Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 21 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
ger Offline



Beiträge: 29

02.08.2015 14:49
RE: Unterschied zwischen Premium und Pro Zitat · Antworten

Hallo!

Benutze DragonDictate überlege aber einen Wechsel zu Dragon NaturallySpeaking. Fragen: was ist eigentlich der entscheidende Unterschied zwischen Premium und Pro (mal abgesehen von den Preisunterschied
kann man auch in Premium selber Befehle erstellen oder gibt es Einschränkungen?
Und nachdem ich hauptsächlich mit Scrivener arbeitet, das aber keine unterstützte Anwendung ist: wer hat Erfahrungen mit Windows 10, Scrivener und Dragon NaturallySpeaking 13?
Und kann man für Programme die keine unterstützte Anwendung sind, eigene Befehle erstellen, oder ist das nicht möglich?

Freue mich über jede Rückmeldung,
danke

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

02.08.2015 18:21
#2 RE: Unterschied zwischen Premium und Pro Zitat · Antworten

Weiß irgendjemand, wo man die Vergleichsmatrix zwischen den einzelnen Editionen bekommen kann? –

Ansonsten in aller Kürze, die Pro-Edition lohnt sich praktisch nur dann, wenn man die Software beruflich einsetzt, die vielen Zusatzfunktionen auch nur annähernd nutzt und die Kosten absetzen kann, es sei denn, man hat Geld zu viel.

Die Unterschiede bestehen im wesentlichen darin:

(1) In Premium kann man als eigene Befehle lediglich so etwas wie Textbausteine definieren, in der Pro-Edition kommt noch die Skriptfähigkeit hinzu, die aber auch nichts nützt, wenn man sie nicht verwenden und einsetzen kann. Ansonsten ist sie das ideale Hilfsmittel in Sachen Automatisierung, oder auch ein großartiges Spielzeug.

(2) In der Pro-Version kann man den Audiopart zusammen mit dem diktierten Text abspeichern und beides zu einem späteren Zeitpunkt nachbearbeiten, besonders sinnvoll bei der Umsetzung von Audiodateien, im Live-Diktat eher uninteressant.

(3) In der Pro-Version kann man verschiedene Vokabulare in einem Benutzerprofil nebeneinander verwalten, sinnvoll dann, wenn man sehr unterschiedliche Themen behandelt oder aber sehr unterschiedliche Sprachstile verwendet. (Ich brauche es in meiner Arbeit zum Beispiel nicht.)

(4) In der Pro-Edition kann man nicht nur die benutzerdefinierten Wörter, sondern auch die damit verbundenen Worteigenschaften exportieren und in ein anderes Profil importieren – möglicherweise sehr sinnvoll, wenn man sehr viel Arbeit darin investiert hat.

(5) In der Pro-Edition kann man nicht nur komplette Benutzerprofile und die Liste mit den benutzerdefinierten Wirten exportieren und importieren, sondern das komplette Vokabular, wo dann über die Worteigenschaften hinaus auch noch die trainierten Aussprachen usw. mit übertragen werden – auch möglicherweise sehr sinnvoll, siehe oben.

Ansonsten gibt es keine Unterschiede zwischen den beiden Editionen was den Kern des Programms, den sogenannten Spracherkenner, und das Grundvokabular und die zur Verfügung stehenden eingebauten Befehle betrifft, möglicherweise von einigen Ausnahmen abgesehen.

Wenn Sie auf Dragon NaturallySpeaking umsteigen wollen, empfehle ich grundsätzlich immer mit der Premium-Edition anzufangen, man kann immer noch später auf Pro upgraden zu günstigeren Konditionen und hat damit keinen finanziellen Verlust zu befürchten.

PS: mit nicht unterstützten Anwendungen werden Sie auch in der Pro-Edition arge Mühe haben, jedenfalls haben Sie dadurch keine Vorteile.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

02.08.2015 20:21
#3 RE: Unterschied zwischen Premium und Pro Zitat · Antworten

Eine Vergleichsmatrix ist hier zu finden: http://www.nuance.de/ucmprod/groups/drag...l/NC_040167.pdf

zu (4) Ab Pro-Edition 13 kann man auch "dragon-eigene" Wörter, deren Wortweigenschaften verändert wurden, exportieren.

Die Möglichkeiten, eigene Sprachbefehle zu schreiben, sind unabhängig davon, ob eine Anwendung unterstützt wird (volle Textsteuerung) oder nicht. Voraussetzung ist nur, dass die entsprechenden Schnittstellen - Tastenkombinationen, Programmierschnittstellen, etc - verfügbar sind. Text-und-Grafik-Befehle (Textbausteine) sind da am wenigsten anspruchsvoll.

Gruß, Pascal

ger Offline



Beiträge: 29

03.08.2015 11:07
#4 RE: Unterschied zwischen Premium und Pro Zitat · Antworten

Danke euch beiden! Hilft mir sehr! vor allem für die Matrix, habe ich nicht gefunden
Noch eine Frage, nachdem ich hauptsächlich mit Scrivener arbeite: Scrivener ist ja keine unterstützte Anwendung, es ist aber möglich, wenn ich das richtig verstehe, alle Menuelemente und Keyboard Shortcuts, die das Programm bietet, als eigene Sprachbefehle mit eigenem Namen anzulegen – richtig? Zumindest mit DragonDictate ist das kein Problem.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

03.08.2015 17:18
#5 RE: Unterschied zwischen Premium und Pro Zitat · Antworten

Zitat von ger
es ist aber möglich, wenn ich das richtig verstehe, alle Menüelemente und Keyboard Shortcuts, die das Programm bietet, als eigene Sprachbefehle mit eigenem Namen anzulegen – richtig?



In der Pro-Version kann man Funktionstasten mittels Befehl ausführen lassen. Ansonsten kann man Menü-Elemente, Schaltflächen usw. auch direkt „ansprechen“, sofern sie entsprechend eingerichtet sind, was aber am Programmierer der Anwendung liegt, nicht an Dragon. Problematisch wird es aber immer, wenn unterschiedliche Sprachen im Spiel sind, etwa Menüs auf Englisch, Dragon auf Deutsch zum Beispiel.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Speechmike premium 3500
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 18.12.2015 23:16
von R.Wilke • Zugriffe: 31
DNS13 premium mit Office2013 C2R
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 23.11.2015 18:46
von sturma • Zugriffe: 18
Dragon-Eigenart mit dem unterschied
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
15 23.10.2015 14:12
von R.Wilke • Zugriffe: 42
Parallelinstallation von 12.5 legal und 13 Premium nichrt möglich ?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 07.10.2014 19:12
von Ch. Lippuner • Zugriffe: 40
Speechmike Premium gegen Olympus DR 1200
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
3 22.02.2013 20:15
von R.Wilke • Zugriffe: 58
SpeechMike Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
6 19.01.2013 19:00
von R.Wilke • Zugriffe: 25
Dragon 12 Premium: die alten Fehler- - Spielzeug statt Werkzeug
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
55 22.03.2013 10:48
von WoPra • Zugriffe: 134
Stimmt das hinsichtlich Vergleich Premium und Professional?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 08.02.2011 22:24
von R.Wilke • Zugriffe: 69
Premium oder Professional Version 11?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 23.10.2010 22:55
von R.Wilke • Zugriffe: 27
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz