1

Thema: Bitte sagen Sie das erneut

So, ich habe mir hochmotiviert dieses Programm angeschafft, um lange Texte schneller verarbeiten zu können.

Leider komme ich über ein *Bitte sagen Sie das erneut* nicht hinaus.... das entsprechende AddIn ist aktiviert, trotzdem klappt es nicht unter Windows 10... auch ansonsten habe ich Probleme zu starten....

Hat jemand eine Idee? Die Mikrofonprüfung funktioniert reibungslos.....

2

Re: Bitte sagen Sie das erneut

katja schrieb:

dieses Programm

Welches? Welche Version, welche Edition?

katja schrieb:

das entsprechende AddIn

Welches? In welches Programm wollen Sie diktieren?

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

3

Re: Bitte sagen Sie das erneut

also, ich habe das NaturallySpeaking Home Version 13 und diktieren möchte ich in Word (Windows 10) - das AddIn , was ich überprüft habe und was aktiv ist heisst NatSpaek Word AddIn.....

4

Re: Bitte sagen Sie das erneut

katja schrieb:

Word (Windows 10)

Gibt es so nicht, vielleicht meinen Sie Word 2010 unter Windows 10?

Nächste Frage: Leuchtet die "Select and Say-Anzeige" / Anzeige "volle Textsteuerung" (grüner Punkt bzw. grüner Haken) in der Dragon Menü-Leiste, wenn der Cursor im Word-Fenster steht?

Wie auch immer: Versuchen Sie mal, in das mitgelieferte DragonPad zu diktieren. Klappt das?

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

5

Re: Bitte sagen Sie das erneut

Ich meine die aktuelle Office 365 Version.

6

Re: Bitte sagen Sie das erneut

Der grüne Punkt leuchtet.

7 Zuletzt bearbeitet von katja (04.01.2018 22:30:51)

Re: Bitte sagen Sie das erneut

Es funktioniert auch nicht, wenn ich in das DragonPad diktiere.

8

Re: Bitte sagen Sie das erneut

O. k., dazu fällt mir dann Folgendes ein:

1) Ob Sie die veraltete, teilweise aber leider immer noch verkaufte Version 13 Home mit Office 365 benutzen können, ist fraglich, da dahinter ja Office 2016 steht und Dragon 13 erschienen ist, bevor es Office 2016 gab. Ich meine mich zu erinnern, dass Dragon 13 Office 2016 nicht offiziell unterstützt hat.

2) Wenn aber das Diktat in DragonPad auch nicht funktioniert, scheint dies nicht Ihr primäres Problem zu sein.
Ein paar Fragen ins Blaue:
a) Können Sie (während der Cursor in DragonPad steht) Befehle erfolgreich diktieren, etwa "Start" oder "Optionen anzeigen" oder "Markier das"
b) Vielleicht ist es ein akustisches Problem.
aa) Welches Mikrofon verwenden Sie, wie ist es angeschlossen?
bb) Sie haben geschrieben, dass die Mikrofonprüfung funktioniert hat. Wenn ich mich recht erinnere, konnte man bei Version 13 sich die Aufnahme vorspielen lassen. Wie hört sich diese an?
cc) Haben Sie bei der Erstellung des Benutzerprofils ein Training durchgeführt?
dd) Öffnen Sie einmal nach einem fehlgeschlagenen Diktat in DragonPad die Erkennungsansicht aus der Dragon-Leiste (ich hoffe, die gibt es in der Home-Version überhaupt). Finden Sie dort die diktierten Ausdrücke oder nur???

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

9

Re: Bitte sagen Sie das erneut

katja schrieb:

auch ansonsten habe ich Probleme zu starten....

Welche sind das denn?! - Wenn Sie hier Hilfe bekommen wollen, müssen Sie schon gesprächiger werden. Wir sind keine Hellseher.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM