Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 23 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
drnicolas Offline



Beiträge: 18

25.06.2011 15:50
RE: Philips Device Control Center Zitat · Antworten

Ich bin einigermaßen neu mit der Diktiertsoftware Dragon NaturallySpeaking elf.
Vor einigen Tagen habe ich günstig einen Philips SpeechMike 5276 ergattern können.
Die neueste Software habe ich installiert und es scheint auch weit gehend alles zu subventionieren. Ich habe lediglich Probleme die vier zusätzlichen Pensionskassen zu belegen.
So wollte ich die Taste F4 mit der Funktion Escape belegen, um beispielsweise das Korrekturmenü Antwort habe schließen zu können.
Hierzu habe ich die entsprechende Regierung vorgenommen. Innerhalb des Philips Devvice Control wurde die Taste F4 mit dem Hotkey Escape belegt. Entsprechend wurde dies auch als Non-Charakter-key angezeigt. Leider ist die Franzosen doch nicht die gewünschte.
Bin mir sicher das ich zuvor Apply und Upload geklickt habe.
Kann mir jemand den Trick verraten?
Gibt es irgendwo gute Beispielüberlegungen für die Funktionstasten in Dragon?

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

25.06.2011 17:24
#2 RE: Philips Device Control Center Zitat · Antworten

Lieber drnicolas,

vielleicht sollten wir hier im Forum noch einen Wettbewerb für besonders lustige Erkennungsfehler einrichten – die subventionierten Pensionskassen und die vorgenommene Regierung hätten gute Chancen auf einen der vorderen Plätze. Ich bin aber überzeugt, dass manche Mitglieder davon ausgehen, dass dies ausschließlich daran liegt, dass Sie ein SpeechMike verwenden statt eines anderen Mikrofons. Bloß nicht ins Bockshorn jagen lassen! Sie sollten beim Diktat - und das gilt für jedes Mikrofon - auf eine deutliche Aussprache Acht geben, beim SpeechMike auf einen geringen Abstand zwischen dem Mund und dem SpeechMike (nicht mehr als 1 bis 3 cm). Ein Korrekturlesen der Ergebnisse ist jedem zu empfehlen (steht sogar in der Lizenzvereinbarung von Dragon 11....), Anfängern erst recht.

Zur Sache:

Ich füge Ihnen meine eigene aktuelle Konfiguration als Datei im Format *.pacc bei, die können Sie gerne importieren (bitte vorher die eigene Konfiguration exportieren zur Sicherung, falls Ihnen meine nicht gefällt).

Ferner füge ich zwei Screenshots (in einer Datei) bei. Daraus können Sie sehen, dass ich mehr oder minder aus Gewohnheit einige Tastenbelegungen geändert habe (2. Screenshot). Das wäre bei der Übernahme zu berücksichtigen.

Die Belegung von EOL ist eine Spezialität bei mir, sie verweist auf ein Skript zum Wechsel zwischen Hilfseditor und Zielanwendung, das wird so bei Ihnen nicht funktionieren.

Schließlich zur konkreten Frage: Ich habe es aus Anlass Ihrer Frage getestet, bei mir hat es problemlos geklappt, die Esc-Taste auf F3-zu legen. Soweit ich es bisher sehe, wird die Funktion auch richtig ausgeführt, ich kann damit das Buchstabierfenster und das Korrekturmenü zum Verschwinden bringen. Gute Idee eigentlich (betreffend das Buchstabierfenster, das Korrekturmenü kann man ohnehin einfach ignorieren).


Beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f1t619p4442n115.pacc
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f1t619p4442n114.png 
drnicolas Offline



Beiträge: 18

26.06.2011 14:16
#3 RE: Philips Device Control Center Zitat · Antworten

Okay, Ihre .pacc-Datei habe ich ausprobiert.
Scheint zum Teil zu funktionieren.
Bislang funktioniert das Aktivieren des Buchstabiermodus leider nicht.
Sie rufen anstatt eines Dragon-Beffehls ein externes Programm auf, dass aber bei mir scheinbar nicht vorhanden ist. Ist diese konfiguratioin vielleicht ein Relikt von DNS 10 ?

Ich benutze DNS 11


Zitat von Marius Raabe
Lieber drnicolas,

vielleicht sollten wir hier im Forum noch einen Wettbewerb für besonders lustige Erkennungsfehler einrichten – die subventionierten Pensionskassen und die vorgenommene Regierung hätten gute Chancen auf einen der vorderen Plätze. Ich bin aber überzeugt, dass manche Mitglieder davon ausgehen, dass dies ausschließlich daran liegt, dass Sie ein SpeechMike verwenden statt eines anderen Mikrofons. Bloß nicht ins Bockshorn jagen lassen! Sie sollten beim Diktat - und das gilt für jedes Mikrofon - auf eine deutliche Aussprache Acht geben, beim SpeechMike auf einen geringen Abstand zwischen dem Mund und dem SpeechMike (nicht mehr als 1 bis 3 cm). Ein Korrekturlesen der Ergebnisse ist jedem zu empfehlen (steht sogar in der Lizenzvereinbarung von Dragon 11....), Anfängern erst recht.

Zur Sache:

Ich füge Ihnen meine eigene aktuelle Konfiguration als Datei im Format *.pacc bei, die können Sie gerne importieren (bitte vorher die eigene Konfiguration exportieren zur Sicherung, falls Ihnen meine nicht gefällt).

Ferner füge ich zwei Screenshots (in einer Datei) bei. Daraus können Sie sehen, dass ich mehr oder minder aus Gewohnheit einige Tastenbelegungen geändert habe (2. Screenshot). Das wäre bei der Übernahme zu berücksichtigen.

Die Belegung von EOL ist eine Spezialität bei mir, sie verweist auf ein Skript zum Wechsel zwischen Hilfseditor und Zielanwendung, das wird so bei Ihnen nicht funktionieren.

Schließlich zur konkreten Frage: Ich habe es aus Anlass Ihrer Frage getestet, bei mir hat es problemlos geklappt, die Esc-Taste auf F3-zu legen. Soweit ich es bisher sehe, wird die Funktion auch richtig ausgeführt, ich kann damit das Buchstabierfenster und das Korrekturmenü zum Verschwinden bringen. Gute Idee eigentlich (betreffend das Buchstabierfenster, das Korrekturmenü kann man ohnehin einfach ignorieren).


Beste Grüße, Marius Raabe

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

27.06.2011 07:05
#4 RE: Philips Device Control Center Zitat · Antworten

Richtig, diese Funktion können Sie nicht benutzen, weil es sich, wie aus der Pfad-Angabe ersichtlich, um ein externes Programm handelt. Es ist kein Relikt aus DNS 10, sondern mir netterweise mal von einem äußerst kundigen Entwickler zur Verfügung gestellt worden.
Bestens, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Buchstabiermodus
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
17 13.05.2019 11:40
von P.Roch • Zugriffe: 147
Philips Device Control Center - active device Auswahl nicht möglich
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
1 11.11.2016 11:05
von Meinhard • Zugriffe: 34
Philips Speechmike Pro 3200
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
5 10.05.2016 08:02
von R.Wilke • Zugriffe: 53
Neue SpeechMike-Software und Firmware
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
19 09.09.2013 17:27
von karin • Zugriffe: 70
Dragon 11.5 Fehlerhäufigkeit
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
46 25.04.2013 18:12
von P.Roch • Zugriffe: 110
Philips Device Control Center - Update auf 2.9.270.10
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
20 18.12.2012 21:47
von R.Wilke • Zugriffe: 46
Keine Verbindung vom Philips Device Control Center zum Drachen
Erstellt im Forum Geräte und Hardware von
12 26.01.2012 14:47
von RA-Behnke • Zugriffe: 43
SpeechMike und Philips Device Control: Großschreibung erzwingen
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
3 31.03.2010 16:12
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Einsatz von DragonPad u.a. Hilfseditoren für die Texterstellung
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
3 31.03.2010 13:32
von R.Wilke • Zugriffe: 42
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz