Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 19 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
MarkD Offline



Beiträge: 15

05.09.2011 21:18
RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo,

ich bin noch ein Anfänger, wenn es darum geht, mich mit Dragon NaturallySpeaking speaking zu beschäftigen. Ich bitte daher um Nachsicht:

Immer wenn ich eine E-Mail schreibe, endet diese E-Mail mit der Schlussfloskel:

"Liebe Grüße,

Marc"

Mein Vorname wird jedoch nicht "Marc" geschrieben, sondern er endet mit "k". ich habe schon versucht, dies mehrfach mit Hilfe von Dragon zu korrigieren, dennoch passiert dieser Fehler stets erneut.

Wie kann ich den Drachen dazu bringen, dass er auch in der Schlussfloskeln meinen Namen richtig schreiben?

Vielen Dank,

Mark

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

05.09.2011 21:48
#2 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo Mark, willkommen im Forum!

Leider ist das so ohne weiteres nicht lösbar, denn beide Formen klingen absolut identisch, so dass Dragon das nicht unterscheiden kann. Es gibt mehrere Notlösungen:

1. Marc aus dem Vokabular löschen.
2. Mark (als geschriebene Form) - Mark mit K (als gesprochene Form)
3. Mark (als geschriebene Form) - mein Vorname (als gesprochene Form)
...

Hoffe das hilft.

Gruß, R . Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

MarkD Offline



Beiträge: 15

05.09.2011 22:16
#3 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

vielen Dank für die sehr zügige Antwort.


bitte erlauben Sie mir, dass ich hier noch einmal nachfragen. Wird es nicht so sein, dass wenn ich Dragon oft genug korrigiere, dass irgendwann das Programm selbst darauf kommen, dass nach der Formel mein Name mit K geschrieben wird?

Ihre Notlösungen klingen gut. Nur damit ich Sie richtig verstehe, müsste es nicht genau umgekehrt sein? Also Mark als geschriebene Form und Mark mit K als gesprochene Form?

Viele Grüße,

Marc
(wie Sie sehen, habe ich diesen Text bereits Dragon diktiert )

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

05.09.2011 22:25
#4 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Zitat von MarkD
Nur damit ich Sie richtig verstehe, müsste es nicht genau umgekehrt sein? Also Mark als geschriebene Form und Mark mit K als gesprochene Form?



Autsch! Danke, dass Sie aufgepasst haben, wird sofort korrigiert.

Zu der ersten Frage: Nein, aller Wahrscheinlichkeit nach werden Sie auch mit tausenden von Korrekturen Dragon nicht beibringen zu wissen, dass Sie eher "Mark" als "Marc" meinen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob "Mark" im Deutschen eine sehr weite Verbreitung hat.

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

MarkD Offline



Beiträge: 15

05.09.2011 22:33
#5 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo Herr Wilke,

erneut vielen Dank für Ihre Antwort.

Viele Grüße

Mark

---

Erstaunlicherweise hatte diesmal Dragon meinen Namen mit "K" geschrieben. Kann es etwas damit zu tun haben, dass ich diesmal hinter viele Grüße kein Komma gesetzt habe? Ich habe dies schonmal beobachtet, habe es aber für einen Zufall gehalten.

Brügge1 Offline



Beiträge: 117

05.09.2011 22:51
#6 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo Mark,

ich würde den Vorschlag von Rüdiger aufgreifen und eher eine Grußformel als Text-und-Grafik-Befehl definieren. Damit erziele ich die gewünschten Ergebnisse. Also als Befehl z.B. "Grußformel privat" definieren als "Gruß, Mark"
etc.

Viele Grüße
Angelika

Laptop: Intel Core 2 Duo P8700 (2,53 GHz, 3 MB L2 Cache), 4 GB RAM, Windows 7 32-Bit, DPI 15, MS Office 2007, Olympus DR-1000, Samson GoMic
PC: Intel i5, Windows 7 64-bit, Dragon NaturallySpeaking 13 Prof, MS Office 2013

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.115

05.09.2011 23:15
#7 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Zitat von MarkD
Kann es etwas damit zu tun haben, dass ich diesmal hinter viele Grüße kein Komma gesetzt habe? Ich habe dies schonmal beobachtet, habe es aber für einen Zufall gehalten.



Zufall trifft es ganz genau. Es ist wie beim Würfeln. Wenn zwei oder mehr Alternativen möglich sind, kann man nie mit Sicherheit vorher sagen, welche davon gewählt wird. Versuchen Sie es mal mit "Stefan" und "Stephan" abwechselnd -- das war ein Witz, Sie diktieren die Lautkette, und Dragon entscheidet, wie es umgesetzt wird.

Gruß, R. Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

a.wagner Offline



Beiträge: 420

06.09.2011 08:46
#8 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo,

Ich bin ja auch nur – intensiver – Nutzer von DNS. Bei einem ähnlichen Problem mit dem Namen Meike, der zunächst immer als Maike geschrieben wurde, war es so, dass mit der Korrektur die korrekte Form ins Vokabular aufgenommen wurde und spätestens nach der nächsten Optimierung von DNS im Prinzip jetzt immer die richtige Form genutzt wird. Es ist tatsächlich so, dass manchmal, wahrscheinlich aus Versehen, DNS noch die von mir nicht gewünschte Form mit dem Buchstaben a schreibt. Aber in der Anrede, wo ich den Namen ja am meisten gebrauche, stimmt es immer. Ich denke, dass es dann auch bei den Grüßen am Ende des Textes funktionieren dürfte.

Die Alternative des Befehls ist auch nicht schlecht. Ich finde es aber trotzdem einfacher, wenn das Programm macht, was ich ihm sage und ich nicht das sagen muss, was dem Programm gerade passt, damit es richtig schreibt. Wobei ich natürlich um die Grenzen der Spracherkennung weiß und trotzdem hoffe, dass man da in 10 Jahren wesentlich weiter sein wird.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.3 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)I7-7500 CPU, 16 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

MarkD Offline



Beiträge: 15

06.09.2011 08:58
#9 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Ja,

so hatte ich mir das auch vorgestellt.

Bin gespannt, ob das dann bei mir auch irgendwann so funktioniert.

Mark

P.Roch Offline



Beiträge: 1.125

06.09.2011 09:24
#10 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

es ist schon richtig: Dragon sollte sich dem Sprecher anpassen und nicht umgekehrt. Und der eine heißt Mark und der andere Marc - für Dragon gibt es da bekanntermaßen kein zuverlässiges Unterscheidungsmekrmal. Auch ich wüßte nicht, wenn ich den Namen "Mark" höre, ob der mit C oder K geschrieben wird. Meiner Sekretärin müßte ich sicherheitshalber auch den Zusatz "mit C" oder "mit K" diktieren. Den Zusatz würde ich der weniger gebräuchlichen Form zuordnen. Aber wenigstens der eigene Name ist die Regel.
Deshalb mein Vorschlag: "Marc" aus dem Vokabular löschen, dafür "Marc" (geschrieben) Mark mit C" (gesprochen) und "Mark" (ist aber wohl schon im Vokabular) dem Vokabular hinzufügen. Dann dürfte die Schlußformel ohne alle Tricks hundertprozentig richtig geschrieben werden. Auch in 10 Jahren wird eine Spracherkennung nicht sicher zwischen "Marc" und "Mark" unterscheiden können, sofern sie dem Sprecher nicht in die Augen schaut.

Grüße
Pascal

Rossbach Offline



Beiträge: 174

06.09.2011 15:59
#11 RE: Vorname richtig schreiben Zitat · Antworten

Zitat
Deshalb mein Vorschlag: "Marc" aus dem Vokabular löschen, dafür "Marc" (geschrieben) Mark mit C" (gesprochen) und "Mark" (ist aber wohl schon im Vokabular) dem Vokabular hinzufügen. Dann dürfte die Schlußformel ohne alle Tricks hundertprozentig richtig geschrieben werden.


Nach meiner bisherigen Erfahrung mit dem Schreiben unterschiedlicher aber gleich klingender Namen ist diese Vorgehensweise nur dann erforderlich, wenn die Namen tatsächlich immer wieder in den unterschiedlichen Varianten diktiert werden müssen. Anderenfalls würde Dragon von sich aus nach ein oder zwei Korrekturen den Namen auswählen, der (aktuell) häufiger geschrieben wird.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"n" lässt sich nicht mehr mit Tastatur schreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von skrems
3 30.09.2020 11:27
von trebuh • Zugriffe: 95
Wie bringe ich DNS 14 dazu, "im Einzelnen" zu schreiben?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 28.03.2016 12:49
von rc.otto • Zugriffe: 26
Wie trainiert man ein DPM (digital pocket memo) richtig? gelöst
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
16 11.12.2015 20:41
von R.Wilke • Zugriffe: 36
Immer Warte-Ärger mit "schreib das" - gelöst
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
21 15.11.2015 18:13
von MikeInit • Zugriffe: 57
Wie schreibe ich "zwei" statt 2?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
12 24.04.2014 13:37
von R.Wilke • Zugriffe: 13
Wörter getrennt schreiben - Befehl? Und wie finde/suche ich den?
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 08.08.2012 12:47
von R.Wilke • Zugriffe: 25
Selbsterstellte Schreib-Befehle funktionieren nicht in Word
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
7 22.03.2012 16:00
von Harald • Zugriffe: 42
Das Wort "groß" schreiben
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
6 08.02.2012 11:11
von Dioskur • Zugriffe: 24
"Schreib das zusammen"
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 16.04.2010 22:48
von Elisabeth • Zugriffe: 21
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz