1

Thema: "Geh schlafen" "Wach auf"

Ich möchte die o. g. Befehle umbenennen. In meinem Zusatzwortschatz von Herrn Sander  ist der Befehl "Stop" enthalten, der "Geh schlafen" entspricht. Der Ablauf des Befehls ist mir aber viel zu langsam. Es wird zuerst das Mikrofon ausgeschaltet, danach in Schlafposition geschaltet. Das dauert 3 Sekunden.
Hat jemand eine Idee, wie ich die Aufgabe lösen kann?
Ich möchte "Geh schlafen" nicht benutzen, weil ich den Befehl nicht in Anwesenheit von Patienten aussprechen möchte und weil mir die drei Silben zu lang sind.

DNS Medical Practice Edition 2 - Windows 7 Ultimate - AKG C1000S mit Centronics MicPort Pro - Logitech USB Mikrofon - Jabra Pro Headset 9450

2 Zuletzt bearbeitet von P.Roch (10.10.2014 14:28:10)

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Hallo svea,

zum Befehl "wach auf" siehe meinen Beitrag  http://dragon-spracherkennung.forumprof … ellen.html vom 24.4.2014, 9:59 Uhr.  Die Liste LISTE "wach auf" muss um eine Zeile Ihrer Wahl erweitert werden. Standardmäßig enthält sie nur die Einträge "wach auf" und "Aufwachen bitte".

Ein eigener Befehl für "geh schlafen" lässt sich ganz einfach mit einem Befehl vom Typ "Skripterstellung" schreiben:

Sub Main
 GotoSleep
End Sub

Gruß, Pascal

3

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Hallo Pascal,
ich habe den Befehl "Geh schlafen" ersetzt durch:

"Stopp"

GoToSleep
TTSPlayString "Schlafe."

Der Beginn mit
Sub Main
...
End Sub
klappt nicht. Warum eigentlich nicht?

Eigentlich hätte ich lieber einen Bestätigungston anstellen der Sprachantwort, aber das bekomme ich nicht richtig hin.
Mein Versuch:

GotoSleep
PlaySound "chimes.wav"

läuft viel zu langsam ab:
Dragon schaltet in den Sleepmodus, dann kommt der Ton, danach schaltet Dragon das Mikro ganz aus und gleich wieder an, in den Sleepmodus. Das dauert!
Gibt es eine bessere Programmierung, die die überflüssige Umschalterei beendet?

Viele Grüße
Svea

DNS Medical Practice Edition 2 - Windows 7 Ultimate - AKG C1000S mit Centronics MicPort Pro - Logitech USB Mikrofon - Jabra Pro Headset 9450

4

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Veruchen Sie es mal mit:

GoToSleep
Beep

Die beiden Zeilen müssen in einem Skript zwischen Sub Main und End Sub stehen, sonst ist es kein Skript (siehe Drop-Down-Liste neben "Befehlstyp").

Falls Sie noch einen anderen Befehl (irgendwo) mit demselben Namen haben, kommt es natürlich zu Verwechslungen.

Gruß, RW

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

5 Zuletzt bearbeitet von a.wagner (28.11.2014 14:28:14)

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Hallo,

Gibt es auch ein Befehl zum Wiederaufwecken des Mikrofons? Das wäre ja eigentlich die einfachste Verfahrensweise, um statt „wach auf“ etwas anderes sagen zu können.

Gruß

A. Wagner

PS: Bei mir im Büro stört man sich zum Teil auch daran, wenn ich immer das Mikrofon schlafen lege und wieder aufwecke ; –)

DNS 15.0 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)M-571 CPU, 8 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

6

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Herr Wagner,
das geht nicht übers Befehlscenter, aber für Benutzer von Professional (aufwärts) so:

Die Datei:
C:\ProgramData\Nuance\NaturallySpeaking13\Data\deu\dvcu\general\system.dvc

mit dem Editor öffnen, nach "wach auf" suchen, und an dieser Stelle einen Ausdruck hinzufügen wie im Beispiel: "Diktat fortsetzen". Aber Achtung, auf eigene Gefahr und bloß keine geschweiften Klammern berühren.

MENU "Globale Befehle" {
    STATE "Inaktiv" SLEEPING GLOBAL {
        COMMAND "<Wach auf>" {
            SCRIPT "WakeUp"
        }
           LIST "Wach auf" {
            "Wach auf"
            "Diktat fortsetzen"

Wenn man natürlich ein SpeechMike Premium hat, kann man sich das dank des Bewegungssensors alles sparen: Mikrofon zum Mund führen genügt!

Gruß, Meinhard

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

7

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Meinhard schrieb:

Aber Achtung, auf eigene Gefahr und bloß keine geschweiften Klammern berühren.

... und auf jeden Fall eine Sicherheitskopie der Datei vorher anfertigen. Das ist ein Hack, um es ausdrücklich zu betonen!

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

8

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

R.Wilke schrieb:

Das ist ein Hack, um es ausdrücklich zu betonen!

Schongut, schongut. Ich als Hacker - das wäre cool, wenn bloß die Idee von mir wäre und nicht von ..... wer war's noch gleich damals?
smile

Hackhard.

Dragon Legal Group 15.3, Win 10 Pro 1803, Office 2016 32-bit, SpeechMike Premium Air, i7-7700, 3,6 GHz, 64 GB RAM, 1TB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.14, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD; MBP 2017 i5

9

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Meinhard schrieb:

wenn bloß die Idee von mir wäre und nicht von ..... wer war's noch gleich damals?

Im Zweifel die Mutter aller Skript-Pamphlete:

http://dragon-spracherkennung.forumprof … -1998.html

a.a.O. S. 37

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

10

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

Hallo,

der Hack geht gut. Mein DNS reagiert jetzt auf "Halt" und "Weitermachen". Interessant ist aber, das der Befehl zum "Einschlafen" über das Befehlscenter als Skript funktioniert, dass Aufwachen aber nur über die hier beschriebene Dateiänderung. Die Ursache kann ich mir schon vorstellen, beim Schlafen ist halt alles abgeschaltet, aber eine einfachere Programmierung des Aufwachens wäre schon schöner.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.0 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)M-571 CPU, 8 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

11

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

a.wagner schrieb:

aber eine einfachere Programmierung des Aufwachens wäre schon schöner.

... ja, wäre es, geht aber nicht aus von Ihnen genannten Gründen. Im Schlaf-Zustand ist das Mikrofon zwar nicht ausgeschaltet, es lauscht immer noch, der Erkenner reagiert aber nur, wenn eine der definierten Phrasen erkannt wird, um den Wach-Zustand wiederherzustellen. Und aus diesem Grund kann man in dem Fall mit anderen Befehlen nichts machen.

Ein Segen ist es dennoch, dass eine Umbenennung der Phrasen mittels Umweg überhaupt möglich ist. Wäre diese Funktion nicht nach wie vor in der uralten DVC-Datei verankert, sondern fest verdrahtet und verschlüsselt, müssten wir uns von vornherein mit Ausdrücken wie "wach auf", was zugegebenermaßen ziemlich albern ist, begnügen.

Gruß, RW

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

12

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

R.Wilke schrieb:

Veruchen Sie es mal mit:

GoToSleep
Beep

Die beiden Zeilen müssen in einem Skript zwischen Sub Main und End Sub stehen, sonst ist es kein Skript (siehe Drop-Down-Liste neben "Befehlstyp").

Falls Sie noch einen anderen Befehl (irgendwo) mit demselben Namen haben, kommt es natürlich zu Verwechslungen.

Gruß, RW

Darf ich nochmals auf den Ton zurückkommen: funktioniert alles wunderbar bei mir mit diesen Anleitungen, außer dem Sound "Beep"

Sub Main
    GotoSleep
    Beep
End Sub

Was mache ich da falsch?

Grüße

Enrik Mandl

DNS 13.0 /  plantronics C60
DNS über Windows Terminal Server (Remote Desktop)

13

Re: "Geh schlafen" "Wach auf"

em626 schrieb:

Was mache ich da falsch?

Nun, der Befehl (Beep) ist richtig, und wenn nicht, würde der Skript-Editor wegen der Syntax meckern. - Bleibt eigentlich nur die Möglichkeit, dass das Wiedergabegerät, wohin er geleitet wird, nicht aktiv ist.

DPI 15.3 (15.30.000.006) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM