1

Thema: Probleme bei Umlauten

Hallo,
ich verwende Dragon Dragon NaturallySpeaking 13.0 Home auf meinem Laptop mit Windows 10 Pro Version 1803.
Jetzt habe ich in Word (2016) das Problem, dass Dragon die Umlaute immer sehr komisch schreibt. Er trennt an der Stelle das Wort und fügt eine Art Symbol ein für den jeweiligen Umlaut. Unten ist ein Screenshot von einem Wort, so dass es besser vorstellbar ist. Wie kann ich das ändern? Das nervt im Sprechfluss doch sehr...

https://abload.de/img/dragonvzjac.png

Vielen Dank schonmal,
Dorothea Jahn.

2

Re: Probleme bei Umlauten

Mich wundert zunächst, dass die Grammatikprüfung in Word nicht zugeschlagen hat, sollte es doch heißen: "hat keinen Mund", aber das nur am Rande.

Die Darstellung in Word, auch der Umlaute, hat nichts mit Dragon zu tun.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Probleme bei Umlauten

R.Wilke schrieb:

Die Darstellung in Word, auch der Umlaute, hat nichts mit Dragon zu tun.

In der Tat. Aber liefern Sie doch mal ein repräsentatives Beispiel als Word-Datei, nicht als Screenshot.