1 Zuletzt bearbeitet von steve10629 (22.08.2016 16:08:52)

Thema: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Dragon Version 14:Unter Optionen kann man den Regeler von Schnellste Erkennung und Höchste Genauigkeit verschieben. Die Einstellung bleibt aber nicht bestehen, selbst wenn nur auf "Übernehmen" geklickt wurde und ich das überprüfe, steht der Regler wieder bei "Schnellste Erkennung". Ich habe die Rechte im Ordner überprüft und habe alle Rechte ("jeder"). Ich kenne eine weiterere Person die dieses Problem ebenfalls auf dessen Computer reproduzieren kann. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

2

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Möglicherweise auch wieder eine verdeckte Anfrage eines technischen Supports, aber was soll's, kläre ich Sie mal auf.

Die Einstellungen des o.g. Reglers werden gespeichert in soptions.ini, unter der Variable:

ComputeSpeed=x

Wobei x für den eingestellten Wert steht (0-100).

Es kommt vor, dass das Schreiben in die INI-Datei programmatisch nicht gelingt, was ein Bug ist. Manuell geht es aber immer.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Vielen Dank Herr Wilke. Ich bin kein Supportmitarbeiter, sondern bloßer Anwender. Wenn ich Ihre Antwort richtig verstehe, muss ich nach jedem Start den Regeler beispielsweise auf die Mittelposition schieben und das Programm arbeitet dann auch entsprechend.

4

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

steve10629 schrieb:

Wenn ich Ihre Antwort richtig verstehe, muss ich nach jedem Start den Regeler beispielsweise auf die Mittelposition schieben und das Programm arbeitet dann auch entsprechend.

Falsch. Der Vorschlag lautete, die Datei soptions.ini zu editieren. Von Regler-Schieben war nicht die Rede.

In der soptions.ini gibt es in der Sektion [Server Overrides] den Eintrag "ComputeSpeed". Er sollte ComputeSpeed=50 lauten, was der Mittelstellung des Reglers entspricht.
Aber warum beschäftigen Sie sich so ausführlich mit diesem Regler?
Gruß, Pascal

5

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Ich kann gut verstehen warum sich viele User von Dragon mit diesem Schieberegler beschäftigen. Bei aller Funktionalität und Genauigkeit bei der Übertragung des gesprochenen Worts in Text besteht dennoch noch immer Verbesserungsbedarf. Und dieser Schieberegler mit der möglichen Einstellung „höchste Genauigkeit“ suggeriert schon Verbesserungsmöglichkeiten. Tatsächlich ist die Einstellung höchste Genauigkeit reines Placebo. Ich habe mir sagen lassen, dass diese Einstellung mehr Wortkombinationen mitberechnet, um zu einem Ergebnis zu kommen. Die einzige Veränderung bei Einstellung des Schieberegler auf höchster Genauigkeit war die, dass das Programm spürbar langsamer und möglicherweise fehleranfälliger schrieb. Ich glaube ab der Version 10 prüft das Programm bei Installation die PC Kapazität und wenn dabei vom Installationsassistenten ein vermeintlich schneller PC erkannt wird, wird der Schieberegler etwa in die Mitte zwischen schnellster Erkennung und höchster Genauigkeit gesetzt. Ich halte mich da an die Einstellung der Vorversionen die standardmäßig auf 20 % Genauigkeit eingestellt war-vermutlich nach Erfahrungswerten der Softwareentwickler von Dragon. Interessant wird sein, ob in der Version 15, die ja angeblich nicht mehr die Hidden Markow Modelle verwendet, dieser Schieberegler noch als Programmoption angeboten wird.
Grüße an die Forum Teilnehmer-Nick

6

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Hallo liebe Foren-Mitglieder,

ich konnte ebenfalls die Erfahrung machen, dass Dragon in der Version14 (legal) unter Windows7 die Einstellungen zur Genauigkeit nicht behalten hat.

Etwas seltsam dabei ist, dass dies auch nicht passierte, nachdem ich den Wert auch in der soptions.ini verändert habe.
Dies habe ich mit geschlossenem Profil getan.
Beim Öffnen stand der Regler aber wieder sehr weit links (ca. 10%).
Eine Lösung für eine dauerhafte Änderung konnte ich leider nicht finden.

Tatsächlich ist es so, dass mir nach dem Übernehmen der Änderung unter "Extras/Optionen/weitere Einstellungen" (Schieber etwas in der rechten Hälfte) und nochmaligem Öffnen der Optionsregisterkarte wieder der alte Wert (ca. 10%) angezeigt wird.
Obwohl das Programm in der Leiste kurzzeitig anzeigt, dass die Änderungen auf den Server synchronisiert werden.


Zum Hintergrund:
Ich verwende ein Roaming-User-Profil und habe die Einträge bei der ini-Editierung sowohl in der lokalen .ini als auch auf dem Server geändert.


Falls jemand eine Lösung kennt, würde ich mich freuen!

Herzliche Grüße
Dragon-User

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

7

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Dragon-User schrieb:

die Erfahrung machen, dass Dragon in der Version14 (legal)

Welche Edition denn genau - und wie passt das zur (ihrerseits in sich nicht konsistenten) Angabe "DNS 11 Prof Legal/Medical" in der Signaturzeile?

Fürs Protokoll: Bei mir steht der Regler seit Monaten da, wo ich ihn in der grafischen Oberfläche hingeschoben habe: Bei 100%. Und das ist auch gut so.

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.6, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

8

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Dragon-User schrieb:

Zum Hintergrund:
Ich verwende ein Roaming-User-Profil und habe die Einträge bei der ini-Editierung sowohl in der lokalen .ini als auch auf dem Server geändert.

Zum Roaming-User-Profil kann ich nichts sagen, auf meiner lokalen Installation kann ich den Zeiger jedenfalls über soptions.ini einstellen. Allerdings muss ich nach der Editierung der Datei das Profil noch mal neu laden.

Andere Änderungen der Optionen per INI-Datei werden sofort wirksam. Es liegt halt daran, wann die Dateien von Dragon eingelesen werden.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

9

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Liebe Moderatoren,

vielen Dank für die Antworten.

@Meinhard
Meine Signatur war leider etwas überholt, ich habe sie nun aktualisiert.
Tatsächlich benutze ich auf verschiedenen Geräten unterschiedliche Versionen der Spracherkennung.


Zur Problemstellung:

Ich habe heute noch etwas "rumprobiert".
Das lokale Profil habe ich dabei gelöscht und die .ini auf dem Server verändert.
Der lokale Client hat brav das Serverprofil neu gezogen und auch die Einstellungen erst einmal behalten.
Allerdings war der Balken nach Aufruf der Registerkarte wieder fast ganz links.
Dragon lässt sich (von mir) nicht dazu bewegen einen Wert über 15 einzutragen.
Der automatisch eingetragene Wert pendelt willkürlich zwischen 5 und 15.
Ich bin nur zufällig über dieses Thema gestolpert und habe mich schon vor einiger Zeit damit beschäftigt.
Auf mich macht es den Eindruck, dass Dragon (hardwareabhängig) den Wert festlegt.
Dies ist aber nur meine subjektive Meinung.

Wenn ich nächste Woche dazu komme, werde ich es einmal mit einem anderen Rechner/Profil probieren.

Sonnige Grüße
Dragon-User

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

10

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Dragon-User schrieb:

Auf mich macht es den Eindruck, dass Dragon (hardwareabhängig) den Wert festlegt

Ja, das war zumindest bei früheren Versionen so. Ob es heute noch gilt, wissen vielleicht Pascal oder Rüdiger. Jedenfalls ließ sich der voreingestellte Wert händisch verändern (was wieder zu dem von Rüdiger genannten Bug führt).

Pascal und Rüdiger sind übrigens (wie andere auch) nach meiner Erinnerung der Auffassung, dass es für die Fehlerquote bei gutem Diktat ziemlich egal sei, wo der Regler steht. Ich mag das nicht beschwören und nutze daher die 100%-Einstellung. Zu Ihrem Trost: In der Mac-Variante gibt es die Einstellungsmöglichkeit gar nicht erst.

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.6, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

11

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Tatsächlich konnte ich durch die Reglereinstellung auch keine wirkliche Änderung der Erkennungsgeschwindigkeit/-genauigkeit bemerken.
In anderen Versionen/Konstellationen war dies durchaus bemerkbar. Insofern, als die Erkennung langsamer wurde und meist ganze Sätze erkannt wurden, wenn der Regler im rechten Bereich stand.

Für den Anwender hat der Regler in gewisser Weise eine "psychologische" Bedeutung.
Wenn er sich nicht in Richtung Genauigkeit verschieben lässt, meint man es passt etwas nicht und es könnte besser gehen.

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM

12

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Mein Eindruck ist auch, dass DNS14 entscheidet sich selbst welcher Wert für ComputeSpeed für mein System optimal ist.  Aber nicht in jedem Fall.  Der manuelle Eintrag in soptions.ini wird immer wieder mit 0 oder 5 von natspeak beim Profilladen bei einigen Systemen  überschrieben.  Dragon.Log zeigt das deutlich - ServPrefSetValue:  .  Ein Kundin war so entsetzt, dass wir DNS14 removed haben und DNS13 wieder eingerichtet!  Der PC war sehr leistungsfähig, SpeechmikeIII als Mikrofon.

Für Serverprofile (Roaming) muss man für verschiedene Parameter in der lokaler Cache SOWIE im Netzwerk die Ini-Dateien anpassen.

13

Re: kein dauerhaftes Speichern "Schneller oder genauer" Windows 10

Ich habe mich mit der Einstellung abgefunden und konnte sie nicht dauerhaft festlegen.
Auch nicht durch Ändern der .ini (soptions?) auf Server und Client.

Was für mich zusätzlich problematisch war.
Dragon merkt sich auch nicht mehr das zuletzt aufgerufene Sprachprofil in der Auswahlliste.
Dies sollte doch auch über eine .ini-Datei passieren.
Ich konnte den Eintrag aber nicht (mehr) finden und habe mir am Ende damit beholfen, eine Desktopverknüpfung anzulegen, welche das gewünschte Profil direkt öffnet.

Herzliche Grüße
Dragon-User

DNS 14 Legal - DNS MedicalPE 13 - Win7/64 - Intel Core i5 @ 2,4GHz - 4 GB RAM