1

Thema: Dragon 15 stoppt das Diktieren bei Chrome und Internet Explorer

Schönen guten Abend und ich hoffe das ich auch hier richtig bin in dieser Kategorie!

Mein Problem,wo ich nicht weiter komme von selbst.

Was mir seit kurzem aufgefallen ist seit ca. 5 Tagen,
dass bei Chrome und Internet Explorer Dragon 15 auf einmal aufhört zum Diktieren-habe auch schon die Adds-On von Chrome und Internet Explorer erneuert, sozusagen neu installiert aber dennoch nach ca. einer Stunde kann ich nicht mehr weiter arbeiten/diktieren und bekomme eine Fehlermeldung bei Chrome zum Beispiel! Was wiederum ich bei Internet Explorer nicht bekomme!

Ich bin mit meinem Latein am Ende und wüsste nicht wo ich diesen Fehler finden könnte,
wenn mir einer bitte behilflich sein könnte und mir den richtigen Weg weist, wäre ich sehr dankbar dafür!

2

Re: Dragon 15 stoppt das Diktieren bei Chrome und Internet Explorer

Küchenchef,

in der Annahme, dass Sie Dragon Professional Individual 15.0 gemeint haben: Haben Sie schon den Patch auf 15.3 installiert? Das wäre eine erste Maßnahme.

Abgesehen davon kann ich nur Folgendes beitragen, da ich Google Chrome wegen Datenschutz-Bedenken nicht verwende:

Dragon arbeitet am besten immer noch mit dem Internet Explorer zusammen. Auch dort ist das Diktat aber immer ein wenig Glückssache. Die Kernkompetenz des Programms liegt nun einmal beim Diktat in Textverarbeitungsprogramme (und auch dort nur in einige wenige wie MS Word).
Wenn man unbedingt mit einem Browser arbeiten muss, empfiehlt es sich, die Texte zunächst in einen anderen Editor zu diktieren (etwa DragonPad oder Word) und dann in das gewünschte Feld des Browsers zu kopieren. So mache ich es in der Regel, wenn ich in diesem Forum etwas zu schreiben habe.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro, Office 2016, SpeechMike Premium Air u Premium, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5