Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 17 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
a.wagner Offline



Beiträge: 420

21.03.2011 14:18
RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Hallo,

Ich benutze öfter beim korrigieren den Befehl "nimm alle", weil doch öfter mal die Anredeformen klein statt groß geschrieben werden. Dabei habe ich beobachtet, dass sich die Korrekturvorschläge immer an der letzten Schreibweise orientieren. Ist diese zufällig klein, wird dann als Korrekturvorschlag Sie angezeigt und mit der Auswahl "nimm 1" dann alles korrigiert. Ist dieser letzte Schreibweise zufällig groß, wird als Korrekturvorschlag dann sie angezeigt und man kann mit der Auswahl "nimm 1" alles klein korrigieren. Allerdings funktioniert dann das nochmalige Aufrufen der Korrekturfunktion mit dem Befehl "nimm alle" nicht, es gibt dann keinen Korrekturvorschlag mehr.

Der Befehl "mach das groß" funktioniert bei der Funktion "nimm alle" nicht, da wird dann nur die letzte, vorkommende Form korrigiert. Teilt jemand meine Beobachtung? Gibt es eine Abhilfe?

Grüße

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

dsk Offline



Beiträge: 63

21.03.2011 15:40
#2 RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Hallo Herr Wagner,

das ist erwartetes Verhalten.

Grundsätzlich geht neben der von Ihnen geschilderten Vorgehensweise folgendes: "Großschreiben sie" und dann "nimm alle" mach alle Vorkommen des Wortes groß. "Rückgängig machen" macht nur die geänderten Vorkommen wieder klein.

Einen analogen Befehl, um ein Wort - einmal oder mehrfach - kleinzuschreiben, gibt es nicht. Im englischen Sprachraum ist so ein Befehl wohl kaum erforderlich, so dass die Entwickler das einfach nicht im Blick haben.

-dsk

AnnetteP Offline



Beiträge: 6

25.03.2011 08:50
#3 RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Hallo!
Dazu habe ich eine Frage: ich verstehe die beiden obigen Aussagen so, dass man mehrere Wörter im Text gleichzeitig korrigieren kann. Ist das so? Ich kriege es nicht hin. Der klassische Fall: ich habe eine Mail diktiert und merke erst am Schluss, dass fünf Mal das Wort du kleingeschrieben ist. Wenn ich jetzt sage "Markier du", werden alle dus im Text angezeigt und mit kleinen Zahlen versehen. Wenn ich die entsprechende Zahl sage, wird das jeweilige du markiert, und ich kann es korrigieren. Das muss ich dann fünf Mal tun. Falls das geht: was muss ich tun, um alle fünf dus gleichzeitig korrigieren zu können? Was bedeutet "nimm alle"? An welcher Stelle kann man das sagen? Ich habe "nimm" bisher nur als Befehl kennen gelernt, mit dem ich eine von mehreren Korrekturmöglichkeiten auswählen kann. "Alle" ginge dann ja überhaupt nicht.
Besten Dank im voraus sagt die verwirrte, aber lernwillige Dragon-Anfängerin Annette

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

25.03.2011 10:58
#4 RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Zitat
Dazu habe ich eine Frage: ich verstehe die beiden obigen Aussagen so, dass man mehrere Wörter im Text gleichzeitig korrigieren kann. Ist das so?



Ich habe nicht sehr viel Erfahrung mit dem neuen "Feature" - ich mag es nicht und sehe kaum Verwendung dafür. Aber ich würde ausschließen, dass man damit mehrere Stellen gleichzeitig korrigieren kann, denn das kann so nicht vorgesehen sein, weil ein und dieselbe Korrektur mehrmals im Text keinen Sinn macht. Was man aber machen kann, ist zum Beispiel eine Formatierung auf mehrere Stellen gleichzeitig oder auf eine bestimmte Stelle anwenden, etwa "unterstreich XYZ", wonach, wenn "XYZ" mehrmals vorkommt, alle Instanzen nummeriert werden und dann entsprechend ausgewählt werden können, entweder mit "nimm x" oder "nimm alle".

Vom geringen Anwendungsnutzen abgesehen, halte ich die Implementierung der Funktion für unglücklich und nicht gerade intuitiv, und ich würde mir wünschen, dass man sie demnächst wahlweise ausschalten kann.

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

25.03.2011 12:35
#5 RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Annette,

das in der Version 11 neu eingeführte Feature zur Auswahl mehrere Instanzen des Ausdrucks in einem Text (Text-Matching, Multi-Select, wie auch immer) ist in der Nutzer-Gemeinde ziemlich umstritten. Ich bin auch kein Freund davon.

Aber: Anders als Rüdiger geschrieben hat, funktioniert auch die mehrfache Korrektur eines Ausdrucks, allerdings nur, wenn die Korrektur nicht aus dem Buchstabierfenster heraus erfolgt, sondern aus dem Korrekturmenü (Kontextmenü), mit anderen Worten dann, wenn die korrekte Schreibweise in den Auswahlvorschlägen des Kontextmenüs enthalten ist. Die Vorgehensweise ist wie folgt: Man sagt in dem Beispiel „korrigier du“, dann erscheinen über den Instanzen dieses Wortes die kleinen Overlay-Nummern in Grün. Dann sagt man „nimm alle“. Es erscheint – wenn das in den Optionen von Dragon so hinterlegt ist – das Korrekturmenü. Falls darin die richtige Alternative enthalten ist, sagt man "nimm 1", "nimm 2" - oder so, je nach dem, welches die richtige ist. Danach wird der Drachen, wenn man ihn nicht stört, eine Instanz nach der anderen ändern, aber eben auch alle unterschiedslos, was gerade bei der Groß- und Kleinschreibung nicht immer gewollt ist.
Wird die korrekte Auswahl im Kontextmenü nicht angezeigt, kann man zwar über den Befehl „schreib das“ oder ggf. nochmaliges Drücken der Korrekturtaste das Buchstabierfenster aufrufen. Die hier vorgenommene Auswahl bzw. Editierung wird dann aber nur für die nächste liegende Instanz übernommen.

Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.118

25.03.2011 12:42
#6 RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Danke für die Klärung, Marius, daran hätte ich auch denken können. Nur, diese neue "Funktion" ist nicht meine Baustelle - und wird es auch nicht mehr in diesem Leben.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

25.03.2011 13:05
#7 RE: Der Befehl "nimm alle"? Zitat · Antworten

Noch ein Hinweis zur Erklärung von Marius Raabe:

Wenn nach "nimm alle" dann das Buchstabierfenster mit beispielsweise "schreib das" (wobei ich persönlich immer einfach den Befehl "schreib" auch in dieser Situation zum Aufrufen des Buchstabierfensters bevorzuge) aufgerufen wird, editiert man meines Erachtens immer nur das letzte Wort der mit Ziffern angezeigten Wörter.

Ich benutze gerade bei Anreden wie "Sie" oder "Ihr" am Ende eines mittellangen Textes den Befehl "nimm alle", um zu überprüfen, ob die Anreden auch korrekt geschrieben sind. Das ist recht praktisch.

Wissen muss man dabei allerdings weiter, dass mit Ziffern nur die Vorkommen eines Wortes bezeichnet werden, die man auch tatsächlich sieht. Wenn also beispielsweise im Diktierfenster eine Bildlaufleiste erscheint, muss man entweder das Diktierfenster größer machen oder zurückscrollen, um auch tatsächlich alle Vorkommen eines Wortes zu erwischen. Wenn es ein ganz langer Text ist, muss man sich natürlich trotzdem beim korrigieren bzw. nochmal lesen von vorn bis hinten alles anschauen.

Für den einen oder anderen "Texter" ist die Funktion meiner Meinung nach auf jeden Fall sehr nützlich!

Grüße

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
[Gelöst]Ungewollte Befehle werden ausgelöst
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
12 09.03.2018 22:39
von R.Wilke • Zugriffe: 43
"Nimm" funktioniert nicht im Buchstabierfenster
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 20.01.2016 13:14
von Melanie • Zugriffe: 13
Befehl "Nimm ..." funktioniert nicht
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 29.07.2015 22:41
von R.Wilke • Zugriffe: 21
"Nimm 1" im Korrekturfenster stellt urplötzlich die Funktion ein
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
10 21.03.2015 13:33
von Alois • Zugriffe: 10
Nimm-Befehl funktioniert im Buchstabierfenster nicht
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
1 27.02.2014 22:59
von R.Wilke • Zugriffe: 33
Alternativen für "nimm x" und "x"
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 29.07.2011 08:55
von jask • Zugriffe: 19
"Wach auf"-Befehl umbenennen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 29.01.2011 11:16
von R.Wilke • Zugriffe: 54
nimm 1 funktioniert nicht mehr
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
24 24.06.2010 14:59
von R.Wilke • Zugriffe: 48
4. Schritt: Text oder Befehl? - Alles eine Frage des Rhythmus!
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 26.03.2010 19:20
von R.Wilke • Zugriffe: 93
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz