Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 28 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
sherry Offline



Beiträge: 4

24.02.2017 12:53
RE: Diverse Probleme beim diktieren Zitat · Antworten

Hallo!
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Problem 1) Dragon erkennt nicht richtig, wenn ich einen Punkt diktiere. Ich muss ihn entweder laut anschreien oder die Stimme erheben. Kann ich ihm den Punkt irgendwie neu vermitteln?
Problem 2) Ich kann Abkürzungen in den Texten überhaupt nicht gebrauchen. D.h. Dragon soll Zahlen grundsätzlich ausschreiben und "okay" schreiben statt o.k. oder "beziehungsweise" statt bzw.
Wie kann ich ihm das beibringen? Ich habe "beziehungsweise" als neues Wort eingegeben, und sage ihm "beziehungsweise lang", dann schreibt er "bzw.lang".
Problem 3) Der Name "Veruschka". Er will und will ihn nicht verstehen. Liegt das an meiner Betonung?
Danke für eure Hilfe.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

24.02.2017 13:31
#2 RE: Diverse Probleme beim diktieren Zitat · Antworten

Verwenden Sie DPI 15? – Wenn ja, kann ich bestätigen, dass der Punkt, isoliert diktiert, bisweilen schlicht ignoriert wird. Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Hängen Sie ihn einfach ohne Pause am Ende des Satzes an das Diktat an, und es sollte damit funktionieren.

Generell brauchen die Interpunktionszeichen sowieso keine Pause davor.

Ergänzung: der folgende Hinweis ist falsch, siehe unten
...
Damit Zahlen grundsätzlich ausgeschrieben werden, gehen Sie in der Dragon-Leiste auf „Extras – Automatische Formatierung“ und stellen Sie unter „In Ziffern schreiben, wenn Zahl gleich oder größer als“ in der Dropdownliste die Ziffer 0 ein.
...

Damit ein Wort wie „o. k.“ immer ausgeschrieben wird, öffnen Sie den Vokabular-Editor (Extras – Vokabular bearbeiten) und suchen Sie dort nach „okay“, markieren Sie den Eintrag in der Liste, klicken auf „Eigenschaften“ und ändern Sie in dem folgenden Fenster die „Gedruckte Form“ in der Dropdownliste entsprechend.

Bedenken Sie bitte, dass die vorgenannten Änderungen erst wirksam werden, wenn sie in den Dialogen entsprechend bestätigt werden, und erst beim Speichern des Benutzerprofils dauerhaft übernommen werden.

Das Wort „Veruschka“ ist nicht im Standard-Vokabular enthalten, sodass Sie es erst hinzufügen müssen, ebenfalls im Vokabular-Editor. Nach dem Hinzufügen wird es sofort anstandslos erkannt, wie ich soeben demonstriert habe.

Die hier vorgestellten Eingriffe gelten sinngemäß für alle ähnlich gelagerten Problemfälle.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

sherry Offline



Beiträge: 4

24.02.2017 16:17
#3 RE: Diverse Probleme beim diktieren Zitat · Antworten

Super! Das werde ich alles ausprobieren. Vielen Dank schon mal und Hellau und Alaaf

Zitat von R.Wilke
Verwenden Sie DPI 15? – Wenn ja, kann ich bestätigen, dass der Punkt, isoliert diktiert, bisweilen schlicht ignoriert wird. Warum das so ist, kann ich nicht sagen. Hängen Sie ihn einfach ohne Pause am Ende des Satzes an das Diktat an, und es sollte damit funktionieren.

Generell brauchen die Interpunktionszeichen sowieso keine Pause davor.

Damit Zahlen grundsätzlich ausgeschrieben werden, gehen Sie in der Dragon-Leiste auf „Extras – Automatische Formatierung“ und stellen Sie unter „In Ziffern schreiben, wenn Zahl gleich oder größer als“ in der Dropdownliste die Ziffer 0 ein.

Damit ein Wort wie „o. k.“ immer ausgeschrieben wird, öffnen Sie den Vokabular-Editor (Extras – Vokabular bearbeiten) und suchen Sie dort nach „okay“, markieren Sie den Eintrag in der Liste, klicken auf „Eigenschaften“ und ändern Sie in dem folgenden Fenster die „Gedruckte Form“ in der Dropdownliste entsprechend.

Bedenken Sie bitte, dass die vorgenannten Änderungen erst wirksam werden, wenn sie in den Dialogen entsprechend bestätigt werden, und erst beim Speichern des Benutzerprofils dauerhaft übernommen werden.

Das Wort „Veruschka“ ist nicht im Standard-Vokabular enthalten, sodass Sie es erst hinzufügen müssen, ebenfalls im Vokabular-Editor. Nach dem Hinzufügen wird es sofort anstandslos erkannt, wie ich soeben demonstriert habe.

Die hier vorgestellten Eingriffe gelten sinngemäß für alle ähnlich gelagerten Problemfälle.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

24.02.2017 16:46
#4 RE: Diverse Probleme beim diktieren Zitat · Antworten

Keine Ursache. Eine Korrektur in eigener Sache muss ich jedoch noch vornehmen.

Damit Zahlen grundsätzlich immer ausgeschrieben werden, muss die betreffende Option unter „Automatische Formatierung“ selbstverständlich so eingestellt werden, dass der Haken bei „In Ziffern schreiben, …“ komplett herausgenommen wird.

Meine erste Beschreibung erzielt genau den gegenteiligen Effekt, nämlich dass Zahlen grundsätzlich als Ziffern geschrieben werden.

Ich bitte mein Versehen zu entschuldigen.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
PRobleme beim Diktieren Remote
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 09.05.2019 09:05
von lang.ale • Zugriffe: 94
Ruhe beim Diktieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 08.04.2016 15:09
von Brügge1 • Zugriffe: 27
DPI schläft beim Diktieren in Citavi ein.
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 12.03.2016 21:04
von rc.otto • Zugriffe: 36
qutlook 2007 macht Probleme beim Senden und der Rechtschreibprüfung.
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
3 14.09.2015 22:02
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Geräusche beim Diktieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 04.03.2014 22:48
von R.Wilke • Zugriffe: 29
DNS11 Premium - Excel 2010 - beim Diktieren wird 100322 zu 100
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
5 28.05.2013 20:59
von R.Wilke • Zugriffe: 27
Zu hoher Ressourcenverbrauch durch Radiohören beim Diktieren?
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
6 08.06.2012 19:19
von Jedlova • Zugriffe: 32
Beim Diktieren wird Text überschrieben
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
2 15.10.2010 18:39
von Marius Raabe • Zugriffe: 32
Dragon 11 – kleinere und größere Probleme beim Umstieg von Version 10
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 07.10.2010 18:50
von R.Wilke • Zugriffe: 41
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz