1

Thema: Dragon Umzug - und nur Update CDs

Mir war es so, als sei die Frage hier schon mal gestellt worden, aber zu meiner Schande muss ich gestehen, meine Suche hat mir nicht weitergeholfen.

Nachdem mein Laptop 5 Jahre lang fast täglich im Betrieb war und nach wie vor noch funktioniert, hielte ich es aber doch für besser, mir vorbeugend ein neues Gerät zuzulegen.

Nun stellt sich für mich die Frage des Umzugs des Drachens. Sinnigerweise habe ich nur Update CDs, also von 11 auf 12, und eine weitere von 12 auf 15.wenn ich das richtig einschätze, dann könnte ich allerhöchstens probieren, die Version 11 neu zu installieren, dann auf 12 upzugraden und dann vermutlich aus dem Netz 12.5 laden um mich dann endlich an die Version 15 heranzutasten. (Vielleicht könnte ich auch 12.5 überspringen? - aber auch da bin ich mir nicht sicher.)

Gibt es hier in der Community diesbezüglich Erfahrungen?

DNS 15 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R)Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

2

Re: Dragon Umzug - und nur Update CDs

Hallo Harald,

DPI 15 solltest Du auch ohne Vorversion installieren können. Probiere es auf dem neuen Gerät einfach mal aus.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Dragon Umzug - und nur Update CDs

R.Wilke schrieb:

Hallo Harald,

DPI 15 solltest Du auch ohne Vorversion installieren können. Probiere es auf dem neuen Gerät einfach mal aus.

Ok, danke, dann probiere ich das heute nachmittag mal. Ich gebe Bericht. smile

DNS 15 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R)Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

4

Re: Dragon Umzug - und nur Update CDs

Es wurde leider komplizierter, als ich befürchtet hatte. Wenig trostreich, dass ich, wie ich in diversen Foren nachlesen konnte, nicht der erste war, der das Problem hatte: Mein Laptop hatte ein vorinstalliertes Office 365, und das weigerte sich hartnäckig, vollständig deinstalliert zu werden. Nicht einmal die Rücksetzung des neuen Laptops verhalf, weil Office 365 zu den mit ausgelieferten Vorinstallationen gehörte, und mit der Neuinstallation von Windows wurde zugleich auch wieder Office 365 installiert. Also half mir meine Office-2016-Installations-DVD überhaupt nicht. Falls jemand anders das Problem auch noch mal haben sollte, hier meine Lösung, die ich mehr zufällig fand, als ich echt die Nase voll hatte und, um wenigstens arbeiten zu können, resigniert Office 365 mieten wollte, gab ich aus einer Laune heraus meinen Offices-2016-Product-Key ein, worauf sich ein Fenster öffnete, dass mir sinngemäß sagte: Ups, das ist nicht der richtige Schlüssel. Bitte haben sie etwas Geduld, wir lösen für Sie das Problem. Klang trostreich, aber als der Fortschrittsbalken, der den Fortschritt der „Problemlösung" anzeigte, auch nach anderthalb Stunden kaum vorrückte, wurde ich misstrauisch,  checkte den Datentransfer, und stellte fest, dass fleißig heruntergeladen wurde,  nach mehr als 3 Stunden, und ich musste gar nichts tun, hatte ich meine komplette Office Suit installiert, und dies obendrein noch in acht Sprachen (die ich gar nicht brauche), während meine gekaufte Installations-DVD nur deutsch enthielt.

Soweit zur Lyrik ;-)

Und, du hattest völlig recht, Rüdiger, die Update DVD lädt die komplette Installation herunter, braucht also tatsächlich keine Voristallation. Geduld allerdings muss man haben, ich wurde schon misstrauisch, aber zum Schluss lief alles nach Plan. Ganz ebenso ging die Übertragung meines Profils vonstatten, nachdem ich es einfach in meinen Profilordner kopiert hatte.

Ich war schon fast glücklich, bis ich feststellte, dass es mir nicht möglich ist, Vokabulare zu importieren, weil die Oberfläche, über die das bewerkstelligt wird, falsche Maße hat. Die Buttons sind nicht mit auf der Oberfläche und können folglich nicht bedient werden. Ich füge mal einen Screenshot an.(ich habe ihn extra verkleinert, aber der Foren-Server zieht ihn immer wieder auf)

http://i.imgur.com/nrkhAZY.jpg

Und zugleich noch einen weiteren, was passiert, wenn ich zum Beispiel „Hilfe" anklicke. Irgendwas ist da bei der Installation schief gelaufen (?).

http://i.imgur.com/1O3r7sI.jpg

Frage: gibt es einen Workaround, oder sollte ich  die Neuinstallation noch einmal beginnen, nach Deinstallation, Romover Tool und allem was dazugehört? In der Hoffnung, dass diesmal alles klappt? Und könnte ich auch für eine (möglicherweise leider erforderliche) Neuinstallation den beim Kauf heruntergeladenen Installationsordner verwenden? oder doch lieber die Installations DVD, die  offensichtlich nur im Wechselspiel mit den Servern von Nuance funktioniert.

DNS 15 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R)Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

5

Re: Dragon Umzug - und nur Update CDs

Workaround für den Augenblick: Die Dateiliste für den Wörter-Import kann mit Alt+h ( steht für Hinzufügen) erzeugt werden. Verwunderlich ist das Dialog-Fenster schon - nur das Steuerelement "Dateiliste" ist nach rechts verschoben. Also ist es wohl keine Frage der Bildschirmauflösung. Ich würde für eine Neuinstallation wie angedeutet plädieren.

Die 2. Abbildung erklärt sich so: Die Hilfe ist webbasiert, die Nuance-Server haben bekanntermaßen derzeit Probleme. Schaun Sie mal hier:http://dragon-spracherkennung.forumprof … ndert.html, mein Beitrag vom 30.6.2017
Gruß, PascalSc

6

Re: Dragon Umzug - und nur Update CDs

P.Roch schrieb:

Workaround für den Augenblick: Die Dateiliste für den Wörter-Import kann mit Alt+h ( steht für Hinzufügen) erzeugt werden.

Stimmt, das funktioniert, genügt ja für meine Zwecke. Da werde ich, nach dem Zirkus mit meinem Office verschreckt, auf eine Neuinstallation verzichten, alles andere funktioniert schließlich perfekt. Danke für die Antwort!

DNS 15 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R)Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit