Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 42 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.02.2010 18:15
RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Liebe Gäste!

Das Thema "Spracherkennung am Computer" hat in den letzten Jahren einen lebhaften Aufschwung erfahren, dies nicht zuletzt auch dadurch bedingt, dass in den neueren Versionen des Windows-Betriebssystems eine solche bereits eingebaut ist. Die Branche erwartet im allgemeinen einen Zuwachs, es dürfte wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sich diese Technologie auf breiter Ebene immer mehr durchgesetzt haben wird.

Schaut man sich aber einmal im Internet nach den entsprechenden Stichwörtern um, wird man schnell feststellen, dass viele Anwender von Problemen und insbesondere von Startschwierigkeiten berichten, die sie vom Gebrauch der Software regelrecht abhalten. Bedauerlich ist auch, immer wieder zu beobachten, dass ernsthafte Fragestellungen nicht selten im Sande verlaufen. Dafür gibt es viele Gründe, aber es ist festzuhalten, dass es an Einweisung und Unterstützung bei Problemfällen für Anwender durch die Hersteller mangelt.

Einen "geregelteren" Anwender-Support bieten demgegenüber etablierte Foren, dies insbesondere im englischsprachigen Raum. Fast allen einschlägigen Foren ist allerdings gemeinsam, dass sie von Händlern betrieben werden, die mehr oder weniger höheren Wert auf Eigendarstellung und Platzierung ihrer Produkte legen und bisweilen mit aus dieser Sicht unangenehmen Fragestellungen und Konsequenzen daraus nicht gut zurecht kommen.

Um diese Lücke zu schließen, soll es in diesem Forum möglich sein, alle praktischen Fragen rund um die Anwendung von Spracherkennungssoftware, mit dem Schwerpunkt auf Dragon NaturallySpeaking, aber auch allgemeine Fragen zum Thema Spracherkennung zu behandeln, und dies in ergebnisoffener und unabhängiger Weise.

Als ein begeisterter "reiner" Anwender dieser Software, der sich über Jahre in diversen Foren um getan und sich dort einen Namen gemacht hat, will ich gerne darum bemüht sein, für solche Fragestellungen ein fachlich fundiertes, aber auch auf Kontinuierlichkeit gegründetes Podium bereitzustellen. Über eine rege Beteiligung von Anwendern würde ich mich selbstverständlich sehr freuen, und auch Händler sind grundsätzlich gerne gesehen.

Euer/Ihr
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

08.02.2010 02:35
#2 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

Deinem neuen Forum wünsche ich viel Erfolg. Grundsätzlich freue ich mich als Anwender über jede Möglichkeit, sachkundige Infos zur Spracherkennung, besonders zu Dragon Naturally Speaking zu bekommen - egal woher. Schon der erste Beitrag "Was kann ich tun, damit der Drache nicht mehr so viele Fehler macht?" im Thread "Was ich schon immer mal wissen wollte" entspricht dem, was ich mir als Anwender ohne genauere Kenntnis des Drachen-Innnenlebens wünsche.
Bin schon gespannt, wie sich das Forum entwickelt und ob es ein bestimmtes Alleinstellungsmerkmal (typisch deutsches Wortungetüm) haben wird.

Viele Grüße

Hans

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Brügge1 Offline



Beiträge: 117

12.02.2010 14:14
#3 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

ich freue mich über dieses neue Forum und wünsche Ihnen viel Spaß und Erfolg damit. Die Entscheidung für die Aufteilung der verschiedenen Themengruppen spricht mir aus der Seele. Denn oftmals ist es für einen neuen Anwender der Spracherkennung nicht so schnell möglich, die richtigen Begriffe für seine Fragen zu finden, da sie noch nicht so geläufig sind. Wenn man dann nur über die Suchfunktion Lösungen für ein Problem suchen kann, erhält man zwar vieles, aber häufig nicht das Richtige.Daher finde ich die Einteilung insbesondere mit den FAQ notwendigund begrüßenswert.

Viele Grüße

Angelika

Laptop: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, DPI 15, MS Office 2007, Olympus DR-1000, Samson GoMic
PC: Intel i5, Windows 7 64-bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2013

Vincent Offline



Beiträge: 74

12.02.2010 16:59
#4 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

ich finde, dass ein "reines" Anwenderforum zum Thema Spracherkennung durchaus seine Berechtigung hat, vor allem auch, wenn der Schwerpunkt auf praxisbezogenen Themen und dem Erfahrungsaustausch zum Einsatz der Spracherkennung (Dragon NaturallySpeaking) liegt. Ich wünsche dem Vorhaben vollen Erfolg - meine Unterstützung und Mitwirkung will ich Ihnen gerne zusagen.

Wie gut die Unterstützung der Anwender durch Hersteller und Händler ist, will ich hier nicht werten - über guten Support wird in (deutschen) Foren leider höchst selten berichtet. Freiwillig und unaufgefordert zu loben ist hierzulande unüblich, sich zu beschweren fällt dagegen sehr leicht.

Ich möchte deshalb zwei Bitten an alle Fragestellenden richten: Wenn ein Problem auftritt, beschreibt es möglichst genau, jede Fehlermeldung ist wichtig, wenn Probleme mit der Anwendung bestehen, lest erst mal in der Online-Hilfe nach, die ist nämlich wirklich sehr umfassend. Hand aufs Herz: Wer hat sich schon mal das Kapitel "Tipps" zu Gemüte geführt? (Vielleicht sollte man dieses Online-Hilfe-Kapitel stückweise unter FAQ in diesem Forum platzieren, vielleicht wird es dann eher gelesen?)

Noch ein Aspekt: Seit nunmehr 15 Jahren supporte und schule ich Dragon NaturallySpeaking und habe oft erlebt, dass es hieß "Her mit der Software, Schulung, Einweisung und dergleichen brauche ich nicht, kann ich alles selber" - anschließend hagelte es Anrufe zu recht einfachen Fragen. Ich finde dieses Verhalten unfair. Spracherkennung ist nun mal bekanntlich keine Software, die sich auf den ersten und zu dem noch oberflächlichen Blick erschließt.

Also - ich wünsche dem Forum gutes Gelingen und viele nützliche Beiträge, um durch Erfahrungsaustausch der Spracherkennung einen breiten Anwenderkreis zu verschaffen.

Viele Grüße
Hermann Meltzer

bk82 Offline



Beiträge: 43

14.02.2010 21:16
#5 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Ich vermute mal, dass dieses Forum zu Beginn sicher mehr Anfängerthemen behandeln wird. Aber mit der Zeit werden die Themen wohl immer abgehobener.

Schön wäre es, die Themen im Forum nach anderen Kriterien zu unterteilen als nach Software/Zusatzprogramme/Hardware etc. Dies würde verschiedene Benutzergruppen abdecken.

Ich bin mehr für eine Unterteilung nach dem Beispiel des AutoHotkey-Forums, das der Logik Hilfe/fortgeschrittene Anwendungen/etc. folgt.

Mit dem angedachten Wissensteil (was ich immer schon mal wissen wollte) besteht jedoch die Hoffnung, dass auch in Zukunft Anfänger hier gut bedient sein werden. Überhaupt ist die Idee eines Nachschlagewerks für Spracherkennungsfragen sehr sinnvoll. Soweit ich weiss, gibt es so etwas nicht. Der Betreiber von Speech Computing hat mal darüber gesprochen, ein Wiki zu erstellen, aber seither habe ich nichts davon gehört.
Mit einem ausführlichen Wissensteil könnte man zumindest für den deutschen Sprachraum einen latenten Bedarf abdecken. Ich würde sicher auch den einen oder anderen Beitrag liefern.

Zusammengefasst:

Der Forumsteil - mit Beiträgen aller Nutzer - sollte in die Kategorien
Anfängerfragen
Fragen für Fortgeschrittene
Advanced Scripting - Befehlserstellung

unterteilt sein. Der Wissensteil sollte, wie Rüdiger schon vorgemacht hat, nützliches Allgemeinwissen und Links zum Thema Spracherkennung bieten. Dann bin ich sicher, dass sich mehr Leute hier tummeln werden als bei einer Einteilung wie in bestehenden Foren.

Eine gute Woche wünscht
Boris

Boris Krsti?, in2comp - Spracherkennung und Textbausteine (http://www.in2comp.ch)
Dragon Medical Practice Edition 2, Dragon Pro 13, Diverse Betriebssysteme und Computer; Mikrofone: Jabra BIZ 2400 USB

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

16.02.2010 20:28
#6 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Hallo Boris,

vielen Dank für die Anregungen, momentan kann ich nur sagen, dass ich über die rege Anteilnahme schon fast gerührt bin, danke an alle.

Meine Absicht war - und ist immer noch -, den Teil "Wissensteil" noch weiter auszubauen, und die FAQ noch durch ein Glossar zu ergänzen. Ansätze von Material dazu habe ich schon, ich muss nur noch die Zeit finden, es aufzubereiten. Also, habt noch ein wenig Geduld, und lasst mich ruhig weiterhin wissen, was ihr möchtet. Sofern ich das irgendwie redaktionell verarbeiten kann, mache ich das gerne. Wenn nicht, nehmt es mir bitte nicht übel.

Vielen Dank
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Jorge Offline



Beiträge: 2

17.02.2010 19:03
#7 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,
auf dem Gebiet Spracherkennung bin ich ein absoluter Neuling (ich tippe noch). Bei meinen ersten Versuchen, mich zu informieren bin direkt auf dieses Forum gestoßen. Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Forum.

Ich bin gerade dabei mir einen neuen Rechner zu kaufen.
Gibt es hierzu Tipps für eine Grundausstattung/Grundvoraussetzungen, die man zur Spracherkennung mit Dragon NaturallySpeaking einsetzten sollte?
Ich würde gerne längere Texte verfassen (privat). Wenn ich die Spracherkennung auch für Berichte in meinem Beruf einsetzten könnte wäre das natürlich super.

Viele Grüße
Jorge

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

17.02.2010 19:17
#8 RE: Noch ein Forum zum Thema "Spracherkennung" Zitat · Antworten

Willkommen im Forum! Und vielen Dank für die netten Grüße.

Ich könnte mir vorstellen, dass Sie auf Ihre Anfrage zur Ausstattung einen ganzen Haufen Ratschläge bekommen werden, und möchte im Moment lieber einen Schritt zurücktreten, um anderen das Feld zu überlassen. Vielleicht aber sind Sie uns ein wenig behilflich und berichten uns, ob Sie sich schon etwas angeschafft haben (eine Version von Dragon NaturallySpeaking mit oder ohne Headset), was Sie sonst noch so mit dem System machen wollen und wie viel Sie ungefähr anlegen wollten.

Im übrigen, Gratulation zu Ihrer Entscheidung, sich mit der Spracherkennung auseinander zusetzen!

Viele Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Spracherkenner meldet Fehler 175
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von Joschka
3 17.09.2020 09:58
von P.Roch • Zugriffe: 114
Neu: Arbeitsbuch Dragon Spracherkennung 15
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
4 25.11.2018 14:23
von Dioskur • Zugriffe: 517
Nach 1 Woche Windows-Spracherkennung - Lobpreisung für den Drachen
Erstellt im Forum Dies und Das von
0 01.08.2016 17:46
von Sandra.H.H • Zugriffe: 65
Audio-Eingabegeräte für die Spracherkennung - OffTopicFree
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
37 17.12.2018 17:40
von Lipska • Zugriffe: 255
Spracherkennung und Kanzleisoftware
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
48 03.03.2011 11:36
von a.wagner • Zugriffe: 105
Anmeldung im Forum
Erstellt im Forum Dies und Das von
0 30.09.2010 17:15
von R.Wilke • Zugriffe: 28
Geeignete Tastenkombinationen für die Steuerung der Spracherkennung
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
25 11.05.2010 17:58
von Marius Raabe • Zugriffe: 85
Server-basierte Spracherkennung - welche Anforderungen?
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
2 31.03.2010 10:49
von Brügge1 • Zugriffe: 60
Was ist, wie funktioniert und wozu dient Spracherkennung?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 17.02.2010 22:59
von R.Wilke • Zugriffe: 70
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz