1

Thema: Dragon mit Airpods (Apple)

Guten Tag,

wenn ich versuche die Airpods von Apple zu nutzen gibt es folgende Probleme:

Anmmeldung der Airpods am Windows Pc problemlos
Airpods funktionieren am Pc (Musik( problemlos
In Dragon bei Neue Diktierquelle hinzufügen werden die Airpods aufgeführt
Microfon prüfen - der Text erscheint
Starten - dann Aufnahmebereit
danach folgender Fehler:  Beim Warten auf die Arbeitsschrittbeendigung des Sound-Systems ist eine Zeitsperre aufgetreten. Wahrscheinlich liegt ein Fehler bei ihrem Sound-System vor.

Kann jemand mit diesem Fehler was anfangen und hat eine Lösung?

Oder sind die Airpods grundsätzlich nicht nutzbar?

Vielen Dank für Untertützung.

Wilhelm Greskamp

2

Re: Dragon mit Airpods (Apple)

Herr Greskamp,

nehmen Sie es bitte nicht persönlich, wenn ich mir anlässlich Ihrer, aber vor allem auch anlässlich der anderen zuletzt hier gestellten Fragen Gedanken darüber mache, ob wir die Widmung des Forums nicht mal endlich ändern sollten. Mit dem ursprünglichen Ziel hat das fast nichts mehr gemein. Im Gegensatz dazu zerbreche ich mir den Kopf, wie ich meine eigenen Produkte rund um Dragon veröffentlichen kann, endlich. Dabei habe ich doch ein Forum, aber wo geht es hin?

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Dragon mit Airpods (Apple)

Herr Wilke,

nehmen Sie es bitte nicht persönlich aber mit Ihrer Antwort kann ich nichts anfangen!
Ist die Frage falsch platziert?
Oder unverständlich? oder was ist das / Ihr Problem?
Ich nutze dass (Ihr?) Produkt Dragon und habe lediglich die Frage gestellt ob dieses Programm mit den beschriebenen Airpods zu nutzen ist.
Ich dachte für die Hilfe bei solchen oder ähnlichen Fragen sei das Forum gedacht.

Wenn Sie mir in dieser Frage nicht helfen können, ok; wäre nett wenn Sie mir Ihren Kommentar so erläutern dass ich was damit anfangen kann.

Gruß
Wilhelm Greskamp

4

Re: Dragon mit Airpods (Apple)

Nein, Herr Greskamp, Sie vewenden nicht mein Produkt und meine Antwort war gar nicht für Sie bestimmt. Vielleicht kann jemand Ihnen dabei helfen, ich jedenfalls nicht.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

5

Re: Dragon mit Airpods (Apple)

Das ist ein wirklich experimentelles und aus meiner Sicht auch etwas abenteuerliches Set-up. Ich habe selbst Airpods, aber auf den Gedanken bin ich nicht gekommen, chapeau!

Die Mikrofone in den Airpods sind sicher nicht als Diktiermikrofone am PC gedacht, sondern in erster Linie für Siri und zum Telefonieren (vom iPhone). Ich würde ungeprüft vermuten, dass die Mikrofone sich einfach selbst abschalten, wenn keines dieser Szenarien (Siri/Telefonieren am iPhone) vorliegt, schon um die kleinen Akkus zu schonen. Nicht umsonst muss man in bestimmten Szenarien am iPhone ja auf einen der Kopfhörer tippen, um die Mikros zu aktivieren.
Zudem bezweifle ich, dass die Airpods das für Dragon richtige Soundformat liefern (Mono, Abtastrate etc).
Getestet habe ich das alles nicht, siehe oben, und sehe auch keinen Anlass dazu.
Sie könnten zuerst mal testen, ob Sie unter Windows mit dem Audiorekorder (oder wie das Programm auch immer heißt) Audioaufnahmen von Diktaten mit den Airpods produzieren können).

Selbst wenn Sie es hinbekommen sollten, wird die Erkennungsgenauigkeit nicht gut werden, da die Mikrofone weit vom Mund entfernt sind. Mein Rat: Legen Sie sich ein für die Spracherkennung geeignetes Mikrofon zu. Eine Suche im Forum bringt Vorschläge.

P.S.:  Rüdiger, von einer Widmungsänderung halte ich nichts. Aber das können wir privat ausdiskutieren :-)

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

6

Re: Dragon mit Airpods (Apple)

Bitte nicht umwidmen. Ich weiß nicht, wo ich mit DPI wäre, wenn es dieses Forum nicht geben würde!