Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 38 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Dragon fodder Offline



Beiträge: 27

14.03.2011 23:08
RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

" All eher Jagd war ist". (Gemeint war eigentlich: "Alea iacta est“, aber nachdem ich vor etlichen Jährchen wegen Latein eine Ehrenrunde gedreht habe, kann ich die Probleme des Programms hier recht gut nachvollziehen Smiley) Heute Abend um 21:00 Uhr, also schon am Ende aller Hoffnung, wurde das Programm endlich geliefert. Die Geburt war zwar nicht ganz problemlos, aber nach einigen kleinen Schwierigkeiten hat der Drachen nun endlich das Licht der Welt auf meiner Festplatte erblickt. Warum Drachen ausgerechnet aus Irland geliefert werden müssen, kann ich zwar nicht ganz nachvollziehen, dadurch hat sich die Wartezeit um eine subjektiv sehr lang empfundene Woche verlängert. Was lange währt ... Bei der Installation hat mich das Programm dreimal aufgefordert den Computer neu zu starten, aus welchen Gründen auch immer. Nach der dritten Aufforderung war ich dann doch etwas genervt, und habe diese Aufforderung bockig ignoriert. Ab da verlief die Installation problemlos.

Der Import des sorgfältig vorbereiteten Wortschatzes aus zwei Büchern klappte dank der ausführlichen Erklärung hier im Forum problemlos. Das allererste Diktat mit Schwerpunkt auf diesem Wortschatz erwies sich dann allerdings als einzige Katastrophe, die Trefferquote war absolut niederschmetternd. Nach einem kurzen depressiven Absturz kam ich dann schnell auf die Lösung. Wie häufig in solchen Fällen üblich, saß das Problem VOR der Tastatur. Intelligenterweise hatte ich versehentlich die falsche Datei importiert! Armer Drache, was hat er sich da für ein Herrchen angelacht.
Der zweite Anlauf brachte dann die erwarteten, oder zumindest doch erhofften ausgezeichneten Ergebnisse. Das einzige Problem sind im Moment die Korrekturkommandos, meine intuitiven und durchaus kreativen Vorschläge decken sich leider nicht immer mit den Erwartungen des Programms. Hier wäre eine umfangreiche Liste mit den wesentlichen Kommandos ein echter Segen für den Anwender. Auch die Beherrschung des Funkalphabets gehört sicherlich noch nicht zu meinen Stärken. Mit einem unwillkürlich entschlüpftem "Mist!" sollte das Programm wesentlich souveräner umgehen, das Ignorieren der Schimpfworte von Erstanwendern müßte bereits im Basiswortschatz integriert sein. Bisher kam es aber noch nicht zu einem ernsthaften Kampf mit dem Drachen, mit der gebührenden Vorsicht lässt es sich bereits kraulen. Ich bin neugierig, welche Entwicklung die nächsten Tage bringen werden, der Anfang ist auf alle Fälle mehr als viel versprechend. Dessen ungeachtet wird aber sicher noch eine Armada von Fragen auf das arme Forum nieder prasseln. Smiley (wie man den diktiert, habe ich noch nicht herausgefunden)

Viele Grüße

Werner David

www.naturgartenfreude.de: Informationen, Artikel und Fotos rund um den Naturgarten und das Thema Wildbienen

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.03.2011 00:10
#2 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Zitat
Smiley (wie man den diktiert, habe ich noch nicht herausgefunden)



= Smiley Gesicht.

Unter der Überschrift "Interpunktions- und Sonderzeichen eingeben" sind all solche Fälle in der Online-Hilfe zu finden. Korrekturmethoden und alles weitere findet man auch dort. Es lohnt sich immer, dort zu suchen.

Eine Kurzanleitung mit den - nach subjektiver Auswahl - wichtigsten Befehlen findet man auch hier im Forum zum Download (nach Anmeldung):

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...m=14&download=1

Ansonsten, Kompliment! ... und weiterhin viel Erfolg und Freude.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dragon fodder Offline



Beiträge: 27

15.03.2011 08:43
#3 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Guten Morgen Rüdiger,

Funktioniert tatsächlich!

Danke für den Hinweis auf die Kurzanleitung. Der einzige Befehl aus dieser Liste, der bei mir nicht funktioniert, ist "weiter bei". Damit kann ich allerdings gut leben. Ich habe mir gerade aus dem Befehlscenter alle Word Befehle ausdrucken lassen. Das Screenshot-Programm Snagit ist für diese Zwecke prima geeignet, da sich damit auch Schnappschüsse von scrollenden Fenstern erstellen lassen. Auch die entsprechenden Seiten aus dem Handbuch habe ich mir ausgedruckt. Vermutlich bin ich ja ein Dinosaurier, aber gedruckter Text ist mir immer hundertmal lieber als eine Onlinehilfe. Aus diesen Quellen werde ich eine Zusammenfassung der meiner Meinung nach nützlichsten Befehle erstellen, die ich dann auch hier im Forum einstellen werde. Sozusagen eine kleine Vorauszahlung für die Beantwortung zahlloser Fragen, die wohl noch alle kommen werden.:-)

Viele Grüße

Werner

www.naturgartenfreude.de: Informationen, Artikel und Fotos rund um den Naturgarten und das Thema Wildbienen

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.03.2011 15:19
#4 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Zitat
Der einzige Befehl aus dieser Liste, der bei mir nicht funktioniert, ist "weiter bei".



Man sollte nach "weiter bei" keine Pause sprechen, sondern direkt das Wort, bis zu dem rückwärts gelöscht werden soll. Außerdem funktioniert der Befehl nur als "Einbahnstraße", nicht über weite Strecken, und nur dann, wenn man ausschließlich diktiert und nicht die Tastatur/Maus verwendet.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dragon fodder Offline



Beiträge: 27

15.03.2011 18:28
#5 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Keine Chance! Ich mache keine Pause, Einbahnstraße und Streckenlänge wurden ins Kalkül gezogen und ich verwende weder Tastatur noch Maus. (Halt, das nehme ich zurück, beim Kommando "Schreib das" hacke ich manchmallängere Ausdrück in die Tasten, statt sie zu buchstabieren, das ist aber die einzige Ausnahme).
Egal wie ich dieses Kommando einsetze, das Ergebnis ist immer ein geschriebenes "Weiter bei ...".

Aber wie gesagt, diesen Befehl brauche ich sowieso nicht unbedingt, ist also kein Drama wenn er mimosenhaft regiert.

Grüße

Werner

www.naturgartenfreude.de: Informationen, Artikel und Fotos rund um den Naturgarten und das Thema Wildbienen

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.03.2011 19:39
#6 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Versuchen Sie bitte mal folgendes, wörtlich und ohne (!) Pause:

"Es will mir nicht gelingen, den Befehl weiter bei so zu diktieren, dass er zuverlässig erkannt wird"

Danach machen Sie bitte eine Pause, und diktieren dann "weiter bei Befehl", oder auch "weiter bei weiter bei" und berichten bitte, was passiert.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dragon fodder Offline



Beiträge: 27

15.03.2011 21:46
#7 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Was war das denn? Voodoo?? Jetzt funktioniert der Befehl auf einmal, alle folgenden Wörter werden gelöscht. Nach dieser Initialzündung lassen sich jetzt auch beliebige andere Wörter ansteuern. Meiner Ansicht nach spreche ich den Befehl aber kein bisschen anders aus als vorher. Computer sind schon eigenartige Wesen! Danke für diesen - logisch nicht ganz nachvollziehbaren -Tipp.

Viele Grüße

Werner

www.naturgartenfreude.de: Informationen, Artikel und Fotos rund um den Naturgarten und das Thema Wildbienen

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

15.03.2011 21:58
#8 RE: Drachen an Bord! Meine ersten Eindrücke Zitat · Antworten

Zitat
Danke für diesen - logisch nicht ganz nachvollziehbaren -Tipp



Kein Voodoo, und alles logisch - vermutlich haben Sie zunächst den Fehler gemacht, keine oder keine ausreichende Pause vor "weiter bei" zu sprechen, die aber nötig ist, damit es als Befehl erkannt wird, sonst ist es eben "Diktat" und wird ausgeschrieben. Die Regel gilt immer und ist so etwas wie die halbe Miete in der Drachenhöhle. Das Timing beim Diktat ist alles, und wenn die "Bewegung" in Fleisch und Blut übergangen ist, geht alles wie von selbst - wie beim Tanzen.

Ich empfehle auch noch mal nachdrücklich eine intensive Auseinandersetzung mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung in diesem Forum, die eigens zu dem Zweck verfasst wurde, von vornherein keinen Frust aufkommen zu lassen:

http://dragon-spracherkennung.forumprofi...he-ich-das.html

Die aktuelle Frage ist das insbesondere im 4. Schritt behandelt.

Weiter so!
Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nach 1 Woche Windows-Spracherkennung - Lobpreisung für den Drachen
Erstellt im Forum Dies und Das von
0 01.08.2016 17:46
von Sandra.H.H • Zugriffe: 65
Mein Drache mag keine Anreden mit Herr...
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 16.04.2015 19:04
von R.Wilke • Zugriffe: 51
Schneller Drache: Einstellungen von Optionen und automat. Formatierung
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 10.01.2014 20:06
von maxil • Zugriffe: 61
Sprachausgabe oder: Vom Drachen vorgelesen
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
1 03.09.2012 12:42
von wolli53 • Zugriffe: 31
Drachen-Laune
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
1 01.06.2011 18:52
von R.Wilke • Zugriffe: 29
Den Drachen mit Word neu verknüpfen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 04.05.2011 13:51
von RA-Behnke • Zugriffe: 23
[Der Drache und das Riesen-Dokument - (k)ein Märchen]
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
12 20.04.2011 19:14
von Kumpel • Zugriffe: 46
Der Drache wacht von alleine auf
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
18 28.09.2010 17:14
von des2k • Zugriffe: 62
Wenn der Drache einmal klingelt... Seit heute diktiere ich!
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 18.07.2018 18:05
von AhoiTourist • Zugriffe: 42
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz