Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 20 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Seiten 1 | 2
Gerhar_ Offline



Beiträge: 45

18.08.2011 15:32
RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Auch wenn ich im DragonPad diktiere, das mit Sicherheit bestens unterstützt wird, passiert es mir häufig, dass ich erneut zwei Substantive verbinden will. Erneut heißt, dass ich weiter oben im Text das Kompositum bereits stehen habe. Nehmen wir an, es geht um das Wort "Haus Tür". Also sage ich "verbinde Haustür". Die Reaktion von Dragon: er markiert, und zwar ausschließlich, das Wort Haus Tür weiter oben im Text. An die Passage "Haus Tür" komme ich eigentlich gar nicht richtig heran. Denselben Effekt habe ich nämlich auch, wenn ich sage "markiere Haustür"

Haben andere dieselbe Erfahrung? Gibt es Tipps für eine gute Work Around-Strategie?

Beste Grüße, Gerhard

a.wagner Offline



Beiträge: 420

18.08.2011 15:48
#2 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Hallo,

Also ich habe ähnliche Erfahrungen. Ich markiere dann die beiden Wörter und sage "verbinde das". Etwas anderes ist mir dazu auch nicht eingefallen, die Problematik kenne ich seit dem ich DNS benutze, das begann mit der Version 10.0.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

18.08.2011 16:08
#3 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

in den meisten Fällen lässt sich folgendermaßen verfahren: "verbinde Haus bis Tür" bzw. "markier Haus bis Tür"

Grüße
Pascal

Dioskur Offline



Beiträge: 511

18.08.2011 17:44
#4 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von P.Roch
verbinde Haus bis Tür



Vielen Dank, Pascal, für den hilfreichen Tipp. Ich werde mir an gewöhnen, künftig immer mit diesem Befehl Komposita zu bilden, dann wird das von Gerhard genannte Problem von vorneherein – hoffentlich – nicht mehr auftauchen.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

18.08.2011 21:53
#5 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Eine weitere, wenn auch nicht ganz einfache und unproblematische Lösung besteht darin, zwischen den beiden Wörtern, die verbunden werden sollen, eine minimale Pause zu sprechen, um diese Kombination von dem schon bestehenden Kompositum zu unterscheiden.

Am besten aber, man fügt das neue gebildete Kompositum sogleich dem Vokabular hinzu, wenn man davon ausgeht, es häufiger zu verwenden.

Gruß, Rüdiger

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

19.08.2011 09:06
#6 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

Ihren Ratschlag habe ich auch schon mehrfach bei mir probert, Allerdings nur mit mäßigem Erfolg. Entweder ist meine Pause zwischen den Wörtern zu kurz und DNS nimmt dann doch wieder die schon verbundenen Wörter oder die Pause ist zu lang und DNS interpretiert das als Ende des Befehls. Wahrscheinlich bin ich dazu unruhig beim Diktieren. Eventuell hängt das auch mit der an anderer Stelle beschriebenen Einstellung der (bei mir sehr kurzen) Pause vor den Befehlen zusammen, das sich das irgendwie bei mir so auswirkt.

Ich werde mal den Tipp von Pascal versuchen. Das klingt eigentlich ganz gut.

Gruß

A. Wagner

PS: Da fällt mir etwas auf: In Version 11.5 bleibt ja das verbundene Wort markiert. Kann ich das unproblematisch mit einem Sprachbefehl ins Vokabular aufnehmen? Beim Korrekturfenster zeigt DNS die Möglichkeit an "mach das zum Befehl". Wäre das der richtige Befehl, um sogleich ein verbundenes Wort in das Vokabular aufzunehmen, bevor ich dann weiter diktiere?

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

a.wagner Offline



Beiträge: 420

19.08.2011 09:31
#7 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Nun, beim weiteren Diktieren, noch ein Nachtrag:

Es gibt den Befehl "Auswahl dem Vokabular hinzufügen", mit dem man dann das verbundene Wort dem Vokabular hinzufügen kann, soweit es noch nicht enthalten ist. Offen bleibt für mich dabei die Frage, wie ich das am schnellsten mache, wenn ich ein Wort im Buchstabierfenster korrigiert habe und es gleich ins Vokabular haben möchte. Sollte ich dann "trainier das" sagen?

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

19.08.2011 09:47
#8 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von a.wagner
..Es gibt den Befehl "Auswahl dem Vokabular hinzufügen", mit dem man dann das verbundene Wort dem Vokabular hinzufügen kann, soweit es noch nicht enthalten ist. Offen bleibt für mich dabei die Frage, wie ich das am schnellsten mache, wenn ich ein Wort im Buchstabierfenster korrigiert habe und es gleich ins Vokabular haben möchte. Sollte ich dann "trainier das" sagen?

Gruß

A. Wagner



Warum trainieren? Die Wörter wurden doch richtig erkannt. Dass nach dem Verbinden die Markierung erhalten bleibt - im Gegensatz zu vorher- , ist in dieser Situation mal von Vorteil: Es reicht der Befehl "Als Ausdruck hinzufügen" oder "Auswahl dem Vokabular hinzufügen", der Vokabulareditor öffnet sich, "Klick Hinzufügen", und die Sache ist erledigt. Als Befehl hinzufügen ist falsch, da hier ein Text-und-Grafik-Befehl erzeugt wird.

Grüße
Pascal

Gerhar_ Offline



Beiträge: 45

19.08.2011 13:27
#9 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Vielen Dank für diese intensive Diskussion! Bisher habe ich tatsächlich die zu verbindenden Wörter per Hand mit der Maus markiert und "verbindet das" gesagt. Da mir aber die Handhabung der Maus bei diesem heißen Wetter bereits die Schweiß auf die Stirne treibt wollte ich dies vermeiden. Das wird mir mit diesen Tipps wohl in Zukunft gelingen. Also noch einmal vielen Dank!

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

20.08.2011 13:14
#10 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von a.wagner
Offen bleibt für mich dabei die Frage, wie ich das am schnellsten mache, wenn ich ein Wort im Buchstabierfenster korrigiert habe und es gleich ins Vokabular haben möchte.



Hallo Herr Wagner,

auch wenn das nicht unmittelbar zum Thema "verbinde das" gehört, nur der Vollständigkeit halber: in der Grundeinstellung "Wörter automatisch dem Vokabular hinzufügen" werden alle im Buchstabierfenster korrigierten oder eingegebenen Wörter, nach der Bestätigung, ins Vokabular eingefügt, sofern dort noch nicht enthalten.

Zusatzaufwand ist daher nicht erforderlich. Der Nachteil aber ist, wenn man es so betrachtet, dass Wörter, die man nur gelegentlich oder gar einmalig verwenden möchte, etwa Eigennamen, auch übernommen werden, obwohl man das evtl. nicht unbedingt im Sinne hatte. Dramatisch ist es nicht, da im Vokabular ohnehin sehr viel Platz ist und es deshalb nicht zu eng werden wird.

Eine Zwischenlösung ist, das Wort oder den Ausdruck im "Schnell-Buchstabier-Verfahren" zu diktieren, also ohne Aufruf des Buchstabierfensters direkt in den Text, solche ad hoc diktierten Ausdrücke werden nicht übernommen.

Oder aber die Deaktivierung der o.g. Einstellung, dann werden nur noch solche Wörter übernommen, die direkt im Vokabular eingegeben werden, nicht aber aus dem Buchstabierfenster heraus.

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

20.08.2011 22:34
#11 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Eine Zwischenlösung ist, das Wort oder den Ausdruck im "Schnell-Buchstabier-Verfahren" zu diktieren, also ohne Aufruf des Buchstabierfensters direkt in den Text



… allerdings muss dann der Schreibbefehl „schreib“ (ohne nachfolgende Pause) vorab diktiert werden, da sonst nur Großbuchstaben umgesetzt werden.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

20.08.2011 22:40
#12 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von Dioskur

Zitat von R.Wilke
Eine Zwischenlösung ist, das Wort oder den Ausdruck im "Schnell-Buchstabier-Verfahren" zu diktieren, also ohne Aufruf des Buchstabierfensters direkt in den Text



… allerdings muss dann der Schreibbefehl „schreib“ (ohne nachfolgende Pause) vorab diktiert werden, da sonst nur Großbuchstaben umgesetzt werden.

Hans Löhr




Das meinte ich damit.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

21.08.2011 14:59
#13 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Allerdings ist das mit "schreib" nicht so einfach. Buchstabieren sie mal probeweise danach ein Wort wie "Großbuchstaben" oder ein anderes längeres Wort. Eh mir die Buchstaben einfallen, hat DNS die ersten Buchstaben schon umgesetzt und ich muss dann meist korrigieren.

Gruß


A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.117

21.08.2011 15:22
#14 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von a.wagner
Eh mir die Buchstaben einfallen, hat DNS die ersten Buchstaben schon umgesetzt und ich muss dann meist korrigieren.



Hallo Herr Wagner,

mit dem "Funkalphabet" und etwas Übung, vor allem aber Konzentration geht es schon. Vielleicht noch der Hinweis dazu, dass es dabei nicht (nur) auf Schnelligkeit ankommt, sondern auf gleich bleibendes Tempo. Es kann nichts schaden, die einzelnen "Buchstaben-Namen" ("Gustav - Richard - Otto ...") etwas länger zu ziehen um damit Zeit zu gewinnen - und dabei, wieder einmal, nicht auf den Bildschirm zu achten, sondern sich mehr aufs Diktat zu konzentrieren.

Gruß, Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Dioskur Offline



Beiträge: 511

21.08.2011 17:01
#15 RE: Probleme mit "verbindet das" Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
mit dem "Funkalphabet" und etwas Übung, vor allem aber Konzentration geht es schon.



Es ist schon so, wer auch immer mit Dragon einigermaßen zufriedenstellend arbeiten will, kommt nicht umhin, gegebenenfalls noch einmal das ABC zu lernen, in diesem Fall das Funk-Alphabet, egal ob deutsche oder internationale Version (siehe Google) oder eine Mischform. Diese Kenntnis ist ja auch beim Telefonieren von Nutzen.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
PRobleme beim Diktieren Remote
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 09.05.2019 09:05
von lang.ale • Zugriffe: 93
DPI 15.3, Probleme mit Softphone
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
16 20.08.2018 15:53
von P.Roch • Zugriffe: 70
DNS 13 legal - Grundlegende Probleme bei der Profilpflege?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 11.03.2015 12:04
von royaltyrant • Zugriffe: 29
Umstieg von 11.5 auf 13 – viele Probleme
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
8 25.11.2014 20:34
von R.Wilke • Zugriffe: 28
Einige Probleme
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 10.11.2014 22:00
von heinzw • Zugriffe: 26
Probleme mit Dragon im Zusammenspiel mit Word
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
5 01.03.2012 19:07
von R.Wilke • Zugriffe: 54
Probleme mit dem Buchstabierfenster
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
9 19.01.2011 14:29
von R.Wilke • Zugriffe: 19
Dragon 11 – kleinere und größere Probleme beim Umstieg von Version 10
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
8 07.10.2010 18:50
von R.Wilke • Zugriffe: 39
Probleme bei der Befehlserkennung
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
7 29.09.2010 13:50
von Foxfeier • Zugriffe: 29
Was kann ich bei Problemen mit der Befehlserkennung tun? (Checkliste)
Erstellt im Forum FAQ & Troubleshoot: von
0 25.02.2010 17:53
von R.Wilke • Zugriffe: 82
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz