Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 34 mal aufgerufen
 Berichte und Tipps
Dioskur Offline



Beiträge: 511

09.04.2016 18:48
RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Zum Unterteilen von Wörtern, Sätzen, Zahlen oder auch am Ende von Gedichtzeilen etc. benötige ich hin und wieder einen Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach. Mit der Aufnahme ins Vokabular funktioniert der entsprechende Befehl nicht. Dafür geht es im Befehlseditor:
Befehlsname: Släsch [Slash]
Befehlstyp: Text und Grafiken
Befehl: geschütztes Leerzeichen (Alt + 0160 Im Ziffernblock) / (Schrägstrich) geschütztes Leerzeichen (Alt + 0160 Im Ziffernblock)

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

P. Weber Offline



Beiträge: 64

09.04.2016 20:12
#2 RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur
Zum Unterteilen von Wörtern, Sätzen, Zahlen oder auch am Ende von Gedichtzeilen etc. benötige ich hin und wieder einen Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach. Mit der Aufnahme ins Vokabular funktioniert der entsprechende Befehl nicht.




Der Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen funktioniert durchaus auch im Vokabular. Ich habe als neues Wort "Slash" aufgenommen. In den Eigenschaften habe ich unter Gedruckte Form (nicht Gedruckte Form 1) eingegeben:

ALT160/ALT160, wobei ich 160 auf dem numerischen Ziffernblock eingegeben habe. Danach sind 2 Leerzeichen vor und hinter dem Schrägstrich zu sehen. Nachdem ich das Wort "Slash" mit der englischen Aussprache einmal trainiert habe, hat Dragon in Word und in jedem anderen Programm das geschrieben was es soll. In Word kann man die beiden nicht sichtbaren Formatierungssymbole hinter dem Schrägstrich anzeigen lassen.

Peter Weber

DLI 15.3 - Windows 10 Professional 64bit - Intel QuadCore i5 4460 - 3.2 GHz - 8 GB RAM - Plantronics CS60

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

10.04.2016 10:27
#3 RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Zitat von P. Weber
Nachdem ich das Wort "Slash" mit der englischen Aussprache einmal trainiert habe,

Zu ergänzen sei noch, dass man besser auch eine gesprochene Form "släsch" mit angibt, was das Training erübrigt und den Wortexport/-import (hier per XML-Format!) unterstützt.
Gruß, Pascal

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

10.04.2016 11:02
#4 RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch

Zitat von P. Weber
Nachdem ich das Wort "Slash" mit der englischen Aussprache einmal trainiert habe,

Zu ergänzen sei noch, dass man besser auch eine gesprochene Form "släsch" mit angibt, was das Training erübrigt und den Wortexport/-import (hier per XML-Format!) unterstützt.
Gruß, Pascal




Völlig richtig. Dragon kümmert sich nicht darum, ob man Denglisch stilgerecht schreibt, und kann nur "deutsche" Schreibung richtig (also passend) in Aussprache umsetzen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

10.04.2016 11:26
#5 RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Falls es jemanden interessiert: Wenn man den Befehl mithilfe des Befehlseditors erstellt, kann man den Befehl "Släsch" auch anstelle des üblichen Schrägstrichs verwenden, also ohne Leerzeichen davor und danach, vorausgesetzt, er wird ohne Pause diktiert. Jedenfalls ist das bei mir so.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

10.04.2016 11:32
#6 RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur
Falls es jemanden interessiert: Wenn man den Befehl mithilfe des Befehlseditors erstellt, kann man den Befehl "Släsch" auch anstelle des üblichen Schrägstrichs verwenden, also ohne Leerzeichen davor und danach, vorausgesetzt, er wird ohne Pause diktiert.

Versteh ich nicht. Wie kann ich denn "släsch" mit Sprechpause sprechen? Ansonsten: Ein Befehl wird dann als Befehl erkannt, wenn er von Sprechpausen "eingerahmt wird. Und: kann man Befehle auch ohne Befehlseditor erstellen?
Ich finde, hier ist ein wenig Klarstellung wünschenswert.
Entspannten Sonntag,
Gruß, Pascal

Dioskur Offline



Beiträge: 511

10.04.2016 21:33
#7 RE: Schrägstrich mit geschütztem Leerzeichen davor und danach Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
Ich finde, hier ist ein wenig Klarstellung wünschenswert.
Gruß, Pascal



Es zeichnet die in diesem Forum Engagierten aus, dass sie auch Kleinigkeiten große Aufmerksamkeit widmen. Deshalb komme ich auch Pascals Bitte um Klarstellung gerne nach.
Ich habe in Beitrag Nummer 5 das wiedergegeben, was der von mir gefütterte und gepflegte Drache macht. Und er macht das mit dem Slash folgendermaßen: Diktiere ich ohne Pause vor dem benutzerdefinierten Befehl "Släsch", so schreibt er den Slash wie den normalen Schrägstrich, also ohne Leerzeichen davor und danach. Mache ich hingegen vor dem Befehl eine kleine Pause, schreibt er ihn mit Leerzeichen davor und danach.
Wie gesagt, das ist nur eine klitzekleine Randnotiz. Aber es freut mich, wenn sie die Ehre eurer Aufmerksamkeit bekommt.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leerzeichen unterdrücken
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 04.09.2018 17:27
von P.Roch • Zugriffe: 37
Geschütztes Leerzeichen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 27.07.2018 20:10
von P. Weber • Zugriffe: 73
Gradzeichen wird als geschütztes Leerzeichen nicht angezeigt
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 03.11.2015 12:41
von ellipirelli • Zugriffe: 16
Leerzeichen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 15.06.2015 11:50
von P.Roch • Zugriffe: 75
Automatisches Leerzeichen nach eingefügtem Wort
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 25.03.2013 23:22
von R.Wilke • Zugriffe: 20
Überflüssiges Leerzeichen in 12.5 gelöst?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 15.03.2013 15:26
von R.Wilke • Zugriffe: 38
Unnötige Leerzeichen in Worddokument (Word 2003)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 10.01.2012 12:13
von Gratian • Zugriffe: 17
Leerzeichen vor Punkt, Komma usw.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
9 07.12.2012 22:30
von R.Wilke • Zugriffe: 22
Unerwünschte Leerzeichen vor Satzzeichen nach Korrektur
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 20.03.2010 11:38
von bk82 • Zugriffe: 34
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz