Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 176 mal aufgerufen
 Geräte und Hardware
Erhard Kausch Offline



Beiträge: 22

08.04.2022 11:10
Intel oder AMD ? Zitat · Antworten

Liebe Drachenhelferinnen und -helfer,

die Festplatte meines zehn Jahre alten PC mit einem entsprechend alten Intel Core-i 5 Prozessor zeigt Anzeichen, dass sie bald ihren Geist aufgeben könnte. Ich habe mich daher entschlossen, von dem Gerät, das mir so lange treu gedient hat und auf dem Dragon 15 einwandfrei läuft, Abschied zu nehmen und durch einen PC mit einem Intel Core i 7 zu ersetzen mit 16 GB Arbeitsspeicher (wäre mehr von Vorteil für Dragon?) und eine SSD Festplatte zumindest für das Betriebssystem und die Programme (bei den Systemangaben von Herrn Wilke findet sich: „ein Terabyte H SSD, zwei Terabyte HDD. Was ist der Unterschied zwischen einer SSD und einer HSSD?) Nun habe ich zwei Fragen:

1. Früher hieß es im Forum, Dragon würde mit AMD-Prozessoren nicht so gut zusammenarbeiten wie mit Intel CPUs. Herr Wilke weist nun auf eine Anfrage, ob ein i7-1065G7 Quadcore Prozessor ausreicht, darauf hin, dass man unter Systemvoraussetzungen findet: „… oder gleichwertigen AMD Prozessor“. Trifft nun der Vorbehalt gegen AMD-Prozessoren nicht mehr zu? Es ist schon auffällig, dass ich bei einer kurzen Durchsicht noch bei keinem Anwender im Forum unter den Systemangaben einen AMD Prozessor gefunden habe. Ist das Zufall?

2. Ich frage mich, ob ich beim Wechsel auf ein neues Gerät alle Programme neu installieren sollen oder einen „Umzug“ (etwa mit Acronis), also eine Kopie der bisherigen Installation vornehmen soll? Programme und Anwenderdateien sind schon derzeit auf zwei getrennten Partien installiert.

Grundsätzlich ist wohl eine völlige Neuinstallation besser, man wird auch gezwungen, etwas aufzuräumen. Aber ich habe bei Dragon 15 eine Kombination der deutschen und der französischen Version, also zwei CDs bzw. zwei Downloads (die holländische, bei der das auf einer einzigen CD war, gibt es ja leider nicht mehr), und es war nicht ganz einfach, die beiden zusammen zu installieren. Außerdem ist ja nur eine begrenzte Anzahl von Neuinstallationen zulässig, und ich weiß nicht, wie dies gezählt wird.

Erhard Kausch
DPI 15.3 FR (+DE), windows 10 Intel i5 (von 2011)

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.261

08.04.2022 18:51
#2 RE: Intel oder AMD ? Zitat · Antworten

Zunächst mal der Hinweis, dass ich mich natürlich geehrt fühle, wenn meine Empfehlungen so genau studiert werden, dazu aber drei Bemerkungen vorab.

1. Durch diesen Beitrag ist mir bewusst geworden, dass ich schon längst meine Signatur hätte aktualisieren müssen, was soeben geschehen ist.

2. Es liegt mir fern, als Hardware-Guru aufzutreten. Mein Vorsprung an Kenntnis auf dem Gebiet ähnelt eher dem eines Langstreckenfahrers gegenüber einem Sonntagsfahrer, was Autotechnik betrifft. Oh je, gerade fällt mir auf, dass solche Vergleiche inzwischen politisch ziemlich inkorrekt sind.

3. Bei Empfehlungen hinsichtlich Hardware muss man immer darauf achten, wann sie gemacht worden sind. Was natürlich mit der rasanten Entwicklung auf diesem Gebiet zusammenhängt.

Schließlich, um nun ins Thema einzusteigen, die Aussage, dass AMD gegenüber Intel bezogen auf Dragon benachteiligt ist, gehört sicherlich der Vergangenheit an. Ich selbst aber weiß über AMD so gut wie gar nichts, und werde deshalb dazu auch nichts sagen.

Ich denke aber, nicht falsch zu liegen, wenn man heute feststellt, dass inzwischen jeder Intel i7 oder i5 Prozessor mit mindestens vier Kernen für den Betrieb von Dragon ausreichend ist, was auch damit zusammenhängt, dass die neueren Dragon-Versionen etwas genügsamer in dieser Hinsicht sind.

Hinsichtlich Arbeitsspeicher sind in der Regel 16 GB im Normalfall genug, sicherlich zumindest für Dragon selbst. Wenn nebenher noch aufwändige Programme laufen oder gar virtuelle Maschinen, kann es vielleicht eng werden. Ich würde aber auf jeden Fall erst mal mit 16 GB starten, später nachzurüsten ist heutzutage kein Aufwand mehr.

Heute aber würde ich unbedingt sogleich für mehr Festplattenspeicher bei der Anschaffung plädieren. Auf jeden Fall sollte es eine SSD sein, und da würde ich schon 1 TB wählen. Von Vorteil ist, wenn nicht nur die Programme, sondern auch bestimmte Benutzerdaten, insbesondere Dragon-Profile, darauf gespeichert werden können. Eine zweite Festplatte zur Auslagerung nur gelegentlich benötigter Daten sollte unbedingt in Sichtweite sein, wahlweise auch SSD, auch das ist heute nicht mehr so kostenaufwändig.

Was den „Umzug“ betrifft, kann ich nur empfehlen, alle Programme auf dem alten Gerät zunächst zu deinstallieren, dies auch wegen den Aktivierungen, und dann auf dem neuen System neu zu installieren und zu aktivieren. Dies als Hinweis zu der Frage was die „begrenzte Anzahl von Neuinstallationen“ angeht, was Dragon betrifft, man kann es unendlich oft installieren, aber nur eine bestimmte Anzahl von Aktivierungen parallel vornehmen. Bei jeder Deinstallation wird aber eine Aktivierung wieder „gutgeschrieben“, dazu muss man allerdings mit dem Internet verbunden sein. Leider ist dieser Vorgang für den Anwender aber intransparent, und es wird auch nicht angezeigt, falls er fehlschlägt.

Schließlich noch zwei Einzelhinweise.

Die Frage, was der Unterschied zwischen einer SSD und einer HSSD ist, lässt sich ganz einfach beantworten: ein Schreibfehler. Richtig hätte es heißen sollen SSHD, was so ein Hybrid zwischen beiden Welten ist.

Abschließend empfehle ich, bei der Wahl des nächsten Prozessors unbedingt darauf zu achten, dass er auch Windows 11-tauglich ist. Die Erkenntnis, dass mein 2015 i7 Prozessor der vierten Generation dazu nicht geeignet ist, hat mich veranlasst, erst kürzlich eine Neuanschaffung zu tätigen, was wirklich der einzige Grund dafür war, und ehrlich gesagt, steht das schöne neue Gerät mehr in der Garage, aber täglich unterwegs bin ich immer noch mit dem „alten“ Apparat. :-)

_______________________________________

DPG 15.71 auf Windows 10 Pro (64-bit), Windows 11 Pro (virtuell)
SpeechMike Premium (LFH3500); Office 2019 Pro + Office 365 (monatliches Abo)
HP ZBook Fury 17 G8 - i7-11800H - 24 MB SmartCache - 32 GB RAM - 1 TB SSD

Erhard Kausch Offline



Beiträge: 22

10.04.2022 18:21
#3 RE: Intel oder AMD ? Zitat · Antworten

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Hat mir weitergeholfen.
Erhard Kausch

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon-Leiste verschwunden und unauffindbar
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von Meyer
6 18.01.2023 23:10
von Meyer • Zugriffe: 124
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz