Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 18 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
hppr Offline



Beiträge: 7

21.07.2014 19:51
RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Hallo
Die Genauigkeit bei der Spracherkennung schwankt bei mir ungemein. Da ich eine SSD eingebaut habe (übrigens die einzige wirksame Möglichkeit, die Geschwindigkeit singnifikant zu steigern) rast mein Drachen. Also dachte ich mir schiebe ich den Schieberegler unter "weitere Einstellung" ganz auf "Höchste Genauigkeit" um bessere Ergebnisse zu erhalten. Allerdings stelle ich weder eine Verlangsamung der Erkennungsgeschwindigkeit noch eine Zunahme der Genauigkeit fest. Weiß jemand woran das liegt oder muss ich den Drachen mal entfernen und neu installieren (siehe auch mein Mausproblem)?
Danke
Peter

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

21.07.2014 20:14
#2 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Wenn die Erkennungsgenauigkeit (Fehlerhäufigkeit) „ungemein schwankt“, liegt das meistens an der Qualität des akustischen Inputs. Das wiederum kann mit dem Mikrofon oder einfach dem Sprecher, also der Qualität des Diktats zusammenhängen. Es empfiehlt sich in solchen Fällen, die Funktion „Mikrofon prüfen“ zu benutzen und sich die Eingabe, wo Dragon das anbietet, vorspielen zu lassen. Hört sich der Text klar und deutlich an (ohne Hintergrundrauschen, Nebengeräusche usw.)?

Was den Regler zur Erkennungsgenauigkeit angeht, so hängen die Auswirkungen von der Systemkonfiguration insgesamt ab, z.B. vom Prozessor, dem Arbeitsspeicher usw. Im Verhältnis zu den Problemen, die aus schlechtem Input resultieren, mögen die Auswirkungen des Reglers in der Tat zu vernachlässigen sein. Wenn aber der Input o.k. ist, kann die Stellung des Reglers – wie gesagt, je nach Hardware – spürbare Veränderungen mit sich bringen.

Ob Sie eine SSD verwenden, sollte theoretisch, wenn die Konfiguration stimmt, keine Auswirkungen haben, da Dragon während des Diktats die wichtigen Daten ohnehin vollständig in den Arbeitsspeicher lädt. Die SSD wirkt sich eher auf die generelle Geschwindigkeit des Umgangs mit Dateien usw. aus. "Gefühlt" empfinde ich eine SSD allerdings auch als deutlich angenehmer.

Meinhard

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

hppr Offline



Beiträge: 7

21.07.2014 21:49
#3 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Nun, das kommt darauf an. Ich habe hier einen Dell windows 7 i5 2. Generation mit einer 250 Samsung SSD und einen Lenovo Windows 8 Prozessor i7 4. Generation mit normaler Festplatte. Im Moment - zumindest solange bis ich mir aus D eine SSD mitbringen lasse, schlägt der alte Rechner den neuen deutlich, trotz des schwächeren Prozessors.

Gekauft hatte ich mir die SSD vor einigen Jahren als Korrekturen von 70.000 und 80.000 Wort Dateien mit Dragon mitunter bis zu 2 - 3 Minuten pro Eingabe gedauert haben. Mit der SSD hat sich das dann auf Sekunden verkürzt.

Das mit der Genauigkeit und dem deutlichen Sprechen kann ich bestätigen. Außerdem werden zusammenhängende Sätze eher als Worte richtig erkannt. Ich arbeite übrigens seit 1997 mit Dragon und den unterschiedlichen Version. Sehr empfehlenswert die Software

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

22.07.2014 11:41
#4 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Was hat der Drache uns eigentlich getan, dass wir ihn so foltern? Das Diktat von Korrekturen (Einzelwörtern) in 70.000-Wort-Dokumenten ist sicher an der Grenze seiner Leidensfähigkeit.
Meine Faustregel: Ab ca 30.000 Wörtern sollte man das Dokument teilen, weil sonst das Verarbeiten im Zwischenspeicher von Dragon (der im RAM liegt) zu zäh wird.
Und: Wenn man ein so alter Hase ist, wird man nicht nur wissen, dass deutliches und zusammenhängendes Diktat der wichtigste Erfolgsfaktor ist, sondern auch, dass "früher" die Auswirkungen des Schiebereglers zur Erkennungsgenauigkeit eher größer waren (ich kann das allerdings "erst" seit 2001 nachverfolgen).

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

hppr Offline



Beiträge: 7

22.07.2014 14:02
#5 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Hallo
nicht sehr hilfreich. Trotzdem danke. Nun, was ich sagen wollte, dass die Bearbeitung von 80.000 Wörter-Dokuente mit SSD sehr wohl flüssig ist. Was die Einstellungen betrifft habe ich mich da "früher" eigentlich nicht daran versucht, so dass mir Vergleiche fehlen. Wie ist der letzte Satzteil zu verstehen wenn man daraus eine einfache Aussage macht: ... sondern auch, dass "früher" die Auswirkungen des Schiebereglers zur Erkennungsgenauigkeit eher größer waren (ich kann das allerdings "erst" seit 2001 nachverfolgen).
Danke

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

22.07.2014 18:48
#6 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Sollten Sie tatsächlich a) Dragon NaturallySpeaking seit 1997 benutzen und gleichwohl b) meine Aussage nicht verstehen, so kann ich Ihnen wohl wirklich nicht hilfreich sein und versuche es daher auch nicht mehr. Vielleicht verspüren andere einen stärkeren aufklärerischen Impetus.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

22.07.2014 18:58
#7 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Zitat
Vielleicht verspüren andere einen stärkeren aufklärerischen Impetus.



Ich jedenfalls nicht. Wer nicht will, der hat schon.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

hppr Offline



Beiträge: 7

22.07.2014 19:10
#8 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Gott was für eine momisenhafte Attitüde:

... Auswirkungen im positiven oder negativen Sinne? Wurde sie verbessert oder verschlechtert?

Lassen wir es - es war eine Frage zur deutschen Ausdrucksweise nicht zu Dragon
Ich mach das hier zu

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

22.07.2014 19:25
#9 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Zitat von Meinhard
Immerhin stimmt jetzt schon mal die Anrede.



Teilweise, Euer Ehren, nur mit der deutschen Ausdrucksweise und Zeichensetzung hapert es noch. But don't be sad, because one out of three ain't bad.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

22.07.2014 19:30
#10 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Ups. Aus Rücksicht auf gewisse Empfindlichkeiten hatte ich meine blasphemische punch line schon gelöscht - zu spät. Bleibt die Hoffnung, dass meine Texte von dem richtigen der drei korrigiert werden.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

22.07.2014 20:27
#11 RE: Genauigkeit Zitat · Antworten

Zitat von Meinhard
Ups. Aus Rücksicht auf gewisse Empfindlichkeiten hatte ich meine blasphemische punch line schon gelöscht - zu spät. Bleibt die Hoffnung, dass meine Texte von dem richtigen der drei korrigiert werden.



Blasphemie, Misanthropie, Philatelie - sind alle kein Hinderungsgrund hier aus meiner Sicht. Aber was ich hier nicht sehen möchte ist irgendein Bullshit über die Dragon-Technologie.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Empfehlung für kabelloses DECT-Headset
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von karin
1 26.09.2020 22:55
von Bruno • Zugriffe: 114
Genauigkeit von Dragon zu gering?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Kira Wolf
10 27.07.2020 07:46
von JanBob • Zugriffe: 429
Google Spracherkennung auf Anhieb genauer - bei mir.
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
6 13.11.2017 20:17
von Schwipp • Zugriffe: 46
DNS 15 - Fehlermeldung bei Versuch, Genauigkeit zu optimieren
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
3 22.12.2016 00:02
von R.Wilke • Zugriffe: 26
kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
12 24.11.2016 15:02
von Dragon-User • Zugriffe: 34
Einstellung "Geschwindigkeit/Genauigkeit" im laufenden Betrieb ändern
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
4 05.06.2010 15:35
von R.Wilke • Zugriffe: 37
In formatierten Ausdrücken Pausen NICHT erlauben!
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
0 26.03.2010 18:41
von R.Wilke • Zugriffe: 32
2. Schritt: Der erste Start
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 12.03.2010 18:52
von R.Wilke • Zugriffe: 110
Der Schieberegler Geschwindigkeit/Genauigkeit ein Fake?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 05.07.2010 13:48
von R.Wilke • Zugriffe: 17
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz