Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 45 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Dioskur Offline



Beiträge: 511

29.01.2014 20:13
RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Hallo Ihr Profis und Programmierkünstler,

Dragon hat den wunderbaren Direktbearbeitungsbefehl „großschreiben" mit dem ich beliebige Wörter im Text mit einem großen Anfangsbuchstaben versehen kann, ohne sie vorher markieren zu müssen (besonders praktisch beim Verfassen von Briefen). Der analoge Befehl "kleinschreiben" fehlt leider.
Nun kann man ein Skript mit der Zeile »HeardWord "mach","das","klein"« und dem Befehlsnamen „kleinschreiben" erstellen. Aber das ist leider kein Direktbearbeitungsbefehl, und deshalb muss jedes Wort, das kleingeschrieben werden soll, zuvor markiert werden. Weil das doch ein bisschen umständlich ist, wünsche ich mir einen analogen Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben". Geht das? Und wenn ja, wer hat die Freundlichkeit und erfüllt mir – und bestimmt auch anderen – diesen Wunsch?

Viele Grüße,

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Rossbach Offline



Beiträge: 174

30.01.2014 10:01
#2 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Hallo Herr Löhr,

wie wäre es mit dem Befehl „Kleinbuchstaben" unmittelbar vor dem Diktat des klein zu schreibenden Wortes – oder meinen Sie etwas anderes?

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Dioskur Offline



Beiträge: 511

30.01.2014 18:45
#3 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Ich möchte einen analogen Befehl zum existierenden Direktbearbeitungsbefehl „großschreiben xyz", d.h., dass ich noch nachträglich im Text bestimmte Wörter kleinschreiben lassen kann, ohne dass ich navigieren oder markieren muss.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

30.01.2014 18:54
#4 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Hallo Hans, hallo Herr Rossbach,

schön, dass es Euch noch gibt! -

Ich glaube nicht, dass so ein Befehl zur Verfügung steht. Wenn man im Befehlscenter die Ansicht "Dragon - Allgemeine Diktierbefehle" einstellt und als Filter wählt *Text* (wobei das als Platzhalter für frei wählbaren im Dokument vorhandenen Text fungiert), erhält man eine Liste aller vorhandenen "Schnell-Formatierungsbefehle" (nennen wir das mal so).

Der von Hans gewünschte Befehl ist nicht darunter.

Dennoch muss man bedenken, dass das Befehlscenter nicht frei von Fehlern oder nicht vollständig ist, oder sein kann, so dass es möglich wäre, dass so ein Befehl doch existiert, nur nicht gelistet ist. Allerdings habe ich bislang keinen gefunden oder davon gehört.

Grüße, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

04.02.2014 13:10
#5 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Lieber Rüdiger,

vielleicht sollte man hier im Forum ein neues Thema „Dringende Wünsche an Nuance für die nächste Version" einrichten in der Hoffnung, dass die Mitarbeiter der Firma das auch zur Kenntnis nehmen.
So würde ich mir in Einzelfällen mehr Befehlskonsistenz wünschen, zum Beispiel bei dem von mir genannten Befehl „kleinschreiben" analog zum existierten Befehl „großschreiben", oder beim Befehl „Tipp Anfang" analog zum existierten Befehl „Tipp Ende". Dann muss man sich nicht immer mit mehr oder weniger holprigen Workarounds behelfen. Persönlich würde mir auch gefallen, wenn meine Anregung vom 29. März 2013 aufgenommen würde, unter die deutschen Befehle solche mit englischen Wörtern aufzunehmen, die schnell diktiert werden können wie zum Beispiel „big" für „mach das groß" u.s.w., siehe http://dragon-spracherkennung.forumprofi...ger-saetze.html Beitrag 5.
Aber es gibt ja noch eine Reihe anderer berechtigter Wünsche an Nuance, die in diesem Forum geäußert wurden, aber in verschiedenen Beiträgen verstreut sind.

Noch eine schönen Tag!

Hans

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

04.02.2014 13:29
#6 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Hallo Hans,

in aller Kürze: als Gegenstück zu "tipp Ende" kann man "tipp Home" verwenden. Mehr zu Deinen Vorschlägen später!

Gruß, R.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

04.02.2014 15:23
#7 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Hallo Hans,

als Gegenstück zu "tipp Ende" kann man "tipp Home" verwenden



Na, Rüdiger, das geht doch schon mal in die richtige Richtung. Hast Du davon noch mehr auf Lager?

Viele Grüße, Hans

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

04.02.2014 15:56
#8 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur

Persönlich würde mir auch gefallen, wenn meine Anregung vom 29. März 2013 aufgenommen würde, unter die deutschen Befehle solche mit englischen Wörtern aufzunehmen, die schnell diktiert werden können wie zum Beispiel „big" für „mach das groß" u.s.w., siehe http://dragon-spracherkennung.forumprofi...ger-saetze.html Beitrag 5.



Hallo Hans,
um die im Beitrag 5 genannten Wünsche zu realisieren, sei mal an die options.ini erinnert. In altbekannter Manier kann man einiges ändern, indem man z.B. folgende Zeilen einfügt:

1
2
3
4
5
6
 
deu Paste That Command=pejst (für füg das ein)
deu Copy That Command=koppi (für kopier das)
deu Cut That Command=katt (für schneid das aus)
deu Select That Command=täg (für markier das)
deu Cap That Command=big (für mach das groß)
deu No Caps That Command=smoll (für mach das klein)
 



Die Kunstwörter braucht man nicht in das Vokabular einzugeben, Dragon erkennt die (bei mir) auch so.

Ein Befehl "kleinschreiben " analog "großschreiben " lässt sich nicht finden, auch nicht erstellen, da der Verweis *text* auf einen beliebigen Text in der Scriptsprache (noch) nicht zugänglich ist.

Zitat von Dioskur
vielleicht sollte man hier im Forum ein neues Thema „Dringende Wünsche an Nuance für die nächste Version" einrichten in der Hoffnung, dass die Mitarbeiter der Firma das auch zur Kenntnis nehmen. So würde ich mir in Einzelfällen mehr Befehlskonsistenz wünschen,...



Das wünsch ich mir schon lange. Ansonsten: gewiss stirbt die Hoffnung wie immer zuletzt, aber im genannten Fall "Nuance" ist das ein verdammt langes Dahinsiechen.

Grüße, Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

04.02.2014 16:05
#9 RE: Wer schreibt den Direktbearbeitungsbefehl „kleinschreiben"? Zitat · Antworten

Zitat
Ein Befehl "kleinschreiben " analog "großschreiben " lässt sich nicht finden, auch nicht erstellen



Das Anliegen unterstütze ich. Ich meine, wer „großschreiben“ sagen kann, soll auch „kleinschreiben“ sagen können. Im übrigen halte ich die Idee mit der Wunschliste für gut, zumal ja erwartungsgemäß demnächst wieder eine neue Version ansteht. Auch wenn ich selbst eigentlich keine Hoffnung mehr habe, muss man irgendwas tun, nicht wahr?

Wie wäre es also mit einem neuen Thema dafür? – Mein Wunsch an die Wunschliste wäre aber: kurz, knapp und verständlich.

Gruß, RW

PS: und damit hätte ich dann das gesagt, was ich später sagen wollte…

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"ss" und kleinschreibung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Franziska_
2 08.02.2020 11:07
von P.Roch • Zugriffe: 123
Groß und Kleinschreibung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Mo
5 28.12.2019 17:45
von Meinhard • Zugriffe: 244
dauerhafte Kleinschreibung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 31.01.2019 10:11
von P.Roch • Zugriffe: 91
Plötzlich Kleinschreibung zu Satzbeginn und andere Fehler
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 06.02.2017 11:59
von rc.otto • Zugriffe: 17
Kleinschreibung als Standard
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 11.09.2015 00:57
von R.Wilke • Zugriffe: 56
Fehlermeldung bei Direktbearbeitungsbefehl
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 28.02.2014 00:37
von Dioskur • Zugriffe: 24
Wie kann man... (Groß- und Kleinschreibung)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 13.01.2014 22:33
von Dioskur • Zugriffe: 24
Dragon 11.5 - Gedankenstrich - Groß-und Kleinschreibung - Zahlenformat
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 16.03.2012 15:13
von R.Wilke • Zugriffe: 31
E-Mail-Adressen – Kleinschreibung wird nicht akzeptiert
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 24.11.2010 20:24
von R.Wilke • Zugriffe: 23
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz