Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 38 mal aufgerufen
 Fragen zur Anwendung
Seiten 1 | 2 | 3
Sonja Offline



Beiträge: 69

16.12.2011 17:36
#31 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Zitat von carstue
Wie konnte ich nur nicht bedacht haben, dass man in aller Regel eine Software kauft, um sie dann nicht zu nutzen? Ich hoffe, Du kannst mir nachsehen, dass mir der Intellekt fehlt, um solch offensichtliche Gedanken fassen zu können.

Aber vielleicht kannst Du mir ja erklären, wie die zeitlich nicht limitierte Lizenz verfallen kann. Oder hast Du Dich da mit Deinen Joghurts vertan?


Beides vermag ich zu erklären: Jedenfalls ich habe vom weiteren Einsatz dieser Software abgesehen, nachdem ich damit mehr Probleme als Nutzen hatte und nach einem Versionswechsel war die erworbene dnsComfort-Lizenz für die neuere Version nicht mehr brauchbar.

Win7/64, Intel I7-920, DNS 13 prof, Office 2013

carstue Offline



Beiträge: 223

17.12.2011 01:07
#32 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Zitat von Sonja
Jedenfalls ich habe vom weiteren Einsatz dieser Software abgesehen, nachdem ich damit mehr Probleme als Nutzen hatte.



So ist das ein wenig arg pauschal. Potentielle Interessenten interessiert sicher, welche Probleme aufgetreten sind. Und nicht nur die: Ich nutze dns-comfort - allerdings ebenso wie den Drachen immer in der aktuellsten Version - seit etlichen Jahren und habe bisher noch nie ein Problem gehabt. Merkwürdig.....

Sonja Offline



Beiträge: 69

19.12.2011 17:07
#33 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Zitat von carstue

Zitat von Sonja
Jedenfalls ich habe vom weiteren Einsatz dieser Software abgesehen, nachdem ich damit mehr Probleme als Nutzen hatte.



So ist das ein wenig arg pauschal. Potentielle Interessenten interessiert sicher, welche Probleme aufgetreten sind. Und nicht nur die: Ich nutze dns-comfort - allerdings ebenso wie den Drachen immer in der aktuellsten Version - seit etlichen Jahren und habe bisher noch nie ein Problem gehabt. Merkwürdig.....



Dann wirst du ja wissen, dass du ein zweites Mal für dns.comfort bezahlt hast. Aber zu den Problemen: Unter Windows XP hatte ich im Büro Dragon NaturallySpeaking ohne dns.comfort installiert, zuhause jedoch mit. Dragon stürzte damit häufiger ab, was im Büro fast nie vorkam. Nach Deinstallation von dns.comfort war Dragon dann auf beiden Rechnern in gleicher Weise stabil. Nun lasse ich mich ja gern den DAUs zurechnen und bekenne, schon mal Schwierigkeiten bei der Unterscheidung von Software und Joghurt zu haben, aber du wirst nicht daran vorbeikommen, dass jedes Mal die gleiche DAU vor dem Bildschirm saß und damit nicht die Ursache gewesen sein kann.

Die behaupteten Vorteile von dns.comfort waren mir die Instabilität nicht wert. Sie sind obsolet oder suspekt. Der erste Vorteil, jederzeit bequem sichern und wiederherstellen zu können, ist seit Version 10 von Dragon hinfällig. Man braucht in Dragon dafür inzwischen nicht aufwändiger zu klicken, als zuvor in dns.comfort. Der zweite Vorteil, bei Sitzungsende entscheiden zu können, welche neuen Wörter in das Vokabular übernommen werden sollen, ist suspekt. Man bekommt dann jedes Mal eine Menge an Wortfragmenten vorgeführt und freut sich zunächst wie ein Schneekönig, diese Wortfragmente abwählen zu können und damit sein Vokabular nicht zu besudeln. Aber die Realität sieht anders aus. Werden die Wortfragmente nicht abgewählt, werden sie trotzdem nicht ins Vokabular aufgenommen und selbst mein nie durch dsn.comfort geschütztes "Bürovokabular" weist auch nach sehr sehr vielen Diktatstunden fast keine Wortfragmente auf, die im Übrigen beim Diktat nicht störend in Erscheinung treten. Ich hatte manchmal fast den Eindruck, die Wortfragmente würden von dns.comfort erfunden.

Wie dem auch sei, ich habe dns.comfort nach dessen Deinstallation nie vermisst und jetzt freue ich mich schon auf deinen nächsten aggressiven Übergriff. Nur gut, dir nie persönlich zu begegnen oder allenfalls anonym…

Win7/64, Intel I7-920, DNS 13 prof, Office 2013

carstue Offline



Beiträge: 223

19.12.2011 18:59
#34 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Zitat von Sonja

Dann wirst du ja wissen, dass du ein zweites Mal für dns.comfort bezahlt hast.



Na sicher weiß ich das. Ich habe auch für den Drachen bereits mehrfach bezahlt, für Windows, für meine Rekonstruktionsprogramme usw. usw. Lässt sich - wenn man nicht mit illegaler Software arbeiten will, irgendwie nicht umgehen....

Zitat
Der zweite Vorteil, bei Sitzungsende entscheiden zu können, welche neuen Wörter in das Vokabular übernommen werden sollen, ist suspekt. Man bekommt dann jedes Mal eine Menge an Wortfragmenten vorgeführt und freut sich zunächst wie ein Schneekönig, diese Wortfragmente abwählen zu können und damit sein Vokabular nicht zu besudeln. Aber die Realität sieht anders aus. Werden die Wortfragmente nicht abgewählt, werden sie trotzdem nicht ins Vokabular aufgenommen und selbst mein nie durch dsn.comfort geschütztes "Bürovokabular" weist auch nach sehr sehr vielen Diktatstunden fast keine Wortfragmente auf, die im Übrigen beim Diktat nicht störend in Erscheinung treten.



Sehr seltsam... Ich habe jetzt einmal bewust bei fünf aufeinanderfolgenden Dragon-Sitzungen Fehler bei der Korrektur gemacht und die falsch korrigierten Worte bzw. Fragmente ins Vokabular übernommen. Und siehe da: sie sind selbstverständlich nach dem erneuten Öffnen des Drachen im Vokabular enthalten. Bei mir und bei allen anderen Nutzer die ich kenne auch.

Zitat
Ich hatte manchmal fast den Eindruck, die Wortfragmente würden von dns.comfort erfunden



Und wieder ein schönes Beispiel für die "Argumentation" gegen dnsComfort. Ich habe den Eindruck, dass da jemand anderes ständig etwas erfindet. Aber es ist ja wie bei Dir eben nur ein Eindruck.

Zitat
Wie dem auch sei, ich habe dns.comfort nach dessen Deinstallation nie vermisst


Hat irgendjemand gesagt, dass Du das müsstest? Nur weil ich die Software für prima halte, kannst Du Du doch vollkommen anderer Meinung sein. Mich stört es lediglich, wenn man mit aus meiner Sicht hanebüchenen Argumenten zwanghaft versucht, etwas schlechtzureden. Und wenn die Erfahrungen hinsichtlich Stabilität gänzlich anders sind als bei mir und immerhin fünf anderen Berufskollegen, die dnsComfort nutzen, ohne je ein Problem gehabt zu haben, darf man ja wohl darauf hinweisen.

Ich habe zwar noch nie gehört, dass jemand außer Dir solche Probleme hat, aber das kann ja durchaus sein. Sowas passiert mit anderer Software ja auch immer mal wieder. Wobei es mich schon wundert, dass solche Probleme offensichtlich nur in dem Forum des meines Eindrucks nach größten dnsComfort-Kritikers überhaupt aufteten.

Zitat
..freue ich mich schon auf deinen nächsten aggressiven Übergriff. Nur gut, dir nie persönlich zu begegnen oder allenfalls anonym…


Die Sache mit dem Joghurt war also aggressiv? Wenn gewusst hätte, dass Du erstens solch ein Sensibelchen und zweitens auf der Suche nach Bekanntschaften bist, hätte ich auf diese wirklich schlimme Formulierung verzichtet. Auch wenn ich an Bekanntschaften mit professionellen Schlechtmachern wie Dir oder anderen ganz sicher nicht das allergeringste Interesse habe.

Dioskur Offline



Beiträge: 511

19.12.2011 22:43
#35 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Jeder von uns hat auf seine Weise Probleme. Ich finde, wir sollten uns in diesem Forum auf die Probleme beschränken, die wir mit dem Drachen haben. Für alles andere gibt es andere Foren oder andere Ansprechpartner.
Es war bisher nicht zuletzt der höfliche und freundliche Umgangston und die Hilfsbereitschaft auch gegenüber IT-Amateuren, wie ich einer bin, die dieses Forum ausgezeichnet haben und es auch künftig auszeichnen sollen. Wer es anders halten möchte, kann ja sein eigenes Forum gründen.

Hans Löhr

DPI 15 auf Windows 10 Professional (64-bit)
SpeechMike Premium. Intel i7 Core 4x2.67 GHz, 6 GB RAM

carstue Offline



Beiträge: 223

20.12.2011 01:38
#36 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

@Hans

Prinzipiell hast Du sicher Recht! Und nicht nur damit, dass jeder von uns das eine oder andere Problem hat. Wenn aber versucht wird, mit solchen "Argumenten" wie hier Stimmung zu machen, meine ich, dass man auch mal mit deutlichen Worten sagen dürfen muss, was man davon hält.

Es ist aber für viele Forenteilnehmer sicher nicht so toll, wenn eine Diskussion so abläuft wie die in diesem Thread. Und es ist gut, dass man darauf hingewiesen wird.

Wenn man des gepflegten Umgangs wegen auf eine Antwort darauf verzichten muss, wie denn ein angeblicher Verstoß eines Softwareherstellers gegen die EULA des Drachen 11 mit dem Sachverhalt zusammenpasst, dass dieser mit Nuance zusammen ausstellt, dann ist das aber sicher kein Argument für einen freundlichen und hilfsbereiten Umgangston.

Und da ist es tatsächlich gut, dass es andere Foren gibt, wo es niemand nötig hat - aus welchen Gründen auch immer - solche Behauptungen aufzustellen.

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.121

20.12.2011 08:55
#37 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Carsten, weil du einfach keine Ruhe geben kannst, hier die Antwort darauf, und damit empfehle ich dir jetzt schon, es dabei zu belassen, und nicht noch tiefere Schläge anzusetzen, sonst muss es bald Konsequenzen haben.

Das von dir aus dem Zusammenhang gerissene Zitat mit dem Bezug zum Verstoß gegen die EULA entstammt meiner Erinnerung nach deiner Anpreisung des Features "Diktat in ein fenstes Fenster unabhängig davon, welches Fenster gerade den Fokus hat". Das ist, wenn ich nicht irre, ein Merkmal der Medical-Version und wird dort (u.a.) teuer erkauft. Den Verstoß gegen die EULA in dem Fall sehe ich zum Beispiel, wenn ich mir eine solche Passage daraus ansehe (aus DNS 11 Premium Englisch):

Zitat
Licensee may not modify, make additions to or otherwise adapt the Software Package, or use the Software in conjunction with other software or data packages, for the purpose of enabling or adding features or functionality from another version or edition of the Software or development tool associated with the Software.



Aber ich bin ja kein Jurist, und vielleicht irre ich mich, oder lese falsch. Jedenfalls ist das der Hintergrund, worauf ich mich stützte, und ich erwähne es nur, weil du einfach nicht davon ablassen kannst. - Indessen, wer mit wem ausstellt, interessiert mich nun wirklich nicht und hat damit wohl weniger zu tun.

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

carstue Offline



Beiträge: 223

20.12.2011 10:39
#38 RE: Wie sichere ich Profilordner mit Sprachbefehl? Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke
Carsten, weil du einfach keine Ruhe geben kannst, hier die Antwort darauf, und damit empfehle ich dir jetzt schon, es dabei zu belassen, und nicht noch tiefere Schläge anzusetzen, sonst muss es bald Konsequenzen haben.



ääähh, wo war denn jetzt schon weider der tiefe Schlag? Ich kann zumindest keinen erkennen, der annähernd die Tiefe Deines "Es gibt halt nur wenige, die Deine Größe auch nur ahnen können." erreicht.

Zitat
Aber ich bin ja kein Jurist, und vielleicht irre ich mich, oder lese falsch. Jedenfalls ist das der Hintergrund, worauf ich mich stützte, und ich erwähne es nur, weil du einfach nicht davon ablassen kannst. - Indessen, wer mit wem ausstellt, interessiert mich nun wirklich nicht und hat damit wohl weniger zu tun.



Da warst Du aber mal anderer Meinung:

Zitat
Darüber hinaus ist die EULA in Version 11 ganz klar darin und lässt keinen Zweifel mehr, was demgemäß zulässig ist und was nicht.



Vor dem Hintergrund dass wir beide offensichtlich nicht einmal ansatzweise beurteilen können, was zulässig ist und was nicht, finde ich es schon interessant, dass Dich nicht interessiert, dass der Hersteller der Software mit Nuance zusammen ausstellt.

Du bist also der Meinung, eine solch großes Unternehmen wie Nuance nimmt einen kleinen Softwarehersteller wie SonicLabs mit an ihren Stand, wenn der sich entgegen der Nuance-Lizenzbedingungen verhält? Na ja, wenn man das tatsächlich glaubt oder einen die der eigenen Meinung entgegenlaufenden Sachverhalte ganz einfach nicht interessieren, braucht man wenigstens nicht zuzugeben, dass man im Hinblick auf diesen Punkt (und nur darum geht es mir) falsch lag.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sprachbefehl für Systemdatum und Uhrzeit
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
12 06.01.2016 17:14
von Svede82 • Zugriffe: 48
Externe Sicherung
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 28.02.2014 15:56
von P.Roch • Zugriffe: 16
Word - mehrere Sprachbefehle zusammenfassen
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
2 14.02.2012 23:51
von Drachenfee • Zugriffe: 35
Dateien mittels Sprachbefehl auf Desktop öffnen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 07.01.2012 12:08
von JoeBu • Zugriffe: 17
Übersichtliche Sicherung der Proflie und wichtigsten Daten
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
11 25.01.2012 16:38
von R.Wilke • Zugriffe: 49
So erstelle ich den Sprachbefehl „Linie hinzufügen“ für MS Outlook
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
15 31.07.2011 18:29
von R.Wilke • Zugriffe: 63
Sprachbefehle erstellen DNS 10.0
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 19.04.2011 22:55
von R.Wilke • Zugriffe: 28
Eigene Sprachbefehle verwalten
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
2 18.02.2011 13:20
von Dublinfan • Zugriffe: 19
Sprachbefehle versus Maus
Erstellt im Forum Berichte und Tipps von
1 12.04.2010 18:28
von Marius Raabe • Zugriffe: 26
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz