Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 32 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Wulf Offline



Beiträge: 18

03.09.2014 09:55
RE: Diktatwiedergabe nicht bzw. nur lückenhaft möglich Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem im Zusammenhang mit dem temporären Speichern der Audiodatei und da es gerade eben wieder aufgetreten ist, will ich es gleich einmal schildern:

Ich habe heute Morgen einen Text von etwa drei Seiten in Word 2010 diktiert. Korrekturen während des Diktats habe ich so gut wie nicht vorgenommen. Am Ende des Diktats wollte ich dann die Korrekturen vornehmen, wobei ich aber feststellen musste, dass eine Wiedergabe des Textes schon nach wenigen Absätzen nicht mehr möglich war. Drücke ich auf dem SpeechMike (SpeechMike Premium) die Wiedergabetaste, gelange ich zum vorletzten Absatz des Dokuments. Alles, was dazwischen ist, wird nicht wiedergegeben.

Ich diktiere mit DNS Version 13 Premium, das Problem ist aber von Zeit zu Zeit auch in der vorherigen Version so aufgetreten. Ich kann mich auch nicht erinnern, irgendetwas während des Diktats falsch gemacht zu haben, was eventuell die Audiodatei beschädigt haben könnte.

Vielleicht hat ja einer von euch/Ihnen eine Lösung parat.

Vielen Dank und beste Grüße

Wulf

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

03.09.2014 22:25
#2 RE: Diktatwiedergabe nicht bzw. nur lückenhaft möglich Zitat · Antworten

Was ist die Einstellung unter "Optionen - Daten - Für die Wiedergabe reservierter Speicher"? Die Voreinstellung reicht für ca. 20-25 Minuten Diktat. Erhöhen Sie die Zahl mal auf z.B. 400 MB.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Wulf Offline



Beiträge: 18

04.09.2014 07:27
#3 RE: Diktatwiedergabe nicht bzw. nur lückenhaft möglich Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

danke für den Tipp, aber daran lag es nicht (bei mir war der Wert schon auf 500 MB voreingestellt). Ich habe gestern Abend noch darüber nachgedacht und es eben noch einmal ausprobiert:

Das Problem liegt daran, dass ich während des Diktats ein zweites Word-Dokument geöffnet hatte. Ich habe das gerade noch einmal getestet. Habe einen Text von vier Absätzen diktiert und danach einfach ein zweites, bereits gespeichertes, Word-Dokument geöffnet. Ich habe einfach nur in das zweite Dokument geklickt und etwas herumgescrollt. Ich habe weder in das zweite Dokument rein diktiert, noch etwas daraus kopiert. Das Ergebnis war, dass ich, nachdem ich in dem ersten Dokument weiter diktiert habe, die zunächst diktierten vier Absätze nicht mehr wiedergeben lassen kann. Die „Tonspur“ (ich weiß nicht, wie das genau heißt) scheint nicht mehr vorhanden zu sein. Ich kann zwar noch einzelne Teile des Textes markieren und den Korrigierbefehl aufrufen (es werden auch Korrekturvorschläge aufgeführt). Der Text wird aber nicht mehr wiederholt, was natürlich sehr schlecht ist.

Jetzt weiß ich wenigstens, woran es liegt, auch wenn mir das für die Praxis nicht besonders weiterhilft, da ich nun darauf angewiesen bin, diktierten Text während des Diktats sofort zu korrigieren, da er ja anscheinend nicht mehr wiedergegeben werden kann, sobald ein zweites Word-Dokument geöffnet wird.

Sehr eigenartig…

Aber wie gesagt: das hat nichts mit der neuen Dragon-Version zu tun, das hatte ich auch in der vorhergehenden schon beobachtet.

Beste Grüße

W. Stehr

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

05.09.2014 00:22
#4 RE: Diktatwiedergabe nicht bzw. nur lückenhaft möglich Zitat · Antworten

Die beste Hilfe ist diejenige, die man sich selbst erarbeitet - und dann mit anderen teilt.

"Sehr eigenartig ..." - eigentlich nicht. Dragon arbeitet stets mit einem internen Textspeicher, worin sich der Inhalt des aktuellen Fensters befindet, und der jeweils aktualisiert wird, wenn Text hinzugefügt oder gelöscht wird, sowohl durch Diktat als auch bei Tastatureingaben. Dieses Verfahren ist erforderlich, um die sog. "Volle Textkontrolle" (früher Select-and-Say) zu ermöglichen, weil Dragon ja nicht mal eben den Text auf dem Bildschirm lesen kann, wenn irgendeine Aktion damit ansteht.

Wenn man nun in ein anderes Fenster wechselt, also z.B. ein anderes Word-Dokument öffnet, und wenn es sich dabei um ein bestehendes Dokument handelt, muss der Speicher erstmal neu aufgebaut werden, denn sonst könnte man darin nicht navigieren, Text editieren usw.

Dabei wird aber der komplette Textspeicher mit dem Inhalt des aktuellen Fensters überschrieben, und damit ist der Zusammenhang zwischen der internen Audio-Datei, worin das Diktat der Sitzung gespeichert wird, und dem Textinhalt aus dem vorangegangenen Fenster verloren, wenn man dorthin zurück geht.

Natürlich werden Kritiker jetzt wahrscheinlich einwenden, was soll das, warum wird nicht einfach für jedes aktive Fenster ein separater Textspeicher unterhalten, solange es nicht geschlossen wird, und eine separate Audio-Datei dazu, und das wäre am Ende vielleicht sogar denkbar, aber ein gewaltiger programmatischer Overkill, und irgendwie abwegig.

Also bleibt nur, wenn einem sehr am stets verfügbaren Playback im aktiven Diktat-Dokument liegt (ich brauche es z.B. nie), und man parallel andere Dokumente öffnen will, der Weg, dafür einen zweiten Computer zu verwenden.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Wulf Offline



Beiträge: 18

05.09.2014 06:50
#5 RE: Diktatwiedergabe nicht bzw. nur lückenhaft möglich Zitat · Antworten

Vielen Dank für die Erklärung!

Mir bleibt dann wohl keine andere Möglichkeit, als mich mit dem Phänomen zu arrangieren. Ich bin einfach darauf angewiesen, des Öfteren mehrere Dokumente gleichzeitig geöffnet zu haben, da ich auch Text aus anderen Dokumenten in das aktive kopiere. Aber offensichtlich scheint es ja so zu sein, dass das Korrigieren immer noch funktioniert, auch wenn die Audiodatei verschwunden sein sollte. Und die wenige Male, in denen das Diktat so schlecht erkannt wurde, dass keine der vorgeschlagenen Alternativen passt und ich auch beim besten Willen nicht mehr weiß, was das heißen soll, was da geschrieben steht, muss ich den Satz eben neu diktieren…

Nochmals vielen Dank.

W. Stehr

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

05.09.2014 08:11
#6 RE: Diktatwiedergabe nicht bzw. nur lückenhaft möglich Zitat · Antworten

Zitat von Wulf
da ich auch Text aus anderen Dokumenten in das aktive kopiere.



Das führt auch und sowieso zur Disassoziierung von Text und Audio - aus o.g. Gründen.

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"n" lässt sich nicht mehr mit Tastatur schreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von skrems
3 30.09.2020 11:27
von trebuh • Zugriffe: 99
Hilfe zum Befehlseditor des Befehlscenters nicht mehr verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.07.2017 13:50
von P.Roch • Zugriffe: 53
Benutzerprofil kann nicht gespeichert werden DNS 15
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
25 26.03.2017 18:22
von R.Wilke • Zugriffe: 171
Neu installiertes Dragon 15 nicht benutzbar. Wo liegt der Fehler?
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
10 09.12.2016 18:08
von R.Wilke • Zugriffe: 146
Nicht unterstützte Anwendungen seit DNS 13
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 24.04.2016 11:05
von R.Wilke • Zugriffe: 39
NatSpeak 11/11.5 bleibt sehr häufig hängen und setzt Befehle nicht um
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
27 03.05.2013 12:38
von martin.stotz • Zugriffe: 67
Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.11.2012 08:12
von Lupus Beta • Zugriffe: 122
11. 5 haben oder nicht haben? - Wie geht das?
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
0 31.07.2011 20:15
von R.Wilke • Zugriffe: 50
3. Schritt: Weiter im Text, aber: Er versteht mich nicht!
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 20.03.2010 17:44
von R.Wilke • Zugriffe: 108
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz