Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 62 Antworten
und wurde 198 mal aufgerufen
 Skripte und Zusatzprogramme
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
a.wagner Offline



Beiträge: 420

18.03.2010 15:15
RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo,

ich benutze zum diktieren eigentlich meistens das DragonPad. Mich stört allerdings, dass ich jedes Mal im Menü Extras das DragonPad erst aufrufen muss. Außerdem benutze ich ein Programm, wo ich dann zur Fertigstellung der Briefe durch mein Sekretariat die vom DragonPad erstellte Datei einbinde. Für mich wäre es günstig, wenn ich mir einfach einen Knopf programmieren könnte, um das DragonPad zu starten. Allerdings ist das scheinbar keine extra ausführbare Datei in Windows, wie ich es von früheren Konkurrenzprodukten wie ViaVoice beziehungsweise Voice Pro kenne. Hat jemand eine Idee, wie man das trotzdem programmieren könnte?

Vielen Dank für eure Hilfe

Alexander Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

18.03.2010 15:28
#2 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Herr Wagner,

direkter Start von DragonPad über einen Shortcut ist leider nicht möglich, aber wie wäre es denn mit einem Sprachbefehl, zum Beispiel "öffne DragonPad - Dragon öffnen - starte DragonPad - DragonPad starten", um nur eine Auswahl zu geben. Noch ein Tipp: "DragonPad" wird nicht immer auf Anhieb erkannt, versuchen Sie es dann mal mit "deutscher" Aussprache. (Es gab noch irgendwo eine Hintertür für einen Shortcut, aber daran kann ich mich nicht mehr erinnern.)

Ich verwende auch fast ausschließlich DragonPad, und habe das so gelöst, dass mittels Makro DragonPad gestartet wird, eine Datei mit bestimmter Bezeichnung in dem Ordner, wo ich mich gerade befinde, angelegt wird, und ich dann sofort diktieren kann, ohne mir Gedanken über den Speicherort der Datei usw. machen zu müssen. Aber, dafür braucht man die Pro-Version.

Hoffe, das hilft.

Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

18.03.2010 15:41
#3 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

was heißt "Versuchen Sie es dann mal mit 'deutscher' Aussprache." Das habe ich jetzt nicht verstanden. Bei mir ist es jedenfalls so, dass DNS in dem Augenblick, wenn ich "DragonPad starten" sage, diesen Text in ein Suchfeld meiner Datenbank schreibt, obwohl ich dort gar nicht hingeklickt habe. Kann man diesen Befehl irgendwo trainieren?

Ich frage etwas dumm, weil ich bisher immer mit den Konkurrenzprodukten gearbeitet habe. Feststellen musste ich schon, dass zum Beispiel solche Dinge wie Anführungszeichen oder Leerzeichen anders diktiert werden und ich dadurch Korrigieraufwand habe. Beim ViaVoice konnte man jedenfalls auch spezielle Befehle trainieren und sogar eigene Befehle anlegen. Eigentlich ist es sehr schade, dass es dieses Produkt nicht mehr gibt, es kostete ein Drittel von DNS Professional und hatte seinerzeit mindestens die gleiche Erkennungsqualität gehabt.

Grüße

Alexander Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

a.wagner Offline



Beiträge: 420

18.03.2010 15:59
#4 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,
mir ist noch etwas eingefallen. Ich will es eigentlich so machen, dass sich in einem bestimmten Verzeichnis eine Datei mit der Endung rtf anlege und diese dann mit DragonPad gestartet wird. Das ginge aber nur, wenn man das dementsprechend verknüpft. Vielleicht suche ich einfach mal in der Registrierung. (Hoffentlich geht mein Computer dann noch)

Grüße

Alexander Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

18.03.2010 16:02
#5 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Na, mit "deutscher" Aussprache meinte ich eben das "a" wie "a" und das "o" wie "o", also wie man es deutsch vorlesen würde, wenn man noch nie Englisch gelernt hat. Wenn der Text aber in ein Suchfeld geschrieben wird, wenn auch ungewollt, wird er allerdings erkannt, aber nicht mit dem gewünschten Effekt. Das Verhalten der oder in der Datenbank kann ich so ohne weiteres nicht nachvollziehen, aber testen Sie es mal bitte, wenn die Datenbank nicht läuft, und andere Fenster auch nicht aktiv sind, um heraus zu finden, ob es prinzipiell geht.

Befehle können Sie im Befehlscenter trainieren. Unter "Extras - Befehlscenter - Durchsuchen - Globale Befehle (in der Befehlsgruppe oben links)", dann oben rechts auf "Filter" klicken, und in das Suchfeld "DragonPad" eingeben und bestätigen. Danach werden nur noch Befehle angezeigt mit dem Wort "DragonPad", sonst würden Sie sie vermutlich nicht finden. Wenn Sie dann einen der Befehle markieren, wird das Menü "Trainieren" aktiv, und Sie können es verwenden.

Dass Diktiergewohnheiten zwischen den einzelnen Produkten unterschiedlich sind, ist nichts ungewöhnliches, man hat sich aber schnell darauf umgestellt. Wenn Sie dazu konkrete Fragen haben, melden Sie sich (sonst werden Sie ausgeschlossen ).

Trauern Sie ViaVoice besser nicht vergeblich nach, dessen Entwicklung wurde schon vor langer Zeit eingestellt. Klar, die Pro-Version von DNS kostet richtig Geld, ist sie aber wert, wenn man sein Geld damit verdient.

Viele Grüße
Rüdiger Wilke


Befehle

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

18.03.2010 16:02
#6 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Zitat von a.wagner
Hallo Herr Wilke,
mir ist noch etwas eingefallen. Ich will es eigentlich so machen, dass sich in einem bestimmten Verzeichnis eine Datei mit der Endung rtf anlege und diese dann mit DragonPad gestartet wird. Das ginge aber nur, wenn man das dementsprechend verknüpft. Vielleicht suche ich einfach mal in der Registrierung. (Hoffentlich geht mein Computer dann noch)

Grüße

Alexander Wagner



Vergessen Sie es. Daran sind schon viele vor Ihnen gescheitert.

Sorry, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

18.03.2010 17:10
#7 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Das ist aber sehr schlecht, weil dann das System nicht so richtig lernt. Im DragonPad kann ich die normalen Korrigier- Befehle benutzen. Wenn ich zum Beispiel hier direkt in den Browser diktiere, geht das nicht. Da korrigiere ich dann einfach per Hand. Das Diktierfenster führt auch nicht zu einem anderen Ergebnis. Wobei dort der Sprechbefehl zu funktionieren scheint. Deswegen wäre es gut, wenn man das DragonPad einfach benutzen könnte.

Ich habe gerade festgestellt, dass das Diktierfenster zumindest zum Korrigieren funktioniert. Dort geht dann der Sprachbefehl.

Allerdings finde ich das Korrigieren per Taste viel einfacher. Es geht meiner Meinung nach schneller, auf eine Taste zu drücken, mit der das Korrekturmenü erscheint, als immer zu sagen "das hier korrigieren". Mich nervt es jedenfalls, immer wieder einen solchen Sprachbefehl einzugeben. Manchmal dauert es sogar ein bisschen, bis dann wirklich das Korrekturmenü erscheint. Da weiß ich immer nicht, ob das der Computer jetzt verstanden hat oder nicht.

Grüße

Alexander Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

18.03.2010 17:48
#8 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Komme gerader von einer Zahn-Extraktion (als Patient) und muss jetzt mal tippen.

Zitat von a.wagner
Das ist aber sehr schlecht, weil dann das System nicht so richtig lernt.



Das verstehe ich nicht.

Zitat
Im DragonPad kann ich die normalen Korrigier- Befehle benutzen. Wenn ich zum Beispiel hier direkt in den Browser diktiere, geht das nicht.



Auch im Editier-Fenster hier ist die Select & Say-Anzeige grün - zufällig, da habe ich keinen Einfluss drauf -, also müssen auch alle Editierbefehle hier gehen.

Zitat
Da korrigiere ich dann einfach per Hand.



Geht auch, Geschmacksfrage.

Zitat
Das Diktierfenster führt auch nicht zu einem anderen Ergebnis. Wobei dort der Sprechbefehl zu funktionieren scheint.



Das verstehe ich nicht.

Zitat
Deswegen wäre es gut, wenn man das DragonPad einfach benutzen könnte.



Das geht aber nicht, und wird sich wohl auch nicht ändern, es sei denn, man ruft mit Sprachbefehl oder über das Menü auf.

Zitat
Ich habe gerade festgestellt, dass das Diktierfenster zumindest zum Korrigieren funktioniert. Dort geht dann der Sprachbefehl.



Im Diktierfenster hat man volle Funktionalität, abgesehen von Formatierungen. Welcher Sprachbefehl?

Zitat
Allerdings finde ich das Korrigieren per Taste viel einfacher. Es geht meiner Meinung nach schneller, auf eine Taste zu drücken, mit der das Korrekturmenü erscheint, als immer zu sagen "das hier korrigieren". Mich nervt es jedenfalls, immer wieder einen solchen Sprachbefehl einzugeben. Manchmal dauert es sogar ein bisschen, bis dann wirklich das Korrekturmenü erscheint. Da weiß ich immer nicht, ob das der Computer jetzt verstanden hat oder nicht.



Wie schon gesagt, Geschmacksfage. Ich sge einfach "korrigier das", und zack. Man muss eben geduldig sein, und einen langen Atem haben. Dass diese Dinge, insbesondere Befehle, nicht von Beginn an richtig eingesetzt werden, ist völlig normal, man bekommt erst im Laufe der Zeit ein Gefühl dafür, und das muss jeder selbst erfahren, und konkrete Fragen in Einzelfällen bei immer wiederkehrenden Problemen stellen.

Weiterhin viel Erfolg
Rüdiger Wilke

PS: Und da fällt mir übrigens auf, dass Sie offensichtlich nicht meine kleine Anleitung für das erste Dikat gelesen haben, Schritt 2 in den Grundlagen. Das würde ich mal anschauen, vielleicht geht es dann schon besser.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

22.03.2010 10:15
#9 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

vielen Dank für Ihren Hinweis auf die Anleitungen und den inzwischen eingestellten 3. Schritt. Wichtig ist insbesondere die Darstellung, dass man bis zum Satzzeichen diktieren sollte, um eine korrekte Erkennung zu ermöglichen. Das steht meiner Meinung nach so nicht in der Anleitung. Es ist aber sehr sinnvoll, wenn man auf dieser Art und Weise diktiert. Meine Fehlerquote ist dadurch in einem erheblichen Maß gesunken, ich würde denken auf circa 1/3 der bisher entstandenen Fehler.

Allerdings gebe ich zu, dass ich bisher meistens nur einige Worte zusammenhängend diktiert habe. Ich muss mich sehr umstellen, wenn ich jetzt plötzlich einen ganzen Satz bis zum Satzzeichen durchdiktiere. Aber das Ergebnis überzeugt mich doch sehr.

Herzliche Grüße

Alexander Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Brügge1 Offline



Beiträge: 117

22.03.2010 11:14
#10 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Herr Wagner,

das Aufrufen des Korrekturmenüs kann man mit einer Tastenbelegung einfach ändern.

Mich würde es auch nerven, wenn ich immer einen Sprachbefehl diktieren müsste. Ich habe mir daher eine Taste auf meinem Laptop ausgesucht, die ich nicht häufig benutzte wie zum Beispiel "Pause" oder aktuell bei meinem neuen Laptop "". Damit geht es ganz schnell, mein Finger schwebt quasi beim Diktat bzw. am Ende des Diktats, wenn ich korrigieren will, über dieser Taste. Damit ist Ruckzuck des Korrekturmenü da und ich kann eine Auswahl treffen oder per Hand über die Tastatur oder aber auch wenn gewünscht per Sprache die Änderungen vornehmen.
Genauso kann man übrigens auch das Ein- bzw. Ausschalten des Mikrofons mit einer Tastenbelegung schnell handhabbar ändern. So kann ich selbst im Mandantengespräch direkt meine Vermerke diktieren und sie sind im Anschluss daran gleich druckfertig.

Die Einstellung funktioniert über Extras>Optionen>Zugriffstasten>Korrektur.

Viele Grüße
Angelika

Laptop: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, DPI 15, MS Office 2007, Olympus DR-1000, Samson GoMic
PC: Intel i5, Windows 7 64-bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2013

a.wagner Offline



Beiträge: 420

22.03.2010 17:33
#11 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Angelika,

das Umstellen der Tasten habe ich schon vorgenommen. Ich habe meine alle auf die Funktionstasten gelegt, sie heißen ja extra so. Die Funktion "schreib das" kann man allerdings nicht mit einer Taste belegen. Zumindest findet sich in dem Optionsmenü für die Zugriffstasten eine solche Einstellmöglichkeit nicht. Man kann nur die Zugriffstaste für die Korrektur ändern. Wenn man eine Korrektur händisch zu dem Gesprochenen einfügen will, muss man dann noch extra den Befehl "schreib das" auswählen oder sagen. Wenn man ihn gleich sagt, ist man auch gleich bei dem entsprechenden Fenster.

Gruß

Alexander Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

Homoeopath Offline



Beiträge: 8

02.04.2010 20:35
#12 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke

Zitat von a.wagner
Hallo Herr Wilke,
mir ist noch etwas eingefallen. Ich will es eigentlich so machen, dass sich in einem bestimmten Verzeichnis eine Datei mit der Endung rtf anlege und diese dann mit DragonPad gestartet wird. Das ginge aber nur, wenn man das dementsprechend verknüpft. Vielleicht suche ich einfach mal in der Registrierung. (Hoffentlich geht mein Computer dann noch)

Grüße

Alexander Wagner



Vergessen Sie es. Daran sind schon viele vor Ihnen gescheitert.

Sorry, RW



Hallo,
anscheinend bin ich naiv.
Aber: Man kann doch unter EXTRAS >OPTIONEN einstellen, dass DRAGON mit geöffnetem Dragon Pad startet. Dann kann man per Sprachbefehl oder Tastenbefehl Strg+S das leere Pad/die neue Datei unter dem NAmen und mit ein wenig Mauslickerei auch unter dem Ordner speichern, wo man will....
Ist es das, was Sie wollen?
Ansonsten ist es mit einem Makrorecorder wie MacroExpress problemlos moeglilch, ein MAkro zu schreiben, das Dragon startet, wartet, bis das PAD geoeffnet ist und dann an einem beliebigen Ort speichert.
Abschliessend Frage an Herrn Wilke und alle Cracks: Gibt es dafuer etwas eine Kommandozeilenoption beim Start?
Gruss Homoeopath

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

02.04.2010 20:52
#13 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Homoeopath,

ich denke, da haben Sie Herrn Wagners Anliegen und meine Antwort darauf falsch verstanden, ungeachtet dessen, dass Ihre Antwort unabhängig davon richtig ist.

Herr Wagner wollte wissen, ob man DragonPad als Standard-Programm zum Öffnen von RTF Dateien festlegen kann, bzw. ob man DragonPad unabhängig von Dragon, also außerhalb davon, starten kann. Meine Antwort dazu lautet(e): Vergessen Sie es. Es geht nicht. DragonPad ist als Teil von natspeak.exe programmatisch darin eingeflochten und nicht als Standalone-Anwendung zu verwenden. Was allerdings geht, wie Sie ausgeführt haben, man kann die Optionen in Dragon so einstellen, dass DragonPad beim Start von Dragon automatisch geöffnet wird, und dann ist es auch möglich, ein Makro zu schreiben, welches eine Datei anlegt und irgendwo hin speichert, wenn das irgendeinen Sinn machen würde.

Und damit auch die Antwort auf Ihre Schlussfage: Nein, das geht nicht.

Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

bk82 Offline



Beiträge: 43

03.04.2010 00:11
#14 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hier noch ein Beitrag, der auf die Anfangsfrage Bezug nimmt (wie kann man DragonPad einfacher öffnen?). Um DragonPad zu starten, gibt es folgende Möglichkeiten:
1. David P. hat mal im Oasa-Forum eine DragonPad.exe-Datei veröffentlicht. Hier ist der Link zum entsprechenden Beitrag: http://forum.oasa-speech.de/viewtopic.ph...light=dragonpad
2. derselbe Herr hat auch im KnowBrainer-Forum mal ein AutoHotkey-Skript veröffentlicht, mit dem das ebenfalls zu bewerkstelligen ist. Mein kleiner Beitrag ist auch dort zu finden. http://knowbrainer.com/pubforum/index.cf...d=7390&pageNo=1

Beiden Dateien kann man einfach eine Tastenkombination zuordnen, um DragonPad zu starten.

Boris Krsti?, in2comp - Spracherkennung und Textbausteine (http://www.in2comp.ch)
Dragon Medical Practice Edition 2, Dragon Pro 13, Diverse Betriebssysteme und Computer; Mikrofone: Jabra BIZ 2400 USB

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

03.04.2010 00:14
#15 RE: Dragonpad starten Zitat · Antworten

Hallo Boris,

die Herkunft dieser Datei ist, vorsichtig gesagt, unklar, und gewiss nicht von Nuance. Ich rate davon ab, sie zu verwenden.

Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DragonPad und die Steinzeit
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 21.05.2016 14:44
von Meinhard • Zugriffe: 20
DragonPad und Windows Rechner
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 18.08.2011 15:43
von a.wagner • Zugriffe: 46
DragonPad-Ansicht ohne Symbolleisten voreinstellen?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 12.03.2011 20:20
von R.Wilke • Zugriffe: 24
Erfahrungen zu DragonPad standalone application with dra file associa
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
3 16.06.2010 09:34
von R.Wilke • Zugriffe: 25
Fehler beim Schließen von DragonPad
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
6 17.05.2010 17:21
von R.Wilke • Zugriffe: 15
DragonPad standalone application with dra file association.
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
29 02.09.2010 18:05
von R.Wilke • Zugriffe: 32
Befehle ohne Sprache starten?
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
7 28.04.2010 16:40
von R.Wilke • Zugriffe: 31
Einsatz von DragonPad u.a. Hilfseditoren für die Texterstellung
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
3 31.03.2010 13:32
von R.Wilke • Zugriffe: 42
2. Schritt: Der erste Start
Erstellt im Forum Wie mache ich das: von
0 12.03.2010 18:52
von R.Wilke • Zugriffe: 110
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz