1 Zuletzt bearbeitet von rc.otto (01.09.2016 15:12:47)

Thema: Mikrofon wird nicht mehr erkannt

Ich vermute ja, dass es nicht an der Software, sondern an der Hardware liegt, so dass ich meine Anfrage hier stelle:

Ich sitze an meinem Schreibtisch und diktiere mit einem SpeechMike LHF 3500. Alle paar Minuten öffnet sich das Fenster "Diktierquellen verwalten" und sagt mir, dass es das von mir benutzte Mikrofon nicht gefunden hat und ich eine andere Diktierquelle auswählen solle. Dort wird mir das SpeechMike aber wieder angeboten.

Was mache ich falsch oder wie kann ich diese Probleme vermeiden?

Nachtrag: Ich verwende DPI 15 unter Windows 10 (1607) auf einem Notebook (Lenovo T450S)

2

Re: Mikrofon wird nicht mehr erkannt

Lieber Kollege Otto,

das ist mir auf einem Lenovo X1 gelegentlich auch schon passiert, mit einem vergleichbaren Mikrofon (nicht LHF, aber LFH 3500 :-) ) , aber Dragon 14 und auch schon unter Win 8.1 (unter Win10 ebenso) – aber sicherlich nicht alle paar Minuten. Ich habe dann einfach ganz stumpf den Stecker unten am SpeechMike einmal kurz gezogen und wieder eingesteckt wird und den von Ihnen genannten Dialog „abgebrochen“.

Eine Ursache kann ich nicht nennen, und das Problem tritt bei mir wie gesagt auch so sporadisch auf, dass eine Forschung nach einer solchen zu aufwendig wäre.

M.

Dragon Legal Group 14.00.000.277, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.4, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

3

Re: Mikrofon wird nicht mehr erkannt

Wenn es alle paar Minuten passiert, würde ich einmal auf Kabelbruch tippen. Ansonsten wäre die Frage, ob die neueste Firmware-Version installiert ist.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

4

Re: Mikrofon wird nicht mehr erkannt

Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Antwort! Die neueste Firmware ist installiert. Ich habe mir zwischenzeitlich die Einstellungen der USB-Anschlüsse angesehen und dort bei allen Anschlüssen die Möglichkeit, den Anschluss zum Zwecke der Energieeinsparung zu deaktivieren, deaktiviert. Mit Glück war es nur das, anderenfalls werde ich das Gerät wohl zur Reparatur schicken müssen.

BTW: Ich weiß nicht, ob das auch schon mit DPI 14 möglich gewesen wäre, aber  in der neuen Version DPI 15 kann ich nicht nur in den Firefox hinein diktieren, sondern auch den erkannten Text korrigieren. Sehr schön.