Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 134 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
HB Offline



Beiträge: 63

09.09.2012 15:14
#16 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

herzlichen Dank für den Hinweis.
Für mich ist das, da bitte ich um Ihr Verständnis, unbefriedigend.
Mit Sprachbefehlen zu steuern ist mir einfach zu umständlich. Ich benutze gerade deshalb Dragon, weil ich den umgesetzten Text sofort sehen kann. Dadurch kann ich auch an einzelne Stellen springen und dort Korrekturen vornehmen. Das ist mit der Maus viel leichter, wenn ich etliche Sätze zurückgehen muss.

Herzliche Grüße

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

09.09.2012 15:26
#17 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Ich verstehe Sie schon, nur ist die Einfügemarke (wo der Text hingeht) nicht da, wo der Maus-Cursor ist. Dasselbe müsste auch zutreffen, wenn Sie das mit der Tastatur machen. Mit dem Sprachbefehl hingegen nehmen Sie auch die Einfügemarke mit. Was ist so aufwendig daran, zu sagen "Cursor vor ", gegenüber der Maus?

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

HB Offline



Beiträge: 63

09.09.2012 15:39
#18 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo,

es ist nun mal viel einfacher, einen Text, den ich mit einem anderen Text überschreiben will, einfach mit der Maus zu markieren und drauflos zu diktieren.
Natürlich geht das, so wie sie das vorschlagen. Es kostet aber Zeit - und das ist genau das, was ich mit Dragon sparen will.

Ich hoffe also einfach mal darauf, dass es irgendwann eine Version gibt, bei der Dragon die Einfügemarke zuverlässig mit dem blinkenden Cursor mitführt.

Grüsse

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

09.09.2012 15:47
#19 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von HB
es ist nun mal viel einfacher, einen Text, den ich mit einem anderen Text überschreiben will, einfach mit der Maus zu markieren und drauflos zu diktieren.



Kann ich nicht sagen, zumal nicht, wenn die Markierung eine bestimmte Länge überschreitet. Ich wusste mal die Anzahl der zulässigen Zeichen, müsste aber noch mal nachschauen.

Man kann genau so gut mit "markier bis " eine längere Passage markieren, ohne den ganzen Text sprechen zu müssen, und drüber diktieren - unter Beachtung der maximalen Länge - oder ihn erst löschen und dann neu diktieren.

Wie auch immer, vielleicht können wir uns darauf einigen, dass es klappt, wenn man es nicht so macht wie Sie, aber leider nicht so, wie Sie es wünschen.

Schönen Sonntag noch
RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

HB Offline



Beiträge: 63

09.09.2012 16:38
#20 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo,

hatte gerade eine Worddatei umfassend bearbeitet (22 Seiten).
Habe diese dann in eine Mail an Outlook angehängt.

Der Cursor stand im Mailtextfeld.
Der nun diktierte Text versandete mal wieder.
Ich habe ihn dann aus dem Erkennungsfenster geholt und die Zeichensetzung repariert.

Nachdem die Mail versendet war fand ich meinen diktierten Text zufälligerweise in der Worddatei, die bei mir auf dem Desktop noch offen war.
Hätte ich diese Datei jetzt nochmal gespeichert, dann hätte ich schön geheimnisrelevante Informationen in einem Dokument gesichert, wo sie nicht hingehört.

Ich denke es ist objektiv erkennbar, dass Dragon es nicht schafft, die Einfügemarke dahin zusetzen, wo auch der Cursor steht.


@RW:
Nicht böse sein, es ist nicht meine Aufgabe die Fehler von Dragon durch Workarounds zu umgehen.
Die Markierung von Text mit der Spracheingabe mag grundsätzlich funktionieren; wenn ich in einem längeren Fachtext einen bestimmten Begriff schon so und so oft drin habe, darf ich dann immer erstmal auswählen, ab welchem es losgehen soll; die Wartezeiten dazu sind einfach so lang, dass das keinen Spaß mehr macht.


Nochmal: diese "Basics", diese ständigen grundlegenden Nachlässigkeitsfehler sind meiner Meinung nach die eigentlichen Probleme von Dragon.
Der Kern, die Erkennung von Text, das ist phänomenal.
Ich will auf Dragon auch nicht verzichten. Ich ärgere mich bloß maßlos darüber, dass ein Softwarehersteller mit einem Produkt Geld verdient, und über Jahre und viele Versionen seiner Nutzer mit bekannten Fehlern im Regen stehen lässt, und zudem Versprechungen über Unterschiede von Softwareversionen tätig, die schlicht falsch sind. Das Premium bei Excel irgendwie besser funktioniert als Home ist einfach nicht wahr.
"Gewährleistung? Interessiert uns doch nicht, wir sind Amerikaner. Wir kennen so etwas nicht. Wenn Du es nicht nutzen willst, lass es doch einfach."
Herzlichen Dank, so was ärgert mich.

Wenn Nuance für eine Version mal die Usability-Fehler anginge, anstatt neue Features einzubauen, von denen man aufgrund der altbekannten Fehler doch nicht wirklich viel hat, dann wird sich Dragon als nahezu unverzichtbares Werkzeug wie geschnitten Brot verkaufen.
Das wäre wie der Sprung von Windows XP über das grauenhaft fehlervollen Vista zum sensationell guten Windows 7.

Ich drücke Nuance und uns allen die Daumen.

Beste Grüsse

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

09.09.2012 17:44
#21 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Also, hier scheint Lupus doch wieder einiges durcheinander zu gehen:

Wenn man in Word mit der Maus einige Wörter markiert, wird dadurch die Einfügemarke genau an den Anfang der Markierung gesetzt – einfach zu testen, indem man nach der Markierung mit der Maus mit der Tastatur zu tippen beginnt.
Hier liegt der Fehler also offensichtlich nicht in dem Auseinanderfallen zwischen dem Mauscursor und der Einfügemarke (wie beim bloßen Scrollen).

Lupus bearbeitet auch häufig lange Dokumente in Word – und zwar insoweit problemlos. Auch mit der Maus markierte Passagen können zuverlässig überdiktiert werden (bei sehr langen Dokumenten kommt es zu längeren Wartezeiten vor der Umsetzung, aber das ist eine andere Geschichte). Dies ist übrigens einer der wesentlichen Vorteile gegenüber DragonDictate für Mac (jedenfalls bis 2.5).

Das Problem, dass ein Text, der in ein Outlook-E-Mail-Fenster diktiert werden soll, stattdessen in ein nicht im Focus befindliches Word-Fenster umgesetzt wird, ist nach Lupus' Erinnerung in der Fachliteratur (also in Internet-Foren) schon mal beschrieben worden und Lupus hat das auch schon beobachtet, allerdings sehr, sehr selten. Da hilft nur: Outlook und Word schließen, Dragon schließen, Dragon neu starten, Outlook und Word neu starten. Dann passiert das nicht mehr, jedenfalls Lupus nicht mehr.

Das gilt übrigens auch nach jedem Dragon-Absturz. Hier sollte man am besten den Rechner neu starten, jedenfalls aber alle Anwendungsprogramme schließen und dann Dragon neu starten.

HB: Achten Sie eigentlich darauf, immer Dragon vor den Zielanwendungen zu starten?

Haben Sie schon mal geprüft, ob der grüne Haken in der Dragon-Leiste, der die volle Textkontrolle signalisiert, auch wirklich grün ist, wenn der Cursor im gewünschten Zielfenster steht? Falls nicht, wäre das ein Hinweis, dass die NatSpeak-Add-Ins von Word, Outlook und Excel deaktiviert wurden.

Irgendwie ist es doch merkwürdig, HB, dass bei Ihnen ein ganzer Strauß seltener Dragon-Krankheiten akut und chronisch zusammenkommen (Multimorbidität). Auch die offenbar häufigen Dragon-Abstürze und die Weigerung, Benutzerdateien zu importieren, lassen auf ein tiefer liegendes Problem schließen. Wenn es nicht der berüchtigte Hardwarefehler 500 ist, wäre vielleicht mal eine saubere Neuinstallation angezeigt oder gar ein Neuaufsetzen des Systems. Lupus weiß, dass darauf niemand Lust hat - aber eines ist sicher: Ihre Probleme sind nicht normal - daher ist Besserung möglich.

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

09.09.2012 19:20
#22 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
Ihre Probleme sind nicht normal - daher ist Besserung möglich.



Wenn es gewollt wäre. Und HB: ich bin nicht böse, mein Drachen läuft immer noch, wie er soll, und das Geschäft machen Sie mir mir Ihrer Invektive auch nicht kaputt. Ich lebe nämlich nicht davon, Software zu verkaufen, ich habe einen anständigen Beruf.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

HB Offline



Beiträge: 63

10.09.2012 14:19
#23 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

@ RW:

Freut mich, dass ich Ihr Geschäft nicht kaputt mache. War auch nicht meine Absicht.

Invektive - das musste ich erstmal nachschlagen.
Bedeutungen: [1] unflätige Beleidigung, beleidigende Äußerung, Beschimpfung, Schmähung

Na, wenn die Beschreibung von Fehlern einer Software, die seit mehreren Versionen konstant auftreten und auf mehreren Installationen und verschiedenen Rechnern identisch sind, eine Beleidigung darstellt....
Wer ist denn da beleidigt ?

Ich habe seit Version 7 etwa 10 Lizenzen gekauft, Version 11 gleich mehrfach... Irgendwann wäre es toll, wenn die aktuellen auch funktionierten. Wenn Frust darüber nicht erlaubt ist, sollte vielleicht die Abteilung Fehlerbehebung bei Nuance einfach mal in die Pötte kommen.

Die Unterstellung, ich wollte die Fehler gar nicht loswerden, die mich bei der Arbeit stören, ist dagegen unangemessen persönlich. Ich kritisiere Nuance, nicht Sie, bitte halten Sie es ebenso.


@lupus:
Dragon startet automatisch beim Hochfahren des Rechners,
Office starte ich dagegen erst manuell.

Aber ich habe ein Tool (Telefoniesoftware), das auf Outlook zugreift, das ebenfalls automatisch gestartet wird.
Vielleicht hängt da was zusammen.

Das probiere ich mal, dass ich dieses Tool erst nachträglich manuell starte, damit sichergestellt ist, dass Outlook nicht doch schon offen ist, wenn Dragon hochfährt.
Ich melde mich, wenn ichs getestet habe.

Danke für den Tipp !

Beste Grüsse

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

HB Offline



Beiträge: 63

10.09.2012 14:54
#24 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

@lupus:

Danke auch für den Tipp mit dem grünen Häkchen; bei Excel habe ich bisher immer in das Textfenster über der Tabelle geschrieben, nachdem ich eine Zelle markiert hatte. Da ist das grüne Häkchen meistens weg.
Das grüne Häkchen funktioniert dagegen besser, wenn ich direkt in eine Zelle diktieren.
Wieder was gelernt.

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

10.09.2012 17:29
#25 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von HB
Dragon startet automatisch beim Hochfahren des Rechners,
Office starte ich dagegen erst manuell. Aber ich habe ein Tool (Telefoniesoftware), das auf Outlook zugreift, das ebenfalls automatisch gestartet wird.
Vielleicht hängt da was zusammen.

Das probiere ich mal, dass ich dieses Tool erst nachträglich manuell starte, damit sichergestellt ist, dass Outlook nicht doch schon offen ist, wenn Dragon hochfährt.



Aha - es kann sehr gut sein, dass Ihre Telefoniesoftware die outlook.exe öffnet. Das tut die von Lupus auch, daher hat Lupus sie so konfiguriert, dass sie nicht mit Windows startet, sondern erst mit Outlook. Lupus startet Outlook händisch (oder sprachlich) nach Dragon.


Versuchen Sie es bitte mal so, dass Sie sowohl Dragon als auch die Telefoniesoftware aus dem Autostart nehmen, um Fehlerquellen auszuschließen. Also: Rechner "nackig" hochfahren, dann Dragon händisch starten, dann den Rest.

Zitat von HB
Danke auch für den Tipp mit dem grünen Häkchen; bei Excel habe ich bisher immer in das Textfenster über der Tabelle geschrieben, nachdem ich eine Zelle markiert hatte. Da ist das grüne Häkchen meistens weg.



Ja, in Excel kann man mit Textkontrolle nur in die Zelle selbst diktieren. Am besten, wenn Sie mit geöffnetem Mikro F2 drücken, dann wird der erweiterte Bearbeitungsmodus (blaue Hinterlegung) aktiviert.

Generell bitte immer prüfen, ob das Häkchen grün ist, auch in Outlook, Word pp., empfiehlt Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

10.09.2012 17:50
#26 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von HB
Invektive - das musste ich erstmal nachschlagen.



Ich nicht, ich leite es von "invehi = anfahren" ab, und die von Ihnen (wohl in Wikipedia?) nachgeschlagenen Bedeutungen waren mir nicht so geläufig, definitiv aber nicht von mir intendiert, jedenfalls nicht in der zitierten Reihenfolge.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

HB Offline



Beiträge: 63

14.09.2012 14:10
#27 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo,

seit ich mein Telefonieprogramm, das automatisch auf Outlook zugreift, manuell starte, also nach dem Dragon schon offen ist, erscheint das Diktieren in Outlook tatsächlich besser zu klappen.

Das Diktieren in Excel funktioniert ebenfalls zuverlässiger, wenn ich direkt in eine Zelle diktiere. Allerdings passiert es immer noch, dass Excel trotz grünem Häkchen das Erkannte lediglich im Erkennungscenter ablegt und nicht in die Excel Zelle überträgt.
Dann muss ich das erst nochmal aus dem Erkennungscenter holen.

Vielen Dank an Lupus für die Tipps; damit ist das Arbeiten doch um einiges fehlerfreier geworden.

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

HB Offline



Beiträge: 63

18.09.2012 16:00
#28 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo,

habe gestern nochmal Dragon 11.5 auf meinem Notebook genutzt -
kann jetzt definitiv bestätigen, dass Dragon 12 eine deutlich bessere Erkennungsqualität besitzt.

Beste Grüsse

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

JoeBu Offline




Beiträge: 213

18.09.2012 21:38
#29 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Zitat von HB
Hallo,

seit ich mein Telefonieprogramm, das automatisch auf Outlook zugreift, manuell starte, also nach dem Dragon schon offen ist, erscheint das Diktieren in Outlook tatsächlich besser zu klappen.
HB



Hallo HB,

wie heist das Telefonieprogramm das automatisch auf Outlook zugreift? Handelt es sich hierbei um Lync?

Mit freundlichen Grüßen

Jörg

HB Offline



Beiträge: 63

20.09.2012 15:59
#30 RE: Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug Zitat · Antworten

Hallo,

das ist TK-Suite Client von Agfeo (3.3.20).

Grüsse

HB

Dragon 15 Individual, i7, 16 GB Ram, 500 GB SSD, Win10 64 bit, Office 2016 64 bit lokal + 32 bit in TS, Terminalserver auf Win 2012 R2; Plantronics 5200 UC Bluetooth-Headset an Plantronics MDA 200 Umschalter zwischen PC und Festnetztelefonanlage

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon Premium 13 und Word
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 11.04.2019 12:34
von Limpipeter • Zugriffe: 52
Dragon nS Premium 12 und Windows 10 home 64bit
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 23.08.2018 10:31
von Ulrich • Zugriffe: 38
Installationsdateien Dragon Premium 12.5
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 03.10.2017 11:57
von R.Wilke • Zugriffe: 42
Dragon Premium 13 lässt sich nicht unter Windows 10 installieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 25.02.2017 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 35
Tastensteuerung bei Dragon Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 14.06.2013 09:08
von Lupus Beta • Zugriffe: 38
Dragon startet nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 04.03.2013 19:19
von R.Wilke • Zugriffe: 61
Erste Erfahrungen mit NaturallySpeaking 12 Premium
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
19 23.12.2012 20:14
von JoeBu • Zugriffe: 51
Dragon Medical 10.1 oder Dragon Premium 11
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 02.06.2012 14:11
von monkey8 • Zugriffe: 50
Dragon lässt sich nicht öffnen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 24.02.2011 14:04
von carstue • Zugriffe: 48
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz