Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 6 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Elbbatz Offline



Beiträge: 16

20.11.2011 00:38
RE: Benutzerwörterbücher Zitat · Antworten

In den Benutzerwörterbüchern von Nat.Speak., Word, Onlook, Windows-Spracherkennung usw. finde ich mich nicht zurecht.
Kennt jemand für Windows 7 die Standorte und Standardbezeichnungen, vor allem aber eine Möglichkeit, diese Verzeichnisse - und sei es mit Kopieren und Einfügen - zu vereinheitlichen?
Bei Übersetzungen diktiere ich eine Rohfassung ins Dragon Pad; neue Wörter und Wortformen (Plural usw.) gehen ins zugehörige Wörterbuch. Dann redigiere ich in Word, und es kommen neue Wörter hinzu, aber nun in ein anderes Wörterbuch. Und als ich vorübergehend die Spracherkennung nutzen musste, gab es dort wieder eine andere Wortliste. Eine Zusammenfassung und Aktualisierung an mehreren Orten ist wohl nicht zu vermeiden?

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

20.11.2011 00:46
#2 RE: Benutzerwörterbücher Zitat · Antworten

Zitat von Elbbatz
Kennt jemand für Windows 7 die Standorte und Standardbezeichnungen, vor allem aber eine Möglichkeit, diese Verzeichnisse - und sei es mit Kopieren und Einfügen - zu vereinheitlichen?



Das "Wörterbuch" von Dragon hat mit den anderen hier genannten nichts zu tun und ist für sich gänzlich unabhängig davon. Sie können das Wortverzeichnis in Dragon nur innerhalb des Programms einsehen und verändern. Dazu dient in erster Linie der Vokabular-Editor in Dragon, erreichbar über das Dragon-Menü "Vokabular".

Gruß, RW

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Elbbatz Offline



Beiträge: 16

20.11.2011 10:04
#3 RE: Benutzerwörterbücher Zitat · Antworten

Danke. Das ist zwar schade, aber eine klare Ansage.
Gruß, RR

Dioskur Offline



Beiträge: 511

20.11.2011 19:25
#4 RE: Benutzerwörterbücher Zitat · Antworten

Zitat von Elbbatz
Dann redigiere ich in Word, und …



Hallo Elbbatz,

der Einsatz von Spracherkennung macht umso mehr Sinn, je länger und intensiver Sie dieses Programm nutzen. Wenn Sie alle Korrekturen und neuen Wortformen in einem einzigen Wörterbuch haben wollen, führt kein Weg daran vorbei, in möglichst allen Programmen, die Eingaben erfordern, mit Spracherkennung zu arbeiten. Ich diktiere, redigierte und korrigiere zum Beispiel in Word oder Outlook nur noch mit Spracherkennung und brauche die Word-eigenen Wörterbücher nicht mehr.

Noch einen schönen Abend

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

Jedlova Offline




Beiträge: 169

07.12.2011 10:27
#5 RE: Benutzerwörterbücher Zitat · Antworten

Danke, Hans Löhr. Weil ich Computerprobleme hatte und hier inzwischen "Jedlova" heiße, habe ich Ihre Antwort erst heute gelesen. Intuitiv habe ich das mit der umfassenden Anwendung seit der Neukonfiguration auch so gemacht wie Sie und fühle mich durch Ihre Zeilen bestätigt. Ex-Elbbatz.

Windows 10, 64 Bit, Fujitsu Lifebook, Arbeitsspeicher 4GB, MS Office 2013, Dragon Home 15

 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz