Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 43 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
wfth Offline



Beiträge: 3

17.11.2014 22:09
RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

ich bekomme bei der Installation des Upgrades für Dragon Legal 13 auf meinem Mac unter Parallels immer die Fehlermeldung "Dragon Naturally Speaking ist beschädigt ......" und das Programm hängt sich nach kurzem Diktat (Manchmal schaffe ich es bis dahin gar nicht) tief im System auf - nur noch mit dem Task Manager gewaltsam zu beenden und dann nicht mehr zu starten.

Der Support von Nuance war gleich fertig - er sagte mir, dass Dragon unter einer Virtualisierungssoftware wie z.B. Parallels nicht laufen würde. Dragon Legal 12 lief aber perfekt auf dem gleichen System unter Parallels. Ich kann mir das schlicht nicht vorstellen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder weiß jemand Abhilfe ?

Über eine Antwort würde ich mich freuen

Viele Grüße
WFTH
München

Meinhard Offline



Beiträge: 1.139

18.11.2014 07:37
#2 RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Mit Parallels kenne ich mich nicht aus. Ich habe mal erfolgreich Dragon 12.5 unter VMware Fusion benutzt, allerdings durch Nutzung einer physischen Boot Camp-Partition als virtuelle Maschine. Falls Parallels die Nutzung einer solchen physischen Partition unterstützt, wäre das vielleicht auch eine Idee.

Jedenfalls ist es kompletter Unsinn, dass man Dragon NaturallySpeaking nicht unter einer Virtualisierungssoftware betreiben könnte. Unser Moderator verfügt über eine ganze Armada von virtuellen Maschinen (allerdings VMware und komplett in der Windows-Welt). Ein Problem kann allerdings sein, das jeweilige Mikrofon in der virtuellen Maschine verfügbar zu machen. Unter VMware klappt das, mit Parallels habe ich von Problemen gehört. Wenn das bei Ihnen mit Dragon 12 aber schon funktioniert hat, kann der Hase dort nicht im Pfeffer liegen.

Angesichts der – lückenhaften – Problembeschreibung würde ich einen Fehler bei der Installation vermuten. Wie installieren Sie denn? Über eine vorhandene Installation oder (was besser ist), nachdem die vorhandene Installation sauber deinstalliert und zusätzlich das Remover-Tool von Nuance genutzt wurde?

M.

__________________________________________________
Dragon Legal Group 15.6, Win 10 Pro 2004, Microsoft 365 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD;
+ DLG 15.5, Win 10, unter Parallels Pro auf iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; + DLG 15.5, Win 10, Bootcamp auf MBP 2017 i5

boulevard Offline



Beiträge: 53

18.11.2014 09:16
#3 RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Das Problem bei mir war das Eingabemikro,.. SpeechMike läuft nicht unter parallels.Ansonsten läuft die Version 12.5 legal problemlos und schnell. Ver. 13 habe ich auf dem heimischen iMac nicht installiert, da ich dort nicht soviel diktiere.

Ich habe einen 2 Jahre alten iMac mit 16 GB, Mountain Lion und das neueste parallels. Vielleicht ist bei Ihnen Yosemite das Problem? Das neue Betriebssystem soll ja alles andere als ausgereift sein.....

Ach ja, vom Mac wird Speechmike anstandslos erkannt, nur unter P. halt nicht, auch wenn man es ausdrücklich der virt. Maschine zuweist. Mit Dragon 4 sollte es also auch gehen, nur so am Rande.

Dragon legal 13, Jabra 930 BT Headset, SpeechMike 3500, DPM 8000, Office 2010,
Win 7 Prof.

wfth Offline



Beiträge: 3

18.11.2014 16:23
#4 RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Besten Dank für die Antworten.

Die Installation mit dem "Remover-Tool" werde ich nochmals versuchen.
Bisher hatte ich die Installation einfach als Update laufen lassen, jedoch die Profile nicht übernommen sondern zunächst ein neues Profil angelegt.

Als Micro verwende ich seit Jahren das Plantronics Savi 7 USB, das auch von Parallels problemlos erkannt wird und auch bis Legal 12.5 perfekt funktionierte.
Allerdings hatte ich das Micro auch schon in Verdacht, da ich so etwa 5-10 Wörter ins Dragon-Pad diktieren kann, bevor der Fahler auftritt.

Dass die Virtualisierungssoftware der Fehler sein soll ist mir auch nicht ganz verständlich, da Legal 12.5 seit Jahren perfekt funktionierte. Nur der Support von Nuance hat sich mit diesem Argument "ausgeklinkt" und ich stehe jetzt praktisch völlig hilflos da.
Interessant wäre für mich, wenn jemand unter Parallels das Update von 13 bereits erfolgreich betreiben würde, denn dann süßte ich jedenfalls, dass dies geht und bräuchte nicht nach irgendwelchen Alternativen weiter suchen.

Ich werde mal meinen Service-Techniker befragen, ob wir vielleicht auf dem Terminal-Server der Kanzlei eine Installation versuchen können nachdem ich gelesen habe, dass Legal 13 nun auch TS mit Remotezugriff unterstützen soll.

Ansonsten weiß ich mir keinen Rat.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

18.11.2014 16:43
#5 RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Es könnte vielleicht doch daran liegen, dass das Mikrofon nicht richtig erkannt wird. Versuchen Sie es einmal mit einem anderen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

scwork Offline



Beiträge: 14

19.11.2014 06:01
#6 RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Parallels 12.5 mit Yosemite und Parallels 10 läuft, aber mit VM Fusion (neueste Version) habe ich den Eindruck, dass es dort stabiler läuft. Bei Parallels habe ich immer wieder die Probleme gehabt, dass sich Dragon nach einiger Zeit verabschiedet hat (Mikrophone wurde nicht mehr erkannt). Das hatte ich mit VM Fusion erst einmal.

wfth Offline



Beiträge: 3

22.11.2014 05:55
#7 RE: Dragon 13 unter Parallels Zitat · Antworten

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

Die Lösung habe ich zwischenzeitlich gefunden.
Es lag wohl wieder einmal an der Installation. Mit Remover-Tool ging es dann, wobei zusätzlich zu beachten ist, dass die Installation als Admin ausgeführt nicht wird und nicht von Benutzerebene aus, auch wenn diese über Admin-Rechte verfügt.

Ich kann jedenfalls jetzt berichten - Dragon Legal 13 läuft unter Parallels 10 und Mac mit Mavericks mit dem Plantronics Savi 7 USB bis jetzt ohne weitere Probleme.

Viele Grüße

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In zwei Sprachen diktieren mit Dragon Home Version 15
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 04.07.2019 12:50
von Meinhard • Zugriffe: 178
Dragon 15 und Parallels 12? VMware?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 26.08.2017 14:55
von TinaDragon • Zugriffe: 17
Parallels
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 18.07.2017 10:50
von olfreddy • Zugriffe: 18
Dragon für Mac
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 06.06.2017 15:11
von TinaDragon • Zugriffe: 35
Dragon für Mac V6 6.0.4 ständige Abstürze
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
3 13.02.2017 18:38
von Meinhard • Zugriffe: 49
Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.11.2012 08:12
von Lupus Beta • Zugriffe: 130
Warnung vor dem letzten Parallels Desktop 8 Update
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
0 29.10.2012 22:07
von rudi.brandstetter • Zugriffe: 59
Philips Speechmike und Dragon Medical unter Parallels Desktop 7
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 04.05.2012 22:22
von R.Wilke • Zugriffe: 53
Was hiermit bewiesen wäre - Dragon 11 ist leistungsfähiger
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 22.10.2010 18:08
von R.Wilke • Zugriffe: 57
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz