1

Thema: Petya und die Folgen für Nuance

Oops.
http://www.msn.com/en-us/news/technolog … ar-AAoyIFg

Kein Wunder, dass die Hilfe- und Aktivierungsserver für das langweilige Dragon-Produkt nicht Priorität Nr. 1 hatte....

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.7, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

2

Re: Petya und die Folgen für Nuance

Meinhard schrieb:

Kein Wunder, dass die Hilfe- und Aktivierungsserver für das langweilige Dragon-Produkt nicht Priorität Nr. 1 hatte...

Eben, schließlich geht es um Aktiva in den Bilanzen. Ein Trauerspiel ist das, und alles andere als professionell.

Ich mache keinen Hehl daraus, dass mich die Produktpolitik des Herstellers schon seit längerem mehr als befremdet, vorsichtig formuliert, und dass mir der Spaß an der Sache so langsam vergeht. Es würde mich auch nicht wundern, wenn Dragon, oder was davon noch übrig bleibt, demnächst unter anderer Flagge fährt.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM