derartigen Aktionen also warten, bis bekannt ist, dass die Server wieder funktionieren.
Oder gibt es dazu schon Neuigkeiten?

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

4

Re: Dragon Version 15.00, andere Installation bereits aktiv

Danke, für diesen sehr wichtigen Hinweis. Ehrlich gesagt, bevor ich den Beitrag verfasste, dachte ich noch, dass ich unbedingt erwähnen muss, dass der Server derzeit nicht erreicht werden kann, war dann aber wohl zu müde, oder kraftlos, mich daran zu erinnern.

Allerdings, wenn die Deaktivierung für das System fehlschlägt, weil keine Internet-Verbindung zum Server besteht, wird die Aktivierung für das System auf dem Server nicht zurückgesetzt, und wenn Dragon auf dem System wieder installiert wird, wird die Lizenz für das System lediglich reaktiviert, geht also nicht verloren.

Aber auch für dieses Szenario benötigt man freilich eine Verbindung zum Server ...

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM