Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 33 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

30.05.2013 18:55
RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Dragon NaturallySpeaking heißt wie es heißt, weil das Programm die Wortgrenzen selbstständig erkennen kann und kein diskretes Diktat mit einer unnatürlichen expliziten Pause nach jedem Wort verlangt.

Gleichwohl ein Tipp für Feinschmecker: Lupus hat die Erfahrung gemacht, dass es sich gerade bei schwierigen und fehlerträchtigen Ausdrücken empfiehlt, an den Wortgrenzen eine klitzekleine Pause einzulegen, die
a) etwas länger ist als man bei normaler Sprechweise zwischen Wörtern verweilen würde, aber
b) nicht so lang sein darf wie die Zeit, die in den Optionen unter „Pause vor Befehlen“ eingestellt ist.

Die letzgenannte trennt nicht nur Befehle von Text-Diktaten, sondern auch diktierte Äußerungen, die vom Sprachmodell auf wahrscheinliche Wortfolgen untersucht werden.
Die erstgenannte kürzere würden Star Trek-Fans vielleicht die „Subpause“ nennen.

Diese hilft z.B. beim Diktat von Datumsangaben, die bekanntlich insbesondere im Bereich 20+ nicht sehr sicher erkannt werden. Eine Subpause im Ausdruck 21. Februar 2013 führt nach Lupus' Beobachtung zu einer regelmäßig richtigen Umsetzung (in Lupus' Formatierungseinstellungen also zu 21.02.2013) und nicht zu Missgeburten wie 21 der Februar 2013.

Erst recht hilft die Subpause bei Wortkombinationen, die „schwierige Endungen“ enthalten, häufig Konsonanten am Wortende, die dem ersten Konsonanten des Folgeworts entsprechen (dem „normalen Nutzwert“).

Lupus hat auch den Eindruck, dass die Subpause hilfreich ist, um in schwierigen Fällen der Gefahr von ungewollten automatischen Komposita-Bildungen vorzubeugen.

Schließlich hilft die kleine Subpause dem Befehl „verbinde xyz“ bei der Identifikation der zu verbindenden Wörter, wenn der Ausdruck bereits verbunden an anderer Stelle im Text erscheint.

Für Leute, die ohnehin eine eher langsame Sprechweise an den Tag legen, mag das alles ohne Bedeutung sein – für den von der gefühlten Vielzahl seiner Aufgaben ebenso wie von seinem Mitteilungsbedürfnis zum Schnellsprecher gemachten Lupus ist das anders.

Die Kunst ist also – für Lupus –, einerseits in möglichst langen zusammenhängenden Äußerungen zu diktieren, aber andererseits Dragon möglichst dabei zu helfen, die einzelnen Wörter zu unterscheiden. Immerhin handelt es sich um eine gewisse Variation der allgemeinen Empfehlung, möglichst wie ein Nachrichtensprecher zu sprechen.
Um das alles zu ermöglichen, sollte der oben genannte Wert „Pause vor Befehlen“ auch nicht allzu kurz eingestellt werden, nach Lupus' Meinung jedenfalls nicht kürzer als 200 ms, auch wenn das zu einer langsameren Abfolge beim wechselnden Diktat von Befehlen und Texten zwingt.

Wie heißt es: „Chi va piano va sano e va lontano"

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

Harald Offline



Beiträge: 357

31.05.2013 14:57
#2 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta
Diese hilft z.B. beim Diktat von Datumsangaben, die bekanntlich insbesondere im Bereich 20+ nicht sehr sicher erkannt werden. Eine Subpause im Ausdruck 21. Februar 2013 führt nach Lupus' Beobachtung zu einer regelmäßig richtigen Umsetzung (in Lupus' Formatierungseinstellungen also zu 21.02.2013) und nicht zu Missgeburten wie 21 der Februar 2013.

Das halte ich für trefflich beobachtet. Wobei ich mir beim Diktieren von Kalenderdaten mit der Betonung des UND behelfe, wie dies überhaupt beim Diktieren von zweistelligen Zahlen von Vorteil ist.

DNS 15.3 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R) Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB RAM 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

31.05.2013 23:46
#3 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Dragon richtig zu verwenden erfordert an vielen Stellen Filigrantechnik, meiner Einschätzung nach mit jeder Version mehr. Anwender mit Formel 1-Testfahrerqualitäten wie Lupus können natürlich fühlen, was für ein Gefährt sie unterm Hintern haben.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

01.06.2013 11:16
#4 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Dragon richtig zu verwenden erfordert an vielen Stellen Filigrantechnik, meiner Einschätzung nach mit jeder Version mehr. Anwender mit Formel 1-Testfahrerqualitäten wie Lupus können natürlich fühlen, was für ein Gefährt sie unterm Hintern haben.



Danke für die Blumen, indes gibt es – Verzeihung, aus pädagogischen Gründen – Anlass zur Gegenrede, denn Lupus wollte mit seinem Tipp sicherlich niemanden demotivieren:

Ob Lupus' über die ihm zugeschriebenen Qualitäten verfügt, also seine ungelenken Pfoten tatsächlich einen Formel 1-Boliden beherrschen könnten, sei ernstlich bezweifelt. Wichtiger scheint ein anderer Unterschied zu dem Bild: Während ein Normalsterblicher einen Formel 1-Rennwagen vermutlich nicht einmal gestartet bekommt, gleicht Dragon doch eher einem stark motorisierten und straff gefederten Straßenfahrzeug, mit dem man auch mit einem Klasse B-Führerschein ganz ordentlich vorankommt, auch wenn es ab und an einen „schönen Gruß vom Getriebe“ setzt oder der Motor abgewürgt wird. Virtuose Fahrkünste stellen sich aber erst nach vielen Übungsrunden und dem einen oder anderen Fahrsicherheitstraining ein – und eben durch Beachtung des einen oder anderen Tipps aus diesem Forum.

Lupus

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

01.06.2013 11:49
#5 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Am Wochenende hat der Pädagoge Freizeit! - Ich sagte ja auch, "Dragon richtig zu verwenden". Klar kann man mit einem Serienfahrzeug auch mit schleifender Kupplung und überwiegend ungünstigem Drehmoment von A nach B kommen, und die Kiste zwischendurch ein paar Mal abwürgen, aber schön ist es nicht. In dem Fall käme aber niemand (die meisten wohl nicht) auf die Idee, das dem Fahrzeug anzulasten.

Um ein anderes Bild zu bemühen: ich kenne keine Software, wo die Handhabung des Anwenders eine derart große Rolle spielt wie bei Spracherkennung. Einem getippten Text zum Beispiel kann man nicht ansehen, ob der Erzeuger die Kunst der Tastatur beherrscht. Und wenn er sie nicht beherrscht, wird er es wohl nicht auf die Tastatur schieben, meistens jedenfalls.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

01.06.2013 12:29
#6 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
In dem Fall käme aber niemand (die meisten wohl nicht) auf die Idee, das dem Fahrzeug anzulasten.



Wie man's nimmt: Lupus jedenfalls graust es bei dem Gedanken, ein Fahrzeug ohne automatisches Getriebe zu fahren.

Dass Handschaltungen überhaupt noch vermarktet werden, ist aus Lupus' Sicht übrigens auch ein Beispiel dafür, was passiert, wenn technische Innovationen schlecht geredet werden bzw. nicht zur Kenntnis genommen wird, welche erheblichen Fortschritte die Technik der automatischen Getriebe in den letzten Jahrzehnten gemacht hat.

Wie oft hört man auch bei der Spracherkennung: Ich habe es ein vor paar Jahren mal ausprobiert, es hat mir nicht gefallen, da tippe ich lieber. Oder: Dragon 12.5 hat die folgende Macke, da gehe ich doch wieder zur Version 10 zurück.

Pausen-Lupus.

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

carstue Offline



Beiträge: 223

25.06.2013 08:40
#7 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von Lupus Beta

Dass Handschaltungen überhaupt noch vermarktet werden, ist aus Lupus' Sicht übrigens auch ein Beispiel dafür, was passiert, wenn technische Innovationen schlecht geredet werden bzw. nicht zur Kenntnis genommen wird, welche erheblichen Fortschritte die Technik der automatischen Getriebe in den letzten Jahrzehnten gemacht hat.



Lupus Wissensreichtum im Zusammenhang mit Spracherkennung ist bewundernswert. Der zitierte Beitrag erinnert mich aber an die Lebensweisheiten der Führung der katholischen Kirche oder einige politische Entscheidungen wie Betreuungsgeld oder Bildungsgutscheine. Da krankt es daran, dass man sich in den Sphären der Normalsterblichen nur unzureichend auskennt.

Es würden hier in Deutschland (Durchschnittsalter der Pkw mehr als 8 Jahre) sicherlich jede Menge Autofahrer gerne eines der wirklich hervorragenden Direktschaltgetriebe mit den Gangwechseln beauftragen, sie können aber keine mind. 2000 EUR (immerhin knapp 8% des durchschnittlichen Neuwagenpreises) für ein nettes aber (außer in medizinisch begründetenen Ausnahmefällen) vollkommen unnötiges Getriebe ausgeben.

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

06.07.2013 14:45
#8 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von carstue
vollkommen unnötiges Getriebe



Jaja, etwa so vollkommen unnötig wie DNS Comfort.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

06.07.2013 17:11
#9 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von Meinhard
Jaja, etwa so vollkommen unnötig wie DNS Comfort


Hallo Meinhard,
da ich dieser Tage grade DNS comfort ein wenig "beschnuppere" - wäre es möglich, dieses Kurzurteil durch ein paar Fakten und Stichpunkte zu erläutern? Wäre mir sehr hilfreich für eine Bewertung.

Danke und Gruß, Pascal

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

06.07.2013 17:34
#10 RE: Kleine Pause mit großer Wirkung Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
wäre es möglich, dieses Kurzurteil durch ein paar Fakten und Stichpunkte zu erläutern?



Mir jedenfalls nicht. Vergeblich habe ich gehofft, dem Leser möge die Ironie nicht entgehen.

Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

Dragon coach »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ErstesWort nach Überschrift wird klein geschrieben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 04.05.2016 07:56
von rc.otto • Zugriffe: 34
Großes e kleines n kleines d kleines l kleines i kleines c kleines h
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
6 05.10.2013 09:59
von Lupus Beta • Zugriffe: 26
Neustart nach längerer Pause
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 25.04.2013 09:06
von Lupus Beta • Zugriffe: 22
Substantive klein nach Komma
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 01.08.2012 17:22
von R.Wilke • Zugriffe: 23
Dragon Dictate Deutsch schreibt ausschließlich klein
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 21.07.2012 09:25
von Manfred Hartmann • Zugriffe: 29
Kleiner Auftrag zu vergeben: Sprache aus Video als Text erfassen
Erstellt im Forum Dies und Das von
0 24.02.2012 16:54
von frankwl • Zugriffe: 34
"Groß-" ja, "Klein-" nein; "Zum Zeilenende" ja, "Zum Absatzende" nein
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 15.02.2012 10:47
von P. Weber • Zugriffe: 18
Pause vor Befehlen festlegen
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
3 05.06.2010 15:33
von Marius Raabe • Zugriffe: 25
In formatierten Ausdrücken Pausen NICHT erlauben!
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
0 26.03.2010 18:41
von R.Wilke • Zugriffe: 32
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz