1 Zuletzt bearbeitet von abifiz (27.08.2017 11:43:04)

Thema: Olympus Mikrophon Rec Mic II

Guten Morgen all zusammen.

Ein interessanter Artikel von dem im Forum mittlerweile etwas bekannterem Michael Spehr ist in der FAZ von 25.8. über den im Titel erwähnten Mikrophon im Zusammenspiel mit der Dragon-Software erschienen.

(http://plus.faz.net/technik-und-motor/2 … 45007.html)

Scheint zumindest mir auf Anhieb  und als Wenig-Kenner als Mikrophon für unsere Zwecke gar nicht übel zu sein. (Und teuer, wie anscheinend alle sehr spezielle Mikrophone, über welche ich gelegentlich lese...)

Herzlich
Abifiz

Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

2

Re: Olympus Mikrophon Rec Mic II

Gibt es den Artikel auch irgendwo für Arme, so wie die früheren Werke des Dr. Späher?

Auf dem Gebiet der Dragon-Mikrofone haben Preise übrigens nichts mit Qualität zu tun, das nur am Rande.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: Olympus Mikrophon Rec Mic II

Ich habe so lange gezögert mit dem Beitrag, weil ich hoffte, eine "Nicht-FAZ-plus-Quelle" aufzutreiben. Ist mir aber nicht gelungen.

Ich habe nun die AGB der FAZ im einschlägigen Punkt mehrmals gelesen und bin immer noch unsicher: Der entscheidende Punkt scheint der zu sein, ob das Forum "privat" ist oder eine "öffentliche Einrichtung"- Ist das Forum privat? Dann dürfte ich nämlich den Artikel einbringen.

Was gäbe es sonst für Alternativen... hmmm...

Ja, ich könnte eventuell eine Extra-Mail-Adresse Ihnen mitteilen, und diejenigen Foristen, die mich darüber privat anmailen, bekommen von mir Kopie eben privat. Oder ist das auch irgendwie nicht mehr privat? Bin verunsichert... Was halten Sie davon?


Hurra! Ich habe jetzt was: (Es ist dabei das oberste Download vom 24.8.) https://www.olympus.de/corporate/de/pre … 436&q=

Hehe...

Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

4

Re: Olympus Mikrophon Rec Mic II

abifiz schrieb:

Der entscheidende Punkt scheint der zu sein, ob das Forum "privat" ist oder eine "öffentliche Einrichtung"- Ist das Forum privat? Dann dürfte ich nämlich den Artikel einbringen.

Ich würde vermuten, dass wir keine „öffentliche Einrichtung“ sind, aber so genau weiß ich das nicht. Eindeutig könnte das sicherlich unser Anwalt-Moderator beantworten, aber der ist gerade im Urlaub.

Ja, ich könnte eventuell eine Extra-Mail-Adresse Ihnen mitteilen, und diejenigen Foristen, die mich darüber privat anmailen, bekommen von mir Kopie eben privat. Oder ist das auch irgendwie nicht mehr privat? Bin verunsichert... Was halten Sie davon?

Nein, unabhängig von allen Regularien möchte ich so etwas nicht. Gegen Verlinkung auf allgemein zugängliche Inhalte, sofern mit den grundsätzlichen Regeln konform, habe ich jedoch keine Einwände.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

5

Re: Olympus Mikrophon Rec Mic II

Ziemlich dünn, technisch betrachtet, diese Besprechung, die Sie uns da beschert haben, was ich bei dem Verfasser aber auch nicht anders erwartet habe, offen gesagt. In welchem Verhältnis stehen Sie dazu?

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

6

Re: Olympus Mikrophon Rec Mic II

Ich kenne ihn nur insoweit, als er regelmäßig für die technische Seite der FAZ schreibt, und ich die FAZ seit "Urzeiten" (noch aus Papier) abonniert habe.

Aber bei meinen bescheidenen technischen Vorkenntnissen kann ich selber meistens nicht herausbekommen, ob Artikel der technischen Seite fundiert sind. Ich finde nur passabel, daß die dortigen Artikel nicht so "aufgeregt" geraten, wie im Vergleich diejenigen technischen der WELT. Sie werden in der FAZ eine Spur nüchterner verfaßt.

Wobei M.Spehr selber eigentlich die Fächer Geschichte, Philosophie und Soziologie studiert hat! Wie er überhaupt zu der Seite "Motor und Technik" gekommen ist, weiß ich nicht... Aber er schreibt auch über allgemeine Internet-Politik, zum Beispiel über Datenschutz-Fragen.

Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.