1 Zuletzt bearbeitet von Christiane (28.05.2018 15:50:54)

Thema: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Guten Tag!

Von Anfang an hatte Dragon die Angewohnheit, mindestens mehrere Minuten lang nicht mehr zu reagieren, wenn ich die Hilfethemen aufgerufen hatte. Das Mikrofon war dann immer noch grün, ließ sich auch mithilfe von den Tasten ein-und ausschalten, aber wenn ich diktierte, passierte gar nichts. Neuerdings tritt dieses Problem auch noch zusätzlich auf, wenn ich zuerst den Computer und danach die Dokumente öffne. Selbst nach 6 Minuten reagierte Dragon immer noch nicht auf Diktatversuche.
Zumindest nach Aufrufen der Hilfethemen lässt sich Dragon manuell über Profil/Dragon schließen zumachen, wenn ich es wieder öffne, funktioniert auch alles wieder.
Ich habe dpi 15.3 und Windows 7 64 Bit.

Vielen Dank schon einmal!
Grüße an alle Dragon Nutzer, Christiane

2

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Christiane schrieb:

wenn ich zuerst den Computer und danach die Dokumente öffne

Was heißt das? Benutzen Sie einen Schraubenzieher? :-) Will sagen: Sie müssten Ihr Vorgehen ausführlicher und präziser beschreiben. Versuchen Sie, in den Windows Explorer (Dokumenteordner) zu diktieren? In welches Fenster versuchen Sie zu diktieren, wenn Sie die Hilfethemen aufgerufen haben? Sehen Sie den grünen Button für volle Textsteuerung? Was sagt die "Erkennungsansicht"?

Wenn Dragon eingefroren wäre, ließe sich das Programm normalerweise nicht einfach über das Menü schließen - daher ist fraglich, ob ein spezifisches Dragon-Problem vorliegt.

Eine weitere „diagnostische Hilfe“ kann es übrigens sein, in den Optionen/Anzeige die „vorläufigen Ergebnisse“ anzeigen zu lassen, also das kleine gelbe Fenster mit den Erkennungsergebnissen. Und natürlich könnten Sie mal einen Blick in die Dragon.log-Datei werfen, um zu sehen, was in der fraglichen Zeit passiert.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro, Office 2016, SpeechMike Premium Air u Premium, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

3 Zuletzt bearbeitet von Christiane (29.05.2018 12:54:36)

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Normalerweise öffne ich die Hilfethemen über die Menüleiste Hilfe/Hilfethemen und dann sage ich Klick (eines der Themen die dann aufgelistet sind).
Die Dokumente öffne ich über Start/Klick Computer/Klick Dokumente.
Seltsamerweise tritt das Problem seit heute an diesen Stellen nicht mehr auf. Deswegen kann ich hierzu auch nicht alle Fragen beantworten. Es trat jedoch gestern Abend bei der Benutzung von Firefox auf, interessanterweise auf einer Seite, auf der ich den Addblocker deaktivieren musste, um lesen zu können. Heute Morgen trat es ebenfalls auf, ich hatte gerade Firefox offen und war vorher vor dem Laptop liegend für einige Stunden eingeschlafen. Wiederherstellen lässt sich dieser merkwürdige Dragonzustand im Moment jedoch nicht mehr.
Ob die volle Textsteuerung besteht, sieht man das an der Farbe des eingeklammerten Kreises relativ weit links in der Dragonleiste?
Ich lasse mir jetzt die vorläufigen Ergebnisse im Erkennungsfenster anzeigen.
Wenn das Problem noch einmal auftritt, werde ich hier auch die entsprechende Log-Datei posten.

4 Zuletzt bearbeitet von Christiane (29.05.2018 14:33:53)

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Inzwischen tritt das Problem wieder auf.
Hier die Dragon Log-Datei; die Dokumente habe ich um 14:04 Uhr aufgerufen.
(Edit: Wieder herausgenommen und als Datei angefügt weil zu lang)

5 Zuletzt bearbeitet von Christiane (29.05.2018 14:35:55)

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

(herauskopiert weil zu lang)

6 Zuletzt bearbeitet von Christiane (29.05.2018 14:36:57)

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

(herauskopiert weil zu lang)

7

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Tut mir leid, ich sehe gerade dass selbst die paar Minuten aus der Dragon Log-Datei endlos viel Text ergeben.
Ich werde sie gleich heraus kopieren und danach in eine Textdatei einfügen, die ich hier anhänge. So ist das ja viel zu unübersichtlich.
Ich habe gerade das Problem noch einmal provoziert und einen Screenshot gemacht (siehe Anhang)

Beitrags-Anhänge

Dragon reagiert nicht mehr.png 289.57 kb, Datei noch nie heruntergeladen. 

Sie haben nicht die Berechtigung, um diese Datei herunterzuladen.

8 Zuletzt bearbeitet von Christiane (29.05.2018 14:44:47)

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Hier die Dragonlog Datei im Anhang

Beitrags-Anhänge

Dragon Log-Datei.txt 141.06 kb, 4 Downloads seit 2018-05-29 

Sie haben nicht die Berechtigung, um diese Datei herunterzuladen.

9

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Was haben Sie denn zwischen: 2018-05-29|14:04:41.413|  und  2018-05-29|14:07:57.552| so getrieben? :-)
Zur erstgenannten Zeit haben Sie irgendeinen Befehl gesagt, dann passierte 3 Minuten gar nichts...

Aber um ehrlich sein, viel schlauer werde ich aus Ihrer Datei nicht (wundere mich bloß über die Vielzahl der Profile und englischen Sprachmodelle/Akzente).

Volle Textsteuerung besteht im Windows Explorer nicht. Sehen können Sie das in Ihrer Version daran, ob der Haken direkt neben dem Pegelfeld grün oder grau ist. Der Punkt in Klammern hingegen bezeichnet den Modus (Diktiermodus, Standardmodus usw.).

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro, Office 2016, SpeechMike Premium Air u Premium, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

10

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Vielen Dank!
Was ich in der Zeit gemacht habe? Bevor gar nichts mehr ging habe ich gesagt Start/Klick Computer/Klick Dokumente. Ja, danach passierte dann 3 Minuten gar nichts, in dieser Zeit werde ich wohl vergeblich versucht haben, Dragon wieder in Gang zu kriegen ohne es zuzumachen. Vermutlich unter anderem über das Mausraster, eventuell auch über den Befehl wach auf, aber Dragon reagierte nicht bis ich ihn geschlossen und wieder neu gestartet hatte.
Eine Vielzahl an englischen Sprachmodellen? Das wundert mich nun wirklich, eigentlich habe ich da keine, ich wurde lediglich während der Installation gefragt, ob Dragon auch zusätzlich Englisch können soll. Ich bezog das auf die Diktiertfunktion und habe die Frage bejaht.

Gibt es eigentlich eine Tastenkombination, mittels derer man zur Menüleiste switchen kann? Dann müsste ich mich nicht nach jedem Absturz mit der Bedienung des Touchpads mit den Füßen herumärgern.

Ich habe im Moment 6 Benutzerprofile, für die alltäglichen Diktierefunktionen nutze ich aber nur eines. Die anderen waren für Testzwecke gedacht oder ich habe sie für die Anpassung des Vokabulars genutzt.
Sind so viele Benutzerprofile ein Problem? Dann würde ich bei Bedarf einige davon löschen.

11

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Weist die Erkennungsansicht für die drei Minuten irgendetwas aus? Vermutlich nicht.

Die Tastenkombination für den Aufruf der Dragon-Leiste ist standardmäßig die Sternchen/Multiplikations-Taste auf dem Nummernblock. Das lässt sich aber unter Optionen/Zugriffstasten ändern. Für einen „freihändigen“ Neustart von Dragon hat ein britischer Programmierer ein kleines Programm namens "SpeechStart+" entwickelt - ob es auch in einer deutschen Umgebung funktioniert, habe ich nicht im Kopf.

Eine Mehrzahl an Benutzerprofilen sollte an sich kein Problem sein. Die vielen englischen Akzente kamen mir nur ungewöhnlich vor, nicht beunruhigend.

Insgesamt muss man leider sagen, dass die vollständige Sprachsteuerung des Computers nicht unbedingt die stärkste Disziplin von Dragon ist, allen Werbeaussagen zum Trotz. Am besten eignet das Programm sich zum Diktat von Texten, aber das ist für Sie sicher kein Trost. So aus der Ferne fällt mir eine konkrete Lösung jedoch nicht ein – außer natürlich zu versuchen, die problematischen Aktionen zu vermeiden, Dokumente also beispielsweise über die Anwendungsprogramme zu öffnen statt über den Explorer.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro, Office 2016, SpeechMike Premium Air u Premium, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

12

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Christiane schrieb:

Tut mir leid, ich sehe gerade dass selbst die paar Minuten aus der Dragon Log-Datei endlos viel Text ergeben.
Ich werde sie gleich heraus kopieren und danach in eine Textdatei einfügen, die ich hier anhänge. So ist das ja viel zu unübersichtlich.
Ich habe gerade das Problem noch einmal provoziert und einen Screenshot gemacht (siehe Anhang)

Nichts für ungut, aber so, wie der Windows-Infobereich (blöde Übersetzung für system tray) aussieht, wundert es mich nicht, dass Sie das ein oder andere Problem haben. Wenn ich es richtig sehe, finden sich dort insgesamt drei Dragon Mikrofonsymbole: eins ist an, eins ist aus, und das dritte ist deaktiviert. Wenn es so ist, hängt das mit mehreren, teilweise noch aktiven Dragon-Instanzen zusammen, was für sich schon nicht gut ist. Außerdem weist Windows darauf hin, dass Updates zur Verfügung stehen.

In der Situation hilft nur noch ein Windows-Neustart, und im allgemeinen ist weniger immer mehr.

Im übrigen denke ich, dass Sie eine Kandidatin für ein Zusatzprogramm namens SpeechStart+ sind, welches u.a. dazu dient, Dragon und wahlweise auch Windows neu zu starten, mittels Sprachbefehl, aber ohne Dragon, wenn nichts mehr geht.

Vielleicht schauen Sie sich das mal an: http://www.pcbyvoice.com/shop/pcbyvoice … tart-plus/

Es ist zwar auf Englisch, kann aber meines Wissens auch auf Deutsch verwendet werden, und wenn nicht, bekommen wir das schon irgendwie hin.

Zu der anderen Frage, an anderer Stelle, meines Wissens gibt es keine Tastenkombination, mit der man immer sofort zur Dragon-Leiste gelangt, aber wie immer in Windows kann man sich mittels Alt + Tab durch alle derzeit offenen Fenster bewegen, bis man dort ist.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

13

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Vielen Dank!
Ich werde mir die Links zu dem Programm mal anschauen.
Herr Wilke, meinten Sie mit ihrem Ratschlag, ich sollte das gesamte Betriebssystem löschen und neu installieren?
Das schwebte mir schon seit längerer Zeit vor, allerdings traue ich es mir selbst nicht wirklich zu und wüsste niemanden in meiner Umgebung der es für mich machen könnte... (Aber vielleicht ist es ja doch nicht so schwierig wie ich denke (?))
Ich habe von Windows 7 auch keinen Daten Träger, ich habe meinen Laptop 2012 gekauft und Windows war schon drauf. Zwischenzeitlich wurde das System (zuletzt in einem Computer Reparaturgeschäft 2015) gelöscht und dann wieder neu installiert.
(Im Moment wäre das allerdings nicht ganz einfach, es müsste ihn ja jemand dorthin transportieren, für mich selber wäre das wohl nicht durchführbar.)

14

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Nein, ich meinte nicht, Windows neu installieren, zunächst nur neu starten. Im übrigen sollten Sie sich mittelfristig Vor-Ort-Unterstützung besorgen. Ein Forum kann das leider auf Dauer nicht leisten, auch wenn wir das noch so gerne könnten.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

15 Zuletzt bearbeitet von Christiane (07.07.2018 13:33:57)

Re: Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr

Vielen Dank!
Seltsamerweise hat sich das Problem dann doch gebessert … Direkt nach der Neuinstallation bestand es zwar noch, aber dann verschwand es. (Einen Tag danach, zwei Tage danach, ich bin mir echt nicht mehr sicher)
Da ich vor der Behebung des Problems den DragonSupport noch kontaktiert hatte, bekam ich von diesem die Rückmeldung, die Leistungsfähigkeit meines Laptops wäre zu gering, auch wenn es nur eine minimale Differenz wäre, würde das diese Probleme erklären.
Das Phänomen mit den mehrfachen sichtbaren Mikrofonen habe ich aber immer noch manchmal.
Ich denke, die Lösung war tatsächlich die Neuinstallation. Ich verstehe zwar nicht so ganz warum sie nicht sofort griff, aber ich muss ja auch nicht alles verstehen.
Mit der Rückmeldung wollte ich mir etwas Zeit lassen, ich wusste nicht genau ob es nicht vielleicht doch wieder kommt. War aber nicht der Fall. Und zeitweilig habe ich es dann auch wegen meines Gesundheitszustandes aus den Augen verloren.
Vielen Dank also noch mal!