1

Thema: Edge und DNS

Hallo,

meist diktiere ich ja gleich ganze Texte und nicht direkt in einen Internetbrowser. Kann es aber sein, dass Microsoft Edge nicht von DNS unterstützt wird?

Jedenfalls kann ich da nicht direkt reindiktieren, es geht nur über das Diktierfenster. Bitte lasst euch jetzt nicht über die Sinnhaftigkeit der einzelnen Internetbrowser aus, ich weiß, dass da jeder eine andere Meinung hat.

Da es aber vermutlich irgendwann so sein wird, dass Windows halt mit Edge und ohne Internet Explorer funktionieren soll, wäre ja ein direktes Diktat in das Programm sehr wünschenswert. Wenn das jetzt schon geht und nur eine Einstellung bedarf, wäre ich sehr darüber erfreut.

Gruß

A. Wagner

DNS 15.0 Individual mit SpeechMike LFH 3510, Intel(R) Core(TM)M-571 CPU, 8 GB RAM, Windows 10 Pro. 64 Bit

2

Re: Edge und DNS

Ich verwende Edge nicht, meine aber gelesen zu haben, dass man darin nicht diktieren kann, aktuell jedenfalls.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Edge und DNS

R.Wilke schrieb:

Ich verwende Edge nicht, meine aber gelesen zu haben, dass man darin nicht diktieren kann, aktuell jedenfalls.

Stimmt leider (Win 10, DNS 15), zumindest im Antwortformular dieses Forums. Dragon bittet lediglich, "das" noch einmal zu sagen, versteht aber ersichtlich nichts.

Grüße, RAH