1

Thema: weberweiterung für firefox

in unregelmäßigen,  aber häufigen Fällen werde ich darauf hingewiesen, die Weberweiterung für Firefox installieren oder zu aktualisieren, obwohl die add on - liste immer wieder ausweist, dass die Erweiterung für Firefox aktuell ist.

Warum kommt diese Meldung immer wieder?

2

Re: weberweiterung für firefox

Bei mir auch. Früher war bei Plugins die Möglichkeit zum immer aktivieren. Jetzt fehlt das Pluggin. in unregelmäßigen Abständen installiere ich die Weberweiterung. Windows7 - firefox neueste Version

3 Zuletzt bearbeitet von abifiz (01.09.2017 08:18:30)

Re: weberweiterung für firefox

Hallo zusammen.

Es ist mir noch nicht ganz klar, was Sie beide meinen. Aber etwas an Abklärung kann ich vielleicht schon so anbieten:

Zunächst @Braunbär: Der FF unterscheidet zwischen Addons/Erweiterungen einerseits, Plugins anderseits. Ich nehme an, daß auch Sie, wie @Rajmund, nur die Addons/Erweiterungen meinen.

Zu beiden Beiträgen: Der FF ist dabei, seine Struktur aus Sicherheitsgründen tiefgreifend zu ändern. Dieser Prozeß geht zunächst weiter bis zum Höhepunkt der Version 57, wahrscheinlich gegen Mitte/Ende November. Aktuell ist die Version 55.0.3. Die bisherigen Addons, d.h. Erweiterungen, werden ab Version 57 alle ausrangiert, da nicht mehr aktivierbar. Einige werden schon jetzt deaktiviert oder entfernt. Sie werden durch Erweiterungen neuer Struktur ersetzt, welche der Fuchs nun auf Denglisch Web-Extensions (zumindest derzeit so) nennt.

Hier ist der Link zu den Erweiterungen: https://addons.mozilla.org/de/firefox/

Die neuen (WEs) Erweiterungen sind diejenigen, bei welchen rechts ihres Namens ein längliches grünes Schild steht, mit dem Hinweis, KOMPATIBEL MIT FIREFOX 57+ (weiß auf grün).

Wichtig dabei: Nicht alle heute noch existierenden Addons werden als erneuert in der Liste erscheinen. Viele hören dann einfach auf. Und neue kommen nach und nach hinzu. Was wie wo, wird man erst in November besser sagen können. Etliche werden im letzten Moment wohl erscheinen. Hängt von den jeweiligen Entwicklern ab.

Die bereits existierenden neuen Extensions kann man schon jetzt auch als gesonderte Liste betrachten: https://addons.mozilla.org/de/firefox/s … =firefox57 
Im Moment arbeiten die meisten Addons alten Typs meistens noch. Aber - wie gesagt - einige schon jetzt nicht mehr, werden entfernt.

Ansonsten kann man mich nach Ersatz für eine bisherige Erweiterung gelegentlich fragen.

Herzlich
Abifiz

PS

Vielleicht kann man den Strang zu "Dies und Das" verschieben, da nicht direkt Dragon betreffend?

Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

4

Re: weberweiterung für firefox

Vielen Dank, abifiz, für die ausführlichen Erläuterungen. Die Problematik ist für Dragon nicht neu, ich zitiere aus den Versionshinweisen (http://dragon-spracherkennung.forumprof … ndert.html

Unterstützung für Firefox (ab FF-Version 52)
Firefox hatte bisher die Netscape Plug-In-API (NPAPI) verwendet, über die Dragon mit Firefox interagieren konnte. Da das NPAPI als weniger sicher gilt, erlauben einige Webanwendungen (wie Gmail) nicht die Ausführung von Browsererweiterungen mit NPAPI in Firefox. Seit März 2017 hat Mozilla die Unterstützung für NPAPI aufgegeben und ist mit Freigabe von Firefox 52 zur systemeigenen Messaging API übergegangen. Ab dieser Zeit funktioniert die aktuelle Dragon-Erweiterung nicht mehr (obwohl sie geladen wird) und Sie werden beim Diktieren in Firefox nicht mehr die volle Textsteuerung verwenden können. Grundlegende Diktierfunktionen können weiterhin ausgeführt werden.

Gruß, Pascal

5

Re: weberweiterung für firefox

Es sind also Nachfragen zu der spezifischen Dragon-Erweiterung gewesen.

Das war mir nicht klar. Nun wird es von Nuance-Entwicklern abhängen, ob sie eine Erweiterung neuen Typs für den Dragon beim Fuchs anbieten oder nicht.

Herzlich
Abifiz

Meine sehr kluge Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich mit ihrer Lieferung für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.