1

Thema: Auf Seite....

Ich dachte schon, ich hätte mein derzeitiges Dragon 14-Profil zerschossen, weil es mir trotz diverser Einstellungen in den Eigenschaften des Wortes „Seite“ nicht zu gelingen schien, den Ausdruck „auf Seite“, gefolgt von einer einstelligen Zahl wie etwa „vier“, als „auf S. 4“ ausgegeben zu erhalten.

Heute jedoch habe ich erleichtert und (nach all den Jahren...) verwundert festgestellt, dass das Vokabular (Allgemein) zwei Ausdrücke „a.S.“ und „auf Seite“, jeweils mit der gesprochenen Form „auf Seite“ enthält. Diese wurde bei mir priorisiert, wenn ich den obigen Ausdruck im Zusammenhang spreche. Den erstgenannten Eintrag „a.S.“ habe ich umstandslos gelöscht, den zweitgenannten mit meinen gewünschten Einstellungen versehen (die denen beim isolierten Eintrag „Seite“ entsprechen) - und alles ist wieder gut.

Mit dem Drachen wird es nie langweilig...

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.6, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

2

Re: Auf Seite....

Danke für den Bericht. Was ich immer schon empfunden habe: hinsichtlich Zusammenstellung und Einrichtung des deutschen Vokabulars besteht eine Menge Handlungsbedarf.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Auf Seite....

Ja, allerdings. Vielleicht gibt es ja – ich spekuliere – sogar irgend eine Konvention, dass aus ästhetischen Gründen das Wort „Seite“ im Fließtext nicht abgekürzt wird, auch wenn dahinter eine Zahlenangabe steht. Dann wäre es immerhin gut gemeint, einen eigenen Ausdruck zu definieren. Bekannt ist sie mir allerdings nicht – zuständig wäre ja auch eher Deine Fakultät. Eine Abkürzung des Ausdrucks „auf Seite“ in der Form „a.S.“ halte ich jedenfalls für abwegig.

Von diesen verrückten Fällen gibt es in der Tat mehrere. Manchmal fragt man sich, wo die Leute, die für die Lokalisierung des Vokabulars zuständig sind, tatsächlich leben. Naja, vermutlich beauftragt Nuance ein paar Freelancer und zahlt vermutlich schlecht.

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.6, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

4

Re: Auf Seite....

In DNS Legal gibt es zu meiner Überraschung ebenfalls den Ausdruck "a. S.//auf Seite". Dieser Ausdruck hat aber keinerlei Wirkung. Egal, wie schnell oder wie langsam ich "auf Seite" diktiere, es wird immer das geschrieben, was ich diktiert habe. Niemals wird die Abkürzung geschrieben. Deshalb erübrigt es sich, diesen Ausdruck zu löschen.

DLI 15 - Windows 7 Ultimate 64bit - Intel QuadCore i5 4460 - 3.2 GHz - 8 GB RAM - Plantronics CS60

5

Re: Auf Seite....

P. Weber schrieb:

wird die Abkürzung geschrieben.

Richtig, Herr Weber, danke für die Ergänzung! Ich habe auch nie erlebt, dass diese Abkürzung ausgegeben wurde. Gelöscht habe ich diese Variante gleichsam sicherheitshalber und auch aus Verärgerung über den Unsinn.
Es wurde aber offenbar gerne die ebenfalls im Vokabular enthaltene Variante „auf Seite“ verwendet und damit die dort hinterlegten Regeln für die „Formatierung“. Diesen Ausdruck haben Sie bestimmt auch im Vokabular und können seine Verwendung provozieren, wenn Sie den Ausdruck im Zusammenhang sprechen. Stimmt's?

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.6, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

6

Re: Auf Seite....

Meinhard schrieb:

Ja, allerdings. Vielleicht gibt es ja – ich spekuliere – sogar irgend eine Konvention, dass aus ästhetischen Gründen das Wort „Seite“ im Fließtext nicht abgekürzt wird, auch wenn dahinter eine Zahlenangabe steht. Dann wäre es immerhin gut gemeint, einen eigenen Ausdruck zu definieren. Bekannt ist sie mir allerdings nicht – zuständig wäre ja auch eher Deine Fakultät.

Nein, so eine Konvention kenne ich auch nicht - auch nicht aus "meiner Fakultät" heraus.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

7

Re: Auf Seite....

Meinhard schrieb:

Es wurde aber offenbar gerne die ebenfalls im Vokabular enthaltene Variante „auf Seite“ verwendet und damit die dort hinterlegten Regeln für die „Formatierung“. Diesen Ausdruck haben Sie bestimmt auch im Vokabular und können seine Verwendung provozieren, wenn Sie den Ausdruck im Zusammenhang sprechen. Stimmt's?

Ich verstehe nicht ganz. Ich habe im Vokabular nur einen einzigen Ausdruck mit der geschriebenen Form "a.S." und mit der gesprochenen Form "auf Seite". Wenn ich ins Suchfeld die eine oder andere Form eingebe, wird nur dieser Ausdruck angezeigt. Einen weiteren Ausdruck "auf Seite" gibt es bei mir nicht. Es gibt nur das Wort "Seite//Seite" und natürlich "auf//auf".

DLI 15 - Windows 7 Ultimate 64bit - Intel QuadCore i5 4460 - 3.2 GHz - 8 GB RAM - Plantronics CS60

8

Re: Auf Seite....

P. Weber schrieb:

Ich verstehe nicht ganz. Ich habe im Vokabular nur einen einzigen Ausdruck mit der geschriebenen Form "a.S." und mit der gesprochenen Form "auf Seite". Wenn ich ins Suchfeld die eine oder andere Form eingebe, wird nur dieser Ausdruck angezeigt. Einen weiteren Ausdruck "auf Seite" gibt es bei mir nicht. Es gibt nur das Wort "Seite//Seite" und natürlich "auf//auf".

Interessant! Genau das ist in meiner Version (siehe unten) – teilweise – anders. Es gibt einen Unterschied zwischen den in der Legal-Edition mitgelieferten Vokabularen Allgemein und Recht.:
Es gibt im Vokabular  „Allgemein“, welches ich in der Regel benutze, einen Eintrag mit der geschriebenen Form „auf Seite“ und exakt derselben gesprochenen Form, und zwar zusätzlich zu den normalen Einträgen der einzelnen Worte (und zusätzlich zu dem abgekürzten Eintrag, den ich wie gesagt gelöscht habe). Ein „rotes Kreuz“ trägt der Eintrag nicht, stammt also vom Hersteller.
Wenn ich allerdings das Vokabular „Recht“ aufrufe, ist der Vokabular-Befund bei mir wie von Ihnen dargestellt: Den Eintrag mit der geschriebenen und gesprochenen Form „auf Seite“ gibt es nicht, es gibt aber die abgekürzte Variante „a.S.“. Diese wird bei mir, anders als bei Ihnen, aber auch ausgegeben, wenn ich bei Verwendung des Vokabulars „Recht“ die Wortfolge „auf Seite“ im Zusammenhang diktiere, und nichts sonst (insofern muss ich meine vorherige Aussage relativieren, sie bezog sich nur auf das Vokabular Allgemein). Wenn ich hingegen im Vokabular Recht eine Seitenzahl unmittelbar im Anschluss im selben Ausdruck mitspreche, also etwa „auf Seite vier“, so gibt der Drachen wie gewollt „auf S. 4“ aus.
Einen Sinn kann ich in alldem nach wie vor nicht erkennen. Was soll's – ist man erst einmal auf den Vokabulareintrag aufmerksam geworden (bzw. die Vokabulareinträge), kann man sich die Eigenschaften ja nach Wunsch konfigurieren oder die Einträge löschen.

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.6, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD