Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 67 mal aufgerufen
 Skripte und Zusatzprogramme
Seiten 1 | 2
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

21.10.2010 00:40
RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Wer sich wie ich dafür interessiert, welche Signalqualität durchschnittlich erzielt wird, kann das mit dem unten stehenden Skript testen, vorausgesetzt, man verwendet die Version 11 Pro oder aufwärts.

Dazu ist die Log-Datei zu öffnen, der Cursor am Anfang der Datei zu setzen, das Skript aufzurufen und zu warten. Nach Ablauf des Skriptes wird der ermittelte Wert angezeigt.

Ergänzung: Experimentell!

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
 

Dim currentVal, totalVal, i As Integer
currentVal = 0
totalVal = 0
i = 0
SendKeys "^f",1
SendKeys "sN ",1
SendKeys "{Enter}",1
SendKeys "{Esc}",1
SendKeys "^c",1
While Clipboard$ = "sN "
SendKeys "{Left}{Right}+{Right 2}",1
SendKeys "^c",1
currentVal = Clipboard
totalVal = totalVal + currentVal
i = i+1
SendKeys "{Right}",1
SendKeys "{F3}",1
SendKeys "^c",1
Wend
MsgBox "Total Value: " + CStr(totalVal) + vbLf _
+ "Number of items: " + CStr(i) + vbLf _
+ "Average: " + CStr(Round(totalVal/i,2))
 
 



Kleine Denksportaufgabe für Fortgeschrittene: Was muss hinzugefügt werden, damit auch der Maximalwert/Minimalwert angezeigt wird?

Viel Spaß damit!
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

21.10.2010 10:36
#2 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

nachdem das Script lange lief, kam folgende Fehlermeldung:

---------------------------
Befehle
---------------------------
Das Makro enthält diesen Fehler.

Befehl: "Dragon Signalqualität"
Zeile: 26
Position: 0
Beschreibung: (10080) Type mismatch. -

Nehmen Sie die erforderlichen Korrekturen mit "Befehl erstellen" vor.
---------------------------
OK
---------------------------

---------------------------
Editor
---------------------------
"sN " kann nicht gefunden werden.
---------------------------
OK
---------------------------

Ich habe noch ein paar andere Anregungen, aber die kann ich erst später tippen, da ich zu einem Termin muss.


Zeile 26 ist diese

MsgBox "Total Value: " + CStr(totalVal) + vbLf _
+ "Number of items: " + CStr(i) + vbLf _
+ "Average: " + CStr(Round(totalVal/i,2))

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

21.10.2010 10:52
#3 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hallo Anja,

der Fehler ist bei mir - auf einem anderen System (Büro) - zwischenzeitlich auch aufgetaucht. Siehe dazu meine Ergänzung und ändere bitte die ersten Code-Zeilen wie oben abgebildet.

Testweise kann man das Skript auch nur über bestimmte Teile der Log-Datei laufen lassen.

Grüße
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

21.10.2010 12:43
#4 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

Number of items: 9
Average: 21,89

habe es mit wenigen Werten getestet.

Nach wie vor erscheint nach der Messagebox über die Werte noch eine zweite Messagebox mit der Mitteilung:

"sN " kann nicht gefunden werden.

Wenn es hier wirkliche Tüftler gibt, dann habe ich noch drei Vorschläge:

(1)
interessant wäre es, wie lange das Programm insgesamt lief.

(2)
wenn man dem Programm in einer Variable den Pfad zu der Log-Datei übergibt, dann sollte das Skript diese Log-Datei selbstständig öffnen und das Fenster Notepad aktivieren. Die Eingabemarke steht dann automatisch in der ersten Zeile.

(3)
in der Auswertung sollte der Zeitraum (Datum von bis) erscheinen, damit wäre die Ausgabe inklusive der maximalen und minimalen Werte rund und interessant

Aber wie gesagt, dass es wirklich nur etwas für Tüftler, die sich mit der Skriptsprache auskennen. Dazu gehöre ich nicht.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

21.10.2010 18:14
#5 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hallo Anja,

Zitat
Nach wie vor erscheint nach der Messagebox über die Werte noch eine zweite Messagebox mit der Mitteilung:

"sN " kann nicht gefunden werden.




Das ist eine Rückmeldung der Suchfunktion in Notepad bedingt dadurch, dass keine weiteren Werte mehr zu finden sind, und notwendig, damit das Skript überhaupt zum Stehen kommt, aber nicht schlimm. Dieselbe Meldung bekommst Du, wenn Du manuell in Notepad suchst, aber nicht fündig wirst. Die Meldung könnte man aber auch im Skript "wegdrücken", wenn man möchte.

Zitat
interessant wäre es, wie lange das Programm insgesamt lief.



Auch das kann man, unter Einschränkungen, aus der Log-Datei heraus lesen, vollständig aber nur dann, wenn der Anwender/die Anwenderin immer schön und brav Dragon startet, wenn er gebraucht wird, und danach beendet. Wenn aber noch eine Dritt-Anbieter-Software im Spiel ist, die sich da einmischt und von sich aus die Dragon engine startet, ohne dass Du das merkst, oder wenn Du den Drachen einfach immer weiter laufen lässt, oder den Computer überhaupt, ist die Chronologie in der Log-Datei ein einziger Brei, in dem Du nichts Genaues mehr finden wirst.

Zitat
wenn man dem Programm in einer Variable den Pfad zu der Log-Datei übergibt, dann sollte das Skript diese Log-Datei selbstständig öffnen und das Fenster Notepad aktivieren. Die Eingabemarke steht dann automatisch in der ersten Zeile.



Alles kein Problem, kann man machen, man müsste nur noch berücksichtigen, dass die Dateipfade zum Beispiel in Windows XP, Vista und Windows 7 32-bit und 64-bit jeweils unterschiedlich sind. Das aber habe ich nicht vor mir anzutun - und keine Lust auf die sich daraus ergebenden Diskussionen.

Um das auch noch zu automatisieren, könnte man eine Verknüpfung zur Log-Datei auf den Desktop legen (was ich sowieso habe, um mal schnell nachzuschauen), diese dann z.B. "Dragon Log" nennen, und dann noch die beiden folgenden Zeilen vorne an das Skript setzen:

HeardWord "starte","Dragon","Log"
Wait 0.5

Außerdem, so meine ich jedenfalls, muss es aber noch testen, kann man das Skript in der Form auch über die mit Details abgespeicherte Erkennungsansicht laufen lassen (neu in 11), zum selben Zweck, und so zum Beispiel den Tagesdurchschnitt am Ende des Tages mal kurz auswerten.

Zitat
in der Auswertung sollte der Zeitraum (Datum von bis) erscheinen, damit wäre die Ausgabe inklusive der maximalen und minimalen Werte rund und interessant



Siehe oben, andere Baustelle. Aber den Minimalwert und den Maximalwert werde ich mir noch einbauen, und auch verraten, wie das geht, wenn niemand so frei ist, einen Vorschlag zu machen.

Wie an anderer Stelle schon mal gesagt, die Skripte hier sollen Anreiz schaffen, selbst produktiv zu werden.

Mich würde auch vor allem interessieren, welche durchschnittlichen Werte andere so haben, nachdem ich mir ernsthafte Gedanken über meine, bisher jedoch nur unsystematisch beobachteten, niedrigen Werte mache, was der eigentliche Auslöser für das Skript war.

Grüße
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

21.10.2010 19:19
#6 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

meine Zeilen sind auch dafür gedacht, Anregungen für die Auseinandersetzung mit den Scriptfunktionen zu geben

Übrigens - mit der Programmlaufzeit meinte ich die Scriptlaufzeit, also Startzeit speichern, Endzeit speichern, Differenz mit ausgeben. Da das Programm recht lange läuft.

Und der Pfad z.B. c:test...test.log ist bekannt und steht hinter der Variablen pfa.

Nun fehlt nur noch der Befehl

öffne notepad mit der Datei pfa

Aber das nur nebenbei als Ergänzung zu meinen Anregungen

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

21.10.2010 20:01
#7 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Zitat
meine Zeilen sind auch dafür gedacht, Anregungen für die Auseinandersetzung mit den Scriptfunktionen zu geben



Schön, dass wir uns da einig sind.

Zitat
Übrigens - mit der Programmlaufzeit meinte ich die Scriptlaufzeit, also Startzeit speichern, Endzeit speichern, Differenz mit ausgeben. Da das Programm recht lange läuft.



Das hängt natürlich von der Größe der Datei ab, die mal länger, mal kürzer ist. Klar kann man das machen, aber ist da so wichtig? - Ich finde nicht.

Zitat
Und der Pfad z.B. c:test...test.log ist bekannt und steht hinter der Variablen pfa.



Das verstehe ich nun nicht. Bei mir lautet der Pfad zum Beispiel so:

C:UsersRüdiger WilkeAppDataRoamingNuanceNaturallySpeaking11



Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

21.10.2010 23:58
#8 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hat jemand ähnlich schlechte/chaotische Werte bei der Signalqualität?

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

22.10.2010 11:42
#9 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hier kommt noch mal eine überarbeitete Version des Skriptes, u.a. mit Ermittlung von Minimum/Maximum. Ich empfehle den o.g. Code zu ersetzen:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
 

Dim currentVal, totalVal, minVal, maxVal, i As Integer
currentVal = 0
totalVal = 0
minVal = 100
maxVal = 0
i = 0
SendKeys "^f",1
SendKeys "sN ",1
SendKeys "{Enter}",1
Wait 0.2
SendKeys "{Esc}",1
SendKeys "^c",1
While Clipboard$ = "sN "
SendKeys "{Left}{Right}+{Right 2}",1
SendKeys "^c",1
currentVal = Val(Clipboard$)
If currentVal maxVal Then maxVal = currentVal
totalVal = totalVal + currentVal
i = i+1
SendKeys "{Right}",1
SendKeys "{F3}",1
Wait 0.2
SendKeys "^c",1
Wend
SendKeys "{Enter}",1
Wait 0.5
MsgBox "Total Value: " + CStr(totalVal) + vbLf _
+ "Number of items: " + CStr(i) + vbLf _
+ "Average: " + CStr(Round(totalVal/i,2)) + vbLf _
+ "Minimum: " + CStr(minVal) + vbLf _
+ "Maximum: " + CStr(maxVal)
 

 



Vorteilhaft ist nach meiner Beobachtung, die Erkennungsansicht mit Details zu speichern, und das Skript über die dabei erzeugte Datei laufen zu lassen.

Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

23.10.2010 13:30
#10 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Bei mir ergibt sich beispielsweise

Total Value 4279
Number of items: 146
Average: 29,31
Minimum: 10
Maximum: 38.

Der Wert 10 kam nur einmal vor, erkannt wurde , also wohl ein Störgeräusch. Die meisten Werte liegen gefühlt zwischen 25 und 35. So chaotisch ist es nicht. Die Fehlermeldung von der niedrigen Audioqualität kann ich beim bösesten Willen nicht generieren...

Gruß, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

23.10.2010 14:28
#11 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Grübel...

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

26.10.2010 07:56
#12 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

eine kurze Ergänzung zu Deinem Beitrag Nummer 7:

ich finde es grundlegend interessant, wie lange ein Skript läuft. Da ich bisher noch keinen Programmschnipsel gefunden habe, der das löst, habe ich das hier rein getippt, in der Hoffnung, dass jemand dafür die Lösung kennt.

Zum Stichpunkt Pfad:

nehmen wir mal an, meine Log-Datei liegt hier:

C:TestDragon. Log

was muss ich schreiben, damit diese über ein Skript in Notepad geöffnet wird?

Variable = C:TestDragon. Log
starrte Variable mit Notepad. Exe
bringe das Fenster Editor (Notepad) in den Vordergrund

So musste umgangssprachlich das Skript aussehen, da die Erweiterung log bei mir mit einem anderen Programm verknüpft ist.

Ich wollte nur in Erfahrung bringen, wie das funktioniert, um das Skript entsprechend zu erweitern.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

26.10.2010 08:10
#13 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Liebe Anja,

selbst die Frau, Du jedenfalls. Wenn Du das Skript geöffnet hast, geh mal unten rechts auf "Hilfe", scrolle nach unten etwa bis zur Mitte, und folge dort den Links für die Skript-Hilfe. Suche darin nach dem Befehl "AppBringUp", und Du wirst es finden - und eine Menge nützlicher Sachen mehr, die man einfach mal ausprobieren muss.

Viel Spaß dabei!
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

26.10.2010 13:14
#14 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Zitat von Drachenfee
ich finde es grundlegend interessant, wie lange ein Skript läuft. Da ich bisher noch keinen Programmschnipsel gefunden habe, der das löst, habe ich das hier rein getippt, in der Hoffnung, dass jemand dafür die Lösung kennt.



Hallo Anja,

alles Nötige dafür findest Du hier:

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...st761.html#p761

Grüße
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.120

26.10.2010 18:35
#15 RE: Skript zur Ermittlung der durchschnittlichen Signalqualität Zitat · Antworten

Auf besonderen Wunsch...

... neueste Version des Skriptes mit Angabe der Laufzeit, außerdem werden Werte von -1 (HeardWord) nicht aufgenommen.

Jetzt muss es aber gut sein damit.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
 

Dim currentVal, totalVal, minVal, maxVal, i As Integer
currentVal = 0
totalVal = 0
minVal = 100
maxVal = 0
i = 0
timeStarted = Now
SendKeys "^f",1
SendKeys "sN ",1
SendKeys "{Enter}",1
Wait 0.2
SendKeys "{Esc}",1
SendKeys "^c",1
While Clipboard$ = "sN "
SendKeys "{Left}{Right}+{Right 2}",1
SendKeys "^c",1
currentVal = Val(Clipboard$)
If currentVal > 0 Then
If currentVal maxVal Then maxVal = currentVal
totalVal = totalVal + currentVal
i = i+1
End If
SendKeys "{Right}",1
SendKeys "{F3}",1
Wait 0.1
SendKeys "^c",1
Wend
Wait 0.5
SendKeys "{Enter}",1
Wait 0.5
timeEnded = Now
timeElapse = timeEnded - timeStarted
MsgBox "Total: " + CStr(totalVal) + vbLf _
+ "Items: " + CStr(i) + vbLf _
+ "Average: " + CStr(Round(totalVal/i,2)) + vbLf _
+ "Minimum: " + CStr(minVal) + vbLf _
+ "Maximum: " + CStr(maxVal) + vbLf + vbLf _
+ "Started: " + Format(timeStarted,"hh:mm:ss") + vbLf _
+ "Ended: " + Format(timeEnded,"hh:mm:ss") + vbLf _
+ "Elapsed: " + Format(timeElapse,"hh:mm:ss")
 
 

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
HeardWord-Skript
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
2 21.02.2018 01:09
von Dioskur • Zugriffe: 96
DPI für Mac: Skript für die Arbeit mit Hilfseditor
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
0 13.03.2017 14:09
von Meinhard • Zugriffe: 55
Diktierquellen löschen - per Skript
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
4 22.12.2014 23:41
von R.Wilke • Zugriffe: 64
Bibliothek mit Dutzenden von Skripten für DNS. Stand: 27.06.2013
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
27 22.11.2016 11:53
von leluno • Zugriffe: 119
Skripte zur komfortablen sprachgesteuerten Nutzung von Firefox
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
14 29.07.2016 16:30
von Sandra.H.H • Zugriffe: 54
Anhänge in Outlook per Skript öffnen: Teil 2
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
0 11.01.2011 21:22
von R.Wilke • Zugriffe: 51
Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
27 25.08.2015 12:42
von Sandra.H.H • Zugriffe: 106
WinKey in Skripten
Erstellt im Forum Downloads/Links von
0 21.02.2010 19:01
von R.Wilke • Zugriffe: 237
Was sind Skripte und wofür kann ich sie verwenden (Beispiel)?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 19.02.2010 00:29
von R.Wilke • Zugriffe: 95
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz