1 Zuletzt bearbeitet von Meinhard (23.11.2017 11:02:14)

Thema: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1

Die englische (edit: und deutsche)  Version von DPG 15.1 und DLG 15.1 ist erschienen, allerdings voerst nur für Kunden mit VLA-Lizenz (Volumenlizenz). Diese Version soll u.a. die Probleme mit Office 2016 beheben. Näheres hier:

https://www.nuance.com/products/help/dr … s_15_1.htm
https://www.nuance.com/products/help/dr … s_15_1.htm

Ausweislich der Beta-Tests, an denen u.a. unser geschätztes Mitglied Lindsay beteiligt war, soll die neue Fassung sehr gut mit Office (2016) harmonieren.
Sie lässt sich aber wirklich nur mit einer Seriennummer einer Volumenlizenz installieren.

Bleibt zu hoffen, dass die Fassung für "normale" DPG/DLG-Lizenzen bald nachgereicht wird.

Für die Privatanwenderversion DPI soll es wohl noch etwas dauern mit einem Update, aber da sind die Probleme ja wohl auch längst nicht so groß, wie man liest.

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

2

Re: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

Da hoffen wir mal, dass es wirklich etwas bringt. Word 2016, wenn es in Verbindung mit den Formeleditor genutzt wird, stürzt mir in der Tat regelmäßig ab. D. h., Formeln kann ich nur separat eingeben und muss sie nachträglich einkopieren. Das ist ziemlich umständlich. Das Ärgerliche ist aber vor allem, dass bei einem Absturz die zuletzt in das eigene Vokabular eingefügten Vokabeln nicht mit gespeichert werden. Dragon nimmt die neuen Vokabeln nur beim regulären Runterfahren ins Vokabular auf.

DNS 15 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R)Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

3

Re: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

Harald schrieb:

Das Ärgerliche ist aber vor allem, dass bei einem Absturz die zuletzt in das eigene Vokabular eingefügten Vokabeln nicht mit gespeichert werden. Dragon nimmt die neuen Vokabeln nur beim regulären Runterfahren ins Vokabular auf.

Das ist teils korrekt, und teils nicht. Veränderungen am Vokabular sind so lange virtuell, bis das Benutzerprofil gespeichert wird. Bei einem Absturz von Dragon findet natürlich keine reguläre Speicherung statt, sodass nicht gespeicherte Änderungen, damit auch am Vokabular, verloren gehen. Abhilfe: nach dem Verändern des Vokabulars das Benutzerprofil sofort speichern, damit die Änderungen nicht verloren gehen, ganz gleich was passiert.

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

4

Re: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

R.Wilke schrieb:

Abhilfe: nach dem Verändern des Vokabulars das Benutzerprofil sofort speichern, damit die Änderungen nicht verloren gehen, ganz gleich was passiert.

Ja, das stimmt, man denkt nur nicht immer daran wink ... nebenbei, beim Speichern zeigt sich der enorme Zeitgewinn der SSD, innerhalb weniger Sekunden ist alles gespeichert. Welten vom Vorgänger Laptop entfernt, das nur eine HDD hatte.

DNS 15 Professional Individual auf Windows 10 Home (64-bit)
Plantronics PLT Savi W440
Intel (R)Core (TM) i7-7500 2,7 GHz 8 GB  RAM 64 Bit

5

Re: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

Harald schrieb:

nebenbei, beim Speichern zeigt sich der enorme Zeitgewinn der SSD, innerhalb weniger Sekunden ist alles gespeichert.

Das, aber vor allem auch beim Starten und Laden macht sich der Unterschied einer SSD gegenüber einer konventionellen Festplatte deutlich bemerkbar. Seitdem ich im Büro eine SSD habe, überlege ich gelegentlich, mir für zu Hause auch eine anzuschaffen. Aber dann frage ich mich wiederum, warum ausgerechnet zu Hause diese Eile?

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM

6

Re: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

Sollen wir jetzt einen neuen SSD-Thread aufmachen? big_smile
In Abwandlung des Dragon-Spruchs des Tages: Besser nicht diktieren als am Thema vorbei diktieren.
SCNR

Dragon Legal Group 15, Win 10 Pro, Office 2013/2016, SpeechMike Premium, i7-3770, 32 GB RAM, 240 GB SSD
Dragon für Mac 6.0.8, macOS 10.13, Office für Mac 2016, iMac Retina 5K Late 2015 4,0 GHz i7-6700K, 32 GB RAM, 1TB SSD

7

Re: Dragon Professional Group 15.1 / Dragon Legal Group 15.1 (nur VLA)

Meinhard schrieb:

Sollen wir jetzt einen neuen SSD-Thread aufmachen? big_smile
In Abwandlung des Dragon-Spruchs des Tages: Besser nicht diktieren als am Thema vorbei diktieren.
SCNR

big_smile Herr Präsident, ich akzeptiere die Rüge für meinen Zwischenruf!

DPI 15 (15.00.000.076) auf Windows 8.1 (64-bit)
SpeechMike Premium (LFH3500) mit Philips Device Control Center (3.0)
Intel i7 2600 QuadCore - 3.4 GHz - 8 MB L3-Cache - 6 GB RAM