Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 38 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Rapunzel Offline



Beiträge: 7

29.03.2013 15:04
RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Hallo Ihr,

bin mit meinem neuen DNS 12 ganz zufrieden, allerdings fällt mir auf, daß das Wort "Gruß" nicht erkannt wird. Wenn ich also "herzlichen Gruß" diktiere, schreibt DNS nur "herzlichen". Wenn ich "herzliche Grüße" wähle, gibt es kein Problem; ich will allerdings nur einen "Gruß" ausrichten. Ich kann das natürlich korrigieren, aber beim nächsten Mal gibt es dasselbe Problem, nur ab und an erkennt Dragon den "herzlichen bzw. freundlichen Gruß", fast immer wird er verschluckt. Was kann ich da machen (zumal es sich ja um eine simple Floskel handelt, die Dragon geläufig sein sollte)?

Freundlichen
Rapunzel

Rossbach Offline



Beiträge: 174

29.03.2013 15:22
#2 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Hallo Rapunzel,

ich empfehle, das Wort Gruß zu trainieren. Ich vermute, Dragon versteht "Gruß" als Befehl "Groß", wartet dann auf das nächste Wort, welches es großschreiben will und deswegen erhalten Sie gar nichts. Mit etwas Training oder notfalls auch der zusätzlichen Aufnahme des ganzen Begriffs "herzlichen Gruß" in Ihr Vokabular und anschließende Korrekturen, sollten Sie nochmals mißverstanden werden, sollte sich das Problem beheben lassen.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

29.03.2013 17:44
#3 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Das Wort „Gruß“ ist nach Lupus' Erfahrung eine der härtesten Nüsse – genau wegen der Ähnlichkeit zu dem sehr häufig verwendeten „Inline-Befehl“ „groß“. Jedenfalls bei manchen Sprechern kann Dragon offenbar keinen akustischen Unterschied ausmachen. Selbst wenn Kontext vorhanden ist wie „mit freundlichem“ ist die Fehlerrate viel höher als sonst beim Drachen. Training bringt in diesem Fall nach Lupus Erfahrung nur kurzzeitige Besserung.

Lupus vermutet, dass diejenigen, welche die an sich überflüssige Plural-Floskel „mit freundlichen Grüßen“ erfunden haben, in weiser Voraussicht auf die Schwierigkeiten der Spracherkennung gehandelt haben.

Freundlichen Gruß

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Harald Offline



Beiträge: 357

29.03.2013 18:51
#4 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
Das Wort „Gruß“ ist nach Lupus' Erfahrung eine der härtesten Nüsse – genau wegen der Ähnlichkeit zu dem sehr häufig verwendeten „Inline-Befehl“ „groß“. Jedenfalls bei manchen Sprechern kann Dragon offenbar keinen akustischen Unterschied ausmachen. Selbst wenn Kontext vorhanden ist wie „mit freundlichem“ ist die Fehlerrate viel höher als sonst beim Drachen. Training bringt in diesem Fall nach Lupus Erfahrung nur kurzzeitige Besserung.

Lupus vermutet, dass diejenigen, welche die an sich überflüssige Plural-Floskel „mit freundlichen Grüßen“ erfunden haben, in weiser Voraussicht auf die Schwierigkeiten der Spracherkennung gehandelt haben.

Freundlichen Gruß

Lupus

Das ist in der Tat ein schwieriges Wort. Ich habe mir schon seit Jahren geholfen mit der Eingabe Gruß = gesprochen "Grußkurz", und ich könnte mich nicht erinnern, bis auf ganz wenige Ausnahmen, dass damit "Gruß" nicht erkannt wurde. Man muss es allerdings recht deutlich aussprechen und sehr kurz, sonst steht an der Stelle „Großkotz", und Gruß Harald und Großkotz Harald sind signifikante Unterschiede

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

Rapunzel Offline



Beiträge: 7

29.03.2013 19:08
#5 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Hallo Ihr,

danke für Eure Unterstützung, ich habe das Problem jetzt so gelöst, dass ich "Mit freundlichem Gruß" als neuen Begriff ins Vokabular aufgenommen habe. Das funktioniert ganz gut, und dabei werde ich es belassen. Vorher hatte ich versucht, die Grußformel zu trainieren, aber das hat nicht viel gebracht. Die Möglichkeit, Begriffe ins Vokabular aufzunehmen, ist wirklich Gold wert. Nochmals danke und allen schon mal Frohe Ostern.

Mit freundlichem Gruß
Rapunzel

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

30.03.2013 14:34
#6 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von Harald
Gruß Harald und Großkotz Harald



Bazinga! Das Wort "Großkotz" gehört nicht zum Standardvokabular, es gilt also: Wie man in den Drachen hineinruft (= Wörter hinzufügt), so schreibt er zurück.

Da üblicherweise nach dem "Grußkurz" ein Beistrich steht, hat Lupus lieber folgende, weniger kontraintuive geschriebene Form genommen: "Gruß Komma" = "Gruß," - klappt immer.

Generell allerdings gilt die Vorsichtsmaßregel, nicht zuviel mit geschriebenen Formen im Vokabular herum zu spielen, weil die Ergebnisse zuweilen sagen wir mal überraschend sein können, rät

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

a.wagner Offline



Beiträge: 420

03.04.2013 11:33
#7 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Hallo,

vielleicht von mir noch ein Hinweis:

Vor DNS 12.0 funktionierte meines Erachtens Gruß bei mir viel besser als jetzt. Hier im Forum ist es jedenfalls so, dass DNS 12.5 das Wort „Gruß“ eigentlich gar nicht mehr erkennt.

Gruß (In der Hoffnung, dass nach der Korrektur es vielleicht doch besser funktioniert, weil ich das Wort ja nun dreimal diktiert habe)

A. Wagner

PS: Und das ist jetzt nochmal ein Gruß von mir, wo das Wort „Gruß“ nach dreimaliger Korrektur bei diesem Diktat jetzt ordentlich erkannt wird. Ich werde mal noch was anderes ins Forum schreiben, mal sehen, ob es dann geht.

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

03.04.2013 12:30
#8 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

auch von mir noch ein Gedanke zu Problemwörtern wie "Gruß", die Dragon immer mal wieder und immer häufiger mit ähnlich klingenden verwechselt.

Je öfter man in solchen Fällen korrigiert, desto mehr Ausspracheinformationen werden dem Wort zugeordnet (und das können gelegentlich hundert werden), was letzten Endes die Erkennung nicht verbessert, sondern im Gegenteil eher zu Verwechslungen führt. Eine mögliche Abhilfe ist, das Wort zu trainieren. Aber mehr als 3 bis 4 mal ein Wort zu trainieren bringt auch nichts.
Bei mir hat sich in der Regel bewährt, das leidige Wort zu löschen, das Profil zu schließen und nach erneutem Öffnen das Wort wieder hinzuzufügen. Vielleicht hilft das auch bei "Gruß", Herr Wagner.

Speziell hinsichtlich der Grüße bin ich den Weg aller faulen Leute gegangen: geschriebene Form "mit freundlichen Grüßen", gesprochene Form "M F G". So bin ich nach innen kurz und bündig, nach außen höflich.

Viele Grüße (V G)
Pascal

P. Weber Offline



Beiträge: 64

03.04.2013 20:23
#9 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Hallo,

der einfachste Weg ist, vor dem Diktat des Wortes "Gruß" die Shift-Taste gedrückt zu halten. Damit wird die Ausführung von Befehlen unterdrückt. So kann man ganz einfach diktieren:
"Gruß und Kuß, Dein Julius".

Peter Weber

DLI 15.3 - Windows 10 Professional 64bit - Intel QuadCore i5 4460 - 3.2 GHz - 8 GB RAM - Plantronics CS60

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

03.04.2013 20:39
#10 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von P. Weber
Hallo,

der einfachste Weg ist, vor dem Diktat des Wortes "Gruß" die Shift-Taste gedrückt zu halten. Damit wird die Ausführung von Befehlen unterdrückt. So kann man ganz einfach diktieren:
"Gruß und Kuß, Dein Julius".

Peter Weber



Würde gehen, wenn "groß", womit "Gruß" ja in der Regel verwechselt wird, tatsächlich ein Befehl wäre. Ist es aber nicht, sondern ein Eintrag im Vokabular, ebenso wie "Neuer Absatz" zum Beispiel.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

03.04.2013 22:05
#11 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
Je öfter man in solchen Fällen korrigiert, desto mehr Ausspracheinformationen werden dem Wort zugeordnet (und das können gelegentlich hundert werden),



Ach ja? - Moment, da fällt mir ein, dass ich vor Jahren genau das schon mal gelesen habe. Ich vermute aber, da hat jemand optische Täuschungen gehabt. Betrachten wir es einmal genauer, zunächst theoretisch.

Erstens, wie soll das rein mathematisch gehen, bei der, zwar je nach Wortlänge unterschiedlichen, aber im Einzelfall immer begrenzten Anzahl an Phonemen pro Wort eine derart große Menge an Varianten zu erzeugen, ohne dass schon sehr schnell eine solchermaßen starke Abweichung vom Original entstehen müsste, so dass ein Bezug damit schon gar nicht mehr herstellbar ist.

Und zweitens, wie soll, da der Effekt ja grundsätzlich bei allen Wörtern eintreten könnte, eine Verwechselung der Varianten der einzelnen Wörter untereinander noch vermeidbar und der Spracherkenner noch in der Lage sein, Wörter überhaupt noch einigermaßen zielsicher voneinander abgrenzen zu können.

Aber nun zur Praxis. Bekanntlich waren die Aussprachen (in Lautschrift), worum es bei der Erkennung immer geht - der Erkenner sucht nicht nach dem, was wir im Vokabular-Editor sehen, sondern nach den zu Grunde liegenden, für uns unsichtbaren Aussprachen -, bis einschließlich Version 10 noch "greifbar"; mit Joel Gould's GetWords konnte man sie für die benutzerdefinierten Wörter extrahieren, und so um 2009 herum gab es eine Dritt-Anbieter-Entwicklung, womit das für alle Wörter ging, mehr noch, man konnte die Aussprachen damit manuell editieren und überschreiben, ohne die Wörter zu trainieren.

Seit Version 11 hat Nuance davor - sehr bedauerlich - einen Riegel geschoben. Meines Erachtens eben deshalb, um ein Überschreiben der Aussprachen zu unterbinden, was ich verstehe, vor allem um das Vokabular zu schützen, aber man hätte sie wenigstens sichtbar lassen können.


Um die These der "gelegentlich hundert Aussprachevarianten" einmal zu testen, habe ich nun eine Installation der Version 10.1 gestartet, mir das Wort "Arbeit" vorgenommen, es auf verschiedene Weisen trainiert, und die Ergebnisse mit einem meiner Programme überprüft, welches die Aussprachen sichtbar machen kann. Davon habe ich Screenshots angefertigt und unten eingefügt. Beim Training habe ich die Wörter immer zweimal hintereinander gesprochen, weil an der Stelle stets der grüne Punkt aufleuchtete.

Die von mir getesteten Aussprachevarianten und die dazu passenden Screenshots sahen folgendermaßen aus:

(1) Arbeit im Originalzustand: 1 Aussprache
(2) Arbeid, wie im Niederländischen, trainiert: 2 zusätzliche Aussprachen
(3) Erbed, wie im Niederrheinischen, trainiert: Austausch der beiden zusätzlichen Aussprachen gegen neue
(4) Abbeit, wie im Ruhrgebiet, trainiert: dito
(5) Eibart, Vokale vertauscht, trainiert: dito
(6) Hotzenplotz, als Nonsense-Form, trainiert: Austausch der ersten Zusatzform gegen eine ähnliche, sonst aber keine Änderung


Was lernen wir daraus? - Durch Training abweichender Aussprachen können wir zwar zusätzliche Varianten hinzufügen, aber immer nur zwei, und das Original bleibt immer erhalten und steht auf Platz eins. Allzu abweichende Aussprachen werden ignoriert.

Mit anderen Worten: Entwarnung, da kann nichts schief gehen.

Gruß, RW




Arbeit (Original):



Uploaded with ImageShack.us



Arbeid (Niederländisch):



Uploaded with ImageShack.us



Erbed (Niederrheinisch):



Uploaded with ImageShack.us


Abbeit (Ruhrgebiet):



Uploaded with ImageShack.us



Eibart (Vokale vertauscht):



Uploaded with ImageShack.us



Hotzenplotz (Nonsense):



Uploaded with ImageShack.us

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

04.04.2013 09:53
#12 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Ach ja? - Moment, da fällt mir ein, dass ich vor Jahren genau das schon mal gelesen habe. Ich vermute aber, da hat jemand optische Täuschungen gehabt.



Optische Täuschung hin oder her - falls ich die Wortliste noch finde, die damals mit Getwords erzeugt worden ist, werde ich diese veröffentlichen. Ich hätte es ja auch nicht geglaubt, wenn mir das jemand gesagt hätte. Ich erinnere mich an kurze Wörter mit wesentlich mehr als drei Aussprachen, vielleicht ca. 20. Nach einem Training wurden die vielen vorhandenen Aussprachen "beseitigt", die Anzahl erwartungsgemäß auf zwei resp. drei reduziert. Die Zahl 100 stammt aus anderer Quelle. Das ist in dem Zusammenhang aber auch nicht so entscheidend.

BTW: Was genau sagt in den Screenshots die Angabe "Max Free Words" aus?

Bin auf der Suche.
Gruß, Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

04.04.2013 17:32
#13 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
falls ich die Wortliste noch finde, die damals mit Getwords erzeugt worden ist, werde ich diese veröffentlichen. Ich hätte es ja auch nicht geglaubt, wenn mir das jemand gesagt hätte. Ich erinnere mich an kurze Wörter mit wesentlich mehr als drei Aussprachen, vielleicht ca. 20.



Das wären dann ja ausschließlich benutzerdefinierte Wörter, die mit GetWords hervorgeholt worden sind. Dagegen habe ich mich beim Test bewusst mit einem Standard-Wort befasst. Dass unterschiedliche Regeln für die möglichen Aussprachen bestehen zwischen Standard-Wörtern und benutzerdefinierten Wörtern, ist sehr wohl denkbar. Schließlich sind es ja die Wörter des Anwenders, womit er verfahren kann (und soll), wie es ihm beliebt. Nicht aber mit denen, die der Hersteller aufbereitet hat.

Der von Dir weiter oben erwähnte, gelegentlich sehr brauchbare, Trick zur Behandlung eines Problemworts dieses zu löschen und wieder neu einzufügen, entfällt bei benutzerdefinierten Wörtern leider. Bei den Standard-Wörtern ist es jedenfalls so, dass das Original wieder wie aus dem Regal hervor geholt wird, einschließlich der Aussprache(n) und der Worteigenschaften.

Zitat
Was genau sagt in den Screenshots die Angabe "Max Free Words" aus?



Das weiß ich leider nicht mehr so genau. Ich habe es vor ca. drei Jahren gemacht, und habe den Quellcode nicht mehr. Irgendwie hängt es aber mit dem zusammen, was man bei VocTools mit "WordFreeSpace" machen kann.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

05.04.2013 13:04
#14 RE: "Gruß" wird nicht erkannt Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
BTW: Was genau sagt in den Screenshots die Angabe "Max Free Words" aus?



Zitat von R.Wilke
Das weiß ich leider nicht mehr so genau. Ich habe es vor ca. drei Jahren gemacht, und habe den Quellcode nicht mehr. Irgendwie hängt es aber mit dem zusammen, was man bei VocTools mit "WordFreeSpace" machen kann.






Es dürfte die Ausgabe des Wertes sein, der im Log wie folgt verzeichnet ist:

Zitat
08:20:26 (VocTools) Info: Max number of new words is 154021



Man kann vermuten, dass dies die maximale Zahl benutzerdefinierter Wörter in einem Profil ist - die allerdings L. E. konstant bleibt, auch wenn der Nutzer neue Wörter hinzufügt.

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wort wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 24.06.2015 09:44
von Dioskur • Zugriffe: 32
Mikrofon wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 03.05.2015 19:10
von R.Wilke • Zugriffe: 49
Samson G-Track Mikrofon wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
4 03.11.2014 12:15
von elakbar • Zugriffe: 62
Headset wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 15.09.2014 22:35
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Jabra gn9350e wird nicht erkannt.
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
10 25.07.2014 20:00
von R.Wilke • Zugriffe: 49
Fehlermeldung Dragon instabil - Sprachprofil wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
12 25.12.2019 11:28
von Conny • Zugriffe: 236
Mikrophon wird nicht erkannt, obwohl angeschlossen ist
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
6 24.01.2017 19:23
von R.Wilke • Zugriffe: 64
Phrase wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 17.01.2013 19:10
von R.Wilke • Zugriffe: 32
Soundkarte wird nicht erkannt
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 08.04.2012 13:37
von monkey8 • Zugriffe: 33
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz