Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 119 mal aufgerufen
 Skripte und Zusatzprogramme
Seiten 1 | 2
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

23.06.2013 12:39
#16 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Die PDF-Bremse lässt sich bestimmt lockern. In dem Fall könnte ich mir das Original-Word-Dokument besorgen und es an interessierte Co-Autoren weiterleiten.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.126

23.06.2013 13:59
#17 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Meine Idee dabei ist eigentlich, das Archiv als eine Art Skript-Wiki zu führen, so dass ich vorschlage, die Zustimmung des Erstverfassers vorausgesetzt, Verbesserungen/Ergänzungen nicht nur vorzustellen, sondern gleich einzuarbeiten. Wie wäre es damit?


Hätte ich auch gemacht, Rüdiger - aber PDF ist nun mal PDF. Siehe Beitrag von Lupus.

Es wäre aber auch ohne weiteres möglich, die Sprachbefehle per Befehlsdatei (.dat, .xml) mitzuliefern. Für jeden Befehl gibt Platz für Angaben zur Person, zur Version, zur Funktion des Befehls usw. Und wenn der geneigte Leser die Befehle importiert, kann er auch gleich feststellen, ob sie in seiner Umgebung funktionieren. Was den Erzeuger aber nicht davon abhalten sollte, nur geprüfte Ware auf den Markt zu werfen...

Gruß, Pascal

Dioskur Offline



Beiträge: 511

24.06.2013 00:26
#18 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Hallo Pascal,

vielen Dank für die Rückmeldung.

~ Ich habe die Umgebung angegeben, in der die Skripte funktionieren.
~ Die Skripte Absatzanfang /Absatzende habe ich in den Abschnitt „B. Skripte für die Arbeit mit Microsoft Word” verschoben.
~ Das Skript „Pronomen Du ” (analog das Skript „Pronomen Sie ) funktioniert, wie dargestellt, in meiner Umgebung anstandslos,
~ ebenso das Skript „tipp Anfang".
~ Das "Wait 0.0" bei „Ziffernschreibung ab Null” habe ich entfernt.
~ Bei „Ziffernschreibung ab 13” habe ich es wieder eingefügt, weil sonst das Fenster „automatische Formatierung” nicht von selbst geschlossen wird. Vielleicht kann sich hier der mir nicht (mehr) bekannte Autor dazu äußern.
~ Aus dem Skript „Wie spät ist es” habe ich in der ersten Zeile Ctrl+z entfernt.
~ Beim Diktat der Tastenkombination zum Aufruf der Objektbibliothekhabe ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe sie entsprechend geändert.
~ Zu seinem Skript „Silbentrennung soll sich Rüdiger Wilke selbst äußern.
Er bekommt von mir auch das originale Word Dokument zum Verteilen, damit Ergänzungen, Verbesserungsvorschläge und Korrekturen gleich eingearbeitet werden können.
Was meine Kompetenz bezüglich der Skript-Erstellung betrifft, verweise ich auf die entsprechende Passage in meinem Beitrag # 11 an Lupus.

Ich bin gespannt auf Ihre Lösung der Fußnoten-Geschichte.

Viele Grüße

Hans

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

24.06.2013 00:37
#19 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur
~ Zu seinem Skript „Silbentrennung soll sich Rüdiger Wilke selbst äußern.



Er muss sich allerdings noch überlegen, ob er das möchte. - Als ich weiter oben die Wertschätzung der Konsumenten ansprach, war ich mir schon bewusst, dass sie auf jeden Fall vom Chor der Kritiker übertönt wird.

Wer meint, es besser machen zu können, soll sich melden und es tun - oder schweigen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Lupus Beta Offline



Beiträge: 293

24.06.2013 07:30
#20 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zum Thema Silbentrennung:


Jemand, den Lupus mal kannte, hat es mit einem Skript gelöst, welches „Silbentrennung umschalten“ heißt, um einen Listenbefehl einzusparen. Der dazugehörige Code setzt wiederum die Einbindung der Word-Objektbibliothek voraus und ist fürchterlich unelegant (der Typ ist halt kein Programmierer und zuletzt vor 30 Jahren in der Schule mit Basic gearbeitet). Lupus würde ihn nicht posten, wenn er von ihm selbst wäre - viel zu peinlich. Das Skript funktioniert aber schneller als Tastenbefehle:

Zitat

Sub Main
If ActiveDocument.AutoHyphenation = False Then GoTo Einschalten
ActiveDocument.AutoHyphenation = False
GoTo Ende
Einschalten:
With ActiveDocument
.AutoHyphenation = True
.HyphenateCaps = True
.HyphenationZone = CentimetersToPoints(0.75)
.ConsecutiveHyphensLimit = 0
End With
Ende:
End Sub





Lupus ist überzeugt, dass Pascal die Fußnoten-Rückkehr-Thematik eleganter löst als er selbst. Auch hier gilt aber: Einen Esel, der läuft, soll man nicht treten.

L-B

Dragon NaturallySpeaking 13 Legal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

24.06.2013 14:16
#21 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Dolle Sache, wäre schön, wenn das Master-Dokument nun überarbeitet würde. Demnächst mehr dazu.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

24.06.2013 18:46
#22 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Die PDF-Bremse lässt sich bestimmt lockern. In dem Fall könnte ich mir das Original-Word-Dokument besorgen und es an interessierte Co-Autoren weiterleiten.



Rüdiger hat das Original-Word-Dokument in der neuesten Version erhalten. Wer es haben möchte, möge sich bitte bei ihm melden.

Zitat von P.Roch
Es wäre aber auch ohne weiteres möglich, die Sprachbefehle per Befehlsdatei (.dat, .xml) mitzuliefern.



Die .dat-Dateien mit den entsprechenden Skripten können hier nun ebenfalls herunter geladen und in das eigene Befehlscenter zum Korrigieren, Ergänzen, Ausprobieren oder Übernehmen importiert werden.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.122

24.06.2013 18:56
#23 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur

Die .dat-Dateien mit den entsprechenden Skripten können hier nun ebenfalls herunter geladen und in das eigene Befehlscenter zum Korrigieren, Ergänzen, Ausprobieren oder Übernehmen importiert werden.

Hans Löhr



Danke dafür, lieber Hans. Die Import-Anhänge musste ich wieder heraus nehmen. Mehr dazu privat.

Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

26.06.2013 14:53
#24 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zitat von Rüdiger Wilke
PPS: Eine aktualisierte Fassung steht nun (25.06.2013, ca. 21:15 Uhr) zur Verfügung, nach Redigierung und um eine Fußnotenbefehl-Sammlung erweitert durch Pascal. Insofern wird erneuter Download empfohlen.



Hallo Pascal,

vielen Dank für die Erweiterung der Skriptenbibliothek mit Fußnoten-Skripten und Fußzeilen- sowie Kopfzeilen-Skripten für Word. Das ist für viele, die mit Word größere Arbeiten verfassen müssen, eine enorme Hilfe.

Herzliche Grüße

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Alois Offline



Beiträge: 158

15.09.2014 14:57
#25 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Ein gutes Jahr ist ins Land gezogen – gibt es eine aktualisierte Fassung der Version vom 25.06.2013?

Das Thema Skripte ist interessant und wird erstaunlich wenig beleuchtet

(DPI 14, Windows 8 / 64)

Dioskur Offline



Beiträge: 511

15.09.2014 17:47
#26 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Zitat von Alois
gibt es eine aktualisierte Fassung



Hallo Alois,
nein, eine aktualisierte Fassung gibt es nicht. Ich weiß auch nicht, ob sie nötig ist, da erst einmal die Skripte, die schon in die Sammlung aufgenommen worden sind, Verwendung finden sollten. Die Sammlung ist auch so entstanden, dass es einen bestimmten Bedarf gab und daraufhin von "Skriptgelehrten" Skripte geschrieben worden sind. Falls Sie ein Problem haben, das mit einem Skript gelöst werden kann und das auch noch für andere Anwender interessant ist, wird sich hier im Forum sicher jemand bereit finden, ein solches zu schreiben.
Viele Grüße
Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Alois Offline



Beiträge: 158

16.09.2014 10:10
#27 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Hallo Hans,

Dragon Scripting - hier bin ich leider noch lange nicht sattelfest. Bei der täglichen Nutzung von Makros außerhalb von Dragon fallen mir immer wieder Verbesserungen und Neuerungen ein, um Routinearbeiten zu reduzieren. Davon ausgehend dachte ich, dass es neue Dragon Scripte und Ideen gibt.

Schauen wir mal in 1 Jahr

Viele Grüße
Alois

(DPI 14, Windows 8 / 64)

leluno Offline



Beiträge: 3

22.11.2016 11:53
#28 RE: Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013 Zitat · Antworten

Vielleicht ist es ja hilfreich. Ich habe word-makros definiert, die Dragon-benutzerdefinierte Wörter automatisch ersetzen. Man braucht dann keine Dragon-scripts.

z.B.diktiert Fristvierzehn ergibt geschrieben > wird von word berechnet und durch das korrekte Datum ersetzt:
Frist14 = Date + 14
If Format(Frist14, "Ddd") = "Sa" Then Frist14 = Frist14 + 2
If Format(Frist14, "Ddd") = "So" Then Frist14 = Frist14 + 1


diktiert Namemandant ergibt > wird von word aus einer aktenbezogenenen Adressdatei ausgelesen und durch den Eigennamen ersetzt.

If NameMandant > "" Then
Call Ersetzen(">", NameMandant)
End If

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Geschlossene Beiträge
Erstellt im Forum Dies und Das von
1 16.02.2017 07:54
von R.Wilke • Zugriffe: 40
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz