Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 103 mal aufgerufen
 Skripte und Zusatzprogramme
Seiten 1 | 2
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

28.12.2010 00:39
RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Liebe Forumsteilnehmer und -gäste,

die deutsche Version von Dragon bietet leider - im Gegensatz zur englischen - keine eingebauten Sprachbefehle, mittels derer man Datei-Anhänge in Outlook öffnen kann. Aus diesem Grund habe ich, angeregt durch Nachfragen von Marius, mir mal die Mühe gemacht und untersucht, inwieweit dies unter Éinbindung des per VBA zur Verfügung stehenden Objektmodells automatisiert werden kann. Eine (bei mir zumindest) funktionierende Lösung habe ich inzwischen gefunden, und den Code in Advanced Scripting werde ich unten vorstellen (nur verwendbar für Benutzer der professionellen Versionen von Dragon).

Die Lösung ist sicherlich nicht auf Anhieb einleuchtend, auch nicht bei bestehnden Kenntnissen im Umgang mit Skripten und VBA-Objekten, und erscheint möglicherweise sogar überladen. Allerdings, jede einzelne Zeile hat nicht nur ihren Sinn, sondern ist erforderlich, so dass ich nur empfehlen kann, den Code so, wie er ist, in ein neu erstelltes Skript einzufügen (die bei Erstellung automatisch eingefügten Zeilen Sub Main und End Sub müssen dabei vorher gelöscht werden), einen Namen wie "öffne Anhang", ergänzt um eine Liste mit dem Elementen "1-10" zu vergeben, das Skript als anwendungsspezifisch für Outlook zu definieren, und nicht zu vergessen, den Verweis auf die Microsoft Outlook Bibliothek zu setzen. Dann aber müsste es gehen.

Zusammengefasst besteht die Problematik der Automatisierung darin, dass bei HTML-Nachrichten Elemente im Textkörper enthalten sein können, Grafiken z.B., die vom Objekt aus zunächst als Anhang identifiziert werden, und zu diesem Zweck aussortiert werden müssen. Die Lösung dafür zu finden und (hoffentlich) zuverlässig anzuwenden, war die größte Hürde dabei. Im Internet findet man im Prinzip nur zwei Leute, die etwas Konstruktives zu dem Thema beizutragen haben.

Mit meiner Lösung werden (auf meinem System) zuverlässig alle Anhänge in den Formaten TXT, RTF, PDF, DOC(X), und alle Bildformate geöffnet. Für Problemfälle aber bin ich aufgeschlossen und bereit, weiter daran zu basteln. Ebenso offen natürlich auf für positive Rückmeldungen. Und nun der Code:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
 

Private Declare Function SHGetSpecialFolderLocation _
Lib "shell32" (ByVal hWnd As Long, _
ByVal nFolder As Long, ppidl As Long) As Long
 
Private Declare Function SHGetPathFromIDList _
Lib "shell32" Alias "SHGetPathFromIDListA" _
(ByVal Pidl As Long, ByVal pszPath As String) As Long
 
Private Declare Sub CoTaskMemFree Lib "ole32" (ByVal pvoid As Long)
 
Sub Main
 
Dim mail As MailItem
Dim att As Attachment
Dim tag3 As String
Dim textPlain As String
Dim i As Integer
Dim a As Integer
Dim msg As String
i = 0
Dim realAtts() As Integer
ReDim Preserve realAtts(0)
realAtts(0) = 0
 
msg = ""
textPlain = ""
tag3 = "http://schemas.microsoft.com/mapi/proptag/0x3712001F" ' Content_ID
 
Set mail = Outlook.ActiveExplorer.Selection.Item(1)
 
For Each att In mail.Attachments
textPlain = att.PropertyAccessor.GetProperty(tag3)
If textPlain = "" Then
i = i+1
ReDim Preserve realAtts(i)
realAtts(i) = att.Index
End If
Next att
 
Dim lngPidlFound As Long
Dim lngFolderFound As Long
Dim lngPidl As Long
Dim strPath As String
 
Const CSIDL_TEMPINTERNET = &H20
Const MAX_PATH = 260
Const NOERROR = 0
 
strPath = Space(MAX_PATH)
lngPidlFound = SHGetSpecialFolderLocation( _
0, CSIDL_TEMPINTERNET, lngPidl)
 
If lngPidlFound = NOERROR Then
lngFolderFound = SHGetPathFromIDList(lngPidl, strPath)
If lngFolderFound Then
strPath = Left$(strPath, _
InStr(1, strPath, vbNullChar) - 1)
If Right(strPath, 1) "" Then strPath = strPath & ""
End If
End If
 
CoTaskMemFree lngPidl
 
If strPath "" Then
If Val(ListVar1) <= i Then
a = realAtts(Val(ListVar1))
mail.Attachments.Item(a).SaveAsFile strPath & _
mail.Attachments.Item(a).FileName
AppBringUp(strPath & mail.Attachments.Item(a).FileName)
Else
MsgBox "Attachment " & ListVar1 & " is not available."
End If
End If
 
Set MailItem = Nothing
Set att = Nothing
Set index = Nothing
 
End Sub
 
 

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

28.12.2010 22:07
#2 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Ebenso offen natürlich auf für positive Rückmeldungen



Lieber Rüdiger,

Dein Outlook-Skript zum Öffnen von Anhängen funktioniert einwandfrei. Vielen Dank für Deine Plackerei.

Für in Sachen Skripte Unbedarfte wie mich, hier noch der Hinweis:
der Befehl könnte zum Beispiel lauten "Anhang öffnen ". Dann im Textfeld des Befehlseditors mit dem eingefügten Skript die Alt-und Enter-Taste drücken, um die Outlook 12.0 Object-Library (Office 2007) einzubinden. Anschließend auf "Name bearbeiten" klicken, den Skript-Befehl gegebenenfalls nochmal eingeben, auf Schaltfläche "Bearbeiten" klicken und untereinander die Ziffern eins bis zehn eingeben. Speichern. Dragon schließen und neu starten. So hat es jedenfalls bei mir funktioniert. Danach freut man sich auf jede E-Mail mit einem Anhang.

Allen Skript-Nutzern viel Spaß und Dir, Rüdiger, ein Wow!

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

29.12.2010 14:36
#3 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Dem öffentlichen Lob und Dank für unseren Administrator Rüdiger schließe ich mich gerne an! Sehr nützlich - und sehr schade, dass Nuance hier bei der Lokalisierung einfach Sprachbefehle "vergessen" hat!


Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

29.12.2010 15:33
#4 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Danke, danke, aber wir sind ja noch mittendrin. Anbei eine erweiterte (wegen Marius' Problem-PDF's) und etwas aufgeräumtere Version als der Vorgänger, auch unten zum Herunterladen. Rückmeldungen sind ausdrücklich erbeten.

Rüdiger



Private Declare Function SHGetSpecialFolderLocation _
Lib "shell32" (ByVal hWnd As Long, _
ByVal nFolder As Long, ppidl As Long) As Long


Private Declare Function SHGetPathFromIDList _
Lib "shell32" Alias "SHGetPathFromIDListA" _
(ByVal Pidl As Long, ByVal pszPath As String) As Long


Private Declare Sub CoTaskMemFree Lib "ole32" (ByVal pvoid As Long)

Sub Main

Dim mail As MailItem
Dim att As Attachment
Dim tag3 As String
Dim contID As String
Dim compTag As String
Dim i As Integer
Dim a As Integer
Dim msg As String
Dim realAtts() As Integer
ReDim Preserve realAtts(0)
realAtts(0) = 0


i = 0
a = 0
msg = ""
contID = ""
compTag = ""
tag3 = "http://schemas.microsoft.com/mapi/proptag/0x3712001F" ' Content_ID


Set mail = Outlook.ActiveExplorer.Selection.Item(1)

For Each att In mail.Attachments
contID = att.PropertyAccessor.GetProperty(tag3)
compTag = Right(contID, Len(att.FileName))
If contID = "" Or contID = compTag Then
i = i+1
ReDim Preserve realAtts(i)
realAtts(i) = att.Index
End If
Next att


Dim lngPidlFound As Long
Dim lngFolderFound As Long
Dim lngPidl As Long
Dim strPath As String


Const CSIDL_TEMPINTERNET = &H20
Const MAX_PATH = 260
Const NOERROR = 0


strPath = Space(MAX_PATH)
lngPidlFound = SHGetSpecialFolderLocation( _
0, CSIDL_TEMPINTERNET, lngPidl)


If lngPidlFound = NOERROR Then
lngFolderFound = SHGetPathFromIDList(lngPidl, strPath)
If lngFolderFound Then
strPath = Left$(strPath, _
InStr(1, strPath, vbNullChar) - 1)
If Right(strPath, 1) "" Then strPath = strPath & ""
End If
End If


CoTaskMemFree lngPidl

If strPath "" Then
If Val(ListVar1) <= i Then
a = realAtts(Val(ListVar1))
mail.Attachments.Item(a).SaveAsFile strPath & _
mail.Attachments.Item(a).FileName
AppBringUp(strPath & mail.Attachments.Item(a).FileName)
'MsgBox(strPath & mail.Attachments.Item(a).FileName)
Else
MsgBox "Attachment " & ListVar1 & " is not available."
End If
End If


Set MailItem = Nothing
Set att = Nothing
Set index = Nothing


End Sub

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f12t385p2586n62.txt
Dioskur Offline



Beiträge: 511

29.12.2010 19:00
#5 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Rückmeldungen sind ausdrücklich erbeten



Hallo Rüdiger,

alles bestens.

Schönen Abend!

Hans

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

monkey8 Offline



Beiträge: 315

03.01.2011 23:20
#6 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Rüdiger

script works great, even better than Natural Language Commands an English version of DNS simply because you can open attachments without opening e-mail first.

Lindsay

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

04.01.2011 16:24
#7 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Vielen Dank, Lindsay. Leider trifft das nicht für alle zu, ganz besonders für jemand Bestimmten.

Deshalb ein neuer Versuch mit der Bitte um Test und Nachricht per Mail asap.

Der Dragon-Befehl muss dann zum Beispiel lauten "welche Anlagen".


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
 

Sub Main
 
Dim MailItem As MailItem
Dim att As Attachment
Dim msg As String
Dim tag1, tag2, tag3 As String
Dim hid As Boolean
Dim isAtt As Boolean
Dim mimeVal, contVal, inlineVal As String
Dim iAtt As Integer
Dim iInl As Integer
&#039;Dim index As New Collection
Dim i As Integer
 
msg = &quot;&quot;
hid = False
isAtt = False
mimeVal = &quot;&quot;
contVal = &quot;&quot;
inlineVal = &quot;&quot;
tag1 = &quot;http://schemas.microsoft.com/mapi/proptag/0x7FFE000B&quot; &#039; Hidden
tag2 = &quot;http://schemas.microsoft.com/mapi/proptag/0x370E001F&quot; &#039; Mime_Tag
tag3 = &quot;http://schemas.microsoft.com/mapi/proptag/0x3712001F&quot; &#039; Content_ID
 
iAtt = 0
iInl = 0
i = 0
 
Set MailItem = Outlook.ActiveExplorer.Selection.Item(1)
 
For Each att In MailItem.Attachments
 
&#039;hid = att.PropertyAccessor.GetProperty(tag1)
mimeVal = att.PropertyAccessor.GetProperty(tag2)
contVal = att.PropertyAccessor.GetProperty(tag3)
 
If contVal = &quot;&quot; Then
isAtt = True
Else
If mimeVal &quot;&quot; And Left(mimeVal, 5) &quot;image&quot; Then
isAtt = True
Else
isAtt = False
End If
End If
 
If isAtt Then
inlineVal = &quot;- Anhang&quot;
iAtt = iAtt + 1
&#039;index.Add (att.Index)
Else
inlineVal = &quot;- Inline&quot;
iInl = iInl + 1
End If
 
msg = msg &amp; att.Index &amp; &quot;. &quot; &amp; Left(att.FileName, 12) &amp; vbTab &amp; inlineVal &amp; vbCrLf
 
Next att
 
msg = msg &amp; vbCrLf &amp; &quot;Anh&auml;nge: &quot; &amp; iAtt &amp; vbCrLf &amp; &quot;Inline: &quot; &amp; iInl
MsgBox msg
 
Set MailItem = Nothing
Set att = Nothing
Set index = Nothing
 
End Sub
 
 

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

04.01.2011 17:29
#8 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

PERFEKT! GRENZENLOSE BEGEISTERUNG MACHT SICH BREIT!

Die E-Mail wurde soeben versendet.

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

04.01.2011 17:32
#9 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Das glaube ich jetzt nicht

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

05.01.2011 00:04
#10 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Der Dragon-Befehl muss dann zum Beispiel lauten "welche Anlagen".



Lieber Rüdiger,

ich weiß nicht genau, worauf sich Deine Korrespondenz mit Lindsay bezieht. Jedenfalls habe ich mal Dein Skript mit dem von Dir genannten Befehl ausprobiert. Effekt: Messages Box mit kurzen Hinweisen, wie die Anlagen heißen. Doch das sieht man ja auch im Fenster neben dem Posteingang, in dem der Text der E-Mail und die Dateinamen der Anhänge ersichtlich sind.
Vielleicht magst Du mich mal aufklären.

Hans

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

05.01.2011 00:22
#11 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Lieber Hans,

mit Lindsay hatte das nichts zu tun, mehr aber mit Marius. Man könnte sagen, was im Süden der Problem-Bär, ist im Norden die Problem-Mail, mit dem Unterschied, dass der Bär nicht mehr lebt, die Mail aber nun gerettet ist.

Das technische Problem bestand darin, dass Marius von einem bestimmten Absender, den fast das Schicksal des Bären ereilt hätte, Anhänge in einem sehr eigenwilligen Format erhält, die sich den anfänglich gefundenen Zugriffsmethoden schlicht entzogen haben. Das hängt mit bestimmten Eigenschaften zusammen, die Mails und Anhänge mit sich tragen, verborgen, aber wirksam.

Das logistische Problem bestand darin, dass die Inhalte der Anhänge streng geheim sind, so dass ich sie mir selbst nicht anschauen konnte, und immer nur Meldungen über Gelingen oder nicht Gelingen erhielt, nun eigentlich immer über nicht Gelingen, und das für immerhin gut zwei Wochen mit unzähligen Anläufen.

Das Skript "welche Anhänge" schließlich war der letzte - offensichtlich gelungene - Vorversuch der Identifizierung der Anhänge, bei Unterscheidung zwischen "echten" Anhängen und "embedded elements", die in HTML-Nachrichten enthalten sein können, woran die eindeutige Zuordnung allerdings bislang immer gescheitert ist.

Prüfen kannst Du das selbst mit einer Mail, die sowohl echte Anhänge als auch im Text eingefügte Grafiken (Bilder o.ä.) enthält, und dann entweder das Skript "welche Anhänge" ausführst, wo sie untereinander gelistet werden, oder aber bei Markierung der Mail in Outlook die Tasten Alt + Enter drückst.

Nun, nach so langer Rede dann endlich noch mal die Meldung, dass es dann doch, dem Geistes-Frieden längst geschuldet, am Ende noch die Lösung gab dafür.

Lieben Gruß
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

jask Offline



Beiträge: 145

29.01.2011 17:13
#12 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Hallo,

Vielen Dank für dieses tolle Skript. Das funktioniert hervorragend und wesentlich besser als meine bisherige Lösung über Mausklick-Makros

jask Offline



Beiträge: 145

31.01.2011 19:24
#13 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Leider muss ich doch noch einmal nachhaken. Grundsätzlich funktioniert das Skript super, aber erst wenn ich den Dialog im Anhang bestätigt habe. Leider lässt sich dieser Dialog nicht per DNS steuern. Anscheinend ist um die Sicherheit des Nutzers zu gewähren die Funktionalitäten von DNS und sonstigen Makros ausgesetzt während dieser Dialog gezeigt wird. Im Dialog selber kann ich das ganze leider immer nur für 10 min aktivieren und nicht dauerhaft bestätigen. Hat jemand eine Idee dazu?

Danke

Nachtrag: anscheinend das ganze damit zusammen, dass ich das Microsoft Security Center (Spaß am Rande: DNS = Microsoft Sieg über die Fenster) deaktiviert habe-mein System ist durch Antivirus Software und eine zusätzliche Firewall ausreichend abgesichert, da brauche ich diesen ganzen Microsoft-Quatsch nicht. Dies würde ich auch weiterhin gerne so halten, ich wäre also an einer Lösung interessiert, die funktioniert ohne dass dieser Dienst aktiviert werden muss.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f12t385p3018n86.jpg 
R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

31.01.2011 20:28
#14 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Zitat
Leider lässt sich dieser Dialog nicht per DNS steuern.



Warum nicht?

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

jask Offline



Beiträge: 145

01.02.2011 13:17
#15 RE: Datei-Anhänge in Outlook mittels Skript öffnen Zitat · Antworten

Hallo,

Warum, das weiß ich nicht genau. Was passiert ist folgendes: sobald der Dialog aufgeht werden sämtliche DNS Befehle zurückgestellt und erst ausgeführt wenn der Dialog per Maus weg geklickt wurde. Auch eine Auswahl per Pfeiltasten ist nicht möglich. Die einzige Option ist die Maus.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Skript zum Aufruf von Microsoft Outlook Adressbüchern in Word
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
2 25.09.2015 10:27
von P.Roch • Zugriffe: 35
Benötige Skript für Zoom in Outlook (Office 2007)
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
4 24.10.2011 18:56
von Dioskur • Zugriffe: 31
Skript zum Senden und Weiterleiten in Outlook
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
2 05.05.2011 18:17
von Marius Raabe • Zugriffe: 45
Outlook-Ordner "Gesende Objekte" von überall aufrufen
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
20 13.03.2011 10:01
von Marius Raabe • Zugriffe: 89
Anhänge in Outlook per Skript öffnen: Teil 2
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
0 11.01.2011 21:22
von R.Wilke • Zugriffe: 48
Skript zum Ein- und Ausblenden der Fensterbereiche in Outlook
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
15 10.01.2011 21:13
von R.Wilke • Zugriffe: 76
Outlook-E-Mail-Anlagenvorschau
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
5 09.01.2011 22:09
von Dioskur • Zugriffe: 38
Outlook-Skripte bzw. VBA in Outlook
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
0 11.06.2010 17:42
von R.Wilke • Zugriffe: 24
Was sind Skripte und wofür kann ich sie verwenden (Beispiel)?
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 19.02.2010 00:29
von R.Wilke • Zugriffe: 90
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz