1

Thema: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

https://nuance.custhelp.com/app/answers … a_id/26894

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

2

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Herzlichen Glückwunsch!
Neidvoll blicken nun die Luxus-Diktanten der GROUP-Editionen (DPG und DLG) auf die Passagiere der Drachen-Holzklasse, die jetzt wieder einen Vorsprung von 0.2 Versionsnummern leidvoll herausgearbeitet ("herausgelitten"?) haben. Na, heute gilt das Motto: Dabei sein ist alles!

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

3

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Na schaun wir mal. Ein Problem wenigstens scheint gelöst: Beim Öffnen von Word per Sprachbefehl bleibt der Focus auf Word und damit der Cursor im Word-Fenster.

Die deutschsprachigen Hinweise übrigens stehen hier https://www.nuance.com/products/help/dr … s_15_3.htm

Gruß, Pascal

4

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

Herzlichen Glückwunsch!
Neidvoll blicken nun die Luxus-Diktanten der GROUP-Editionen (DPG und DLG) auf die Passagiere der Drachen-Holzklasse, die jetzt wieder einen Vorsprung von 0.2 Versionsnummern leidvoll herausgearbeitet ("herausgelitten"?) haben.

Nunja, gilt ja bei der chaotischen Produktpolitik nicht für alle Group-Editionen. Denn ich hänge noch auf 15.0, weil es für unsere Group-Version noch kein offizielles Update gibt und Nuance sich anscheinend auf die Nachfrage unseres Händlers weiterhin in Stillschweigen übt. Von Luxus spüre ich da absolut nichts.

5 Zuletzt bearbeitet von Meinhard (27.02.2018 16:52:02)

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

PeterS schrieb:

ich hänge noch auf 15.0, weil es für unsere Group-Version noch kein offizielles Update gibt und Nuance sich anscheinend auf die Nachfrage unseres Händlers weiterhin in Stillschweigen übt.

PeterS: Haben Sie diese Diskussion verfolgt?

http://dragon-spracherkennung.forumprof … r-vla.html

Ich habe auf entsprechende Forderung eine Lizenznummer erhalten, die von Dragon als VLA-Lizenz erkannt wurde, so dass ich 15.1 drachengottseidank installieren konnte. Auf ein weiteres Upgrade speziell für Single User-Lizenzen würde ich nicht warten...

EDIT 10.02.2018: Für die GROUP-Editionen ist ein Update auf 15.3 für VLA-Kunden mit entsprechendem Benutzerkonto laut pcbyvoice verfügbar, eine "stand alone"-Variante soll folgen (ob die eine VLA-Lizenz verlangen wird, weiß ich nicht).

EDIT 27.02.2018: Ich habe heute vom Händler einen Download-Link für das "DPG15DOT3VLA Service Pack" (177 MB) erhalten, der laut Installationsanweisung die Dragon Group 15.1 voraussetzt und eine Volumenlizenz-Seriennummer. Nach Installation dieses Patches beträgt "meine" Versionsnummer: 15.30.100.011. Wo die Unterschiede zur Version 15.1 liegen, kann ich nicht sagen.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

6

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

P.Roch schrieb:

Na schaun wir mal. Ein Problem wenigstens scheint gelöst

Pascal, mich würde unabhängig von den Bugfixes interessieren, ob angesichts der hohen Versionsnummer von DPI 15.3 weitere Modernisierungen in den Punkten erfolgt sind, die nach der ursprünglichen Veröffentlichung von DPI in den GROUP-Versionen modifiziert wurden.
Du bist wahrscheinlich einer der wenigen hier, die es sagen können:

Wurde in DPI 15.3 die Menüstruktur der Dragon-Leiste an diejenige der GROUP-Versionen angepasst?
Lässt sich nunmehr auch in DPI (also in 15.3) die Mikrofon-Autokalibrierung ausschalten?

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

7

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

Wurde in DPI 15.3 die Menüstruktur der Dragon-Leiste an diejenige der GROUP-Versionen angepasst?
Lässt sich nunmehr auch in DPI (also in 15.3) die Mikrofon-Autokalibrierung ausschalten?

Nein und nein. Das ist wohl auf den billigen Plätzen nicht vorgesehen.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

8

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

R.Wilke schrieb:
Meinhard schrieb:

Wurde in DPI 15.3 die Menüstruktur der Dragon-Leiste an diejenige der GROUP-Versionen angepasst?
Lässt sich nunmehr auch in DPI (also in 15.3) die Mikrofon-Autokalibrierung ausschalten?

Nein und nein. Das ist wohl auf den billigen Plätzen nicht vorgesehen.

Ja, leider: nein und nein.(Da ist Rüdiger mal wieder schneller gewesen.)
Ich hätte es gut gefunden, wenn die Group-Menüstruktur an die der Individual angeglichen worden wäre - schon der Extra-Dragonleiste wegen, aus der man ablesen konnte, welches Profil, welches Vokabular und welches Mikro gerade aktiv sind. In der Group wird lediglich angezeigt, welches Mikro verwendet wird.

Ansonsten - nach 2 Tagen Tests - gelten nach wie vor die Versions-Hinweise, die H. Meltzer unter http://dragon-spracherkennung.forumprof … ndert.html ins Forum gestellt hat.

Über das, was mir außerdem bei Tests auffällt oder aufgefallen ist, werde ich gelegentlich berichten.
Gruß, Pascal

9

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

Lässt sich nunmehr auch in DPI (also in 15.3) die Mikrofon-Autokalibrierung ausschalten?

Was genau meinst Du damit, Meinhard?
Gruß, Pascal

10

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

P.Roch schrieb:

Was genau meinst Du damit, Meinhard?

In DLG 15 kann ich im Fenster zur Auswahl der Mikrofone ein Kontrollkästchen zur "automatischen Anpassung der Mikrofonlautstärke" (oder so ähnlich, habe hier gerade nur Macs rumstehen) ausschalten, also die Funktion, die den Inputlevel abhängig z.B. vom Abstand des Mikros vom Mund regulieren soll (Auto-Gain). Wir hatten mal diskutiert, dass es diese Abschaltmöglichkeit in den Individual-Editionen nicht gab - das Kontrollkästchen fehlt da wohl und Auto-Gain (for lack of a better word) ist immer aktiv.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

11

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

>Ich habe auf entsprechende Forderung eine Lizenznummer erhalten,
>die von Dragon als VLA-Lizenz erkannt wurde, so dass ich 15.1 drachengottseidank installieren konnte.
>Auf ein weiteres Upgrade speziell für Single User-Lizenzen würde ich nicht warten...

Danke für den Hinweis. Werde diesbezüglich einmal bei unserem Händler nachfassen

12

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

In DLG 15 kann ich im Fenster zur Auswahl der Mikrofone ein Kontrollkästchen zur "automatischen Anpassung der Mikrofonlautstärke" (oder so ähnlich, habe hier gerade nur Macs rumstehen) ausschalten, also die Funktion, die den Inputlevel abhängig z.B. vom Abstand des Mikros vom Mund regulieren soll (Auto-Gain). Wir hatten mal diskutiert, dass es diese Abschaltmöglichkeit in den Individual-Editionen nicht gab - das Kontrollkästchen fehlt da wohl und Auto-Gain (for lack of a better word) ist immer aktiv.

Hallo Meinhard,
ich habe mir die automatische Mikrofonanpassung (Auto Gain)  für das Update 15.3 etwas genauer angesehen, sowohl für die Individual als auch Group als auch für unterschiedliche Mikrofon-Arten.

Fazit: Bei der Individual findet keine Pegel-Änderung während des Diktierens statt. Beim Einrichten weiterer Diktierquellen wird der Pegel des primär verwendeten Mikrofons genommen, ein Kurztraining erfolgt nicht. Deshalb die Empfehlung, dass man nach Einrichten einer weiteren Diktierquelle explizit eine Mikrofonprüfung vornehmen sollte. Bei der Group wird über die genannten Option im Mikrofon-Auswahl-Dialog das Verhalten bezüglich Auto-Gain (Ja oder Nein) gesteuert.  Ach hier würde ich Auto Gain nur zulassen, wenn ich ein Hand-Mikro (Speechmike etc.) verwende.
Gruß, Pascal

13

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Lieber Pascal,

danke für die ausführliche Stellungnahme. Der Befund für die Individual überrascht mich, da nach meiner Erinnerung mit der Integration dieses früher mal anders (remote algorithms oder so) genannten Features in die v 15 mal geworben wurde, und zwar im Zusammenhang mit der Verwendung interner Mikrofone von Notebooks.

Wie auch immer, bei meiner GROUP-Edition (15.1) kann ich bei aktivierter Funktion an den entsprechenden (roten/grünen) Pegelanzeige-Punkten in der Dragon-Leiste ganz gut nachvollziehen, wie sich das Mikrofon beim Diktat kalibriert.
Bekanntlich habe ich ein SpeechMike Premium bzw. Premium Air und bilde mir ein, eine disziplinierte Haltung (des Mikrofons, natürlich) an den Tag zu legen. Praktische Unterschiede mit und ohne die Funktion kann ich im ruhigen Büro daher nicht feststellen.
Auf dem Notebook habe ich sie deaktiviert, weil ich dort häufig mit Hintergrundgeräuschen zu tun habe. Letzteres wäre auch eine Empfehlung von mir.

Im Übrigen hast Du Dich verraten smile : Du besitzt offenbar schon die 15.3 GROUP/LEGAL. Vielleicht magst Du gelegentlich über Unterschiede zu 15.1 berichten.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

14

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Ich habe heute vom Händler einen Download-Link für das "DPG15DOT3VLA Service Pack" (177 MB) erhalten, der laut Installationsanweisung die Dragon Group 15.1 voraussetzt und eine Volumenlizenz-Seriennummer. Nach Installation dieses Patches beträgt "meine" Versionsnummer für Dragon Legal Group: 15.30.100.011. Wo die Unterschiede zur Version 15.1 liegen, kann ich nicht sagen.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

15

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

.. Im Übrigen hast Du Dich verraten smile : Du besitzt offenbar schon die 15.3 GROUP/LEGAL. Vielleicht magst Du gelegentlich über Unterschiede zu 15.1 berichten.

Ja, Meinhard, ich hab die 15.3 Groupschon ein wenig länger im Test.  Die Versionsnummer ist dieselbe.
Wie Du in Deinen heutigen Beiträgen schon geschrieben hast: Unterschiede zur 15.1 sind nicht festzustellen - zumindest nach außen hin nicht. Welche Änderungen / Verbesserungen / Ausbesserungen vorgenommen wurden, ist in den Release Notes beschrieben.
Für Firefox gibt es ein neues AddIn, so dass dort die volle Funktionsfähigkeit wieder erreicht scheint, wie sie bis FF 53 bestand. Merkbar für mich ist auch, dass in Outlook das Diktat in den Lesebereich problemlos möglich ist.
Übrigens gibt es - anders als bei Verion 15.1 - auch ein Update für Single-User-Lizenzen.
Grüß, Pascal

16

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

P.Roch schrieb:

Welche Änderungen / Verbesserungen / Ausbesserungen vorgenommen wurden, ist in den Release Notes beschrieben.

Ja, nur leider unterscheiden die nicht klar zwischen den Änderungen gegenüber 15.0 und gegenüber 15.1.

Wenn man die Release Notes für 15.3:

https://www.nuance.com/products/help/dr … s_15_3.htm 

und die für 15.1:

https://www.nuance.com/products/help/dr … s_15_1.htm 

vergleicht, ergibt sich, dass im Verhältnis 15.1 und 15.3 praktisch keine Änderungen im Bereich "Microsoft Office issues" vorgenommen wurden (bis auf eine Änderung beim Playback). Die Änderung beim Diktat ins Outlook-Lesefenster gab es schon bei 15.1.
Die Änderungen zwischen 15.1 und 15.3 betreffen in der Tat die Verfügbarkeit einer neuen Firefox-Erweiterung und ansonsten mehr oder minder exotische Fixes.

Möglicherweise lässt sich 15.3 in der Single User-Variante auch direkt auf die 15.0 installieren (wie bei DPI). Mir jedoch wurde von Händlerseite mitgeteilt, zunächst 15.1 und dann 15.3 zu installieren. Da ich die 15.1 schon installiert hatte, kein Thema.

Danke fürs Feedback, Pascal.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

17

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

Die Änderung beim Diktat ins Outlook-Lesefenster gab es schon bei 15.1.
Die Änderungen zwischen 15.1 und 15.3 betreffen in der Tat die Verfügbarkeit einer neuen Firefox-Erweiterung und ansonsten mehr oder minder exotische Fixes.

Richtig. In den Release Notes 15.1 ist zwar vermerkt, dass Outlook-Probleme behoben wurden, meine waren es leider nicht. In 15.3 hatten sie sich erledigt - ob das Folge des Updates ist, bleibt selbstverständlich offen. Die "mehr oder minder exotischen Fixes" betreffen vor allem Diktierquellen-Verwaltung und Group-Spezifika. Siehe dazu auch in den Release Notes den Abschnitt "Verwendungsprobleme".

Ansonsten wage ich darauf hinzuweisen: Wer mit der Version 15.0 bisher keine Probleme hatte, muss nicht zwangsläufig das Update 15.3 installieren. Never touch a running system.
Gruß, Pascal

18

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Seltsam, der Update Manager zeigt mir nichts an.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

19

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Harald schrieb:

Seltsam, der Update Manager zeigt mir nichts an

Nein, das ist nicht seltsam – oder zumindest nicht ungewöhnlich.

Noch einmal zur Klarstellung, weil in diesem Thema zwischenzeitlich (mea culpa) auch das Update für die GROUP-Versionen verhandelt wurde:

Die Nutzer der DPI 15 können sich das Update unter dem oben im ersten Beitrag von Rüdiger angegebenen Link herunterladen.

Die Nutzer der GROUP-Versionen können, zumindest dann, wenn sie über eine Seriennummer verfügen, die als Volumenlizenz erkannt wird, die sie betreffenden Links vom Händler erhalten (ein oder zwei Links, je nachdem, ob sie schon auf der 15.1 sind) - oder googeln.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

20

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Meinhard schrieb:

Nein, das ist nicht seltsam – oder zumindest nicht ungewöhnlich.

Die Nutzer der DPI 15 können sich das Update unter dem oben im ersten Beitrag von Rüdiger angegebenen Link herunterladen.

Ich habe den Patch jetzt mal installiert.

Eine Verbesserung scheint es jedenfalls zu geben. Wenn ich bisher in Word den Formeleditor aufrief, dann konnte ich immer nur eine sehr begrenzte Zeit in denselben diktieren, dann hängten sich Word und der Drachen gemeinsam auf und beide Applikationen benötigten ca. 30 % des Speichers. Word ließ sich danach nur dann im Taskmanager beenden, wenn ich zuerst Dragon beendete. War nicht wirklich dramatisch, es ging dabei nichts verloren, weil die Notspeicherung von Office inzwischen ziemlich perfekt ist.

Für den Moment scheint das jedenfalls nicht mehr zu passieren. Toi toi toi smile

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

21

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Lieber Herr Wilke,

wie hätte ich es wissen können?

Auch mein Update-Manager zeigte mir , wie bei Harald, kein neues verfügbares Update an (nur ein Mikrofon wurde beworben) - und so arbeite ich die ganze Zeit mit Version 15.0.

Nur durch aufmerksames Lesen dieses genialen Forums (herzlichen Dank dafür!), bin ich auf den Downloadlink gestoßen, und habe mir den Patch heruntergeladen und nun installiert.

Geben Sie mir und den anderen Forumsteilnehmern doch bitte einen Tipp, wo man bei den Nuance Seiten immer mal hineinschauen sollte...

Ein herzlichen Dank an Sie alle.
Karl Hofmann

Intel Core i5 - 4200M - 2,5 GHz, 2,5 GHz, 8 GB RAM
Windows 7 64 Bit, Office 2013, Sennheiser USB Headset
Dragon NaturallySpeaking Premium, Deutsch, Version 13.00.000.086

22

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Vielen Dank für die Blumen, Herr Hofmann, aber ich wüsste nicht, dass man regelmäßig interessante Dinge auf den Nuance-Seiten finden könnte, und wenn doch, werden wir hier voraussichtlich davon berichten.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

23

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Hilfe – Dragon-Update funktioniert nicht

Hallo zusammen,

ich benötige mal Hilfe von jemandem, der bereits erfolgreich den Patch bzw. das Update auf Version 15.3 installiert hat.
Bei mir funktioniert das nämlich nicht.

Wenn ich im Update-Agenten (Flex Connect/Common Software Manager) auf Installieren klicke, lädt er eine Datei herunter, die dann auch entpackt wird – allerdings wird nicht angezeigt, wo.
Wenn ich auf "Weiter" klicke, kommt ganz normal die Bestätigungsaufforderung der Benutzerkontensteuerung. Anschließend wird die Sprachauswahl angezeigt, und nach Klick auf "OK" bereitet das Installationsprogramm den InstallShield Wizard vor. Aber dann erscheint lediglich ein Fenster mit Befehlsinformationen zum Windows Installer, das ich mit "OK" schließen kann. Eingaben kann ich keine machen. (Siehe angehängten Screenshot.)
Nach Klick auf "OK" passiert nichts mehr.

Praktisch dasselbe passiert, wenn ich auf "Nur herunterladen" klicke. Dann kann ich zwar einen Pfad angeben und die Datei "DPI15DOT3.exe" wird heruntergeladen und angezeigt, wenn ich aber doppelt darauf klicke, kommt dasselbe wie oben beschrieben – Benutzerkontensteuerung --> Sprachauswahl --> Fenster des Windows Installer.

Ich hab versucht, die Datei, die angeblich entpackt wird ("dragon 15.3.msi"), per Windows-Suche zu finden, aber keine Ergebnisse erhalten.

Hat vielleicht jemand einen Tipp oder kann mir idealerweise die entpackte Datei dragon 15.3.msi zur Verfügung stellen?

Danke schon mal.

Thomas

Beitrags-Anhänge

Unbenannt.png 16.9 kb, Datei noch nie heruntergeladen. 

Sie haben nicht die Berechtigung, um diese Datei herunterzuladen.

24

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Hallo Thomas,

welche Versionsnummer hat denn Ihr Dragon? ("Info über Dragon")

25

Re: DPI/DLI 15.3 Patch (endlich) erhältlich

Hallo,

ich habe Version 15.00.000.076