Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 130 mal aufgerufen
 Fehlermeldungen
Seiten 1 | 2 | 3
Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

07.04.2010 11:48
RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Liebes Forum,

hat auch jemand anders den Eindruck, dass Dragon NaturallySpeaking (10.1 – siehe unten) bei der Zusammenarbeit mit Outlook (2007) tendenziell instabil ist?

Bei der Vorversion 2003, die ich bis vor einigen Monaten benutzt habe, ging es mir schon manchmal so, dass der Drache unvermutet ausgestiegen ist, wenn ich die E-Mails in dem Outlook-eigenen Editor (HTML) verfasst habe, während es bei Verwendung von Word 2003 als Editor deutlich besser klappte.

In meiner neuen Konfiguration (neuer Rechner, eigentlich sauber installiert) unter Windows 7 64 Bit und Outlook 2007 (hier gibt es bekanntlich nur noch einen Editor, nämlich faktisch den von Word) bekomme ich beim Diktat in E-Mails zuweilen die Fehlermeldung von Dragon „Es ist ein interner Fehler aufgetreten“ und gleichzeitig die übliche Reparaturversuchsmeldung von Windows, die allerdings immer mit der Aufforderung zum Programm schließen endet.

Ich bin kein EDV-Experte, nach meinem Eindruck aus der Lektüre des Protokolls geht es um eine Zugriffsverletzung als unbehandelte Ausnahme (einen Auszug füge ich bei). Ähnliche Fehlermeldungen kenne ich von Abstürzen in früheren Installation auch beim Diktat in andere Programme (damals Word 2003, Internet Explorer usw.).

Ich weiß schon – solche Abstürze können eine Unzahl von Ursachen haben, die in der individuellen Konfiguration ihren Grund haben. Trotzdem frage ich:
Gibt es Erfahrungen oder sachdienliche Hinweise?

Gruß und Dank, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.04.2010 12:13
#2 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Hallo Herr Raabe,

Outlook 2007 verwende ich "nur" für meine Mails zu Hause und muss sagen, dass, wenn es in der Konstellation irgendwo wackelt, dann dort. So richtig systematisch bin ich dem noch nicht nachgegangen, was aber vorkommt, ist dass Dragon plötzlich "einfriert" oder sich ganz verabschiedet. Outlook 2007 wiederum, auch ohne Dragon, ist auch nicht ganz unproblematisch und bleibt bisweilen hängen, etwa beim Herunterfahren des Systems, obwohl es eigentlich nicht mehr aktiv ist (sein sollte).

Können Sie sagen, was dem Crash in Ihrer Log-Datei vorausging? Haben Sie eine Korrektur durchgeführt, oder eine Editierung des Textes mittels Übersprechen?

Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Rossbach Offline



Beiträge: 174

07.04.2010 12:16
#3 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Hallo Herr Raabe,

genau dieses Phänomen tritt bei mir unter identischer Softwarekonstellation ebenfalls hin und wieder einmal auf (bei täglichem Gebrauch ca. einmal alle 3-4 Wochen). Mitunter auch einmal im Zusammenhang mit Word 2007. Da es relativ selten ist habe ich bisher darauf verzichtet, nach irgendeinem Fehler zu suchen.

Ich schließe bei dem auftretenden beschriebenen Problem die geöffneten Anwendungen (auch Dragon), öffne dann einmal Outlook 2007 oder Word 2007 ohne gleichzeitig Dragon geöffnet zu haben, schließe die Anwendung dann wieder. Anschließend wird Dragon geöffnet und sodann erneut Outlook 2007 oder Word 2007, die dann unter Dragon wieder ordnungsgemäß funktionieren. Zugegebenermaßen kostet dies ein wenig Zeit, da es bisher aber nur gelegentlich vorgekommen ist, habe ich darauf verzichtet, mich auf die Fehlersuche zu begeben oder sogar irgendwelche Neuinstallationen vorzunehmen.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

07.04.2010 12:38
#4 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Danke für die interessanten und schnellen Antworten!

Lieber Herr Wilke: Ich hatte in der Tat vergessen zu erwähnen, dass der Fehler immer bei einer Korrektur auftritt, ob nur bei Buchstabierfenster oder auch bei der Schnellkorrektur, kann ich nicht ganz genau sagen. Das Problem, dass Outlook sich nicht ordnungsgemäß beendet, ist m. E. bekannt und zieht sich schon durch einige Versionen - ich habe gelernt, damit zu leben.

Lieber Herr Rossbach: Danke für die Hinweise zu Ihrer Vorgehensweise - in Word 2007 hatte ich das Problem in den letzten 3 Monaten glaube ich einmal, in Outlook mindestens wöchentlich. Mich persönlich stört am meisten, dass bei dem ungeplanten Ausstieg von Dragon jedesmal auch ein Fehler im Philips Device Control Center, da dieses Programm offenbar darauf angewiesen ist, dass der natspeak.exe-Prozess stets mitläuft. Ich muss also zusätzlich immer noch einmal den PDCC.exe-Prozess händisch im Task-Manager beenden. Da geht ein Reboot fast schneller...

Mein vorläufiges Fazit: E-Mail-Texte in einen anderen Editor diktieren, dann kopieren (vgl. dazu den Thread zu DragonPad) - ich vergesse diese Vorsichtsmaßnahme bloß manchmal.

Dank für den Trost und beste Grüße, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.04.2010 12:44
#5 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe
Mich persönlich stört am meisten, dass bei dem ungeplanten Ausstieg von Dragon jedesmal auch ein Fehler im Philips Device Control Center, da dieses Programm offenbar darauf angewiesen ist, dass der natspeak.exe-Prozess stets mitläuft. Ich muss also zusätzlich immer noch einmal den PDCC.exe-Prozess händisch im Task-Manager beenden.



Genau das, Herr Raabe. Ich habe mich deshalb schon mal gefragt, ob es vielleicht am PDCC liegen könnte, nur so in den Raum gestellt. Allerdings, ich vermute dahinter noch ein anderes, tiefer liegendes DNS-Problem, was beim Korrigieren/Editieren auch ganz ohne Outlook und gleichermaßen in Windows 7 und XP auftritt, leider nicht reproduzierbar. Dazu später mehr.

Grüße
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

07.04.2010 13:43
#6 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Lieber Herr Wilke,

es wäre ja ganz fad, wenn PDCC die Ursache wäre - weil ich ebenso ein SpeechMike-Addict bin wie Sie. Gegen die These spicht allerdings, dass Herr Rossbach ein ähnliches Verhalten auch ohne SpeechMike (unfreiwilllig) "reproduziert". Ich bin also weiterhin gespannt.

Sonnige Grüße aus dem Norden, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Rossbach Offline



Beiträge: 174

07.04.2010 15:06
#7 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Bei mir ist der Fehler mit Outlook 2007 zuletzt ebenfalls bei der Vornahme einer Korrektur durch Dragon aufgetreten. Da dies erst vor kurzem der Fall war (am 1. April) habe ich die Feststellungen in der Windows-Ereignisanzeige hierzu und einen Auszug aus der Logdatei von Dragon in das beigefügte Textdokument kopiert. Daraus ist absehbar, dass der Fehler offensichtlich von Dragon ausgeht und sich dann zeitlich geringfügig verzögert auf Outlook auswirkt.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

07.04.2010 15:31
#8 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Na, ich denke, jetzt dürfen wir in unserem gemeinsamen Leid den Administrator darum bitten, dass der Thread in das Thema "Bugs" verschoben wird.

Gruß, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

07.04.2010 22:05
#9 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Zitat von Rossbach
Bei mir ist der Fehler mit Outlook 2007 zuletzt ebenfalls bei der Vornahme einer Korrektur durch Dragon aufgetreten. Da dies erst vor kurzem der Fall war (am 1. April) habe ich die Feststellungen in der Windows-Ereignisanzeige hierzu und einen Auszug aus der Logdatei von Dragon in das beigefügte Textdokument kopiert. Daraus ist absehbar, dass der Fehler offensichtlich von Dragon ausgeht und sich dann zeitlich geringfügig verzögert auf Outlook auswirkt.




Hallo Herr Rossbach,

gut beobachtet. Das dürfte dann ungefähr diese Stelle in der Log-Datei sein:

14:10:11 Info: aborting recognition, mic abort
14:10:14 waitforInputIdle returned 0 after 0 msec. FGnd took 0
14:10:26 Tokenizer: Error: Split index is out of range
14:10:26 Tokenizer: Error: Caught exception in TPItn_SplitResult, TPError = 3
14:10:26 Info: svrutil original error code 503
14:10:26 (c:workNantucket5vdct2itnres.cpp,1010) : spITN->ResultSplit2() returned unexpected value E_FAIL (0x80004005) in "natspeak.exe" process.

Ich würde vermuten, Sie hatten Text markiert und wollten ihn entweder korrigieren, oder neu diktieren - über die Markierung. Danach schien Dragon zum Stillstand zu kommen, und dann kam der Absturz. Korrigieren und/oder ergänzen Sie mich bitte. Wenn Sie die Log-Datei nach "waitforInputIdle" durchsuchen - auch die bak -, finden Sie noch mehr solcher Stellen, auch ohne "E-FAIL" danach?

Es könnte sein, dass es systematisch von der Symptomatik her, wenn auch nur (leider, oder nicht) sporadisch auftritt, und dass es sich insofern tatsächlich um einen "Bug" handelt, wie Herr Raabe angemerkt hat.

Vielen Dank
Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

oguh Offline



Beiträge: 64

08.04.2010 08:20
#10 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Ich verwende Outlook 2007 unter Windows 7/64 Bit ständig und diktiere mit DNS wöchentlich 100 - 200 E-Mails. Dabei kommt es zu keinerlei Störungen. Insofern könnte schon etwas dran sein, dass die beschriebenen Probleme auf die Zusatzsoftware des Philips-Mikrofons zurückgehen, zumal ich vor Jahren unter Outlook 2000/Windows XP/DNS 8(?) ähnliche Probleme im Zusammenhang mit der damaligen Olympus-Software zu vermuten Anlass hatte.

Unter Windows 7 scheint mir kritisch zu sein, wenn im Ruhezustand S3 Outlook 2007 oder auch Word 2007 geöffnet bleiben. Da ist es einige Male vorgekommen, dass nach dem Aufwachen Outlook oder Word nicht mehr funktionierten, wogegen der Drachen mit dem Ruhezustand keine Probleme hat. Seit ich die automatische Einschaltung von S3 deaktiviert habe und vor der manuellen darauf achte, Outlook und Word zu schließen, sind die Probleme nicht mehr aufgetreten.

DNS 11 Prof - Win7/64 Ultim - Intel Xeon W3520/12 GB - SSD Intel 160 GB

R.Wilke Offline



Beiträge: 6.119

08.04.2010 08:26
#11 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Was ist "S3"?

Rüdiger Wilke

_______________________________________

DPG 15.6 (15.60.200.015) auf Windows 10 Pro (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) + SpeechMike II
HP ZBook 17 G2 (Refurbished) - i7-4910qm - 8MB SmartCache - 32 GB RAM - 512 GB SSD - 1 TB HSSD - 2 TB HDD

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

08.04.2010 08:39
#12 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

IMHO: Eine Variante des Standby-Energiesparmodus, bei der das Netzteil (anders als bei S1) nur wenig Strom aufnimmt, aber kein Suspend-to-Disk (Ruhezustand, S4) erfolgt - außer im hybriden Modus. Alles klar?

Schön, dass oguh das Problem nicht hat!
Gegen die PDCC-These sprechen aber doch wohl die Erfahrungen von Herrn Rossbach. Einen generellen Verdacht gegen jegliche Drittanbieter-Software hege ich bekanntlich nicht.

Mich würde interessieren, ob Sie, Herr Rossbach, den Energiesparmodus verwenden. Ich gestehe zum wiederholten Male, dass ich das tue (hybrid) und dabei zuvor zwar Word, nicht aber Outlook schließe, damit ich morgens gleich wieder alles auf dem Schirm habe.

Gruß, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Rossbach Offline



Beiträge: 174

08.04.2010 09:39
#13 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Zitat von R.Wilke

Hallo Herr Rossbach,

gut beobachtet. Das dürfte dann ungefähr diese Stelle in der Log-Datei sein:

14:10:11 Info: aborting recognition, mic abort
14:10:14 waitforInputIdle returned 0 after 0 msec. FGnd took 0
14:10:26 Tokenizer: Error: Split index is out of range
14:10:26 Tokenizer: Error: Caught exception in TPItn_SplitResult, TPError = 3
14:10:26 Info: svrutil original error code 503
14:10:26 (c:workNantucket5vdct2itnres.cpp,1010) : spITN->ResultSplit2() returned unexpected value E_FAIL (0x80004005) in "natspeak.exe" process.

Ich würde vermuten, Sie hatten Text markiert und wollten ihn entweder korrigieren, oder neu diktieren - über die Markierung. Danach schien Dragon zum Stillstand zu kommen, und dann kam der Absturz. Korrigieren und/oder ergänzen Sie mich bitte. Wenn Sie die Log-Datei nach "waitforInputIdle" durchsuchen - auch die bak -, finden Sie noch mehr solcher Stellen, auch ohne "E-FAIL" danach?

Es könnte sein, dass es systematisch von der Symptomatik her, wenn auch nur (leider, oder nicht) sporadisch auftritt, und dass es sich insofern tatsächlich um einen "Bug" handelt, wie Herr Raabe angemerkt hat.

Vielen Dank
Rüdiger Wilke



Hallo Herr Wilke,

ich habe eben nachgesehen und in der Log-Datei eines Diktats in Outlook von heute Morgen anlässlich einer Korrektur "waitforInputIdle" ohne "E-Fail" gefunden (siehe nachstehenden Auszug aus der Log-Datei von heute Morgen). Sie vermuten richtig, dass bei dem aufgetretenen Fehler zuvor Text markiert worden ist, um diesen zu korrigieren. Normalerweise mache ich dies über den "korrigier Wort Befehl". Wenn Dragon mich insoweit nicht sofort versteht, markiere ich den Text mit der Maus und sage anschließend "korrigier das". Wie es genau in jenem Fall war, weiß ich nicht mehr. Jedenfalls merkt man sofort bei der Umsetzung des entsprechenden Korrigierbefehls durch Dragon, dass etwas nicht stimmt und sich Dragon verlangsamt. Anschließend kommt dann eine Fehlermeldung von Dragon und Dragon beendet sich, hernach dann eine Fehlermeldung von Outlook. Ich meine, gelegentlich - aber nicht immer - bei derartigen Fehlern auch den Hinweis auf "C++ Runtime" gesehen zu haben.

09:05:28 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 107 msec
09:05:32 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 107 msec
09:05:35 LOG (Perf): Correct XYZ command recognized -> Spell dialog ready = 530 msec
09:05:46 waitforInputIdle returned 0 after 0 msec. FGnd took 0
09:05:46 (VocTools) Info: Punctuation will be ignored during text analysis
09:05:59 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 120 msec
09:06:00 (VocTools) Info: Punctuation will be ignored during text analysis
09:06:01 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 128 msec
09:06:04 (VocTools) Info: Punctuation will be ignored during text analysis
09:06:05 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 127 msec
09:06:07 (VocTools) Info: Punctuation will be ignored during text analysis
09:06:08 LOG (Perf): DgnSAPI paused -> BeginUtt = 121 msec
09:06:09 (VocTools) Info: Punctuation will be ignored during text analysis
09:09:41 OUTLOOK: WEB_IE: Disconnected from window 30582
09:09:42 Info: turning off microphone immediate
09:09:43 (VocTools) Vocabulary Tools Services released by "natspeak.exe" (thread = 0x138)
09:09:44 (Optimizer): ACO: FIFO Info: Size of queue is 85687808 bytes
09:09:44 (Optimizer): ACO: FIFO Info: Queue exceeds the limit (83886080 bytes) by 1801728 bytes
09:09:44 (Optimizer): ACO: FIFO Info: Deleted 'C:ProgramDataNuanceNaturallySpeaking10UsersRossbachcurrentvoice_containerdrafilesDRA4D18.dra' file
09:09:44 (Optimizer): ACO: FIFO Info: Size of queue is 83232256 bytes
09:15:24 Success: SxS components isolation activated with the file "C:Program Files (x86)NuanceNaturallySpeaking10Programnatspeak.exe.local".
09:15:24 Final Termination of temporary instance

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Marius Raabe Offline



Beiträge: 718

08.04.2010 10:00
#14 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Nur als Ergänzung von mir: Der „waitforInputIdle“-Eintrag kommt in meinen Log-Dateien häufig vor, unabhängig von der benutzten Anwendung und ohne erkennbaren Zusammenhang mit dem hier diskutierten Fehler.

Herr Rossbach: Ich bin neugierig auf eine Antwort auf meine Frage von vorhin hinsichtlich des Energiesparmodus...

Gruß, Marius Raabe

Dragon NaturallySpeaking 11.5 Legal
Windows 7 Prof. 64-Bit, Office 2010, Jarte Plus
Philips SpeechMike II Pro Plus, SpeechMike III, SpeechMike Air, PDCC 2.8
Intel Core2 Quad Q9550, 2,83 GHz, 2x6MB L-2, 8 GB RAM

Rossbach Offline



Beiträge: 174

08.04.2010 10:07
#15 RE: Outlook (2007) und NatSpeak-Instabilität Zitat · Antworten

Zitat von Marius Raabe

Mich würde interessieren, ob Sie, Herr Rossbach, den Energiesparmodus verwenden. Ich gestehe zum wiederholten Male, dass ich das tue (hybrid) und dabei zuvor zwar Word, nicht aber Outlook schließe, damit ich morgens gleich wieder alles auf dem Schirm habe.



Hallo Herr Raabe,

ich verwende gelegentlich einmal den Energiesparmodus, habe früher dabei allerdings Probleme festgestellt und schließe seither vor dem Umschalten in den Energiesparmodus (etwa wenn ich mittags zum Essen gehe) alle Anwendungen und damit auch Word, Outlook und Dragon. Generell vermeide ich es, neben Dragon, welches ständig bei mir geöffnet ist, zu viele andere Anwendungen geöffnet zu halten. Insbesondere wenn Dragon, Word und Outlook gleichzeitig geöffnet sind und zwischen Word und Outlook hin und her geschaltet wird, was bei der Arbeit manchmal notwendig ist (kopieren von Text und einfügen in die jeweils andere Anwendung) bekommt das "nach meinem Gefühl" dem System nicht sehr gut. Viel problematischer als unter Windows 7 war dies vorher unter Vista 64bit, unter dem ich ebenfalls seinerzeit mit Dragon 9.5 gearbeitet habe. Dort habe ich allerdings die Fehler immer auf Dragon 9.5 zurückgeführt, welches sich eigentlich offiziell unter Vista 64bit gar nicht installieren ließ und nur mittels eines Tricks aus dem Knowbrainer-Forum durch Veränderung der Installationsdatei installiert werden konnte.

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0 Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook, Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Problem mit "Einfügen-Optionen" in Outlook (copy & paste)
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
1 04.03.2013 20:02
von R.Wilke • Zugriffe: 19
Diktieren in Emailfenster (Outlook 2007) geht nicht!
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
4 11.01.2013 14:07
von Alexandra • Zugriffe: 25
Outlook 2010 (64 Bit)
Erstellt im Forum Fehlermeldungen von
11 20.07.2011 10:51
von DrKNickel • Zugriffe: 20
Outlook-Ordner "Gesende Objekte" von überall aufrufen
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
20 13.03.2011 10:01
von Marius Raabe • Zugriffe: 89
Skript zum Ein- und Ausblenden der Fensterbereiche in Outlook
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
15 10.01.2011 21:13
von R.Wilke • Zugriffe: 76
Outlook 2007 email adresse auswählen
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
11 22.12.2010 15:45
von R.Wilke • Zugriffe: 32
Outlook-E-Mail-Anlagenvorschau
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
5 09.01.2011 22:09
von Dioskur • Zugriffe: 39
Outlook 2007 Absatzformat per Sprachbefehl ändern
Erstellt im Forum Skripte und Zusatzprogramme von
5 13.01.2011 08:01
von R.Wilke • Zugriffe: 34
Temporäre Wörter unter Outlook 2007
Erstellt im Forum Fragen zur Anwendung von
3 07.05.2010 17:15
von R.Wilke • Zugriffe: 31
 Sprung  
Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz