1

Thema: DNS 13 und LibreOffice 5

Hallo,

Ich möchte folgenden Hinweis geben, vielleicht interessant für andere.

Ich nutze seit einiger Zeit DNS 13 Premium, zumeist in LibreOffice, was bislang ganz gut geklappt hat. Jetzt habe ich auf die aktuelle Version LibreOffice updated (5.0.5.2), und schwupps, Dragon diktiert nicht mehr im LOWriter. Es öffnet sich auch kein Diktierfenster, auch nicht, wenn ich bei den Optionen das Häkchen setze (Diktierfenster für nicht unterstützte Anwendungen verwenden). Dragon tut, als ob da gar kein Textprogramm geöffnet wäre. Manuelles Öffnen des Diktierfensters ist möglich, d. h. die Daten werden dann anschließend übertragen, aber ein Fortschritt ist das nicht wirklich

Ich habe beim LibreOffice Support (Bugzilla) nachgeschaut, da gab es einige wenige Hinweise, die darauf hinweisen, dass dies kein Einzelfall ist und mit der Version 5 von LibreOffice zu tun hat, jedoch versehen mit dem Status "RESOLVED NOTOURBUG".

Also das Update von LibreOffice scheint für DNS Nutzer leider nicht empfehlenswert. Falls jemand eine andere Lösung weiß als die Rückinstallation zu LibreOffice 4, freue ich mich.

Gruß
A. Spies