Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 36 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2
Sport07DE Offline



Beiträge: 1

01.03.2011 19:14
RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen habe ich nun auch Dragon 11 home und nutze das hauptsächlich für die vielen E-Mails, die ich täglich schreiben muss. Oder eben auch für solche Foreneinträge.

Natürlich kommt es vor, dass während des diktierens auch ein Telefonanruf eintrifft, und man vergisst Dragon schlafen zu schicken. Wäre es theoretisch möglich, Dragon den Sprachbefehl "geh schlafen" ausführen zu lassen wenn über das Mikrofon der Klingelton des Telefons erkannt wird?

Ist es überhaupt möglich in der Version 11 Home eigene Sprachbefehle zu erstellen?

Viele Grüße

Michael

www.sport07.de: Boxschuhe, Boxsäcke und vieles mehr bei Sport07.de

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

01.03.2011 19:37
#2 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Willkommen im Forum!

Weder noch, leider. Den "Geh schlafen"-Befehl kann man in der Weise "umprogrammieren", dass ein anderer Sprachbefehl verwendet werden kann, als diese aus meiner Sicht naive Wortwahl, ich hatte dafür mal "Pause jetzt" im Gebrauch. Allerdings benötigt man dafür die professionelle Version, und die Erkennung eines Klingeltones anstelle von Sprache lässt sich nicht umsetzen.

Bei der Home-Version können aber nun mal gar keine eigenen Befehle definiert werden. Insofern bleiben nur die eingebauten Befehle, oder die Bedienung des Mikrofons über Tasten/Maus.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

03.03.2011 11:11
#3 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Hallo,

Meine Empfehlung ist, sich die Zugriffstaste für das Ein- und Ausschalten des Mikrofons so einzurichten, dass Sie diese mit einem Finger (also ohne Tastenkombination) nutzen können. Ich benutze dazu gerne die Funktionstasten der Tastatur, weil diese ihr eigentlich mal vor vielen Jahrzehnten gerade für solche Zwecke auf die Tastatur gekommen sind, heute aber meistens nicht vollständig genutzt werden. Natürlich können Sie es auch bei der Standardeinstellung belassen, falls Sie jedoch einen Ziffernblock an der Tastatur haben, werden Sie diesen ja durchaus auch mal zum Rechnen benutzen und da stört die Standardeinstellung von DNS 11 eigentlich eher.

Ich komme jedenfalls mit dieser Variante ganz gut zurecht, da kann ich noch beim Klingeln drauf drücken und falls ich das vergesse, natürlich auch noch während des Telefongesprächs. Wenn ich fertig bin mit telefonieren, kann ich dann an der Stelle gleich weiter diktieren.

Grüße

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

03.03.2011 13:35
#4 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Richtig, Herr Wagner, guter Hinweis – wobei in der Standardbelegung das Mikrofon mit der Plustaste auf der Nummern-Tastatur aktiviert wird, was die Anforderung schon erfüllt.
Noch besser geht es (es wird regelmäßige Leser des Forums nicht wundern, dass ich das sage), wenn man die Push-To-Talk-Funktion („zum sprechen drücken“) von Dragon NaturallySpeaking nutzt (unter Extras/Optionen/Zugriffstasten), und zwar in Verbindung mit einem Handmikrofon oder einem Desktopmikrofon. Aber ich würde mal annehmen, dass diese Lösungen für jemanden, der sich die nackte Standard-Variante (die eigentlich nur zum ausprobieren geeignet ist) besorgt hat, aus Kostengründen nicht in Betracht kommt (das ist ja durchaus zu respektieren).

Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

11.03.2011 17:33
#5 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Hallo Drachenfreunde,

ich finde die Idee gar nicht so abwegig. Es sollte doch möglich sein, über ein Zusatzprogramm zu registrieren, ob ein akustisches Signal am Eingang anliegt (Soundkarte, Mikrofon etc.). Wird eine bestimmte Schwelle überschritten bzw. unterschritten wird nach einer einstellbaren Zeit das Mikrofon an bzw. ausgeschaltet.

Wurde so etwas im englischsprachigen Forum bisher noch nicht diskutiert?

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

11.03.2011 17:49
#6 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Zitat
Wurde so etwas im englischsprachigen Forum bisher noch nicht diskutiert?



Nein. Geht auch nicht, es sei denn, man könnte ein am Telefon eingehendes Signal so einfangen oder abfangen und umleiten, dass das Mikrofon hardwareseitig ausgeschaltet wird, so als würde man das Mikro per Tastatur ausschalten. Aber, in Dragon geht es garantiert nicht, ich schwöre. Dragon kann bei jedem akustischen Signal, welches in das aktive Mikro gelangt, zunächst einmal nicht unterscheiden, wie es denn nun aufzufassen ist, genauer gesagt, immer wenn der Eingangspegel ganz gleich wodurch - auch durch Husten, wenn nebenan eine Tasse umfällt, oder jemand meint, er oder sie müsste mit mir durch Wände sprechen - steigt, startet die Erkennung, und das Resultat ist entweder Diktaterkennung, Befehlserkennung oder , wenn es zum Beispiel die Tasse war.

Anders gesagt, um zu wissen (zu erkennen), womit man es zu tun hat, muss man es erst mal identifizieren (wieder erkennen). Solange man es aber nicht weiß, kommt alles in Frage. Nur Torhüter wissen manchmal im voraus, in welche Ecke der Ball geht.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

11.03.2011 21:35
#7 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

ich hatte auch an ein externes Programm gedacht, welches dann (entsprechend der Voreinstellung) das Mikrofon softwareseitig deaktiviert. Ein interessanter Ansatz – wenn ich mal mehr Zeit habe, schaue ich mir das nochmal an.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

RABodensee Offline



Beiträge: 15

12.03.2011 07:57
#8 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Ich teste im Moment das Jabra 9470. Mit einem Headset allein kann man zwischen Diktieren (oder einfach mit dem Computer verbunden sein), telefonieren mit dem Telefon und telefonieren über das Handy oder Smartphone wechseln. Dies funktioniert sehr gut. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es könnte sein, dass bei diesem Gerät bei einem Anruf vom Tel. oder Handy während des Diktiervorgangs automatisch auf das eingehende Signal (eben Telefon oder Handy) gewechselt wird, sodass man nichts mehr abstellen muss. Ich prüfe es am Montag im Büro und berichte dann davon, wenn ich es nicht vergesse

Nachteil des 9740 könnte (ich betone könnte) sein, dass es als DECT eventuell datenreduziert auf den Computer kommt (irgendwo steht etwas von 150 bis 6800 HZ oder so, Dragon erfasst bis 22, oder mische ich da Kraut mit Rüben?) und damit Dragon in seiner "Frequenbreite" nicht ganz gut ausgenutzt wird. Wiederum, ich bin noch am testen und manchmal fokussiert man sich auf Erwartungen derart, dass sie vermeintlich eintreten, aber ich werde das Gefühl nicht los, dass das Jabra 9470 entgegen dem sonst von mir benutzten kabelgebundenen PC26 von Sennheiser vor allem Endungen nicht sehr gut versteht. Die Diskussion darüber überlasse ich aber lieber den Fachleuten hier und danke bereits für die interessanten Diskurse.

Übrigens, weil es halt ganz gut hierher passt. Ich habe vorher das PC26 USB verwendet. Das Profil ist auf 9 GB angewachsen (einmal wuchs es in einem Tag von rund 3 GB auf rund 9 GB!), wenn ich nun das Jabra verwende, muss ich auch ein neues Profil verwenden. Kann ich das über das PC26 USB angelehrte Vokabular daraus irgendwie entnehmen und dem neuen Profil für das Jabra 9470 einhauchen?

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

RABodensee

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

12.03.2011 12:49
#9 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Hallo "RABodensee",

ein interessanter Beitrag, eigentlich mehrere, und ggf. werden wir ihn später noch aufteilen müssen, je nachdem, wie er sich entwickelt.

Zunächst, ich bezweifle zwar, dass eine automatische "Schalte" bei diesem Modell schon vorgesehen ist, sollte aber prinzipiell bei Kombi-Geräten dieser Art machbar sein und wäre eigentlich bei solch hochpreisigen Geräten nicht zu viel verlangt. Aber bitte berichten Sie uns dazu.

Zweitens, mit einem Frequenzbereich von bis zu 6.800 Hz liegen Sie im guten Durchschnitt, was Spracherkennung betrifft. Die neuen 22.050 Hz bei Dragon 11 beziehen sich auf die Abtastrate (sampling rate) und sind zunächst nicht damit identisch, aber die verwertbaren Signale liegen dabei im Bereich bis zu 11.025 Hz, Stichwort "Nyquist Frequenz", wer sich damit näher befassen will. (http://de.wikipedia.org/wiki/Nyquist-Frequenz)

Wiederum, alles oberhalb von 5.000 Hz ist für Spracherkennung von sekundärer Bedeutung, die entscheidenden Frequenzen liegen deutlich tiefer, insbesondere bei den sog. Formanten.

Drittens, was kabellose Technik betriftt, die Händler werden mich dafür hassen, womit ich leben kann, aber ich für meinen Teil bin damit durch, allerdings sind meine Erfahrungen in der Hinsicht nicht mehr aktuell.

Viertens, wenn Sie die professionelle Version verwenden, können Sie das komplette Vokabular exportieren und in ein neues Profil importieren. Bei Preferred/Premium geht das nur mit den benutzerdefinierten Wörtern einschließlich gesprochener Formen wo vorhanden.

Näheres dazu auf Anfrage.

Grüße, Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

RABodensee Offline



Beiträge: 15

13.03.2011 17:23
#10 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Sehr geehrter Herr Wilke

vielen Dank für die Info, ich werde gerne berichten.

Sie schreiben:

..."Viertens, wenn Sie die professionelle Version verwenden, können Sie das komplette Vokabular exportieren und in ein neues Profil importieren. Bei Preferred/Premium geht das nur mit den benutzerdefinierten Wörtern einschließlich gesprochener Formen wo vorhanden."

Ich verwende derzeit noch die Premium-Version. Werde aber, sofern ich die Notwendigkeit erkenne, sofort auf die Professional umsteigen. Denn eines ist mir jetzt schon 100% klar, ohne die Diktiersoftware will ich nicht mehr arbeiten. Wenn sie vielleicht mal sogar kombiniert wird mit Lippenlesen über eine 3-D-Kamera und so 99.99999 % erreicht, dann braucht praktisch niemand mehr eine Schreibkraft. Ich bin gerade dabei, meine Sekretärin umzucoachen, nun mehr anders zu arbeiten als passiv meine Diktate zu tippen.

Wie stelle ich es aber bei der Premium-Version an, die stundenlang trainierten Wörter meinem neuen Headset-Profil zunutze zu machen?

Wie würde es in Professional vonstatten gehen?

Mit bestem Dank für Ihre geschätzten Anmerkungen.

RABodensee

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

13.03.2011 18:14
#11 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Zitat
dann braucht praktisch niemand mehr eine Schreibkraft. Ich bin gerade dabei, meine Sekretärin umzucoachen, nun mehr anders zu arbeiten als passiv meine Diktate zu tippen.



Richtig! In Premium Version 11 können Sie über die Dragon-Leiste "Vokabular - Liste benutzerdefinierter Wörter und Ausdrücke exportieren" eben diese in eine Datei (TXT) in Listenform abspeichern. Dazu folgen Sie einfach den Anweisungen und müssen nur den Speicherort und einen Dateinamen angeben, zum Beispiel "Meine Wörter 2011-03-13". Bei einem neuen Profil gehen Sie einfach umgekehrt vor, das selbe Menü, aber "... importieren", und wählen dann diese Datei.

In die Datei werden alle Wörter mit einem roten Stern im Vokabulareditor übertragen, sofern Sie eine separate gesprochene Form eingegeben haben, wird sie mitgenommen und ex- und importiert. Jedes Wort, oder auch zusammenhängende Ausdrücke, steht in der Datei auf einer eigenen Zeile, gesprochene Formen werden durch doppelten Backslash abgetrennt. Damit haben Sie einen großen Teil der von Ihnen investierten Anpassung hinüber gerettet, und Sie könnten auch bei der Gelegenheit die Export-Datei mal überprüfen, aber dabei bitte auf die oben beschriebene Form achten.

Allerdings, was Sie bei Premium nicht mitnehmen können, sind von Ihnen evtl. vorgenommene Änderungen an Worteigenschaften, sowohl bei den benutzerdefinierten als auch den eingebauten Wörtern. Ebenso werden die zu Grunde liegenden Aussprachen, die Sie möglicherweise durch Training der Wörter angepasst/verändert haben - auch wenn man sie nicht sehen kann -, nicht übertragen.

Dazu müsste man das komplette Vokabular im Paket übertragen, wozu es in den professionellen Versionen ein zusätzliches Untermenü unter "Vokabular" gibt.

Dies, wie einiges andere, gehört zu den Argumenten für die Anschaffung der Pro-Version, wenn die Software beruflich eingesetzt wird. Falls - wie in Ihrem Fall offensichtlich - man damit etwas anfangen kann, was nicht für jeden zutreffen wird.

Viel Erfolg!
Rüdiger Wilke

PS: und nachdem ich Ihnen den sauberen, zuverlässigen Weg nach Lehrbuch ausführlich beschrieben habe, würde ich Ihnen auch noch einen "dirty trick" verraten, der mit der Frage aber nichts zu tun hat und deshalb nicht hier hingehört, sofern Interesse besteht.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Drachenfee Offline



Beiträge: 213

14.03.2011 11:23
#12 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Hallo Rüdiger,

immer her mit den dirty tricks" – gerne auch per E-Mail.

Besten Dank
Anja

Dragon NaturallySpeaking 11.5; Windows 8 / 64

RABodensee Offline



Beiträge: 15

14.03.2011 16:58
#13 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Zitat von Drachenfee
Hallo Rüdiger,

immer her mit den dirty tricks" – gerne auch per E-Mail.



Sehr geehrter Herr Wilke

an diesen wäre ich auch interessiert, natürlich unter der Voraussetzung, dass dabei alles quasi im grünen Bereich bleibt

Ich habe heute weiter beruflich mit dem Jabra 9470 gearbeitet. War ich letzte Woche noch der Auffassung, dass es automatisch umstellt, konnte ich dies heute irgendwie nicht mehr feststellen immerhin kann ich aber mit einem kurzen Tastendruck auf dem Headset, wenn ich am diktieren bin, aus dem Diktiermodus gehen, und darüber hinaus kann ich ja ein Telefonat nur dann annehmen, wenn ich aus dem anderen Modus rausgehe. In zwei Modi gleichzeitig kann ich also nicht bleiben. Dass also die Software munter weiter schreibt, während dem ich am telefonieren bin, kann mit diesem Apparat nicht passieren. Dies alles grundsätzlich und ohne Garantie

Wenn ein Interesse besteht, werde ich gerne weiter berichten.

Mit freundlichen Grüssen

RABodensee

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

14.03.2011 17:08
#14 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Na ja, so "dirty" sind die Tricks auch wieder nicht, den Jugendschutz braucht man nicht einzuschalten. Die Idee ist kurz gesagt die folgende, und das müsste nach meiner Erinnerung auch mit Premium gehen:

Legen Sie vorübergehend (oder permanent) eine zweite Audioquelle an, zum Beispiel, wenn Sie haben, ein Diktiergerät, oder Sie können auch ein Gerät zeitweilig zweckentfremden, zum Beispiel ein USB-Gerät als Mik-In anlegen.

Die zweite Quelle teilt sich mit der ersten Quelle das Vokabular und die Einstellungen.

Die erste Quelle können Sie aber nach Anlage der zweiten Quelle löschen, es muss mindestens eine Quelle vorhanden sein. Dadurch erhalten Sie quasi wieder einen freien "slot" zum Beispiel für ein USB-Gerät. Die können Sie danach wieder neu anlegen, und machen mit dem Vokabular dort weiter, wo Sie schon sind, ohne Verzug.

Ist das verständlich?

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

RABodensee Offline



Beiträge: 15

14.03.2011 17:47
#15 RE: Dragon bei Telefonanruf ausschalten Zitat · Antworten

Für mich als technisches Antitalent leider nicht. Ich brauche wie beim Kochen ein Rezept, in welchem jeder Schritt beschrieben ist, sonst wird niemand satt. Vielleicht hätten Sie die Güte?

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

RABodensee

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dragon reagiert bei Hilfethemen nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
14 07.07.2018 13:23
von Christiane • Zugriffe: 32
Erfahrungsbericht Dragon Anywhere
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
2 09.09.2017 15:56
von P.Roch • Zugriffe: 99
Neue Dragon-Leiste positionieren
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 11.03.2015 15:38
von royaltyrant • Zugriffe: 39
Dragon 12.5.1 formatiert neuen Text in Word 2010 farbig und...
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 11.11.2013 22:27
von HB • Zugriffe: 41
Tastensteuerung bei Dragon Premium
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 14.06.2013 09:08
von Lupus Beta • Zugriffe: 37
Wunsch: Skript zum Ein- und Ausschalten des Diktierfensters
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
18 18.03.2013 19:48
von Dioskur • Zugriffe: 77
Dragon hängt - Häufige Fehlermeldung: RPC-Server ist nicht verfügbar
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 06.11.2012 08:12
von Lupus Beta • Zugriffe: 122
Mikro ausschalten führt zu Systemabsturz
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
6 16.06.2011 10:33
von Wolfgang Fischer • Zugriffe: 19
Dragon lässt sich nicht öffnen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 24.02.2011 14:04
von carstue • Zugriffe: 46
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz