1

Thema: Updateangebot auf DPI 15

Hallo zusammen,
soeben habe ich von DigialRiver (im Auftrag von Nuance) das Angebot bekommen, auf DPI 15 upzugraden.
Bis zum 30.09 für 149€, danach 399€.
Nur zur Info hier der Link zu dem Angebot - ich werde erst nach dem Urlaub darüber nachdenken,
muss ja bei dem Wetter schließlich Prioritäten setzen.

http://shop.nuance.de/store/nuanceeu/de … ontent=dpi

DPI 14, WIN 10 Pro (64Bit), Office 2010 (32Bit), i7-5500U, 8GB RAM, SSD
DPI 15, WIN 10 Pro (64Bit), Office 2016 (32bit), I7-640LM, 8 GB RAM, SSD
Sennheiser PC26 USB-Mikro, Philips SpeechMike Premium LFH3500, Olympus DM 650,

2

Re: Updateangebot auf DPI 15

Danke für den Hinweis, Frank68, und schönen Urlaub!

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

3

Re: Updateangebot auf DPI 15

There is likely to be a very significant change in the perceived behavior, by expert users, with the new speech engine in DPI15.

For those of us who have exotic custom vocabularies, the improvements since DNS 10 have made significant reductions in recognition errors. I could never get much above 95-96% with my technobabble vocabularies in version 10 or earlier. Now it's pretty easy for me to consistently get 99% after inputting my 1 million+ words of manicured training texts and my trained custom words/phrases followed by a couple of sessions of acoustic optimization.


For me 99% is functionally "perfect" because listening to recordings of my speech production,  I personally make mistakes on a good day, so that I am producing speech at a statistical accuracy of a little over 99% so I need to make corrections anyway.


My concern, based on significant professional experience with "neural net" and "adaptive cognitive systems" is that the folks at Nuance may have improved the experience for the casual user, but, the unintended offset could be that the "Deep Learning" might possibly reduce accuracy for specialist vocabulary users like PG and myself.

We will see soon enough and I and making some new recordings to accurately measure any differences.

Phil Schaadt

4

Re: Updateangebot auf DPI 15

Hi all and thank you very much for your statement Phil,

first of all ........I'm always irritated while reading "DPI" ! My first limpression is :" Am I at a photoshop forum now?"  No, kidding a bit .......

Every new product from each kind of software or hardware is a new masterpiece if u read the announcement, the technical datasheats or taking a look on the photos from the new Piece from the master! And , yes ,  the versions before have had the same phrases for the now older versions.  But a lot of the user are excited, hoping  and would buy today if they could cause what they have read is amazing in their ear and mind!

I did also a preorder, still hoping and dreaming from 100 % and why not 110% ?? If they use a neural cataloque, the engine must already know what word will come next,........ sometimes!

IMO it will be like the years before,.......high level announcement  and marketing, but already during installation u will get problems u will never have had before! And for sure  Nuance will have the same statement for the user,........U are the first one with that problem! ;-)  Good luck and enough space for backups!

Fred

5

Re: Updateangebot auf DPI 15

Fred,

the improvements in accuracy over the last Dragon versions has been clearly demonstrated by conducting specific testing where Phil has been a major player, and it goes to show that the claims made by Nuance have all been valid. This is also one of the reasons why I said that Phil should actually be paid by Nuance for his efforts.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

6

Re: Updateangebot auf DPI 15

Vielen Dank Rüdiger für deinen Hinweis betreff der Genauigkeit der neuen Version! Vielleicht beruht meine Einschätzung der vergangenen Upgrades auch einfach nur auf mein Empfinden das Dragon scheinbar wesentlich treffsicherer und schneller arbeitet wenn man englisch spricht......Ich habe aber das ganze nur durch praxis so empfunden,......nicht mit irgenwelchem Tests oder gar mit der Stoppuhr. Ich würde mich freuen wenn es so kommt wie angekündigt!

Schönes Wochenende

Fred

7

Re: Updateangebot auf DPI 15

Version 15 funktioniert ordentlich, ob besser als Version 13 kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall klappt es mit der Kompositabildung und vor allem der Korrektur einer misslungenen Kompositabildung jetzt richtig gut.

Win7/64, Intel I7-920, DNS 13 prof, Office 2013

8

Re: Updateangebot auf DPI 15

Hallo!

Hat denn schon jemand Erfahrung, ob sich das Update von v14 auf v15 lohnt? Was sind die Vorteile?

9

Re: Updateangebot auf DPI 15

ChrisK schrieb:

Hallo!

Hat denn schon jemand Erfahrung, ob sich das Update von v14 auf v15 lohnt? Was sind die Vorteile?

Für eine generelle Beurteilung ist es meines Erachtens noch viel zu früh. Es gibt aber schon eine Vielzahl individueller Berichte und Anmerkungen dazu, woraus man sich möglicherweise ein Urteil bilden kann. Alleine wenn man in diesem Forum die Suchfunktion bemüht und dort DPI 15 eingibt, werden aktuell 123 Beiträge angezeigt, die sich irgendwie damit befassen.

Im Übrigen kann man es jederzeit relativ risikolos testen. Bis Ende des Monats ist es noch zu extrem vergünstigtem Einführungspreis zu erhalten, und innerhalb von 30 Tagen kann man es problemlos zurückgeben und sein Geld zurückerstattet bekommen, wie ich selbst jüngst erfahren habe.

Bewusst habe ich dieses Mal die Bezugsquellen genutzt, die sich dem durchschnittlichen Anwender aufdrängen, und direkt beim Hersteller bezogen. Um das Experiment noch um eine Stufe zu erhöhen, habe ich zuerst die US-Version bestellt, bezogen und installiert und darauf die deutsche Version. In beiden Fällen waren Erwerb, Download und Installation völlig problemlos. Wobei der Download der US-Version erheblich umständlicher ist und keine vollen Installationsdateien liefert, aber das geschieht ihnen recht.

Nachdem ich dann die deutsche Version hatte, machte die US-Version keinen Sinn mehr, sodass ich sie zurückgegeben habe, was ebenfalls völlig schmerzfrei von statten ging und sogar an einem Sonntag bearbeitet wurde. Soll noch mal einer sagen, der Nuance Support tauge nichts.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

10

Re: Updateangebot auf DPI 15

R.Wilke schrieb:

Bis Ende des Monats ist es noch zu extrem vergünstigtem Einführungspreis zu erhalten,[...]
Bewusst habe ich dieses Mal die Bezugsquellen genutzt, die sich dem durchschnittlichen Anwender aufdrängen, und direkt beim Hersteller bezogen. Um das Experiment noch um eine Stufe zu erhöhen, habe ich zuerst die US-Version bestellt, bezogen und installiert und darauf die deutsche Version. In beiden Fällen waren Erwerb, Download und Installation völlig problemlos. Wobei der Download der US-Version erheblich umständlicher ist und keine vollen Installationsdateien liefert, aber das geschieht ihnen recht.

Die im Forum vorhandenen Informationen liefern ja ein recht "differenziertes" Bild. Ich werde wohl am Wochenden den vergünstigten Preis ausnutzen und die Version herunterladen und zuerst einmal auf dem Reserverechner installieren.

An Herrn Wilke (oder andere Nutzer, die DPI 15 schon heruntergeladen haben) die Frage:
Ist das Sichern der Installationsdateien selbsterklärend? Bei dem Update auf DPI 14 bekam ich nur eine recht kleine "Installationsdatei" (ca 50 Mb), die dann alles andere nachgeladen hat. Diese Datei (und die Seriennummer) habe ich natürlich gesichert - wenn es aber nun die Möglichkeit gibt, die vollständige Installationsdatei zu sichern ist mir dies natürlich lieber.

Könnten Sie dazu noch einen kurzen Hinweis geben?

Herzlichen Dank, und einen schönen Abend

DPI 14, WIN 10 Pro (64Bit), Office 2010 (32Bit), i7-5500U, 8GB RAM, SSD
DPI 15, WIN 10 Pro (64Bit), Office 2016 (32bit), I7-640LM, 8 GB RAM, SSD
Sennheiser PC26 USB-Mikro, Philips SpeechMike Premium LFH3500, Olympus DM 650,

11

Re: Updateangebot auf DPI 15

Frank68 schrieb:

Ist das Sichern der Installationsdateien selbsterklärend?

Ja, wenn man den Text im Eingabefenster während der Installation liest. Mit der "relativ kleinen" EXE-Datei, die man zuerst erhält, wird eine wesentlich größere EXE-Datei (ca. 3,7 GB) herunter geladen, die das eigentliche Installationspaket enthält. Wenn man sie ausführt, wird dort im ersten Fenster erklärt, dass die Dateien in ein temporäres Verzeichnis entpackt werden, was man auch ändern kann, um die Dateien zur späteren Verwendung permanent zu sichern. Was man dann hat, entspricht dem Inhalt der Installations-DVD.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

12

Re: Updateangebot auf DPI 15

Vielen Dank! Ich werde mir das vergünstigte Angebot noch mal genau auf diese Rückgabemöglichkeit durchlesen und dann entscheiden!

13

Re: Updateangebot auf DPI 15

Ich habe seit dieser Woche die Legal-Version von DNS Individual auf meinem PC im Büro in Betrieb und sie läuft bei mir bisher einwandfrei. Ich habe lediglich die XML-Datei des benutzerdefinierten Vokabulars und die Befehle aus der von mir verwendeten Vorversion Dragon Legal 13 übernommen und von Anfang an befriedigende bis gute Ergebnisse erzielt. Ein paar (ca. 50) typische von mir in der Alltagsarbeit vorher verwandte Word-Dokumente habe ich zur Anpassung an meinen Diktierstil von Dragon (ohne Übernahme der unbekannten Wörter) überprüfen lassen. Für mich arbeitet die neue Version zumindest so gut wie die 13er (14 habe ich ausgelassen). Ohne dass ich dies mittels Statistiken oder ähnlichem überprüft habe, habe ich das Gefühl, dass die Erkennungsgenauigkeit noch einmal zugenommen hat. Probleme in Zusammenhang mit MS Office 2013, insbesondere mit Outlook 2013 habe ich bisher nicht feststellen können (touch wood).

Mit freundlichem Gruß aus Hamburg
Malte Rossbach
Dragon legal individual 15.0  Windows 10 Prof. 64 bit, MS Office 2013, Intel Core i7 3770K, 16 GB RAM, Asus Xonar Soundkarte, Sennheiser MD 431 II; sowie Notebook,  Core i5-6267U, 6 GB RAM, Windows 10 Home 64 bit, MS Office 2015, Sennheiser USB Headset PC 26.
http://www.rechtsanwalt-rossbach.de

14

Re: Updateangebot auf DPI 15

So the jury is still out.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

15

Re: Updateangebot auf DPI 15

R.Wilke schrieb:
Frank68 schrieb:

Ist das Sichern der Installationsdateien selbsterklärend?

Ja [...]

Herzlichen Dank! Die Installation hat wie gewünscht funktioniert, ebenso ließen sich die Installationsdateien wie angegeben sichern. Hier unterscheidet sich DPI 15 von DPI 14. Ebenso ließ sich diesmal im Shop von Digital River auch für 5 EUR das Installationsmedium bestellen.

DPI 14, WIN 10 Pro (64Bit), Office 2010 (32Bit), i7-5500U, 8GB RAM, SSD
DPI 15, WIN 10 Pro (64Bit), Office 2016 (32bit), I7-640LM, 8 GB RAM, SSD
Sennheiser PC26 USB-Mikro, Philips SpeechMike Premium LFH3500, Olympus DM 650,