1

Thema: DNS 15 ist lernbehindert

Ich spreche das B und R etwas anders aus als andere, das merkt man kaum, doch zB "Biene" kostet bei DNS 20 Versuche. Alte DNS Versionen verstanden mich da ich dort 1 Stunde einen vorgegebenen Text vorlesen konnte. DNS mußte dabei nicht verstehen sondern nur wissen wo ich im Text bin. Am Ende ordnete es mein B/R dem seinen zu.

Wie kann ich DNS B/R beibringen, wenn es B/R Wörter nicht versteht?

2

Re: DNS 15 ist lernbehindert

Dragon einzelne Laute (Phoneme) beizubringen, ist praktisch unmöglich, zumal die Laute je nach Kontext erheblich voneinander abweichen können. Wenn Sie die Wörter aber nicht isoliert, sondern im Zusammenhang diktieren, müsste Dragon damit in der Regel zurechtkommen.

Was aber den Titel dieses Themas betrifft, kann ich überhaupt nicht bestätigen, dass DNS 15 lernbehindert ist, abgesehen davon, dass es nicht mehr Dragon NaturallySpeaking, sondern Dragon Professional Individual (DPI) heißt.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

3

Re: DNS 15 ist lernbehindert

... und abgesehen von anderen formalen Unzulänglichkeiten des Ausgangsbeitrags, die den Vorwurf fraglich erscheinen lassen.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

4

Re: DNS 15 ist lernbehindert

In Version 15 ist die Funktion "Text lesen, um Gebauigkeit zu verbessern" nicht mehr vorhanden. Siehe dazu die Versionshinweise, nachzulesen im Forum unter  http://dragon-spracherkennung.forumprof … ndert.html Dort steht auch, wie statt dessen zu verfahren ist.
Wie schon angedeutet, bringt das Trainieren des einzelnen Wortes nicht viel bis garnichts. Wichtiger ist das richtige Korrigieren der betreffenden Textstelle. Sollten Sie "Biene" oder andere Wörter 20 mal trainiert haben, würde ich empfehlen, das Wort zu löschen und neu hinzuzufügen. Und dann im Zusammenhang zu korrigieren. Möglicherweise hilft das.
Gruß, Pascal

5 Zuletzt bearbeitet von JustMe (10.10.2017 12:17:23)

Re: DNS 15 ist lernbehindert

Danke für die Antworten, leider nichts hilfreiches dabei

Natürlich versuche ich nicht "Biene" einzeln zu optimieren. Ich habe eine Stunde B/R Wörter und Texte diktiert und Genauigkeitsoptimierung gestartet. Doch es war zu wenig Text ... angeblich. Nach weiteren versuchen gab ich auf.
Ich kaufe DNS (DPI: echt nicht^^) seit 15 Jahren ... 15 ist ja selbst google unterlegen.

Kennt wer einen Weg den Start der Genauigkeitsoptimierung zu erzwingen?

6

Re: DNS 15 ist lernbehindert

JustMe schrieb:

Ich habe eine Stunde B/R Wörter und Texte diktiert und Genauigkeitsoptimierung gestartet. Doch es war zu wenig Text ... angeblich.

Nur am Rande bemerkt: Ob genügend Material für eine Genauigkeitsoptimierung vorliegt, hängt wohl auch vom Umfang der Korrekturen ab. Wenn die Erkennungsgenauigkeit 100% beträgt, was soll dann noch optimiert werden?

7

Re: DNS 15 ist lernbehindert

P.Roch schrieb:
JustMe schrieb:

Ich habe eine Stunde B/R Wörter und Texte diktiert und Genauigkeitsoptimierung gestartet. Doch es war zu wenig Text ... angeblich.

Nur am Rande bemerkt: Ob genügend Material für eine Genauigkeitsoptimierung vorliegt, hängt wohl auch vom Umfang der Korrekturen ab. Wenn die Erkennungsgenauigkeit 100% beträgt, was soll dann noch optimiert werden?

Es war wirklich wenig ... zum Glück versteht es "Streich das". Korrektur mit Auswahl geht nie da der Anfangsbuchstabe falsch ist und ich bin wenig motiviert jedes Wort mit B/R ein zu tippen ohne Erfolgsaussicht

8

Re: DNS 15 ist lernbehindert

JustMe schrieb:

Es war wirklich wenig ... zum Glück versteht es "Streich das". Korrektur mit Auswahl geht nie da der Anfangsbuchstabe falsch ist und ich bin wenig motiviert jedes Wort mit B/R ein zu tippen ohne Erfolgsaussicht

Ja, da kann man wohl nichts machen.
Übrigens: aus "streich das" lernt Dragon nichts, denn das signalisiert einen Irrtum und keinen Korrekturwunsch.
Gruß, Pascal

9

Re: DNS 15 ist lernbehindert

Mich würde mal interessieren, um welche Wortpaare es sich handelt, bei denen Verwechselungen auftreten.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

10

Re: DNS 15 ist lernbehindert

R.Wilke schrieb:

Mich würde mal interessieren, um welche Wortpaare es sich handelt, bei denen Verwechselungen auftreten.

Satz:"Eine rote Biene riecht an den Blüten einer Birke"

Angebot Lipide Gericht an die Mitgliedsvereine Werke
Arnim E-Mail Lichtaktivitäten anderer Werke
Eine großartige Linie nicht annimmt sie geht nur an Lautstärke
Eine großartige Ebene Christa James Wild beantragt Werke
Eine rote Linie Rechtsanwälte geht beantragt Werke
Eine rote Ebene Christa dem Neandertaler gleich
Eine die Kristallkugel zu töten beantragt Werke

Nur mal so spontan^^
Und da sich die Frage aufdrängt: sennheiser mb pro2 uc
das bei DNS gut sein soll ... normal ist es auch besser.
Kaum zu glauben das mit einem Vorgänger das
Diktieren wirklich ging smile

11

Re: DNS 15 ist lernbehindert

Falls die sinnlosen Ausdrücke im zweiten Kasten dasjenige repräsentieren, was Dragon versteht, wenn Sie den Satz sagen „Eine rote Biene riecht an den Blüten einer Birke“, gibt es definitiv ein grundsätzliches Audioproblem, welches nichts mit Ihrer möglicherweise atypischen Aussprache bestimmter Konsonanten zu tun hat.

Haben Sie sich schon einmal das Playback der jeweiligen Erkennungen angehört?

PS: Der fragliche Satz ist auch bei mir eine etwas härtere Nuss (ich musste schon zweimal korrigieren), allerdings ausschließlich betreffend das Wort „riecht“. Das juristische Sprachmodell bevorzugt an dieser Stelle gerne „Bericht“ – kein Wunder.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

12

Re: DNS 15 ist lernbehindert

Eine rote Biene riecht an den Blüten einer Brücke
eine rote Biene riecht an den Blüten einer Birke
eine rote Biene riecht an den Blüten einer Birke
eine rote Biene riecht an den Blüten einer Birke

Probehalber diktiert mit einem, ebenfalls probehalber frisch angelegten Benutzerprofil in DPI 15, exakt in der Reihenfolge wie oben, ohne zuvor ein einziges Wort mit dem Profil diktiert zu haben, und nun weiter dieses Profil verwendet.

Die oben angegebenen Umsetzungen, wenn es sich dabei um tatsächliche Beispiele handelt, was man fast nicht glauben kann, sind nicht nur, wie Meinhardt es formulierte „sinnlos“, sondern geradewegs absurd, und das hat gar nichts mehr mit der Verwechselung von lediglich B und R zu tun.

In der Form kann man meines Erachtens noch nicht einmal das Audio-Set-up erfolgreich abschließen.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM