1

Thema: Diktierfenster

Ich möchte gerne, dass im Diktierfenster mit Kleinschreibung begonnen wird, damit ich das besser einfügen kann in bereits erstellte Texte. Gibt es dazu einen Tipp? Herzlichen Dank

2

Re: Diktierfenster

Beginnen Sie das Diktat mit dem Befehl "Kleinbuchstaben".
Gruß, Pascal

3

Re: Diktierfenster

Um das so umzusetzen, wenn ich es richtig verstehe, müsste man, je nach Textzusammenhang, dann auch noch zunächst "Leertaste" diktieren. -

Ein Tipp: Wenn Sie den Kontext, worin das eingefügt werden soll, also den Text vor der Einfügung, vor dem Aufruf des Diktierfensters markieren, wird die Markierung in das Diktierfenster hineinkopiert und der Cursor im Diktierfenster ans Ende des Textes gesetzt. Da das Diktierfenster über "volle Textsteuerung" verfügt, können Sie dann wie gewohnt (und ohne zusätzliche Eingriffe) weiter diktieren. Wenn der editierte Text anschließend vom Diktierfenster in die Zielanwendung übertragen wird, und die Markierung dort noch besteht (macht sie in der Regel, da die Zielanwendung während dessen inaktiv war), wird die Markierung sozusagen aktualisiert, als wäre der Text direkt in der Zielwandendung editiert worden.

Zugegeben, in der Beschreibung klingt das alles viel umständlicher als es in Wirklichkeit ist, einfach mal ausprobieren.

Zum Thema "Diktierfenster" noch ein Hinweis von mir, in eigener Sache, auf ein von mir aktuell entwickeltes Ergänzungsmittel, welches gerade im Begriff ist, Fahrt aufzunehmen:

http://knowbrainer.com/forums/forum/mes … d=y#167296

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

4

Re: Diktierfenster

R.Wilke schrieb:

Um das so umzusetzen, wenn ich es richtig verstehe, müsste man, je nach Textzusammenhang, dann auch noch zunächst "Leertaste" diktieren. -

Ein Tipp: Wenn Sie den Kontext, ...

Der Vorschlag ist selbstverständlicher "richtiger", Rüdiger - aber die Frage war: Wie kann man erreichen, dass im Diktierfenster der Text ausnahmsweise nicht mit Großschreibung begonnen wird. Und nicht: was ist in dem Zusammenhang noch zu bedenken. Das mal als Tipp an alle Fragesteller und -innen.

Zum Dragon Capture: ein sehr interessantes und nützliches Werkzeug. Könntest Du es nicht auch mal in diesem Forum vorstellen? (BTW: Warum eigentlich fällt Nuance nicht so was ein statt der üblichen belanglosen Neuerungen?) 
Gruß, Pascal

5

Re: Diktierfenster

Danke Pascal. Es ist mir klar, dass Du die Frage exakt beantwortet hast, und ich interpretierend. smile

DragonCapture werde ich gerne mal hier vorstellen. Momentan ist es noch auf der Säuglingsstation, sozusagen, oder im Windkanal, je nach Sichtweise.

Vielleicht fällt das auch mit dem Zeitpunkt zusammen, wo die "Werbefreiheit" des Forums entfällt, da ich sie wegen der Umbauten beim Provider nicht mehr verlängern konnte. Wobei ich nicht weiß, wie das weiter gehen wird, wenn überhaupt, aber das wäre ein denkbares Szenario, und wenn dann hier sowieso Werbung erscheint, kann ich auch für mich selbst werben, oder?

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

6

Re: Diktierfenster

R.Wilke schrieb:

Es ist mir klar, dass Du die Frage exakt beantwortet hast, und ich interpretierend.

Nun ja, bei manchen Fragestellungen flüstert mir ein kleiner Teufel ins Ohr... Kann auch sein, dass ich nach mehr als 30 Jahren in Berlin das berlingemäße lapidare Antworten verinnerlicht habe.
Gruß, Pascal